# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


 

Begriff:


  Lexikon - PS4 | PS3 | PS Vita | PSP | PSN
958 Einträge

0Xg

0Xg bezeichnet die Generation einer PSP, wobei die 01g die PSP 1000er Serie darstellt und die 02g die PSP 2000er Serie. In der Szene fand diese detailliertere Beschreibung der PSP Anklang, als man herausfand, dass die PSP 3000 als 03g und als 04g unterwegs war, was zu Kompatibilitätsproblemen führte, unter anderem beim TN-A (HEN). Vorhanden sind die 01g bis 05g und dazu noch die 07g, 09g und 11g, wobei es zu beachten gilt, dass alle Generationen, mit Ausnahme der 1., 2. und 5. (dies ist die PSP Go) und 11. (dies ist die PSP E1000), mit PSP 3000 gekennzeichnet sind.

1.5 Kernel

Den 1.5 Kernel benötigt man um auf der PSP Fat (nur bei installierter CFW) kxploit Homebrew abspielen zu können. Dies war bis zur 3.52 M33 ohne Addon möglich. Auf der Slim gibt es keinen solchen Kernel.

1080i

Dieser HD-Standard gibt wie 1080p die Auflösung von 1920x1080 px aus. Das i steht für den Begriff interlaced. Das Bild wird zeilenweise aufgebaut anstatt wie bei 1080p auf einen Schlag. Darunter leidet die Bildqualität.

1080p

So nennt sich ein Auflösungsstandard für High Definition Geräte wie sie etwa die PS3 unterstützt. Im 16:9 Verhältnis können 1920x1080 px dargestellt werden.

16:9

Das Display der PSP hat dieses Bildformat. Es gibt die Beziehung zwischen Breite und Höhe des Bildschirms an. Das Display ist also etwa 1,78 mal so breit wie hoch.

1seg

Modellnummer: S-310 | Dies ist ein TV-Tuner für die PSP Slim & Lite, über den man ausschließlich im japanischen Raum digitales Fernsehen empfangen kann. 1seg entspricht dem hierzulande bekannten Standard DVB-T. Einen Empfänger, mit dem man außerhalb Asiens Fernsehen empfangen kann, gibt es bislang nicht für die PSP.

2G

2G ist der Oberbegriff für den zweiten Mobilfunkstandard. Dazu zählen vor allem die Datenübertragungstechnologien GPRS und EDGE, welche in Deutschland beinahe flächendeckend verbreitet sind. Das 3G Modell der PS Vita unterstützt diesen Standard neben dem aktuelleren 3G.

2nd Party

2nd Party Produzenten sind Spielehersteller, die im Auftrag von Sony ein Game entwickeln.

30 FPS

30 fps ist die Standard-Bildwiederholfrequenz eines Spiels. Ab einem Wert von 30 Bildern pro Sekunde, nimmt das menschliche Auge einzelne Bilder nicht mehr wahr und interpretiert das Gesehene als flüssigen Ablauf.

3D (Stereoskopie)

Beim stereoskopischen 3D Verfahren werden zwei leicht zueinander versetzte Bilder in schneller Abfolge übereinander gelegt, wodurch für das menschliche Auge eine räumliche Tiefe entsteht. Um ein Game in 3D spielen zu können, ist neben einem kompatiblen 3D Fernseher auch eine spezielle Brille notwendig.

PS3 Spiele, die den 3D Modus unterstützen, sind mit einem entsprechenden Logo auf dem Cover gekennzeichnet.

3G

3G ist der Oberbegriff für den dritten Mobilfunkstandard. Dazu zählen vor allem die Datenübertragungstechnologien UMTS und HSPA. Das 3G Modell der PS Vita unterstützt diesen Standard.

3rd Party

Third Party sind Dritthersteller von Spielen. Darunter fallen alle Firmen außer Sony selbst und Entwickler, die nicht im Auftrag von Sony arbeiten.

4K

Der Standard 4K wird auch als Ultra HD bezeichnet und bietet eine Auflösung von 4096 x 2304 Pixeln. Die Technik ist bei Filmen bereits verfügbar und soll zukünftig auch für Spiele eingesetzt werden.

60 FPS

Wenn ein Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde läuft (frames per second), wird dieses für das menschliche Auge als äußerst flüssig dargestellt und Tastenausführungen können sehr schnell ins Spiel umgesetzt werden. Vor allem bei Shootern ist dies ein wichtiges Merkmal der Engine. Allerdings verfügen nur wenige PS3-Spiele über 60 fps.

720p

Die meisten PS3-Spiele werden in 720p dargestellt, also in der Auflösung 1280x720 px. Es ist die geringste Auflösung beim HD-Standard.

AAA

Ein Triple-A Spiel zeichnet sich dadurch aus, das es besondere Wichtigkeit für einen Hersteller hat und ein großes Budget für die Entwicklung eingesetzt wird.

AAC

Hierbei handelt es sich um ein Audioformat, das dank hoher Kompression eine ähnlich geringe Dateigröße wie mp3 hat. Zudem ist es als Tonspur zumeist Bestandteil der Videos, welche die PSP im mp4 Format abspielt.

Abandonware

Abandonware leitet sich vom englischen Begriff to abandon (aufgeben) ab. Damit werden Spiele oder Programme bezeichnet, die so alt sind, dass der Hersteller nichts mehr an ihnen verdienen kann, weshalb er sie meist kostenlos zur Verfügung stellt.

Abwärtskompatibilität

Ein Gerät ist abwärtskompatibel, wenn es auch Software abspielt, die für ein früheres System erstellt worden ist. So konnte die PS3 etwa anfangs PS2-Games abspielen.

Action Replay

Diese Bezeichnung tragen die Schummelmodule von der Firma Datel, welche es für diverse Konsolen gibt. Auf der PSP besteht der Action Replay aus einem MemoryStick der mit Spielständen und Cheats vollgestopft ist. Das Modul läuft auf OFW und CFW und schreibt in den RAM um Cheaten auch während des Spiels zu ermöglichen.

Ad-Hoc

Hierunter versteht man ein Netzwerk, das lokal (max. Abstand 10m) zwischen zwei oder mehreren PSPs aufgebaut wird um Daten auszutauschen. Der Multiplayer-Modus aller Spiele läuft über dieses Netzwerk - eine Internetverbindung (WLAN-Hotspot) ist dafür nicht notwendig.

Ad-Hoc Party

Mit dieser Anwendung ist es möglich, PSP-Spiele mit Ad-Hoc Modus auch online zu spielen. Dies klappt jedoch nur über eine mit einem speziellen Client ausgestattete PS3, die als Gateway dient.

Liste: Ad-Hoc Party Spiele

Addon

Ein Addon liefert Zusatzfunktionen, die auf einer Grundsoftware aufbauen. Auf der PSP bezeichnet man damit etwa den 1.50 Kernel, den es als Addon für einige CFWs gibt. Addons schreiben sich in den Flash ein für eine dauerhafte Nutzung.

afkim

Abk. für: away from keyboard instant messenger | Ein Instant Messenger auf Homebrew-Basis mit dem man auf der PSP die gängigen Protokolle wie ICQ, AIM, MSN etc. nutzen kann.

Aimbot

Ein Aimbot ist ein Cheat-Programm, mit dem man in Shootern Gegner automatisch ins Visier nimmt und so nicht mehr daneben schießen kann.

AkariPSP

Ein LED-Modchip aus dem Hause xtremtuner, der dafür sorgt, dass die Trigger der PSP in verschiedenen Farben leuchten können.

Akimbo

auch: Dual Fire | Den Begriff Akimbo benutzt man in Shootern für die Verwendung von zwei Waffen gleichzeitig. So hält man etwa in der linken und rechten Hand zumeist eine identische Pistole und kann über L1 und R1 auf dem Controller gleichzeitig mit beiden Waffen feuern. Der übliche Zoom zum Zielen ist dabei nicht möglich.

Alek

Alek ist der Webmaster von dark-alex.org, der die Szene mit den neuesten Infos über das M33 Team versorgt. Oft wird er fälschlicherweise mit Dark_Alex als eine Person gleichgesetzt.

Alpha

Alpha ist eine frühe Version eines Spiels oder Programmes, die zumeist nur an Entwickler herausgegeben wird, damit diese es testen können. Auf die Alpha folgt die Beta-Version.

Always On

Always On bedeutet, dass eine Konsooe oder ein Spiel eine ständige Internetverbindung erfordert, um zu funktionieren.

Analog-Nub

auch: Analogstick | Dieser analoger Stick dient der PSP zur Navigation in Menüs, Spielen etc. Im Gegensatz zum Digikreuz kann er frei in alle Richtungen bewegt werden.

FAQ: Tasten und Anschlüsse der PSP

Andrew House

Andrew House ist der Präsident von SCEE und somit für den gesamten europäischen PlayStation-Markt zuständig.

AnimagiC

Die AnimagiC ist die größte deutsche Messe für Anime und Mangas und findet jedes Jahr in Bonn statt. Neben Comics, werden dort aber auch neue Videospiele mit Anime/Manga Bezug präsentiert wie beispielsweise Final Fantasy.

Animax

Eine japanische TV-Station, die ausschließlich Animes (Animationsfilme) sendet. Auf der PS3 lässt sich dieser Sender als Stream empfangen und er hat ein eigenes Icon im XMB.

Anonymous

Dies ist ein international agierendes Team von Hackern. Im April 2011 versuchten Mitglieder Sony zur Wiedereinführung der OtherOS Funktion zu zwingen, indem sie das PSN mit einer DDoS Attacke lahm legten.

Anti-Aliasing

Ein Grafikverfahren um in Spielen eckige Kanten abzurunden. Die PSP unterstützt diese Technik trotz fortschrittlicher Hardware nicht.

Anti-Reflection

Eine neue Technologie des PSP-3000 Bildschirms. Das Display ist entspiegelt, sodass man es auch bei starkem Lichteinfall noch gut einsehen kann.

AOSS

Abk. für: AirStation One-Touch Secure System | Mit diesem System kann die PSP die WLAN-Einstellungen vom Router selbstständig abrufen, sofern der Router diese Option unterstützt.

APP

Diesen Modus gibt es neben dem GAME, VSH und POPS-Bereich. Er wird von offiziellen Sony-Anwendungen benutzt wie dem Go!Messenger.

Apps

Apps sind kleine Anwendungen, die meist kostenlos im PSN Store für die PS Vita und seltener auch für PS3 angeboten werden. So gibt es z.B. eine Facebook oder eine Twitter App. Die PS Vita verfügt bereits über einige vorinstallierte Apps.

AR Card

Eine Augmented Reality Karte ist mit einem bestimmten Muster bedruckt, das von speziellen Spielen wie etwa InviZimals mit Hilfe einer Kamera erfasst wird. Dadurch wird dem Game eine Orientierung gegeben, an der es das Spielgeschehen ausrichten kann.

AT3

Abk. für: ATRAC3 | Ein Audioformat, das vornehmlich von Sony eingesetzt wird. Bei niedrigerer Bitrate erreicht es dieselbe Qualität wie eine doppelt so große mp3-Datei. Aufgrund dieser Kompression wird das Format für die Musik in vielen PSP-Spielen eingesetzt.

ATOK

Mit diesem Eingabesystem können asiatische Schriftzeichen auf der PSP verwendet werden.

Augmented Reality

Dieses Schlagwort, das für erweiterte Realität steht, verwendet man bei Spielen, bei denen die Umgebung in der man sich aufhält, ins Spiel einbezogen wird. Dies wird zumeist über eine Kamera realisiert (z.B. Go!Cam oder PlayStation Eye). Beispiele für Augmented Reality Spiele sind etwa InviZimals oder EyePet.

Auto-Boot Battery

Ein so präparierter Akku startet die Firmware sofort nach dem Einlegen. Dabei unterscheidet er sich vom Pandora Akku dadurch, dass er nicht in den Service-Mode bootet.

Auto-Sleep

Nach einer einstellbaren Zeit der Inaktivität, schaltet sich die PSP automatisch in den Standby-Modus.

Auto-USB

Ist diese Option aktiviert, erkennt die PSP automatisch ob ein Gerät verbunden ist und schaltet in den USB-Modus.

AutoFlow

Aus dem PSN Store herunterladbare Comics werden mittels Auto Flow automatisch so abgescrollt, wie es der Handlungsfolge nach Sinn macht.

Autostart

auch: Autorun | Programme die im Autostart sind, werden automatisch beim Booten des Systems geladen. Auf der PSP kann man etwa einstellen, dass sofort die UMD gestartet wird nach dem Einschalten.

AV-Kabel

vgl.: Komponenten-Kabel | Dieses Kabel benötigt man um die PSP Slim & Lite am TV-Out mit dem Fernseher zu verbinden um Musik, Bilder und Videos auf dem großen Bildschirm zu genießen. Um auch die Spiele zu übertragen, benötigt man die teuere HD-Composite Version des Kabels und einen entsprechenden Fernseher mit Hochauflösung.

[Details]

Avatar

Das PSN-Profil lässt sich mit einem Bild bestücken, das man Avatar nennt. Avatare erscheinen mit dem wöchentlichen PSN Update. Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Grafiken.

AVC

Abk. für: Advanced Video Coding | Dies ist ein von der PSP unterstützter Videocodec, der auch als MPEG-4 bekannt ist.

AVLS

Abkürzung für: Automatic Volume Limiter System | Diese Technik soll vor Hörschäden schützen, indem sie die Lautstärke von ausgegebenen Audio-Inhalten drosselt. Die PSP bietet ebenfalls solch eine Einstellung und auch die originalen PSP-Kopfhörer verwenden dieses System und geben damit eine maximale Lautstärke von 75db aus.

Backlight Auto-Adjust

Aktiviert man diese Option auf der PSP-3000, so passt sich die Helligkeit des Displays an das abgespielte Video an.

Backlight Sicherung

Diese Sicherung kann überbrückt werden, wenn die Hintergrundbeleuchtung der PSP nicht mehr funktioniert. Sie hat den Aufdruck "FD".

Backup

Dies ist ein allgemeiner Begriff für eine angelegte Sicherheitskopie seiner Daten. Dies sollte man z.B. erstellen, bevor man seinen MemoryStick formatiert oder den Akku zur Pandora umwandelt.

Tutorial: Flash-Backup erstellen

Backup Manager

Backup Manager sind Homebrew-Programme, die es ermöglichen Sicherheitskopien von PS3-Spielen zu erstellen und abzuspielen.

Balancing

Unter dem Begriff Balancing versteht man bei Videospielen die Ausgewogenheit zwischen Klassen, Charakteren, Waffen, Autos und anderen Spielinhalten. Ziel ist es ein faires und frustfreies Spielerlebnis zu gewähren.

Basic Pack

Weiterer Name: Core Pack | Dieses Paket enthält neben der PSP lediglich einen Akku und das Netzteil.

Basilisk

Mit dieser Homebrew ist es möglich das Macintosh Betriebssystem auf der PSP zu emulieren.

Battery Pack

engl. für Akku | Den Akku der PSP gibt es mit verschiedenen Kapazitäten. Der im Lieferumfang enthaltene hat 1800 mAh, die für etwa 6h Spielspaß, 10h Musik oder 2,5h WLAN reichen. Das Modell der Slim & Lite besitzt lediglich eine Kapazität von 1200 mAh - die Laufzeit bleibt jedoch gleich.

BD-Datendienstprogramm

Einige Blu-rays ermöglichen den Download von Zusatzinhalten wie etwa Trailer über das Internet, die dann über das BD-Datendienstprogramm aufrufbar sind.

BD-Live

BD-Live ist ein Profil der Blu-ray Disc mit Hilfe dessen man auf der PS3 Extrainhalte wie etwa Infos oder Mini-Spiele zu Filmen aus dem Internet beziehen kann.

