KINGx - Das inoffizielle PlayStation Forum & News Portal

Normale Version: .rka Abmahnung
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hey, Hey

Habe heute eine Abmahnung von .rka Rechtsanwälte bekommen.
In dieser Mahnung werde ich aufgefordert eine Pauschalgebühr von 800€ zu
bezahelen + 265,13€ zu bezahlen (Uterlassung u. Beseitigung & Schadenersatzfestlegung u. Auskunft)

Hier mal kurz das was da Steht.

Ihre anteiligen Kosten : 21,53€
Summe 1)

Gegenstandswert : EUR 1.000,00 (Unterlassung u. Beseitigung).
1,3 Geschäftsgebühren § 13 RVG, VV 2300 : 104,00€
Auslagung § 13 RVG, VV 7001, 7002 : 20,00€

124,00€
Summe 2)

Gegenstandswert: EUR 20.000,00 (unterlassung u. Beseitigung EUR 16.000,00; Schadensersatzfeststellung 3.500, Auskunnft EUR 500,00).
1,3 Geschäftsgebühren § 13 RVG, VV 2300 : 964,60€
abzüglich

Gegstandswert: EUR 16.000,00(Unterlassung u. Beseitigung).
1,3 Geschäftsgebühren § 13 RVG, VV 2300 : 845,00€

119,60€
Summe 3)

265,13€
Gesamtsumme 1) -3)

Pauschalgebühr : 800€

Dazu ist noch eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung!

Was soll ich mach?

LG
Erstmal nix unterschreiben. Vor allem die Unterlassungserklärung nicht.

Was wirft man dir denn vor? Hast du etwas illegal getauscht? Du kannst ja mal eben beschreiben was man dir genau vorwirft. Ich gehe jetzt gleich zur Arbeit, aber ich schaue mir das dann in der Pause an oder nach Feierabend.

Auf jeden Fall ist das eine nicht unerhebliche Summe - 800,- ist ja nicht grad wenig für eine Abmahnung.
Also, mir wird Vorgeworfen das spiel "Metro Last Light" (ist ja nicht Unbekannt)
bei einer Peer-to-Peer Netzwerk heruntergeladen zu haben.
Und das ich es für dritte Öffentlich gemacht habe.
Dazu steht eben meine IP,Datum,Name,Hashwert,Uhrzeit.

Das ich die Unterlassungserklärung nicht Unterschreiben soll das weiß ich da die meistens
viel zu Weit gefasst sind und meist mehr Schaden machen als gewollt.

LG
Hast du das Spiel denn tatsächlich dort geladen ? Keine Angst, eine Antwort darauf hat keine Konsequenzen im Forum oder für die Abmahnung.

Ansonsten kann ich dir nur raten über einen Anwalt eine modifizierte Unterlassungserklärung aufzusetzen. Dies kostet in etwa 150 EUR beim Anwalt, drückt die Forderung der Abmahnung aber deutlich nach unten, sodass du insgesamt günstiger davon kommst. Die in der Abmahnung gesetzte Frist ist meist absichtlich kurz gewählt um einen unter Druck zu setzen. Davon musst du dich aber nicht abschrecken lassen. Trotzdem solltest du zügig handeln um weitere Abmahnkosten erst gar nicht entstehen zu lassen. An einem Prozess haben die kein Interesse, daher gehen sie normal auch immer auf das Angebot des Schuldners ein.

Die Anwälte fingieren einfach eine Zahl X an Leuten, die von dir das Spiel bezogen haben, beweisen können sie dies nicht. Nur bzgl. des Bereitstellens ensteht auch überhaupt erst ein Schadensersatzanspruch, wobei auch dies bei digitalen Medien zum Teil sehr umstritten ist. Denn de facto ist das Spiel digital unbegrenzt oft vorhanden, sodass nach mancher Ansicht erst gar kein Schaden entstehen kann. Diese Methode ist so oder so pure Abzocke, nur ist es bislang nie zu einer höchstinstanzlichen Entscheidung gekommen. Daher treiben diese Anwälte munter ihr Spiel weiter. Denn es ist theoretisch genauso möglich, dass überhaupt kein Schaden entstanden ist, wenn das Spiel von niemanden geladen wurde (bei P2P bietest du das Game während des Downloads schon automatisch anderen an).
Ja habe ich.

Macht das dass ganze Schlimmer? o.O

Also, das hört sich schon mal gut an wen das alles gemindert wird.
Habe aber noch eine Frage wegen den 800€ was genau meinen die mit den Pauschal gebühren?
Muss ich die dann auch noch bezahlen mit den 250€?

LG
http://youtu.be/-VHQuRmFqRM
Das könnte vielleicht noch interessant sein. Guck dir ein paar Videos von denen an. Vielleicht setzt du dich auch mit dieser Kanzlei auseinander.
@Keybladmaster
Wie AlexKing schon geschrieben hat, geh zum Anwalt und lass Dir von ihm eine Mod UE aufsetzen und diese wird dann an die Kanzlei hingeschickt! Auf KEINEN Fall irgendwas bezahlen oder Unterschreiben, was von der Kanzlei gefordert wird!

Wenn Du die ModUE verschickt hast, heisst es nun alles aussitzen! Auf alle weitere Briefe die von der Kanzlei evtl gesendet werden, wird nicht reagiert und sollte der Fall eintreffen, dass Du einen Mahnbescheid bekommst, einfach Widersprechen und zurückschicken und da auch NICHTS bezahlen

Es gibt bisher KEINEN Fall, wo irgendeiner von diesen dubiosen Abmahnanwälten vor Gericht gezogen ist, weil sie genau wissen, dass sie einfach damit keinen Erfolg haben

Von daher, heisst es, Nerven behalten, Mod UE versenden und alles aussitzen und vor allem FINGER WEG von P2P! Ist einfach zu gefährlich, wenn man nicht weiss, wie man sich zu schützen hat
Danke für die antworten!!

LG
Du hast anscheinend keine 10€ um dir das Game zu kaufen und greifst zu einer sehr gefährlichen und teueren Variante zurück?
http://www.planetkey.de/metro-last-light-key-kaufen-fuer-steam-download.html

KaptainBio :
Du hast anscheinend keine 10€ um dir das Game zu kaufen und greifst zu einer sehr gefährlichen und teueren Variante zurück?
http://www.planetkey.de/metro-last-light-key-kaufen-fuer-steam-download.html


Damit hast du wahrscheinlich Recht aber dies hilft Ihm echt überhaupt gar nicht Wink
In so einer Situation fühlt man sich schon beschissen und außerdem hat er daraus bestimmt jetzt auch gelernt das es nicht sooooo toll ist das zu machen Smile

Referenz-URLs