Beat em Up

Ein Beat em Up ist ein Kampfspiel, bei dem es vor allem auf die schnelle und gut getimte Eingabe von Tastenfolgen ankommt, um erfolgreich zu sein. Zumeist sind diese Spiele in einer Sidescrolling-Perspektive dargestellt. Bekannte Vertreter sind etwa Street Fighter, Tekken oder Mortal Kombat.

BETA

Eine Beta ist eine Vorabversion eines Spiels oder einer Homebrew, die sich noch im Teststadium befindet. Im Gegensatz zur Alpha ist sie meist deutlich weiter vorangeschritten und enthält in technischer Hinsicht nahezu alles was auch die endgültige Fassung (Final) bietet - jedoch in eingeschränktem Umfang (z.B. nur Multiplayer-Modus).

BIOS

Abk. für: Basic Input Output System | Das BIOS ist das grundlegende Betriebssystem eines Gerätes. Es befindet sich auf einem nichtflüchtigen Speicher und wird sofort beim Einschalten des Gerätes ausgeführt. Auf der PSP benötigt man für ein paar Emulatoren (z.B. gpSP) das BIOS der jeweiligen Konsole.

Blu-ray

Abgekürzt: BD (blu-ray disc) | Blu-ray ist das Nachfolgeformat der DVD. Die PS3 setzt auf dieses optische Speichermedium, das bis zu 50 GB an Daten fassen kann. Mittels Portable Copy kann man Filme von der PS3 im Blu-ray Format auf die PSP übertragen.

Bluetooth

Ein drahtloser übertragungsstandard, den die PSPgo (Bluetooth 2.0 EDR) unterstützt. Eine Datenrate mit bis zu 2 MB/sec ist möglich.

Bluetooth-Fernbedienung

Für die PS3 gibt es eine offizielle Fernbedienung von Sony, die über Bluetooth funkt. Mit ihr kann man im XMB navigieren und sie ist nützlich für die Bedienung in Blu-rays und DVDs.

Bluetooth-Headset

Mit diesem Zubehör kann man in Online-Spielen kommunizieren. Das Headset ist drahtlos, bietet pro Akkuladung 8h Sprechzeit und lässt sich bei manchen Spielen sogar zur Sprachsteuerung einsetzen.

Bluetooth-Tastatur

Als offizielles Zubehör zur PS3 ist eine QWERTZ Tastatur erhältlich, die auf den Controller gesteckt wird und via Bluetooth Eingaben überträgt. Sie kann zudem in einen Modus geschaltet werden, bei dem sich die Tasten wie bei einem ein Touchpad als Maus bedienen lassen.

Bochs

Ein Emulator, der die Betriebssysteme Linux und Windows auf die PSP portiert.

Bookr

Eines der beliebtesten Homebrew-Programme, mit der man PDF-Dokumente auf der PSP betrachten kann.

Tutorial: PDF-Dokumente auf der PSP

Boot

So nennt man den Vorgang, bei dem nach Einschalten der PSP die Firmware gestartet wird.

BootSound | BootWave

Der Boot Sound ist das Geräusch, das man nach Einschalten der PSP hört. Die Boot Wave hingegen ist die animierte Wellenbewegung, die dabei zu sehen ist. Beides lässt sich auf einer Custom Firmware anpassen.

Tutorial: Bootsound ändern

Bots

Bots sind Computer-gesteuerte Gegner in Spielen. Zumeist wird dieser Begriff im Zusammenhang mit dem Offline-Trainingsmodus von Ego-Shootern verwendet.

Boxcode

Der Boxcode befindet sich auf der Verpackung der PSP und gibt Aufschluss über die vorinstallierte Firmware und damit über die Downgradefähigkeit.

FAQ: Bedeutung der Buchstaben auf dem PSP-Karton

BPjM

Abkürzung für: Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien | Diese in Bonn ansässige Prüfstelle wahrt den Jugendschutz in Deutschland, indem sie nicht geeignete Medien indiziert. Wenn ein Spiel auf dem Index (Liste A)landet, darf es nicht an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden.

Brick

Unter Bricken versteht man, dass die PSP nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Hierbei unterscheidet man zwischen zwei Arten des Bricks:

Full Brick:

Die PSP ist ganz unbrauchbar und lässt sich nicht mehr einschalten. Nun kann nur noch ein entsprechender Unbrick z.B. mit Hilfe des Modchips oder der Pandora Battery helfen.

Semi Brick:

Die PSP lässt sich noch einschalten. Man kommt zwar nicht mehr ins XMB, aber das Recovery-Menü funktioniert noch und kann benutzt werden um die PSP mit einem neuen Aufspielen einer FW zu reparieren.

Beide Arten des Bricks können vorkommen, wenn man den Flash0/Flash1 beschreibt, indem man beispielsweise eine Custom Firmware aufspielt oder ein neues Theme installiert.

Tutorial: Fullbrick beheben
Tutorial: Semibrick beheben

Browser

Seit Firmware 2.0 besitzt die PSP ein solches Programm um Internet-Seiten aufzurufen. Der Browser vom Typ NetFront kann mit Tabs umgehen, verwaltet Lesezeichen und speichert auch einen Verlauf. Er unterstützt Javascript und Flash (bis Version 6), jedoch kein Java.

BSOD

Abk. für: Blue Screen of Death | Dieser blaue Bildschirm erscheint, wenn die PSP einen schwerwiegenden Fehler festgestellt hat, etwa nach einem Downgrade. Die System-Einstellungen müssen dann erneut vorgenommen werden.

Bubble

So nennt man die blasenförmigen Icons, die im Menü der PS Vita benutzt werden.

Buff

Ein Buff ist ein Verstärkungszauber der vorübergehend wirkt und die Spielfigur etwa höheren Schaden austeilen lässt oder ihr mehr Lebensenergie verleiht. Der Begriff wurde vor allem in MMORPGs geprägt.

Buffer Overflow

Bei einem Buffer Overflow wird eine Software mit so vielen Daten belastet, dass sie abstürzt und sich anschließend fremder Code ausführen lässt. Bei den Exploits auf der PSP kommt diese Methode zum Einsatz.

Bugfix

Weiterer Begriff: Patch | Bugfixes beheben Fehler (engl.: Bugs) in einer früheren Software. Auf der PSP werden diese zumeist im Rahmen einer neuen Revision installiert.

Bullet Time

Darunter versteht man einen Effekt, bei dem das Spielgeschehen fast eingefroren wird, sich also nur ganz langsam weiter bewegt, während die Kamera um die Spielfigur herum dreht. Bekannt ist dieser Effekt u.a. aus Matrix und Max Payne.

Bundle

Weiterer Begriff: ...Pack | Ein Bundle besteht zumeist aus der PSP und einem Spiel oder einem Zubehör wie dem Go!Explore. Oft werden diese Pakete angeboten, wenn eine neue PSP-Farbvariante erscheint.

Button Assign

Mit dieser Einstellung aus dem Recovery-Menü kann man die Funktionalität der X- und O-Taste vertauschen. Nützlich etwa, wenn man eine japanische PSP hat.

Button Mashing

Wenn man einfach schnell und völlig wild Tastenfolgen drückt, nennt man dies Button Mashing.

C+D

Ein Team von Programmierern, zu denen u.a. auch Dark_Alex und Fanjita gehören, welche die Pandora entwickelt haben.

C, C+, C++

Die Familie der C-Sprachen ist die meist verwendete Programmiersprache auf der PSP für kommerzielle Spiele und auch für Homebrew.

Cache

Der Cache ist ein Zwischenspeicher der PSP, in dem Daten temporär abgelegt werden können. Er beträgt 2 MB und macht sich vor allem im Browser bemerkbar, da er für einige Seiten zu knapp bemessen ist.

Call of Duty ELITE

Der Call of Duty ELITE Dienst, kurz meist auch einfach nur Elite genannt, bietet umfassende Statistiken zum Multiplayer der Call of Duty Reihe. Auch Clans lassen sich darüber bilden und mit einem kostenpflichtigen Premium Abo erhält man DLC früher und ohne Aufpreis oder kann an mit Preisen dotierten Turnieren teilnehmen.

Camper

Als Camper bezeichnet man (zumeist) unbeliebte Spieler im Multiplayer-Modus (vor allem bei Ego-Shootern), die sich die meiste Zeit an einer Stelle verstecken und ihren Gegnern auflauern.

Cannics

Cannics ist das gelbe aufblasbare Wesen, welches in zahlreichen Videos die Features der PS Vita auf lustige Weise präsentiert.

Captivate

Das Captivate Event ist eine alljährlich an verschiedenen Orten stattfindende Messe des japanischen Publishers Capcom, auf der Journalisten die neuesten Titel von Capcom präsentiert werden.

Capture the Flag

Bei Capture The Flag kämpfen zwei Teams gegeneinander. Jedes Team hat eine Fahne und eine Basis. Ziel des Spiels ist es die gegnerische Fahne in die eigene Basis zu bringen. Es ist einer der populärsten Multiplayer-Modi bei Ego-Shootern.

Car-Adapter

Der Car-Adapter ermöglicht es PSP Usern, ihre PSP im Auto aufzuladen. Der Adapter wird an der PSP und an dem Zigarettenanzünder im Auto angeschlossen.

Carnival

Diese Serie bringt die PSP Brite in vier leuchtenden Farben (Vibrant Blue, Radiant Red, Bright Yellow, Spirited Green).

Case

Diese Hülle schützt die PSP vor Kratzern und Stürzen (Hard-Case) bzw. vor Schmutz und Staub (Soft-Case).

Casual Game

Ein Casual Game zeichnet sich durch eine leichte Zugänglichkeit, einfache Bedienung und schnellen Spielspaß aus. Für Casual Games bekannt ist die Nintendo Wii. Im PSP/PS3 Bereich sind Casual Games eher selten und vor allem unter den miniS zu finden.

CBR

Dieses Format haben die Digital Comics, welche man sich aus dem PSN Store herunterladen kann.

CD-Audio-Import

Die PS3 bietet die Möglichkeit die Musik von eingelegten Audio-CDs direkt als MP3, AAC oder Atrac auf die Festplatte zu importieren.

CEF

Eine CEF, Custom Emulator Firmware, ist eine PSP Emulator Custom Firmware vom Developer Total_Noob für die Playstation Vita. Mit jener CEF lassen sich jegliche Homebrews, Backups in Form von ISO/CSO und Plugins wiedergeben.

Cel-Shading

Cel-Shading ist eine besondere Form der grafischen Darstellung in Videospielen. Die Grafik erinnert dabei trotz 3D-Effekt an einen von Hand gezeichneten Comic.

CFW Folder Blocker

Dieses Plugin versteckt CFW-relevante Verzeichnisse wie ISO, SEPLUGINS etc. vor Spielen, die nach diesen Ordnern suchen und dann ihren Start verweigern oder die Verzeichnisse sogar löschen.

CGI

Abkürzung für: Computer Generated Imagery | Bevor man echte Spielszenen zu einem neuen Titel zu sehen bekommt, gibt es in Trailern oft nur sogenanntes CGI. Das sind am PC erstellte Filme in 3D Grafik.

Cham-Hack

Bei einem Cham Hack werden die Charaktermodelle von Gegenspielern markant eingefärbt, sodass man sie schneller erkennen kann in der Umgebung.

Changelog

In einem Changelog führt man die Änderungen auf, die an einem Programm wie etwa einer Homebrew oder einer Firmware im Vergleich zur letzten Version vorgenommen worden sind.

Übersicht: Firmware-Changelog

Cheat

Cheats sind Hilfestellungen in Spielen, die man über eine Tastenkombination oder durch Eingeben von Zeichenketten aktivieren kann. Damit kann man sich z.B. zu unendlich Gesundheit oder besseren Waffen verhelfen. Für die PSP gibt es mit CWCheat ein sehr gutes Tool, um in allen Games zu mogeln.

Cheat Device

Ein Cheat Device ist ein Plugin, das es ermöglicht in einem speziellen Spiel zu mogeln. Bekannte Cheat Devices sind BakonIce (Socom) und das LCS/VCS CheatDevice by Edison Carter (Grand Theft Auto).

Checkpoint

auch: Kontrollpunkt | In allen Spielen, die ein zusammenhängendes Gameplay mit Story bieten, sind Speicherpunkte verteilt. An diesen Punkten wird automatisch gespeichert, sodass man immer vom letzten Abschnitt beginnen kann, wenn man stirbt.

ChickHEN

Ein HEN, der über einen Tiff-Exploit auf der 5.03 gestartet wird und eine vorübergehende CFW lädt.

Cinavia

Cinavia ist ein DRM basierter Kopierschutz, der auf allen Blu-ray Playern vorgeschrieben ist, die ab dem 1. Februar 2012 ausgeliefert wurden. Auch PS3-Konsolen haben ab diesem Datum den Kopierschutz, der ein digitales Wasserzeichen in die Tonspur von Filmen setzt.

Clan

Als Clan bezeichnet man eine Gruppe von Spielern, die als ein Team auftreten und sogenannte Clanwars gegen andere Teams austragen. Als Erkennungszeichen tragen sie für gewöhnlichen denselben Clantag (Kürzel vor dem Nickname).

Classics HD

Bei dieser Kollektion handelt es sich um alte Klassiker (meist von der PS2), die für die PS3 in HD-Grafik aufpoliert und mit dem Trophy-System ausgestattet werden. Ein 3D-Support ist häufig auch mit an Bord.

Clipping

Bei Clipping handelt es sich um einen grafischen Fehler. Personen ragen dabei in andere Personen hinein oder in Objekte sonstiger Art.

Close Quarters Combat

Dabei handelt es sich um eine Spielart aus Ego-Shootern. Close Quarter Gefechte finden auf kleinen Maps statt mit vielen engen Räumlichkeiten.

Closed Beta

Bei einer geschlossenen Beta haben nur ausgewählte Leute wie etwa die Presse oder Vorbesteller Zugriff auf eine Vorabversion eines Spiels. Zumeist erhält man dafür einen Code, mit dem man die Beta dann aus dem PSN Store laden kann.

Cloud

Die PS3 ermöglicht es Spielstände von Spielen online "in the cloud" zu sichern, sodass man von jeder Konsole auf sie zugreifen kann, sofern man mit seinem PSN Account eingeloggt ist. Dieser Cloud Storage ist jedoch kostenpflichtig.

Cloud Gaming

Beim Cloud Gaming wird ein Spiel als Stream übers Internet an eine Konsole oder einen PC übertragen. Es ist kein physisches Medium mehr erforderlich. Dadurch wird die eigene Hardware entlastet, da die Berechnung der Spieldaten wegfällt, welche die Server stattdessen vornehmen. Bekannte Anbieter von Cloud Gaming sind OnLive und Gaikai.

Co-Op

Im Kooperationsmodus, kann man mit einem anderen Spieler oder (selten) auch mit mehreren anderen im Spiel gemeinsam agieren und sich gegenseitig helfen, um ein Level abzuschließen.

Coldboot

So heißt die Startanimation, die nach dem Einschalten der PSP erscheint (standardmäßig: SonyComputerEntertainment).

Collector's Edition

Eine solche Edition enthält neben dem Spiel noch weitere Extras, wie beispielsweise eine Soundtrack-CD, Grafiken oder Figuren. Manche Hersteller bezeichnen eine solche Version auch mit anderen Begriffen wie etwa Limited Edition.

Color Space

Hierüber nimmt man auf der PSP-3000 die Farbqualitätseinstellung beim TV-Out vor.

Comic-Con

Die Comic Con ist eine internationale Comicmesse, die jedes Jahr im Sommer in San Diego (USA) stattfindet. Ursprünglich waren auf der Messe nur echte Comics vertreten. Über die Jahre haben sich aber mehr Themen hinzu gesellt und auch Videospiele (vornehmlich mit Comic-Bezug) werden ausgestellt.

Companion App

Dabei handelt es sich um eine Begleitapp, die zu einem Spiel meist kostenlos für Smartphones/Tablets angeboten wird. Mit ihr kann man z.B. seine Spielfigur verändern oder Inventare im Spiel verwalten.

Compression Level

PSX-Spiele und CSO-Dateien kann man komprimieren. Anhand des Compression Level stellt man ein wie stark die Kompression ist. Im PSP-Bereich kann man einen Wert von 0 (keine Kompression) bis zu 9 (maximale Kompression) vorgeben. Je höher der Wert, desto kleiner wird die Datei, doch um so mehr muss die PSP auch arbeiten um das Spiel wiederzugeben.

CONFIG.ME

Diese Datei aus dem Flash1 enthält alle Einstellungen des Recovery-Menüs der ME und LME CFW.

CONFIG.SE

Diese Datei aus dem Flash1 enthält alle Einstellungen des Recovery-Menüs.

Content Management Assistant

Kurzwort: CMA | Dies ist der Inhaltsmanager, welcher als App auf der PS Vita vorinstalliert ist und benötigt wird, um Dateien von dem Handheld zur PS3 und zum PC transferieren zu können.

Content Pack

Diese Downloadpakete stellte Sony früher zur Verfügung. Sie enthielten Demos, Trailer, Wallpaper und einige andere Sachen.

Continuation Play

Dieses Feature ermöglicht es auf der PSVita ein auf der PS3 begonnenes Spiel unterwegs weiter zu spielen. Dazu transferiert man eine rund 1 MB große Speicherdatei auf den Handheld, die man später wieder zurückspielen kann. Man muss jedoch das Spiel für beide Systeme besitzen und der Titel muss diese Funktion auch unterstützen.

Controller Button

So heißt der kleine raubeschichtete Knopf, der auf den Analog-Stick gesteckt wird.

Convention

So nennt man Spielemessen auf denen Hersteller ihre neuen Produkte vorstellen. Bekannte Conventions sind etwa die E3 oder die Tokyo Game Show.

Converter Cable Adaptor

Mit diesem Adapter kann man an die PSP Go Peripherie-Geräte wie die Go!Cam, Go!Explore oder 1seg anschließen.

Core Game

Ein Core Game ist im Unterschied zum Casual Game ein Spiel, das man nicht nur zwischendurch zum kurzen Vergnügen spielt.

Cosplay

Das Wort Cosplay setzt sich aus den englischen Begriffen costume für Kostüm und play für spielen zusammen. So bezeichnet man die Art sich als Videospiel- oder Comicheld zu verkleiden, sich so zu verhalten und öffentlich zu zeigen.

CPU-Speed

vgl.: Clock Speed/Rate | Dies ist die Taktrate, mit welcher der Prozessor (CPU) der PSP Berechnungen durchführt. Die PSP hat maximal 333 MHz, aber nutzt standardmäßig zumeist nur 222 MHz - mit einer CFW kann man diese Taktrate verstellen.

Cradle

auch: Docking Station | Dies ist eine Ladestation für die PSP Slim & Lite. Darin eingesteckt kann das XMB mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Ein AV-Kabel ist ebenso enthalten für das TV-Out.

Crafting

Viele Spiele bieten ein Crafting-System. Mit diesem könnt ihr euch Waffen oder andere Objekte selbst zusammenbauen, wofür man zumeist aber erst Bestandteile in der Spielwelt sammeln muss.

Credits

In jedem Spiel kann man sich die Credits anzeigen lassen. üblicherweise laufen sie auch über den Bildschirm, nachdem man ein Game durchgespielt hat. In den Credits sind alle Verantwortlichen des Spiels aufgeführt wie Programmierer, Designer, Storyschreiber, Sprecher etc.

Cross Buy

Cross Buy bedeutet, dass man ein ausgewähltes Spiel für die PS3 kauft und die PS Vita Version kostenlos erhält oder umgekehrt.

Cross-Controller

Diese Feature ermöglicht es die PS Vita als Controller für ein PS3-Spiel zu verwenden.

Cross-Gen

Ein Cross-Gen Titel ist ein Spiel, das für zwei oder mehr Konsolengenerationen parallel erscheint, z.B. für die PS3 und PS4.

Cross-Goods

Mit diesem Feature ist es möglich Bonusinhalte zwischen PS Vita und PS3 Version eines Spiels auszutauschen. So lassen sich z.B. spezielle Kostüme, Waffen etc. in einem Spiel freischalten.

Crossgrade

Im Gegensatz zum Downgrade wird hier nicht auf eine niedrigere Firmware zurückgegangen, sondern auf einer Firmware eine von der Version her gleichwertige oder höhere CFW installiert.

Crossover

Der Begriff Crossover hat mehrere Bedeutungen. So bezeichnet man etwa das Zusammentreffen zweier Spielserien. Als Beispiel lässt sich hierfür Street Fighter X Tekken anführen. Auch wenn ein Titel das Online-Spielen zwischen verschiedenen Systemen ermöglicht, etwa zwischen PSP und PS3, oder PS3 und PC, nennt man dies Crossover Gaming.

Crossplay

Crossplay ermöglicht es bestimmte Titel, die dieses Feature unterstützen, online mit PS3 und PSVita Spielern zusammen bzw. gegeneinander zu zocken.

Crowdfunding

Bei Crowdfunding Projekten setzen Spiele-Entwickler auf die Unterstützung von Fans. Diese können Geld spenden, womit das Spiel dann realisiert wird. Je nach Höhe des Spendenbeitrags winken unterschiedliche Belohnungen wie z.B. der eigene Charakter im Spiel etc. Die berühmteste Crowdfunding Plattform ist Kickstarter.

CSO

Eine komprimierte ISO wird im .cso Format abgespeichert. Die Kompression kann die Dateigröße um ca. 50% verringern. Als Nachteil muss man in Kauf nehmen, dass die Ladezeit der Files aus diesem Image sich vergrößert, was etwa zu Ruckeln bei Spielen führen kann. Mit einer CFW ist es möglich Games in diesem Format auf der PSP abzuspielen. Dabei handelt es sich jedoch meist um Raubkopien, die illegal sind.

CTF

CTF Themes werden wie PTF Themes vom Stick geladen. Das heißt, es besteht keine Brickgefahr. Dennoch bieten sie die Vorteile von Custom Themes, wie andere Gameboots, Waves und vieles mehr.

Tutorial: CTF-Themes installieren

Current-Gen

Als Current-Gen bezeichnet man die aktuell erhältliche Konsolengeneration. Dieser Begriff wird meist von Next-Gen, also der kommenden Generation abgegrenzt.

Custom CFW

Die Custom CFW basiert auf der 6.35 OFW und der 5.00 M33 von Dark_Alex. Dies war die erste CFW von Neur0n, weswegen die Custom Revisions auch 6.35 Custom Beta XY heißen. Diese CFW ist eine FULL CFW aber nicht für PSP 1000 gedacht, nur für PSP 2000er bis Date Code 8B! Portiert wurde diese CFW bereits auf 6.37, und ist als 6.37 ME bekannt.

Custom Firmware

Kurzwort: CFW | Eine von Programmierern editierte Sony-Firmware, die es ermöglicht Homebrew auszuführen. Ansonsten bieten CFWs dieselben Features wie offizielle Firmwares. Die erste CFW und heute auch noch die besten CFWs schreibt Dark_Alex.

Custom Firmware Enabler

Dieser kann auf der ChickHEN Firmware installiert werden. Er ermöglicht das Ausführen von ISO/CSO, Plugins und PSX Spielen.

Custom IPL

Abkürzung: cIPL | Diese modifizierte IPL wird auf den Magic Memory Stick geschrieben. Sie startet dann einen entsprechenden Downgrader/Flasher.

Custom Theme

Ein kompletter Satz von Grafiken, der das Aussehen des XMBs auf einer Custom Firmware verändert. Man installiert solche Themes durch Kopieren auf den Flash0. Im Gegensatz zu PTF-Themes (ab 3.7x) gehen diese auf jeder CFW.

Customization

Hierunter versteht man das ändern des Aussehens vom PSP-Menü XMB. Darunter fallen beispielsweise Themes und Waves.

CWCheat

Hierbei handelt es sich um ein Plugin, das es ermöglicht in allen PSP- und PSX Spielen Cheats zu aktivieren.

Tutorial: CWCheat installieren

CXMB

Ein Plugin, das es ermöglicht CTF-Themes vom MemoryStick zu starten.

Tutorial: CTF-Themes installieren

CYGWIN

In Verb. dazu: toolchain | Dies ist eine Linux-basierte Enwicklungs-Umgebung, die eingesetzt wird um Homebrews für die PSP zu programmieren.

Daedalus

Hierbei handelt es sich um einen N64 Emulator für die PSP. Dieses Projekt gibt es bereits relativ lange und es wird ständig weiterentwickelt. Trotzdem laufen bis auf ein paar Ausnahmen die meisten Spiele nicht richtig.

Tutorial: N64-Emulator (Daedalus) installieren

DANZEFF

Benannt nach dem Entwickler ist dies ein Eingabesystem für die PSP, das in vielen Homebrew-Prograrammen Anwendung findet. Statt wie bei der Standard-Bildschirmtastatur muss man nicht mehrmals drücken um bestimmte Buchstaben eingeben zu können, sondern kann jeden Buchstaben durch eine Kombination von Analogstick und Taste direkt erreichen.

Dark_AleX

Kurzname: DAX | Der Pionier der Homebrewszene. Er programmierte die erste Custom Firmware, ist der Kopf des Teams M33 und ist auch an vielen weiteren Projekten wie z.B. der Pandora Battery beteiligt gewesen.

Date Code

Der Date Code befindet sich auf dem Aufkleber im Akkufach. Aus dieser Angabe kann man darauf schließen, wann die PSP hergestellt wurde. Die Zahl steht für das Jahr und der Buchstabe (A-D) dahinter für das Quartal z.B.: 5C = 3. Quartal 2005.

FAQ: Wie erkenne ich, ob meine PSP downgradebar ist ?

Datendurchsatzrate

Diese Rate beziffert die Geschwindigkeit mit der ein Memory Stick auf die PSP Daten schreibt, bzw. Daten ausliest (z.B: 4 MB/sec).

Dateninstallation

Immer mehr PS3 und auch PSP-Spiele bieten eine Dateninstallation. Bei zahlreichen PS3-Titeln ist diese sogar Pflicht, um überhaupt spielen zu können. Bei der Installation werden Spieldaten von der Disc auf die Festplatte oder die Speicherkarte geschrieben, da sich so die Ladezeiten verkürzen lassen.

Davee

PSP-Programmierer, der unter anderem den auf dem TIFF-Exploit basierenden HEN geschrieben hat.

DAX

DAX ist nicht nur das Kürzel von Dark_Alex, es ist auch ein Kompressionsformat, das gegenüber cso die Dateien noch kleiner schrumpfen kann. Um diese Dateien auf der PSP abzuspielen, ist jedoch ein Plugin nötig.

Day-1-DLC

So bezeichnet man zusätzliche Spielinhalte (DLC), die bereits am Releasetag für ein Spiel meist kostenpflichtig verfügbar sind. Bei vielen Spielern stoßen solche DLCs auf Ablehnung, da sie oft absichtlich vom Entwickler aus dem fertigen Spiel genommen worden sind, um am Download nochmal extra zu verdienen.

Day-1-Patch

Dabei handelt es sich um einen Update-Patch für ein Spiel, der bereits am Erscheinungstag des Titels verfügbar ist.

DC-IN

Abk. für: Direct Current Input | über diesen Anschluss mit 5V wird der Akku der PSP aufgeladen. Die PSP kann darüber auch ohne Akku direkt mit dem Netzteil betrieben werden.

Deathmatch

In einem Deathmatch kämpft jeder gegen jeden. Es gewinnt derjenige, der am meisten Gegner ausgeschaltet hat. Es ist einer der standardmäßigen Online-Modi bei Ego-Shootern.

Debug Firmware

auch: Testing Tool | Auf solch einer Fehlerbeseitigungs-Firmware testet Sony neue Funktionen für kommende Firmwares aus. Außerdem werden diese an Entwickler zum Testen von Spielen im noch unfertigen Zustand gegeben.

Decrypter

Bevor eine Custom Firmware erstellt werden kann, muss erst einmal die originale Firmware ausgelesen und in ihre Bestandteile zersetzt werden, damit sie weiterverarbeitet werden kann. Diesen Vorgang nennt man Decrypten.

Dedizierte Server

Dedizierte Server sind nur einem Kunden zugeordnet und müssen nicht mit anderen Klienten geteilt werden. Dadurch wird eine bessere Performance erreicht und man hat vollen Zugriff, was allerdings mit deutlich höheren Kosten verbunden ist. Solche Server sind vor allem bei Spielen von Vorteil, die einen Online-Modus haben, der so stabiler und reibungsloser laufen kann.

Demo

Demos sind Probierversionen von Spielen, die beispielsweise ein Level eines Spiels zum Testen beinhalten. Demos gibt es für die PSP sowohl auf UMD wie auch als Download.

Tutorial: Bearbeiten einer Demo mit dem Hexeditor

Demo-Disc

Eine solche UMD liegt der PSP bei. Auf ihr sind kurze Demos zu Spielen und Trailer gespeichert.

Despertar del Cementerio

Kurzwort: DDC | Dies ist ein Tool von Dark_Alex, das es sowohl auf der PSP Fat als auch auf der PSP Slim & Lite erlaubt im Rahmen eines Downgrades bzw. Unbricks eine CFW zu installieren.

Dev Diary

Ein Dev Diary ist zumeist ein kommentiertes Video, in dem Entwickler eines Spiel erzählen, wie ein Titel entstanden ist oder entsteht.

Dev Kit

Eine Computereinheit mit Test-PSP, die Sony an Studios zur Entwicklung von Spielen vergibt.

Devhook

Mittels dieses Tools kann man auf der Firmware 1.5 höhere Firmwares emulieren. Außerdem kann die Homebrew Images von Spielen und Plugins starten.

DGEN

Dies ist ein Emulator für die SEGA Genesis Mega Drive Spielekonsole auf Homebrew-Basis.

DHCP

Abk. für: Dynamic Host Configuration Protocol | Diese Einstellung im Router ermöglicht es der PSP die Netzwerk-Einstellungen automatisch zu beziehen.

Digital Comics

über diesen Service kann man sich kostenpflichtige eBooks auf die PSP laden und dort lesen. Benötigt wird dazu ein Reader, der ab der Firmware 6.20 kompatibel ist.

Director's Cut

Director's Cut ist eine editierte Version eines Spiels. Im Gegensatz zum Film, aus dessen Branche der Begriff stammt, sind keine gelöschten Szenen enthalten, sondern zumeist handelt es sich einfach um eine erweiterte Fassung des Originalspiels.

Discovery Apps

Dies sind Anwendungen/Spiele, die man für die PSVita kostenlos aus dem Store laden kann und die Features des Handhelds demonstrieren sollen.

Disinter

Dies ist ein Tool zur Erstellung eines Pandora Kits mit dem man downgraden oder seine PSP mit CFW schnell entbricken kann.

Display

So nennt man den Bildschirm der PSP. Das TFT-Display ist im 16:9 Format gehalten, ist 4,3 Zoll (Diagonale, ca. 10,9 cm) bzw. 3,8 Zoll (PSPgo) groß und kann bis zu 16,7 Mio. Farben darstellen.

DivX

DivX ist ein Videoformat mit hoher Kompression, das von der PS3 abgespielt werden kann. Es basiert auf dem Codec MPEG-4

DLC

Abkürzung für: Downloadable Content | Diesen Begriff benutzt man bei Spielen, für die es runterladbare Inhalte gibt. Man liest dies etwa oft im Zusammenhang mit dem Spiel Monster Hunter.

DLNA-Server

Über ein solches Netzwerk-Gerät kann man Bild-, Audio- und Videodateien an die PS3 senden und dort abspielen lassen.

DNAS

Abk. für: Dynamic Network Authentication System | Ein online-basiertes Authentifikationsprogramm. Es kann zur Authentifizierung Infos über Kopierschutz, Kontensperrung, System-, Regel- oder Spielemanagement der Hardware und Software abrufen. Der Dienst kommt auf der PSP etwa beim Updaten der Uhrzeit und bei der Aktivierung von Flash/wma via Internet zum Einsatz.

Dogtag

Ein Dogtag ist eine Art persönliche Visitenkarte, die es in einigen Shootern gibt. Eliminierte Gegner bekommen diese angezeigt und in vielen Spielen kann man auch die Dogtags von besiegten Feinden aufsammeln und sich in einer Galerie ansehen.

Dolby Digital

Dieses Mehrkanaltonsystem unterstützen alle PS3-Spiele. Es gibt verschiedene Versionen des Standards. 5.1 gibt bis zu 6 Sound-Kanäle aus, während das eher selten eingesetzte 7.1 Verfahren noch zwei weitere Quellen ansteuern kann.

Dolby Surround

Beim Surround Sound kann der Ton im Gegensatz zum herkömmlichen Stereo-Verfahren aus 5 Lautsprechern (Dolby Surround 5.1) bzw. 7 Speakern (Dolby Surround 7.1) ausgegeben werden. Die Boxen können dabei einzeln angesteuert werden um einen räumlichen Klang wie im Kino zu erzeugen. Alle PS3-Spiele unterstützen Dolby Surround.

Domination

Bei diesem teambasierten Mehrspielermodus geht es darum auf der Karte Zielpunkte einzunehmen. Hat man einen Zielpunkt erreicht, wird ein neuer generiert. Das Team mit den meisten eroberten Zielpunkten gewinnt.

Double Pack

Unter einem Double Pack versteht man eine UMD-Hülle, die mit zwei Spielen bestückt ist.

Double XP

Double XP ist ein beliebtes Online-Event, das Hersteller zu bestimmten Anlässen starten. Man erhält dann im Online-Modus eines Spiels doppelte Erfahrungspunkte und steigt so schneller in den Rängen auf als normal.

Double11

Das britische Studio Double11 hat einen Exklusiv-Vertrag mit Sony unterzeichnet und konzentriert sich auf die Entwicklung für PlayStation Vita. Ihr erstes Spiel für den Handheld ist Little Big Planet.

Downgrade

Weiterer Begriff: Downdate | Darunter versteht man das Herabsetzen der Firmware auf eine frühere Version (anfangs auf FW 1.5, mittlerweile fast nur noch direkt auf eine CFW). Um diesen Downgrade duchzuführen, muss ein Exploit existieren, der es ermöglicht den Downgrader zu starten.

Downtime

Downtime bezeichnet eine Zeit, in der ein Dienst nicht erreichbar ist. Meist liest man diesen Begriff in Verbindung mit einer Nicht-Verfügbarkeit des PSN.

DRM

Abkürzung für: Digital Rights Management | Ein Kopierschutz mit dem man regulieren kann, wie oft eine Software kopiert werden darf. Sony verwendet dieses Verfahren zum Beispiel für Inhalte aus dem PlayStation Store.

Dropbox

Dropbox ist ein Online-Dienst, den man als virtuelle Festplatte nutzen kann. Die PS3 unterstützt seit der Firmware 4.10 diesen Dienst und ermöglicht es Dateien online zu sichern.

Dual Boot

Dies war ein geplantes Projekt, bei dem es darum ging auf der PSP zwischen zwei Firmwares schnell hin und her wechseln zu können. Auf Grund zahlreicher Komplikationen konnte es aber nie realisiert werden. Im Zuge der Pandora bezeichnet man so auch die Möglichkeit vom Stick verschiedene Firmwares starten zu können.

Dual Pack

Sony bietet diese Pakete, die jeweils zwei Spiele beinhalten, für PSP und PS3 an.

DualShock 3 Controller

Der DualShock 3 ist die aktuelle Generation des PS3 Controllers. Er kommuniziert drahtlos via Bluetooth mit der PS3 und verfügt über ein Rumble Feature, sowie eine SIXAXIS Steuerung.

DualShock 4

Der DualShock 4 ist der Controller der PS4. Er verfügt neben den Funktionen des Vorgängermodells DualShock 3 zusätzlich über ein Touchpad, einen integrierten Lautsprecher, einen neuen Share und Options Button, sowie eine LED Bar, die in verschiedenen Farben leuchten kann.

DualShock Controller

Controller der PS3, den die PSPgo über ihren integrierten Bluetooth-Adapter verwenden kann.

Duke Nukem

Duke Nukem ist der Held aus der gleichnamigen Videospielreihe. Der Protagonist ist bekannt für seine Macho-Art, seinen kernigen Humor und sein kompromissloses Tötungsverlangen.

Duke Nukem Forever

Das Spiel Duke Nukem Forever wurde bereits 1997 angekündigt und geriert zum Running Gag, nachdem es unzählige Male verschoben wurde, zwischenzeitlich eingestellt und wieder aufgenommen worden ist und zahlreiche Wechsel der Entwickler-Studios hinter sich hat. Im Sommer 2011 erscheint der Ego-Shooter endgültig, nach unfassbaren 14 Jahren Entwicklungszeit. Hail to the King !

Dummy

Mit einem Dummy ersetzt man im Flash der PSP oder im Rip eines Spiels eine originale Datei um Speicherplatz zu sparen. Er verhindert, dass die PSP abstürzen würde, wenn man stattdessen die ursprüngliche Datei einfach löscht.

Dump

Ein Dump ist eine genaue Kopie einer Firmware, die man decrypten kann um dann nach einem möglichen Exploit zu suchen.

Dynamic Normalizer

Diese Option kann in den Ton-Einstellungen aktiviert wedren. Dadurch werden Musikstücke, die oft eine unterschiedliche Lautstärke haben, auf eine Lautstärke angeglichen. Die jeweilige Datei wird dabei nicht verändert.

Dynamische Designs

Diese Themen verleihen dem XMB der PS3 einen neuen Look. Dynamisch sind sie deshalb, weil der Hintergrund animiert ist, also kein statische Bild wie bei normalen Themes verwendet. Die Designs können aus dem PSN Store (zumeist kostenpflichtig) heruntergeladen werden.

E3

Abk. für: Electronic Entertainment Expo | Die größe Videospielmesse der Welt, die jedes jahr in Los Angeles stattfindet.

Early Adopter

Ein Early Adopter ist eine Person, die sich eine neue Hardware direkt zum Release kauft ohne Erfahrungsberichte abzuwarten bzw. sogar schon vorher aus dem Ausland importiert.

Easter Egg

So bezeichnet man versteckte Bonusinhalte in Spielen, wie etwa Mini-Games.

Easy Installer / Easy Downgrader

Dies ist ein Installationspaket, welches die Einrichtung einer Custom Firmware oder eines Downgraders auf der PSP erleichtert. Es enthält bereits alle erforderlichen Dateien und assistiert bei der Installation mit einer grafischen Oberfläche.

eBook

eBooks sind digitalisierte Bücher, die man auf der PSP mittels eines Readers lesen kann.

EBOOT

Viele der ausführbaren Dateien auf der PSP heißen EBOOT.pbp . Darunter sind sämtliche Firmware-Updates, Homebrew und auch alle PSX-Games, die man über Emulator spielen kann

EBOOT.BIN

Diese Datei ist in jedem Spiel enthalten. Sie wird unmittelbar nach dem Start eines Spiels geladen und überprüft unter anderem die Firmware-Version.

eCFW

Eine eCFW ist eine Custom Firmware welche jedoch nur auf einem Teil der PS Vita nutzbar ist und soll somit eine Trennung zwischen voller und teilweiser CFW für die PS Vita darstellen. Die eCFW steht an sich für die Begriffe (PSP) Emulator und CFW, wobei das kleine e in dem Begriff eCFW auch noch indizierend für kleine CFW stehen kann, da jene CFW keine voll PS Vita CFW darstellt.

EEPROM

Abk. für: Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory | Ein interner Speicher, der die Daten ähnlich wie ein Flash-Speicher ohne Stromversorgung festhalten kann. Dieser wird bsp. beim Erstellen des Jigkicks Akkus für die PSP beschrieben.

ef0:/

Dieser Pfad bezeichnet den Internen Speicher der PSPgo.

Ego-Shooter

Abkürzung: FPS | Ein Ego-Shooter zeichnet sich durch zwei Elemente aus. Einerseits besteht das Gameplay maßgeblich daraus Feinde mit Waffen und durch Nahkampf auszuschalten. Das \"Ego\" steht für die verwendete Perspektive. Dabei wird keine Spielfigur eingeblendet, sondern nur die Waffe, also das Spiel wie aus Sicht des jeweiligen Charakters dargestellt.

eh0:/

Dort wird das über Netzwerk-Aktualisierung bezogene Update für die PSPgo gespeichert und von da aus auch installiert. Das Update ist auf dem Memory Stick /Internen Speicher nicht sichtbar. Der eh0:/ ist ein Teil des ef0 Speichers und beträgt etwa 60 MB. Nach dem erfolgreichem Update wird eh0 wieder geleert. Sollte man das Update abbrechen und sich eh0:/ z.B. mit PSPFiler 6.6 HBL angucken, wird man das Update wiederfinden.

ELF

Abkürzung für: Executeable and Linking Format | Ein urpsrünglich auf UNIX basiertes Dateiformat, dass einige Hombrews zur Ablage ihrer Programm-Bibliotheken verwenden.

eLoader

Mit diesem Programm kann man einige Homebrews, die eigentlich für den 1.5 Kernel geschrieben wurden sind auch ohne diesen abspielen, also etwa auf der Slim. Als eLoader wird auch ein Programm bezeichnet, das einen Exploit ausnutzt um Homebrew zu starten.

Tutorial: 1.5 Homebrew auf der Slim & Lite mit eLoader

eMag

So bezeichnet man digitalisierte Magazine. Es werden Bilder aneinandergereiht, die man dann auf der PSP über die Bildbetrachtungsfunktion wie eine Zeitung lesen kann.

Emulator

Eine Software, die es ermöglicht Spiele einer anderen Konsole (Game Boy, PS1, N64 etc.) auf der PSP abzuspielen. Seit der Firmware 3.00 verfügt die PSP über einen integrierten PSX Emulator, mit dem man alte Playstation 1 Games auf dem Handheld spielen kann. Darüber hinaus gibt es viele Homebrew-Emulatoren, mit denen man auch die Games von anderen Konsolenherstellern auf der PSP genießen kann.

Bekannte Emulatoren sind etwa: Daedalus (N64), gpSp (GameBoy), NesterJ (NES) und snes9x_tyl (SNES)

Encryption Key

auch: Digital Signature | Mit diesem 128 Bit Schlüssel verschlüsselt Sony die offiziellen Eboots um zu verhindern, dass es Leuten gelingt auf einer offiziellen Firmware eigenen Code auszuführen.

Engine

Als Engine bezeichnet man fertige Spielmechaniken, die für Spiele lizenziert werden können, damit nicht alle Routinen neu geschrieben werden müssen. Mit solchen Engines lassen sich etwa Grafikeffekte oder Bewegungsabläufe realisieren.

Bekannte Engines sind z.B.: CryEngine, Unreal, FrostBite oder Havok

Entertainment Pack

Ein solches Bundle enthält neben der PSP, einen MemoryStick, ein Spiel und zumeist eine Video-UMD oder einen Gutschein für den PSN Store.

Essentials

Bei den PSP Essentials handelt es sich um günstige Spiele, die allesamt unter 10 EUR (Download oder UMD) angeboten werden.

Evangelion

Diese Sperre ist in manche Spiele eingebaut, um das Ausführen auf einer CFW zu verhindern. Benannt ist diese Methode nach dem ersten Spiel, das diese Funktion benutzte.

Exploit

Ein Programm zum Ausnutzen einer Sicherheitslücke, die es ermöglicht fremden Code auf der Firmware auszuführen (siehe Downgrade). Bekannte Exploits sind der GTA LCS Exploit, Illuminati Exploit und TIFF Exploit.

Extension Port

Abkürzung: Ext. | Der Extension Port befindet sich an der Unterseite des Motion Controllers von PlayStation Move. Über ihn lässt sich der Controller mit anderem Zubehör verbinden, wie etwa dem Sharpshooter.

Facebook

Facebook ist das größte soziale Netzwerk. Auf diesem kann man sich mit seinen Freunden austauschen und auf einfache Weise mitteilen, was einem gerade gefällt. Die PS3 und PSVita haben eine Funktion integriert, um Facebook direkt aus der Firmware heraus zu nutzen.

Facebutton

Facebuttons nennt man die vier Aktionstasten auf der rechten Seite der PSP (Kreuz, Viereck, Dreieck, Kreis).

Faceplate -> Frontplate / Backplate

Eine Oberschale für die PSP (ähnlich wie beim Handy), mit der man das Design verändern kann. Nicht zu verwechseln mit einfachen Overlay-Stickern - die PSP muss für die Anbringung des Aufsatzes aufgeschraubt werden. Man unterscheidet zwischen Frontplate (Vorderseite) und Backplate (Rückseite).

Tutorial: Faceplate der PSP wechseln

fail0verflow

Dieses deutsche Team aus Codern hat zusammen mit GeoHot maßgeblich zum Jailbreak der PS3 beigetragen. Auf dem Chaos Computer Club Kongress am 29.12.2010 präsentierten sie ihren PS3 Hack der Öffentlichkeit. Ihre Motivation beim Hack lag darin, Linux auf der PS3 ausführen zu können, nachdem Sony diese Möglichkeit entfernt hatte. Zu den Mitgliedern zählen u.a. bushing, marcan und Sven Peter.

Fake

Fake ist ein allgemeiner Begriff für ein gefälschtes/nachgemachtes Produkt. Auf der PSP hat man oft mit gefälschten MemorySticks zu tun, die sich durch schlechte Verarbeitung, langsamere Datendurchsatzrate und fehlendem MagicGate Support erkennbar machen.

Fake NP

So wird die Methode bezeichnet, mit der man ein User Mode Homebrew signieren kann, sodass es sich auf jeder OFW abspielen lässt. Kernel Mode Homebrews kann man so nicht auf einer OFW starten, da dazu ein Kernel Mode Exploit benötigt wird. Ebenfalls ist es hiermit möglich eine ISO Datei zu einer Eboot.PBP umzuwandeln, welche dann als Demo auf der PSP erkannt wird, sodass man sie sogar auf einer OFW spielen kann. In einer früheren Version wurden nur 728.25 MB unterstützt, welche aber mit der Firmware 6.60 gepatcht wurde. Nachdem ein Update von Fake NP erschienen ist, ist nun auch die Firmware 6.60 und eine Größe von maximal 1.100 MB möglich. Größere Dateien werden nicht unterstützt, da es keine größere Demo gibt, die als Header genutzt werden könnte.

Fake Region

Mit dieser Funktion aus dem Recovery-Menü kann man den Regionencode der PSP ändern und so etwa Software ausführen, die nur für andere Länder bestimmt ist.

Famitsu

Japanisches Videospielmagazin, das in vielen Fällen seine Hände zuerst an kommenden PSP-Spielen hat und darüber berichtet.

Fanboy

Als Fanboy bezeichnet man eine Person, die von ihrer Konsole/ihrem Handheld besessen ist und das System für das Allerbeste hält.

Fanjita

Neben Dark_Alex der bekannteste Programmierer für die PSP. Zu seinen Werken zählen neben eLoadern auch einige Downgrader.

Farming / Farmen

Wenn in Spielen monoton und routinemäßig immer wieder dieselben Aktionen ausgeführt werden, um Gegenstände oder Punkte zu erhalten, nennt man dies Farmen. Der Begriff leitet sich aus dem englischen to farm (bebauen) ab. Dieses Prinzip wird zumeist in Rollenspielen angewendet.

fatmsmod

Dies ist ein Patch, der den Zugriff auf den MemoryStick unter Custom Firmwares beschleunigt. Dabei wird die originale prx-Datei der Firmware 3.71 installiert.

File Majik Pro

Diese von Criware für Entwickler produzierte Software kann die Ladezeiten in PSP-Spielen um bis zu 50% verkürzen, indem sie die Daten komprimiert und neu anordnet.

Final Fantasy

Final Fantasy ist eine der bekanntesten Rollenspielserien. Entwickelt werden die Spiele, wovon einige exklusiv für die PlayStation erschienen, vom japanischen Konzern Square Enix (früher Squaresoft). Das Final Fantasy Universum entstand bereits im Jahr 1987. Seit dem gab es zahlreiche Titel, die jedoch von der Geschichte her nicht aufeinander aufbauen.

Firmware

Kurzwort: FW; Offiziell: Systemsoftware | Das Betriebssystem einer Hardware nennt man Firmware. über diese Software wird alles auf der PSP gesteuert. Sony bringt in regelmäßgen Abständen neue Firmwares raus, welche gelegentlich auch neue Features enthalten.

Übersicht: Firmware-Changelog

Firmware 1.0

Mit dieser Firmware (die nur in Japan und USA erschien) konnte man schon erste Homebrews ausführen. Nebenbei ist es möglich Spiele-Emulatoren für z.B. SNES, SEGA Megadrive zu verwenden, oder herkömmliche DOS-Spiele auf der PSP zu spielen. Ein Downgrade auf Firmware 1.0 ist bis Version 2.0 möglich.

Flash Spacer

Mit diesem Tool kann man freien Platz im Flash0 schaffen, indem unbenötigte Features wie asiatische Fonts oder der Location Free Player aus der Firmware entfernt werden.

Flash-Player

Seit Firmware 2.7 kann der Browser der PSP auch Flashfilme darstellen. Die Abspielsoftware trägt die Versionsnummer 6.0 und kommt damit mit den meisten in Flash animierten Sachen klar, kann jedoch keine Videos wie etwa von youtube anzeigen. Der Flash-Player muss zudem vorher aktiviert werden, was nur über eine bestehende WLAN-Verbindung oder über das Recovery-Menü einer CFW funktioniert.

Flash0

Ein interner Datenbereich der PSP in welchem Systemdateien gespeichert werden, die vom Aussehen des PSP-Menüs bis zur Foto-Funktion alles bestimmen. Dieser Datensektor wird nur bei Firmware-Updates oder beim Editieren der Themes etc. verändert.

Flash1 / Flash2 / Flash3

Der Flash1 ist ein weiterer Datenbereich der PSP neben dem Flash0, in welchem Einstellungen, Registry und das Hintergrundbild gespeichert werden. Es gibt auch noch den Flash2, welcher für Zertifikate von PSX-Games zuständig ist und einen Flash3, der auf japanischen PSPs für 1SEG genutzt wird.

Flashen

So bezeichnet man allgemein den Vorgang, bei dem in den internen Speicher (Flash) der PSP geschrieben wird. Dies ist etwa beim Downgrade oder bei XMB-änderungen der Fall.

Flicker Reduction

Diese Option reduziert bei aktivem TV-Out das Flackern am Fernsehgerät.

Flickr

Dieser Dienst wird von einigen PlayStation Systemen unterstützt. Man kann auf ihm Fotos hochladen und mit Freunden teilen. Auf der PSVita ist es zudem möglich aufgenommene Screenshots direkt zu sharen.

Folding@home

Diese Software nutzt die Rechenleistung der PS3, um den Faltvorgang von Proteinketten zu simulieren. Davon erhofft man sich neue Erkenntnisse über die Bekämpfung vieler Krankheiten wie etwa Krebs und Parkinson. Sie ist Bestandteil der neuen Software Life with PlayStation

Font

Ein Font ist ein Schrifttyp der auf der PSP im XMB und bei Dialogen verwendet wird. Auf einer Custom Firmware kann man den Standard-Font ersetzen. Der Dateityp ist nicht wie bei Windows TTF, sondern PGF.

Tutorial: Schriftart im XMB ändern

Footage

Als Footage bezeichnet man Filmmaterial, das aus einem Spiel aufgenommen worden ist. Ingame Footage heißt, dass die Spielszenen ohne Nachbearbeitung präsentiert werden.

Force Feedback

Force Feedback ist eine Technologie um Ereignisse in Videospielen haptisch wieder zu geben, indem etwa der Controller vibriert. Der Begriff hat sich vor allem bei Gaming-Lenkrädern eingebürgert, die den Rütteleffekt im Auto realistisch simulieren sollen.

Foursquare

Foursquare ist ein Dienst mit dem man seine Freunde automatisch wissen lassen kann, wo man sich gerade mit seiner PSVita befindet. Außerdem gibt es für das Einchecken an bestimmten Orten Goodies.

Frag / Fraggen

So bezeichnet man umgangssprachlich eine Tötung bzw. den Tötungsvorgang in einem Ego-Shooter.

Framerate / FPS

Die Framerate wird in fps (frames per second) gemessen. Sie gibt an, wieviele Bilder pro Sekunde dargestellt werden. Ein normaler Wert bei PSP-Spielen liegt bei 30 fps. Für das menschliche Auge erscheint diese Abfolge flüssig. Emulatoren wie etwa Daedalus haben mit einer niedrigen Framerate zu kämpfen, so dass Spiele sehr stark ruckeln.

Free2Play

Darunter versteht man ein Spiel, das als Basisversion kostenlos erhältlich ist, bei dem man aber für bestimmte Items oder andere Zusatzinhalte bezahlen muss. Dazu wird man nicht gezwungen, jedoch ist der Spielverlauf meist erheblich schwerer ohne Zusatzkäufe.

FreePlay

Bekannter PSP-Programmierer, der neben zahlreichen Homebrews (FreeRadio, PSP RSS, CTF Unpacker etc.) auch für ein paar Exploits verantwortlich ist.

Freeze

Eine Art des Systemabsturzes bei dem die PSP nicht mehr reagiert und der Bildschirm einfriert. Dies kommt häufiger auf CFWs vor. Die PSP schaltet sich nach einigen Sekunden selbstständig ab. Nach einem Neustart ist alles wieder in Ordnung. Siehe auch -> Semi-Freeze

Friendly Fire

Dies ist ein Fachbegriff aus der Shooter-Sprache. Wenn man in einem Spiel auf seine Kameraden, anstatt auf die Feinde schießt, handelt es sich um Friendly Fire.

Frostbite Engine

Die Frostbite Engine wird entwickelt von Digital Illusions und kommt in einigen prominenten Spielen zum Einsatz, darunter die beliebte Battlefield Serie. Markantes Merkmal der Engine ist das realistische Zerstörungssystem

FuckPSN

Dieses Tool ermöglicht es das PlayStation Network auch auf PS3 Konsolen mit Custom Firmware zu nutzen.

Full Game Trial

Eine Full Game Trial ist die Vollversion eines Spiels, das man jedoch zeitlich nur begrenzt testen kann (z.B. für eine Stunde). Full Game Trials werden im Rahmen des PlayStation Plus Abos angeboten.

FullScreen Keyboard

Die Bildschirmtastatur der PSP lässt sich mit SELECT darauf umstellen. Man hat somit eine vollwertige QWERTZ-Eingabemaske vor sich.

Furikup

angelehnt an: drinking from the furry cup | Furikup ermöglicht der PSP über VoIP auf der ganzen Welt zu telefonieren, falls eine WLAN-Verbindung besteht. Diese vom Team N00bz entwickelte Homebrew übertrumpft damit die von Sony integrierte Software Skype

Tutorial: Furikup - Telefonieren über WLAN

FuSa

Dies ist ein Plugin mittels dem man das TV-Out der PSP Slim & Lite an jedem Fernseher und mit allen gängigen Videokabeln nutzen kann.

FuseID

Jede PSP ist mit solch einer einzigartigen Seriennummer versehen.

Gabe Logan

Gabriel "Gabe" Logan ist der Protagonist aus der Syphon Filter Reihe von Sony. Er ist als Geheimagent tätig und gab sein Debüt 1999 auf der PS1.

Gaia

Der Gaia Manager ist neben multiMAN der bekannteste Backup Manager für die PS3, mit dem man u.a. Images von Spielen ausführen und verwalten kann.

Gaikai

Gaikai ist ein Cloud Gaming Dienst, der im Juli 2012 von Sony aufgekauft worden ist und künftig wohl Spiele via Stream auf die PlayStation Systeme bringen wird.

GAME

Auf der PSP versteht man unter GAME nicht nur das engl. Wort für Spiel, sondern den Bereich in Spielen, Demos und Homebrew-Programmen. Plugins unterscheiden zwischen diesem und dem VSH-Bereich.

Game Card

Diese Prepaidkarten funktionieren wie die PSN Cards. Sie haben jedoch kein frei verwendbares Guthaben, sondern sind nur für den Download eines bestimmten Spiels aus dem PSN Store gedacht.

Game Categories

Mit diesem Plugin kann man seine Homebrews und Spiele sortiert nach Kategorien anzeigen lassen. In der 5.02 GEN ist es bereits fest integriert.

Tutorial: Game Categories nutzen

Game Decrypter

Mit dieser Homebrew kann man Sicherheitskopien von Spielen durch ändern der EBOOT.BIN so patchen, dass sie auf einer niedrigeren CFW laufen als es die Firmware-Mindesterfordernis vorsieht.

Tutorial: Game Decrypter - Spiele CFW-kompatibel machen

Game Heaven

So nennt Sony Events, auf denen man neue Spiele für die PS Vita präsentiert. Der erste Game Heaven fand im März 2012 in Japan statt.

Game ID

Die Game ID ist ein individueller Code für jedes PSP-Spiel, welcher auch für das jeweilige Savegame verwendet wird. Siehe -> ULES

GAME150

Im Gegensatz zum GAME-Bereich ist der GAME150 nur für Homebrews zuständig, die den 1.5 Kernel nutzen. Für Plugins benötigt man deshalb eine extra game150.txt

GameBoot

Wenn man ein Spiel von der UMD oder dem Stick startet, wird kurz darauf eine Animation angezeigt, die man als GameBoot bezeichnet. Diese kann auf einer CFW geändert werden.

Tutorial: GameBoot ändern

Gameplay

Unter dem Begriff Gameplay fasst man die gesamte Mechanik eines Spiel zusammen. Dazu gehört etwa die Steuerung, die KI, der Spielumfang und die Umsetzung des Genres. Nicht zum Gameplay gehören die Grafik, der Sound und die Story.

Games Convention

Abkürzung: GC | So heißt die größte deutsche Videospielmesse.

gamescom

Die gamescom ist die größte europäische Videospielmesse, die seit 2009 jeden Sommer in Köln stattfindet. Sie löste die Games Convention in Leipzig ab.

GameSharing

PSP-Spiele, welche diese Funktion unterstützen, kann man adhoc gegeneinander spielen, auch wenn nur einer der Beteiligten die UMD besitzt. Auf die PSP der anderen wird dann via WLAN das entsprechende Level etc. übertragen.

Tutorial: GameSharing-Spiel ausrichten

GDC

Abkürzung für: Game Developers Conference | Diese Messe findet jedes Frühjahr in San Francisco statt. Früher war die Messe nur in Fachkreisen für die Vorstellung von neuen Trends in der Videospielbranche bekannt. Mittlerweile nutzen aber viele Hersteller sie um ihre neuen Spiele zu präsentieren.

GEN

Dieses Kürzel tragen die Custom Firmwares hinter ihrer Versionsnummer, welche vom PSPGen Coderteam entwickelt wurden sind (z.B. 3.95 GEN). Ihre CFWs basieren auf der Arbeit des M33 Teams.

Genesis Competition

Ein Wettbewerb für PSP-Coder, bei dem es darum geht, das beste Programm/Spiel zu coden. Die ersten 3 Plätze werden mit Geldpreisen belohnt.

Genre

Das Genre gibt an, um welche Art von Spiel es sich handelt.

Gängige Genres sind: Action, Action-Adventure, Jump n Run, Rennspiel, Sport, Ego-Shooter, Rollenspiel, Strategie, Beat em Up, Party und Simulation.

GeoHot

GeoHot ist der Nickname des bekannten amerikanischen Hackers George Hotz. Er ist unter anderem verantwortlich für den Jailbreak des iPhone und der PS3.

Ghosting

Dies ist ein negativer Grafikeffekt, der aus der langsamen Reaktionszeit des Displays der PSP Fat und PSP Slim & Lite resultiert. Spielfiguren ziehen dadurch etwa Schatten hinter sich her.

Giga Pack

Neben den Bestandteilen des Basic Packs (PSP, Akku u. Netzteil), sind in diesem Paket auch noch ein 1GB Memory Stick, ein Ständer, ein USB-Datenkabel, eine Tasche und Kopfhörer dabei

Glitch

Ein Glitch ist ein kleiner Fehler in einem Spiel, den man zu seinem spielerischen Vorteil ausnutzen kann

GND

Abk. für: Ground | Dies ist ein kleiner Pin auf der Platine im Inneren eines PSP-Akkus. Trennt man ihm die Verbindung ab, wird der Akku in den Service-Mode umgestellt und kann somit in Verbindung mit einem MagicStick zum Downgrade genutzt werden.

Tutorial: Pandora ohne CFW erstellen

GO!Cam

Weiterer Name: Chotto Shot, PSP-300, PSP-450 | Hierbei handelt es sich um eine über USB ansteckbare Kamera für die PSP, welche Fotos mit bis zu 1,3 Megapixeln (neues Modell PSP-450: 0,3 Megapixel) aufnehmen und auch Videos aufzeichnen kann. Desweiteren verfügt sie über ein Mikrofon zur Sprachaufzeichnung, das auch zur Kommunikation bei Online-Games genutzt werden kann.

[Details]

Go!Clock

Dies ist eine vorinstallierte Uhr mit Kalenderfunktion, welche die PSPgo exklusiv als Bildschirmschoner nutzt.

GO!Edit

Dies ist die Software, welche bei der PSP Cam mitgeliefert wird und auch über einen kostenlosen Download erhältlich ist. Sie dient zur Bearbeitung der aufgenommenen Bilder und Videos.

GO!Explore

Modell: PSP-290 | Hierbei handelt es sich um ein GPS-Navigationssystem für die PSP, das über USB angesteckt wird und mit dem man sich Routen berechnen und während der Fahrt anzeigen und ansagen lassen kann.

[Details]

Go!Messenger

Hierbei handelt es sich um ein kleines Programm, das es ermöglicht mit PSPs untereinander Text- Audio- und Videochats zu starten. Für die Videoübetragung ist die Go Cam erforderlich. Diese Service startete Anfang 2008 - im März 2009 wurde er eingestellt.

Tutorial: Der Go!Messenger

Go!View

Ein On-Demand Service, den Sony in Zusammenarbeit mit Sky anbietet, um auf der PSP Videos runterladen und TV empfangen zu können.

God of War

Abkürzung: GoW | God of War ist eine exklusive PlayStation Serie, die erstmals 2005 auf der PS2 erschien und seit dem auch für PSP und PS3 umgesetzt worden ist. In dem Hack n Slay spielt man den griechischen Gott Kratos. Die einzelnen Teilen sind durch die Story miteinander verknüpft.

Goldfarmer

Ein Goldfarmer levelt stundenlang Charaktere auf oder erwirtschaft große Mengen an virtueller Spielwährung - entweder in dem er direkt mit echtem Geld dafür beauftragt wird oder die Accounts für Online-Spiele verkauft. Viele der Goldfarmer leben in China, daher auch die Bezeichnung Chinafarmer.

Goldstatus

Ein Spiel erreicht Goldstatus, wenn die Entwicklung komplett abgeschlossen ist und es vor dem Release nur noch vervielfältigt werden muss.

GotY

Abkürzung für: Game of the Year | Einige Magazine und Veranstalter wie die VGAküren jedes Jahr die besten Videospiele. Die Preisträger erscheinen danach oft in einer Game of the Year Edition, die zusätzliche Bonusinhalte beherbergt.

GPS

Abk. für: Global Positioning System | über dieses satellitengestützte System, das vom amerikanischen Militär entwickelt wurde, bestimmt die PSP mittels dem Zubehör Go!Explore die aktuelle Aufenthalts-Position. Die PSVita (nur 3G-Modell) verfügt über ein integriertes GPS Modul. Die Nutzung von GPS ist kostenlos.

gpSP

Mit diesem Emulator kann man GameBoy Advance Spiele auf der PSP spielen. Zum Betrieb der Homebrew ist jedoch ein BIOS des GBAs nötig.

GPU

Dieser Chip ist für grafische Berechnungen der PSP zuständig und entlastet so die CPU. Der Grafikspeicher beträgt bei allen Modellen 4 MB.

Graf_Chokolo

Ein bekannter Programmierer aus der PS3-Szene. Er machte es möglich die OtherOS Funktion auf der PS3 wieder zu nutzen, wurde in Folge dessen aber von Sony verklagt.

Gran Turismo

Abkürzung: GT | Gran Turismo ist eine Rennspielserie mit Simulations-Anspruch, die von Polyphony Digital für Sony entwickelt wird. Die Reihe erschien seit dem ersten Teil 1997 auf allen PlayStation Systemen. Gran Turismo steht für einen hohen Grad an realistischem Fahrverhalten und einer großen Auswahl an Fahrzeugen.

Greatness awaits

Greatness awaits ist der offizielle Slogan von Sony für die PS4. Auf Deutsch heißt er so viel wie "Größe erwartet dich".

GripShift Exploit

auch: Sparta Exploit | Das Spiel Gripshift enhält eine Sicherheitslücke, über die man mittels einem manipulierten Savegame fremden Code einschleusen kann. Alle PSP-Modelle sind davon betroffen.

GTA LCS Exploit

Dies ist eine Sicherheitslücke im Spiel Grand Theft Auto: Liberty City Stories. über ein präpariertes Savegame kann man fremden Code ausführen und so die PSP downgraden. Dies klappt nur auf der Firmware 3.03

Tutorial: Downgrade mit GTA Liberty City Stories

Guerrilla Games

Das niederländische Studio ist eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihr bekanntestes Werk ist die Killzone Reihe.

GUI

Abk. für: Graphical User Interface | Eine GUI ist eine grafische Benutzeroberfläche, welche die Anwendung eines Programm sehr erleichtert. So müssen keine Befehle eingetippt werden, sondern man kann das jeweilige Tool bequem durch Klicken etc. steuern.

Gyroskop

Ein Gyroskop ist Gerät, das durch kreisende Bewegungen feststellen kann, in welche Richtung sich ein Objekt bewegt. Ein solcher Sensor ist in dem Motion Controller der PS3 verbaut.

H.264

Ein PSP-Videocodec, der sich durch ein hohes Gleichgewicht zwischen Kompression und Qualität auszeichnet. Siehe auch: AVC

Hack n Slay

Hack n Slay ist eine Unterart von Rollenspielen oder Action-Adventures. Es geht darin maßgeblich um den Kampf und das Töten einer Vielzahl von Gegnern. Die God of War Reihe steht beispielhaft für dieses Spielprinzip.

Hakoom

Hakoom ist der erfolgreichste Trophy-Hunter, der das höchste Trophäen-Level im PSN erreicht und sich auch die meisten Platin-Trophies erspielt hat.

Half Byte Loader

Kurzwort: HBL | Der Half Byte Loader ermöglicht es auf der PSP und PS Vita auf einer offiziellen Firmware bestimmte Homebrew (inoffizielle Programme) auszuführen.

HalfByte Loader

Projektname: Valentine Project | Dieses Programm kann für verschiedene Exploits angepasst werden und Homebrew auf der PSP ohne CFW laden. Das Abspielen von ISOs ist jedoch nicht möglich, da nur User Mode Zugriff besteht.

Handheld

Eine tragbare Spielekonsole wie etwa die PSP oder der Game Boy.

Handle

So nennt man den Benutzernamen des Accounts von yourgamingname.com
Um dieses Handle zu bekommen, muss an sich auf der Webseite mit seinem Netzwerkcode registrieren.

Hands-On

Von einem Hands-On spricht man, wenn man zum ersten Mal eine Hardware in den Händen hielt oder ein Spiel (zumeist noch nicht fertige Version) ausprobiert hat und einen Bericht dazu verfasst.

Hardmod Pandora

So nennt man die Erstellung des Pandora Akkus ohne eine CFW zu benutzen. Dabei wird die Verbidnung des GND auf der Platine des Akkus unterbrochen und damit in den Service-Mode geschaltet.

Tutorial: Pandora erstellen ohne CFW

Havok

Havok ist eine Physik-Software von einer gleichnamigen irischen Firma, die in zahlreichen Spielen zum Einsatz kommt. Sie wird verwendet um realistische Bewegungen von Fahrzeugen, Personen und anderen Objekten zu simulieren. Beispielsweise wie zwei Gegenstände reagieren, wenn sie aufeinander prallen.

HD-Ready

Diese Bezeichnung tragen TV-Geräte, die für das hochauflösende Fernsehen (HDTV) konstruiert sind. Im Format 16:9 werden bis zu 1080 Zeilen dargestellt. Andere Labels wie etwa HD Compatible können dies nicht. Um das TV-Out der Slim & Lite voll nutzen zu können, benötigt man einen Fernseher, der HD-Ready ist.

HDCP

High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP)ist eine Verschlüsselung, die geschützte Übertragung von Audio- und Videosignalen via HDMI und DVI ermöglicht. Auf der PS4 lässt sich HDCP seit der Firmware 1.70 deaktivieren, sodass man Videos direkt vom HDMI Anschluss aufnehmen kann.

HDD

engl. Abkürzung für Hard Disk Drive | Jede PS3 verfügt standardmäßig über eine interne 2,5 Zoll große Festplatte, die sich auch austauschen lässt. Es sind Modelle mit unterschiedlichen Kapazitäten erhätltlich wie etwa 40, 80, 160 oder 320 GB.

hdd0:/

Dieser Begriff tauchte in der Firmware der 3.60 neu auf, wurde aber wieder verworfen. Womöglich sollte die PSP Festplatten unterstützen können.

HDMI

HDMI ist eine Schnittstelle für hochauflösendes Fernsehen. Die PS3 wird über ein HDMI-Kabel mit dem TV verbunden.

Head Tracking

Diese Technologie erkennt die Bewegungen des eigenen Kopfes beim Spielen und setzt diese in Richtungswechsel im Spiel um. Neigt man seinen Kopf etwa nach links, so schaut auch die Spielfigur nach links. Dieses System wird meist in Verbindung mit einer Virtual Reality Brille wie Oculus Rift oder dem Sony VR Headset eingesetzt.

Headset

Modell: PSP-270 | Ein Headset besteht aus Kopfhörern und Mikrofon und ist als Zubehör zur PSP einzeln erhältlich. Damit kann man nicht nur das Hörvergnügen enorm steigern, sondern in Spielen wie Socom oder Killzone auch via Mikrofon mit anderen Spielern kommunizieren.

Headshot

Als Headshot bezeichnet man in Spielen einen Kopfschuss, der für gewöhnlich sofort tödlich ist. Insbesondere in Ego-Shootern ist es das effektivste Mittel um einen Feind auszuschalten.

Heavy Rain

Heavy Rain wurde von Quantic Dream im Auftrag von Sony exklusiv für die PS3 entwickelt und legte einen Meilenstein auf der Konsole, da es der erste interaktive Film war. In dem Spiel müsst ihr ständig Entscheidungen treffen, die dann die Story komplett beeinflussen. Man schlüpft in die Rolle von verschiedenen Personen und muss den Origami-Killer finden.

HellCat

Programmierer aus der Homebrew-Szene. Zu seinen Werken zählen unter anderem einige Pandora Installer und der Recovery Flasher.

Hello World

Um die Existenz eines Exploits zu veranschaulichen, schreiben Coder oft ein simples Programm, das nur den Text "Hello World" ausgibt.

HEN

Abk. für: Homebrew Enabler | Wenn ein Exploit gefunden wurde, wird ein solches kleines Programm geschrieben um auf der Firmware temporär Homebrew ausführen zu können. Dies wird oft benutzt um einen Downgrader zu starten

Hermes

Ein bekannter spanischer PS3-Coder, der u.a. für PSGroove und PSL1ght verantwortlich ist und auch CFWs für die PS3 veröffentlicht hat.

Hibernation Data

Das ist bei der PSPgo ein temporäres Speicherabbild, wenn man in den Pausen-Modus geht. Manche Spiele haben einen Mechanismus der die Temp-Datei löscht. Der Coder Takka hat dazu ein Plugin (HIB Block PRX) veröffentlicht, welches die Löschung verhindert.

Hideo Kojima

Hideo Kojima ist der wohl bekannteste japanische Entwickler und Erfinder von Metal Gear Solid. Neben seinem eigenen Studio Kojima Productions, hat er auch einen Posten als Vizepräsident bei Konami.

High Memory Mod

Ein High Memory Mod lässt die PSP die volle Kapazität ihres RAM nutzen (Fat: 32 MB, Slim: 64 MB). Dies beschleunigt die Anwendungen deutlich. Bekannte Mods sind etwa der für den NetFront Browser und für PSPTube.

High Resolution Image Enlargement

Eine Technologie mit der man nahezu unendlich in speziell präparierte Grafiken hineinzoomen kann, um auf geringen Platz eine Vielzahl von Informationen abzulegen.

Hold+

Dieses Plugin schont die Akkulaufzeit, indem es u.a. den CPU-Speed in Abhängigkeit von der Nutzung drosselt.

HOLD-Modus

Wenn man die Powertaste an der PSP nach unten drückt, wechselt man in den HOLD-Modus. Dies aktiviert eine Tastensperre, so dass keine ungewollten Eingaben auf der PSP gemacht werden können.

HOME-Menü

Das HOME-Menü ruft man durch Drücken der Taste HOME auf. Darüber kann man aus Spielen und sonstigen Anwendungen ins XMB zurückkehren.

Homebrew

Abkürzung: HB | Darunter versteht man selbstprogrammierte Software von Hobbyentwicklern, die der PSP viele neue Möglichkeiten eröffnen wie pdf lesen, IrDA-Port nutzen oder über Emulator andere Konsolengames zu spielen. Homebrews können nur auf einer CFW und der Firmware 1.0-1.5 abgespielt werden.

Homers RIN

Ein Emulator für Game Boy und Game Boy Color Spiele. Im Gegensatz zu gpSP kann er keine GBA-Games abspielen.

HostCore

Eine Streaming-Homebrew, Konkurrent zum PiMPStreamer

Hot Shots / Everybody's / Minna no

Diese von Sony entwickelte Sportserie erscheint auf den PlayStation Konsolen regelmäßig seit 1997. Anfangs gab es nur Golf als Sportart, mittlerweile ist unter anderem auch Tennis hinzugekommen. In den USA heißt die Serie Hot Shots, in Europa hingegen Everybody's und in Japan schließlich Minna no.

Hot Wire

auch: Datel MAX Tool Battery | Dies ist ein spezieller Akku der Firma Datel, der bereits im Service-Mode läuft, also als Pandora benutzbar ist.

Tutorial: Downgrade mit dem Datel Akku

Hotkey

Eine Taste oder Tastenkombination, über die man zumeist die Funktion eines Plugins aufruft.

Hotspot

Ein drahtloser Netzwerkzugang, in dessen Nähe man sich mit der PSP in das Internet einwählen kann.

HUD

Abkürzung für: Head-Up-Display | HUD ist der Begriff für die Bildschirmanzeigen in Spielen, die Informationen liefern, wie etwa Munition, Geschwindigkeit, Gesundheit oder eine kleine Levelkarte.

HX / HellDashX

Dieses Kürzel tragen die Custom Firmwares vom Entwickler HellDashX. Seine erste CFW war die 3.72 HX.

Hybrid-Disc

Eine UMD, die sowohl Audio/Video- als auch Spielinhalte auf einer Scheibe vereint. Für die PSP gibt es bislang nur eine Hybrid-UMD, die den Film Stealth: Unter dem Radar und das Spiel Wipeout Pure enthält.

Icecast / Shoutcast

Icecast und Shoutcast sind beides Abspielprogramme für Internetradio. Die Player haben Flash-Format und streamen Radiosendungen direkt auf die PSP.

Tutorial: Internet-Radio hören

Icon

Die symbolischen Grafiken im PSP-Menü werden als Icon bezeichnet. Mit Hilfe von Themes kann man diese verändern.

ICON0 | PIC0 | PIC1

In der icon0.png wird bei allen PSP-Anwendungen das Vorschaubild gespeichert, das man beim Scrollen im XMB sieht. Daneben gibt es auch noch PIC0 und PIC1. Diese beiden sind für das Hintergrundbild zuständig, das erscheint, wenn man eine Anwendung ausgewählt hat.

ID Storage

Abkürzung: IDS | Dieser Speicher enthält Schlüssel, die für jede PSP einzigartig sind. Darunter fallen Kodierungen vom UMD-Laufwerk, des AD-Hoc Netzwerkes und einigem mehr. Beschädigt man sich den ID Storage zu sehr und besitzt keine Kopie davon, funktionieren besagte Komponenten selbst bei einem Unbrick nicht mehr.

Tutorial: Backup des IDStorage erstellen/wiederherstellen

IEEE 802.11 a / b / g

Dies ist die offizielle Norm für die WLAN-Technologie. Der Buchstabe dahinter (a, b, g) gibt an, wie schnell das Netz ist. Die PSP unterstützt nur den a und b Standard

Igromir

Die Igromir findet seit 2066 jedes Jahr in Moskau (Russland) statt und ist von der Besucherzahl her eine der größten Videospielmessen. Für Publisher hat die Messe jedoch noch keine großen Bedeutung.

Illuminati Exploit

Dies ist eine Sicherheitslücke im Spiel Lumines. über ein präpariertes Savegame kann man fremden Code ausführen und so die PSP downgraden. Dies klappt nur auf der Firmware 3.50

Tutorial: Downgrade mit Lumines

Independent Game

Kurzwort: Indie | Ein Independent Game wird nicht von einem großen Publisher vertrieben, sondern von einem kleinen Entwicklerteam mit geringem Budget auf die Beine gestellt. Zumeist werden Indie Games nur als Download (PSN Store) angeboten.

Indizierung

Wenn ein Spiel indiziert worden ist, darf es nicht an Personen unter 18 verkauft oder auf andere Weise zugänglich gemacht werden. Nicht indiziert werden Spiele, die von der USK bereits eingestuft worden sind.

inFAMOUS

inFAMOUS ist eine von Sucker Punch exklusiv für PlayStation entwickelte Actionreihe, in der man den Held Cole MacGrath spielt, der über elektrische Superkräfte verfügt. Der erste Teil erschien 2009 für die PS3.

Inferno Driver

Der Inferno Driver wurde von Coldbird und Liquidzigong entwickelt und ist eine Weiterentwicklung des M33 Treibers. Der Inferno Treiber hat alle Fehler des M33 Treibers geschlossen, und stellt mehr RAM-Nutzung zum Laden zur Verfügung, wodurch die Ladezeiten sichtbar verkürzt werden.

Infobar

Die Infobar ist das Kontextmenü, das am rechten Rand des XMB ausklappt, wenn man die Dreieck-Taste drückt.

Information Board

Dieser seit der Firmware 5.50 integrierte Ticker zeigt News aus der PlayStation Welt im XMB an.

Infrastruktur

Wenn die PSP via WLAN über das Internet kommuniziert, dann benutzt sie den Infrastrukturmodus. Dieser wird beim Browser der PSP und auch beim Online-Spielen gegen andere verwendet.

Liste: PSP-Spiele mit Online-Modus

Inside PSVita

Ein Informationsprogramm von Sony, dass via kostenlosem Newsletter die Abonnenten über Nachrichten zur PlayStation Vita auf dem aktuellsten Stand hält.

Insomniac

Das amerikanische Studio entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihre bekanntesten Spieleserien sind Spyro, Ratchet & Clank, sowie Resistance.

Instant Game Collection

Abonnenten des Bezahldienstes PlayStation Plus können ständig auf eine Instant Game Collection zurückgreifen. Diese besteht aus 10 Spielen, die nach und nach mit anderen ausgetauscht werden.

Instant Play

Instant Play ermöglicht das direkte Streamen von Filmen und Serien aus dem Sony Video Store auf die PS3, sodass man nicht erst den Download abwarten muss.

Interlaced Scan

Dies ist eine Technik, die beim TV-Out Feature der PSP Slim & Lite zum Einsatz kommt. Dabei wird das Bild zeilenweise aufgebaut - erst alle ungeraden, dann alle geraden Zeilen. Daher spricht man auch vom Zeilensprungverfahren.

Interlacing

Dies ist ein negativer Effekt, der beim TV-Out der PSP-3000 auftreten kann. Das ausgegebene Bild flimmert dabei und baut sich in Zeilen auf.

Internet-Radio

Mittels WLAN kann man auf der PSP Radiostationen aus dem Internet empfangen. Dabei wird das Shoutcast/Icecast Protokoll benutzt.

Tutorial: Internet-Radio hören

Internet-Suche

Seit der Firmware 4.00 kann man direkt aus dem XMB heraus mit Google suchen. Dabei werden die letzten 20 Suchanfragen gespeichert.

IntraFont

BenHurs Font Library für die PSP, geschrieben in C. Unterstützt das Format der PSP-Schriftarten (pgf, bwfon).

InviZimals

InviZimals ist eine von Sony bislang exklusiv für die PSP entwickelte Videospielreihe. Es handelt sich um Augmented Reality Spiele, bei denen man mit Hilfe der Go!Cam Kämpfe gegen Kreaturen in echten Umgebungen austragen kann. Der erste Teil erschien 2009.

IP

Mit diesem Begriff bezeichnen Hersteller ein außerordentliches Spiel, das ein großes Publikum anspricht und von dem man sich hohe Verkaufszahlen erwartet. Dies trifft oft auf Ableger populärer Serien wie etwa Call of Duty, Final Fantasy oder Fifa zu.

IPL

Abkürzung für: Initial Program Load | Die IPL lädt die Firmware-Bestandteile aus dem Flash. Gestartet wird sie von der PreIPL.

IRShell

Die wohl bekannteste Homebrew-Anwendung. IRShell ist ein multifunktionales Tool, das unter anderem als Datei-Browser, mp3-Player und UMD-Launcher dient. Zudem kann es den IrDA-Port der PSP nutzen um TV/Hifi-Geräte zu steuern.

ISO

Das Abbild eines Datenträgers wie einer CD/DVD oder UMD wird in diesem Format gespeichert. Mit einer CFW ist es möglich Games auf der PSP abzuspielen, die im Vergleich zum komprimierten CSO Format flüssiger laufen. Hierbei handelt es sich jedoch zumeist um illegale Raubkopien.

Jack Tretton

Jack Tretton ist seit 2006 Präsident von Sony Computer Entertainment America. Er arbeitete bereits an der Entwicklung der ersten PlayStation Mitte der 90er Jahre mit.

Jailbreak

Unter einem Jailbreak versteht man den Vorgang, bei dem eine Systemsoftware für Lese- und Schreibzugriffe offen wird. Auf der PS3 gelang dies im Jahr 2010 und das Abspielen von Homebrew wurde möglich.

Java

Eine Programmiersprache, die benutzt wird um kleinere Anwendungen im Internet zu realisieren, die mit Javascript nicht möglich sind. Die PSP unterstützt bisher offiziell noch kein Java, kann aber mittels PSPKVM kleinere Sachen darstellen.

Tutorial: Java auf der PSP

Javascript

Eine der am meisten benutzen Programmiersprachen im Internet. Von Menüs, über Berechnungen, einfachen Spiele bis hin zu Passwortschutz kann man sehr vieles damit erstellen. Die PSP unterstützt diese Sprache, hat allerdings gelegentlich Probleme den Code zu verarbeiten.

JigKick

So bezeichnet man dem umgewandelten Akku, den man im Rahmen des Downgrades mittels Pandora benuzt. Dieser war ursprünglich eine Erfindung von Sony, dessen Methodik dann von Programmieren aus der PSP-Szene kopiert wurden ist.

Jimmy Fallon

Der amerikanische Talkmaster lädt in seine gleichnamige Show regelmäßig Spiele-Entwickler ein, die dort die neuesten Top-Titel vorstellen.

JoySens

JoySens ist ein Plugin über das man die Empfindlichkeit des Analogsticks einstellen kann.

jpcsp

jpcsp ist ein PSP-Emulator für PC, der auf Java basiert. Er ist jedoch nicht vollwertig und beherrscht bislang nur einige Grundfunktionen der PSP.

JSO

JSO ist ein Image-Format. Es stellt den Kompromiss zwischen ISO und CSO dar, da es kleiner ist als ISO, aber einen schnelleren Zugriff bietet als CSO. Die PSP benötigt zum Abspielen ein Plugin.

JTAG

Abkürzung für: Joint Test Action Group | Der Begriff JTAG wird bei der PS3 häufig verwendet, wenn von einer gehackten Konsole gesprochen wird. JTAG ist ein Verfahren zum Testen von elektronischer Hardware, die direkt in der Schaltung erfolgt. Durch einen manipulierten Kernel ist es so möglich unsignierten Code auf der Konsole auszuführen.

Just-Fit

Bei dieser Ansichtseinstellung im Browser werden Internetseiten an die Breite des Displays der PSP angepasst.

KaKaRoTo

KaKaRoTo ist einer der bekanntesten PS3 Coder und u.a. verantwortlich für PSFreedom und PSGroove.

Kalibrierung

Der Motion Controller von PlayStation Move muss bei jedem Spiel neu kalibriert werden. Durch diesen Vorgang wird gewährleistet, dass er von der Kamera erfasst wird und die Bewegungen korrekt ins Spiel übertragen werden.

Kaltstart

Wenn die PSP vollständig aus ist und man sie startet, führt man einen Kaltstart durch.

Kampagne

Als Kampagne bezeichnet man den Einzelspielermodus eines Spiels, der über eine Story verfügt. Häufig wird dieser Begriff bei Games verwendet, die besonderen Wert auf einen Multiplayer legen wie z.B. Ego-Shooter.

KARA

KARA ist eine Game Engine für die PS3 von Quantic Dream, die erstmals auf der GDC 2012 gezeigt wurde. Die Engine sorgt für besonders realistische Mimik durch die gleichzeitige Aufnahme von Bewegungen und Sprache, welche von über 90 Sensoren erfasst werden.

Kazuo Hirai

Kazuo "Kaz" Hirai ist der Präsident von Sony Computer Entertainment, der Spieleabteilung von Sony.

Kernel

Dies ist der zentrale Systemkern, auf der alle Software-Elemente der Firmware der PSP aufbauen. Auf einer Custom Firmware kann man den Kernel umstellen, um so die Kompatibilität zu verschiedenen Homebrews zu ermöglichen.

Kernel Mode

Man spricht von Kernel Mode, wenn man über eine Homebrew vollen Zugriff auf alle Komponenten der PSP (UMD-Laufwerk, Platinen etc.) hat. Diesen benötigt man etwa für einen Downgrade.

Ketchup

Bekannter PSP-Programmierer. Zu seinen Arbeiten zählen einige Plugins und auch Teile der GEN Custom Firmwares

Kevin Butler

Kevin Butler ist eine fiktive Werbefigur, die von dem amerikanischen Schauspieler Jerry Lambert verkörpert wird. Kevin Butler tritt in zahlreichen Werbespots für die PSP und PS3 auf. Bei den Fans genießt er aufgrund seines Humors Kultstatus.

Key Cleaner

Mit diesem Tool kann man den ID Storage der PSP sichern, reparieren und wiederherstellen.

KEYS.BIN

Diese 16 Byte große Schlüsseldatei wird beim Konvertieren von PSX Games benutzt, um der PSP ein offiziell signiertes Spiel vorzutäuschen.

KI

Abkürzung für: Künstliche Intelligenz | Unter diesem Begriff (engl. AI) versteht man die möglichst menschenähnliche Nachbildung von Intelligenz. Figuren in einem Videospiel sollen sich also durch programmierte Routinen so verhalten wie Personen in der realen Welt.

Killstreak

Bei diesen Abschuss-Serien (mehrere getötete Gegner in Folge ohne selbst zu sterben) erhält man in vielen Ego-Shootern besondere Waffen, Fähigkeiten oder andere Hilfsmittel. Bekannt geworden ist das Killstreaks-Belohnungs-System aus der Serie Call of Duty.

Killzone

Killzone ist eine PlayStation exklusive Serie von Guerilla Games, die für Sony entwickelt wird. In dem Shooter spielt man in einem futuristischen Szenario als ISA gegen die Helghast. Der erste Killzone Teil erschien 2004 auf der PS2.

King of the Hill

Bei diesem Mehrspielermodus gibt es einen Spieler, der mit besonderen Fähigkeiten (z.B. unendlich Munition) ausgestattet und somit im Vorteil ist. Die Mitspieler müssen versuchen ihn zu töten. Wem dies gelingt, wird selbst zum King of the Hill und von den anderen gejagt.

KIRK

Hierbei handelt es sich um einen Chip, der die Verschlüsselung auf der PSP steuert. Seit einer Ewigkeit versuchen Programmierer diesen Algorithmus zu knacken, bislang ohne Erfolg.

Klicksound

So nennt man das Geräusch, das auf der PSP abgespielt wird, wenn man eine Taste drückt. Es gibt insgesamt 8 verschiedene Geräusche.

Kmeaw

Kmeaw ist ein berühmter Coder, der in der PS3-Szene vor allem durch seine gleichnamigen Custom Firmwares bekannt geworden ist.

KOENS Loader

Ein Projekt, das es möglich machen soll ISOs über den Half Byte Loader zu starten. Bislang jedoch nicht voll funktiontüchtig.

Kombo

Ein Kombo ist eine Folge von Tasteneingaben, die im Spiel verknüpfte Aktionen ausführt. Relevanz haben diese vor allen bei Kampfspielen, bei denen man viele Tritte, Schläge und Würfe aneinander reihen kann.

Komponenten-Kabel

Dieses Kabel benötigt man um mit der Slim & Lite PSP-Spiele auf dem Fernseher genießen zu können. Es hat einen Stecker mehr als das günstigere AV-Kabel, welches nur XMB-Inhalte wie Videos, Fotos und Musik übertragen kann. Ein Fernseher der HD-ready ist, ist ebenfalls erforderlich.

Kompression

Ein allgemeiner Begriff für das Verfahren, das angewendet wird um Dateien zu schrumpfen. Dabei werden die Informationen der jeweiligen Datei enger zusammen geschrieben um eine geringere Dateigröße zu erzielen. Im PSP-Bereich sind cso und mp3 bekannte Kompressionsformate. Siehe -> Compression Level

Konsolen-Engine

Ist etwas anders als die PC-Engine, da bei neueren Konsolen wie der PS3 weniger Hauptspeicher verbraucht und Spezialhardware, insbesondere zur Berechnung der 3D-Grafik verwendet wird. Optische Medien (CD/DVD/Blu-Ray) sind dabei das primäre Speichermedium.

Kopierschutz

Im juristischen Sinne ist der Kopierschutz eine technische Maßnahme, welche die Vervielfältigung eines Mediums oder einer Datei verhindern soll. Zwar schreibt Sony auf ihre Datenträger einen solchen Vermerk, doch ist dieser nach deutschem Recht irrelevant, da eine UMD ohne Umgehen eines Schutzmechanismus ausgelesen und eine Sicherheitskopie erstellt werden kann.

Kratos

Kratos ist in der griechischen Mythologie der Gott der Macht. In der daran angelehnten God of War Reihe stellt er den Protagonisten dar und ist einer der bekanntesten PlayStation Charaktere.

KXploit

Dies sind Homebrew-Programme, die auf dem 1.5 Kernel laufen. Dabei wird ein Trick mit zwei Ordnern angewendet, die sich nur durch das Zeichen % unterscheiden. Die erste signierte Eboot wird von der PSP gestartet und diese lädt dann wiederum das eigentliche Programm. Diese laufen auf der Fat. Auf der Slim hingegen nur mittels eLoader oder Time Machine.

Lag

Ein Lag ist eine Verzögerung im Spiel, die durch eine langsame Geschwindigkeit des Servers oder der schlechten Verbindung eines Mitspielers im Online-Modus auftritt.

Lara Croft

Lara Croft ist die wohl bekannteste Videospielheldin, die als Archäologin diverse Abenteuer in den Tomb Raider Spielen erlebt. Die Story des Action-Adventures wurde sogar mit Angelina Jolie in der Hauptrolle verfilmt.

Last Man Standing

In Ego-Shootern ist dieser Spielmodus ein Kampf Mann gegen Mann. Jeder Spieler hat begrenzte Leben, sodass am Ende nur noch ein Spieler übrig bleibt. Auch bei Rennspielen gibt es einen vergleichbaren Modus, der sich oft Eliminator nennt. Dabei scheidet in jeder Runde der jeweils Letztplazierte aus.

Latenz

Die Latenz gibt die Reaktionszeit in Spielen an, die zumeist in Millisekunden (ms) gemessen wird. Sie ist abhängig von der Internetanbindung (Bandbreite, Signalstärke). Wichtig ist dieser Wert in Online-Matches, damit es keine Verzögerungen gibt. Anhand von Balken wird oft angezeigt wie gut die Latenz ist.

Launch-Titel

So bezeichnet man Spiele, die mit Erscheinen der PSP auf den Markt kamen.

Launch-Trailer

Ein Launch-Trailer ist ein Video, das kurz vor der Veröffentlichung eines Spiels erscheint und den Titel kurz vorstellt.

LCD

Abk. für Liquid Crystal Display | ein Flüssigkristallbildschirm welcher bei bestimmter elektrischer Spannung die Funktion besitzt, mithilfe der Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht zu ändern.

Die Maßeinheiten eines solchen Bildschirmes werden in Pixeln gemessen, wobei der PSP LCD eine Breite von 480 Pixel und eine Höhe von 272 Pixel besitzt. Bei dem PSP Bildschirm kann die Helligkeit durch den Druck der Display-Taste verändert werden.

LCFW

Der Begriff LCFW bedeutet Light Custom Firmware, und wurde damals vom Team GEN als Bezeichnung für die 5.03 GEN-A benutzt. Der Begriff ist allerdings unpassend gewählt, und wird auch nicht so häufig genutzt, meist aber bei HENs, die zusätzlich mit einem ISO-Loader ausgestattet sind.

Leak

So nennt man den inoffiziellen und zumeist illegalen Release eines PSP-Spiels oder allgemein die verfrühte Veröffentlichung einer Sache vor dem geplanten Erscheinungsdatum.

LED

Abk. für: Light Emitting Diode | Die PSP besitzt drei dieser Leuchtdioden um den Status des WLAN (grün), des MemorySticks (orange) und des Energiezustandes (grün, orange im Ladezustand) anzuzeigen.

LEDA

kurz für: Legacy Software Loader | Dieses Addon von Dark_AleX macht es möglich 1.50 Kernel Homebrews auf der Slim zu starten.

Leecher

Ein Leecher bereichert sich an dem Erfolg einer Spielgruppe, leistet dazu aber keinen eigenen Beitrag.

Lens Flare

Damit bezeichnet man optische Effekte in Spielen, welche die Reflexionen von Licht darstellen sollen.

Let's Play

Bei einem Let's Play handelt es sich um ein Video, bei dem ein Spiel vorgespielt wird und oft Kommentare dazu abgegeben werden.

Life with PlayStation

Diese Software ermöglicht euch auf der PS3 auf einer interaktiven Weltkarte das Wetter und News anzuzeigen. Außerdem beinhaltet sie Folding@home.

Limited Edition

Eine Limited Edition ist eine in begrenzter Stückzahl aufgelegte Version eines Videospiels. Im Vergleich zur normalen Version verfügt sie üblicherweise über einige Extras wie etwa zusätzliche Spielinhalte.

Links2

Links2 war der erste und bis heute einzige Homebrew-Browser, der entwickelt wurde um auf den Firmwares 1.0 und der 1.5 das Internet-Surfen zu ermöglichen.

Liquidzigong

auch: Virtuous Flame, hrimfaxi | Der chinesische Coder ist einer der bekanntesten PSP-Programmierer. Zu seinen Werken zählen u.a. die PRO CFWs und die Prometheus Module.

Liste A

Wenn ein Spiel auf dem Index (Liste A) landet, darf es nicht an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden. Dies geschieht nur bei Spielen die noch nicht von der USK eingestuft worden sind.

Liste B

Wenn ein Spiel auf dem Index (Liste B) landet, darf es in Deutschland nicht verkauft werden, auch nicht an Erwachsene. Ein Verstoß dagegen kann strafrechtlich verfolgt werden. Auf der Liste B kann ein Spiel landen, wenn die Gewaltdarstellung exzessiv ist oder etwa rechtsradikales Gedankengut propagiert wird. Ein Beispiel für ein auf Liste B stehendes Spiel ist Manhunt 2.

Little Big Planet

Abkürzung: LBP | Little Big Planet ist eine exklusive PlayStation Reihe von Sonys Tochtergesellschaft Media Molecule. Der erste Teil erschien 2008 für die PS3, eine PSP Umsetzung folgte. Little Big Planet steht für das Create, Play, Share Spielprinzip. Im Grunde handelt es sich um ein Jump n Run, in dem man Sackboys durch Sidescrolling Levels steuert. Bekannt ist der Titel aber vor allem für seinen umfangreichen Level-Editor. Fertige Levels lassen sich online tauschen, sodass man praktisch endloses Spielvergnügen hat und verschiedene Genres erschaffen kann.

Live Action Trailer

Bei einem Live Action Trailer sieht man kein Gameplay, sondern ein Spiel wird durch real handelnde Personen dargestellt wie in einem Kurzfilm.

LiveArea

Die LiveArea ist die Benutzeroberfläche der PS Vita. Von hier aus kann man alle Anwendungen und Spiele starten und direkt über Freunde und neue Trophies informiert werden.

LME CFW

Die LME CFW wurde wie die ME CFW von dem Developer Neur0n entwickelt und ist im Gegensatz zur ME CFW, auch mit den neueren PSP Modellen (2000v3, 3000, Go, E1000) kompatibel. Sie hat hat alle Funktionen der ME CFW, mit Ausnahme der cIPL.

Location Free Player

Kurzwort: LFP | Mit diesem Hardware-Zubehör kann man Multimedia-Dateien und TV auf die PSP streamen.

LocoRoco

LocoRoco wird exklusiv von Sony für die PSP und PS3 entwickelt. In der Mischung aus Jump n Run und Geschicklichkeit rollt und hüpft man mit einer Kugel als Spielfigur durch bunte Levels und muss dabei möglichst viele versteckte Pflanzen finden. Der erste Teil des stark japanisch angehauchten Spiels erschien 2006 für die PSP.

Lokalisierung

Unter Lokalisierung versteht man im Videospielbereich die Anpassung eines Spiels auf den lokalen Markt. Dazu gehört etwa die Übersetzung der Dialoge oder die Anpassung von Inhalten aufgrund von rechtlichen Bestimmungen.

Loot

Loot ist der englische Begriff für Beute. In Spielen spricht man von einem Loot-System bzgl. der Gegenstände, die Gegner zurücklassen. Besonders in Rollenspielen ist dies ein wichtiges Feature, um Fähigkeiten aufzuleveln oder durch den Verkauf von Objekten virtuelles Geld zu verdienen.

LOVEFiLM

LOVEFiLM ist ein kostenpflichtiger Video-On-Demand Service und DVD/Blu-ray Verleih. Für die PS3 gibt es eine App, welche es Abonnenten des Dienstes ermöglicht Filme auf die Konsole zu streamen oder via Post anzufordern.

LUA

Dies ist eine Programmiersprache auf deren Basis sehr viele Homebrews für die PSP geschrieben werden. Zum Abspielen benötigt man einen LUA Player (auch eine Homebrew).

Tutorial: LUA - Programme/Spiele abspielen

LUA Player

Mit dieser Homebrew kann man auf der PSP Dateien abspielen, die in der Programmiersprache LUA geschrieben wurden sind. Der LUA Player wird ständig weiterentwickelt, was auch den Codern neue Möglichkeiten für ihre Anwendungen eröffnet.

LulzSec

Eine Organisation von Hackern, die im Jahr 2011 unter anderem Kundensätze bei Sony stahlen und zahlreiche Webseiten von Publishern lahm legten.

M33

Abkürzung für: March 33 | Vermeintlich ein russisches Entwicklerteam, das seit der Pause von Dark_Alex, seine Arbeit aufnahm und die Homebrew-Szene mit neuen Custom Firmwares erfreute. Doch später wurde bekannt, dass hinter M33 auch Dark_Alex, der Star der Szene steckt, welcher alle hinters Licht geführt und diese Bezeichnung nur als Decknamen benutzt hat und seine Arbeit weiterführt.

MAC-Adresse

Jedes netzwerktaugliche Gerät wie auch die PSP hat eine solche Adresse, die sie im Netzwerk eindeutig identifiziert.

Machinima

Machinima setzt sich aus den beiden Wörtern machine und Cinema zusammen. Bezeichnet werden damit Videos, die mit Hilfe der Game Engine erstellt worden sind. GTA ist die bekannteste Serie, die auf ein solches System setzt.

Magic Stick

Kurzwort: MMS | Im Zuge des Pandora Downgrades wandelt man sich nicht nur seinen Akku um, sondern auch den Memory Stick, den man danach als MagicStick bezeichnet.

MagicGate

Dies ist ein digitaler Kopierschutz aus dem Hause Sony, der auf MemorySticks Pro Duo, welche die PSP liest, eingesetzt wird. Ein echter Pro Duo Stick unterstützt immer MagicGate.

MaGiXieN

Tester und Webmaster des Teams von PSPGen, welches die GEN Custom Firmwares entwickelt (z.B. 5.02 GEN).

mAh

Abk. für: milliampere hour | Die Kapazität der PSP-Akkus wird in dieser Einheit angegeben. Je höher der Wert, desto länger hält der Akku. Standardwerte sind 1800 für die Fat und 1200 für die Slim.

Mainboard

Weitere Begriffe: Board, Motherboard, Mobo | Dies ist die Hauptplatine der PSP, mit der alle wichtigen Komponenten (u.a Arbeitsspeicher, Grafikchip) verbunden sind. Sony produzierte bereits mehrere verschiedene Boards für die PSP. Siehe -> TA-079

[Details]

Major League Gaming

Die Major League Gaming, kurz MLG, ist die größte und bekannteste E-Sport Liga der Welt. Hier treten professionelle Videospieler in ausgewählten Titeln gegeneinander an und ermitteln den besten Gamer.

MAKEFILE

Nachdem eine Homebrew in einer Programmiersprache wie etwa C geschrieben wurden ist, wird Makefile benutzt um daraus eine für die PSP kompatible Eboot zu erstellen.

Makro

Mittels einem Makro kann man eine Kette von Befehlen aufzeichnen und für diese dann zum schnellen Abruf eine Tastenkombination in einem Spiel vergeben.

MAME

Abk. für: Multiple Arcade Machine Emulator | Dieser Emulator fasst einige Spielhallen-Automaten in einem Tool zusammen und bringt sie auf die PSP.

Map

Maps nennt man Karten im Mehrspielermodus, also Areale auf denen man Kämpfe bei einem Spiel austrägt. Oft erscheinen zusätzliche Maps zu einem Spiel als kostenpflichtiger Download.

MapThis

Dies ist eine Homebrew für den GPS-Empfänger Go!Explore. Anhand von runterladbarem Kartenmaterial zeigt dieses Tool die aktuelle Position auf der jeweiligen Karte an. Eine vollwertige Navigationssoftware ist MapThis nicht, da sich keine Routen berechnen lassen.

Marcus Rivers

Marcus Rivers ist eine fiktive Figur, die als kleiner afro-amerikanischer Junge in einigen Werbespots zur PSP auftritt.

Mark2

MemorySticks dieser Generation haben eine höhere Schreib- und Lesegeschwindigkeit bei Zugriff auf Dateien.

Marlin

Marlin ist eine Kopierschutzart die im Videostore von Sony eingesetzt wird, um illegale Kopien der Videos zu unterbinden. Beweise zu Marlin findet man im flash0 mit der \"marlindownloder.prx\" und im Flash1 mit dem Marlin Order (Video/Comic Aktivieren der PSP vorausgesetzt).

Master-DVD

auch: Gold-Disc | Sämtliche Dritthersteller erhalten von Sony nur ein SDK um Spiele auf eine Master-DVD zu brennen. Anhand dieser Master-DVD presst Sony dann in Eigenregie UMDs, die in den Verkauf kommen. Sony versucht damit einen kommerziellen Raubkopierermarkt im Keim zu ersticken.

MasterKey

auch: Metldr Key | Der Master Key enthält die Signatur für PS3 Software. Auf der Konsole können nur solche Programme gestartet werden, die mit diesem Schlüssel signiert worden sind. Dieser Key wurde jedoch vom Team fail0verflow gehackt und von GeoHot veröffentlicht, sodass sich auch inoffizielle Programme ausführen lassen. Für die PSP gilt das Gesagte analog, hier wurde der Code von mathieulh geknackt.

Matchmaking

Unter Matchmaking versteht man im Online-Mehrspieler eines Titels die Zueinanderführung der Spieler. So ist es etwa wichtig, dass in einem Shooter ein ausgeglichenes Verhältnis der Fraktionen besteht (z.B. 6 gegen 6).

mathieulh

Bekannter Programmierer der PSP-Szene und Mitglied des C+D Teams, der viele Werke im Zusammenarbeit mit Dark_Alex erstellt.

ME CFW

Die ME CFW von Neur0n basiert auf der Custom CFW, die ebenfalls von Neur0n ist. Wie die Custom CFW war die ME CFW nur für PSP 2000er geeignet, was sich aber ab der 6.38 ME geändert hat. Die ME CFW ist der inoffizielle Nachfolger der M33 CFW und wurde bisher für jede neue Firmware portiert (6.37 - 6.60).

ME Driver

Der ME Treiber kommt in der Custom, ME und LME CFW von Neur0n vor. Dies sind Weiterentwicklungen des M33 Treibers, und bieten im Gegensatz zum M33 Treiber, volle Unterstützung für alle Spiele (6.60 ME und 6.60 LME), sodass lästiges Patchen wegfällt.

Media Engine

Diesen Prozessor, der mit 2 MB rechnet, besitzt die PSP neben der CPU und dem GPU. Er ist für Audio-, Foto- und Videoaufgaben zuständig.

Media Go / Media Manager

Dieses offizielle PC-Programm von Sony ist dafür gedacht Videos, Bilder, Musik und Savegames der PSP zu verwalten. Der Nachfolger des Tools nennt sich Media Go. Mit ihm kann man auf dem PC auch den PlayStation Store aufrufen.

Media Molecule

Das britische Studio ist eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihre bekannteste Spieleserie ist Little Big Planet (PSP, PS3).

Mega miniS / miniS Compilation

Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von jeweils 5 miniS (kleine Spiele aus dem PSN Store), die auf UMD erscheinen.

Melee

Bei einem Melee handelt es sich um eine Nahkampfattacke, zumeist mit einem Messer, welche den Gegner auf Anhieb tötet.

Memory Stick Micro M2

Die PSPgo nutzt diese Speicherkarte, die etwa ein Viertel der Größe eines Pro Duos hat. Die technischen Spezifikationen sind ansonsten identisch.

Memory Stick Pro Duo

Die PSP besitzt an der linken Seite einen Einschub für Speicherkarten diesen Typs. Darauf können Musik, Videos, Bilder und vieles mehr gespeichert werden. Den Memory Stick gibt es in vielen Größen vom 32 MB Stick, der dem Value Pack beiliegt, bis hin zum 32 GB, mit Platz für jede menge Daten.

Metacritic

Metacritic fasst die Wertungen der wichtigsten internationalen Videospielmagazine und Online Portale zusammen und errechnet daraus einen Durchschnittswert (0-100). Für Publisher ist dieser Wert oft ausschlaggebendes Kriterium für das Anschneiden eines Spiels und maßgeblich für die Entscheidung, ob ein Nachfolger produziert werden soll.

Metal Gear Solid

Die Metal Gear Solid Reihe wird vertrieben vom Publisher Konami und wurde erdacht vom Entwickler Hideo Kojima (Kojima Productions). Das erste Stealth-Abenteuer erschien 1987. Zahlreiche weitere Teile um den Protagonisten Solid Snake folgten, die vornehmlich exklusiv für die PlayStation entwickelt worden sind. Ein Hauptmerkmal des Gameplays ist das Schleichen und die Infiltrierung ohne entdeckt zu werden. Der Name Metal Gear rührt von einem Mech her, der mit Nuklearwaffen bestückt ist und den es gilt zu stoppen. Die Story der Teile ist zusammenhängend, verkörpert aber keine chronologische Reihenfolge von Spiel zu Spiel.

Michael Pachter

Michael Pachter ist ein amerikanischer Analyst der Finanzagentur Wedbush und spezialisiert auf die Videospielbranche. Er äußert sich immer wieder zu aktuellen Themen und vertritt dabei meist recht kontroverse Standpunkte.

Micro Transaction / Payment

Einige Spiele verfügen über einen eigenen inGame-Store. Dort kann man gegen echtes Geld Objekte kaufen, die einem im Spiel weiterhelfen. Wegen des meist geringen Preises, nennt man dies Micro Transactions oder auch Micro Payment.

Mikrofon

Modell: PSP-240 | Das Mikrofon zur PSP ist offiziell nicht erhältlich. Es war eine Beigabe zur Lernsoftware Talkman. Besitzt man eins, kann man damit auch in Spielen wie Socom oder Killzone mit anderen Spielern kommunizieren. Die PSP-3000 besitzt hingegen ein integriertes Mikrofon.

Mini-USB

über diesen Anschluss kann man PC und PSP mittels dem Datenkabel zum Dateitransfer verbinden und die PSP (außer Fat) sogar aufladen.

miniS

So nennt Sony die kleinen Spiele und Anwendungen, die maximal 100 MB groß sein dürfen und nur im PSN Store erhältlich sind. Sie erscheinen mit dem wöchentlichen PSN Update.

MIPS

1. Der (RISC) Prozessortyp, der auch in der PSP verwendet wird.
2. Auch die Assemblersprache für MIPS Prozessoren wird "MIPS" bezeichnet.

Miriam

aka: HellDashX, genYus | Haupt-Programmierer von pspgen, der unter anderem verantwortlich für die GEN Custom Firmwares ist/war. Nachdem er sich mit fremden Federn beim GripShift Exploit geschmückt hatte, wurde bekannt, dass seine wahre Identität HellDashX ist.

mjpeg

mjpeg ist ein Videoformat, das die Go!Cam benutzt um ihre Aufzeichnungen zu speichern.

MMO

Abkürzung für: Massive Multiplayer Online | So nennt man Spiele, die sich nur online mit einer Vielzahl von Mitspielern zocken lassen. Beispiele für ein MMO sind DC Universe Online und MAG auf der PS3. In diesem Zusammenhang liest man auch oft den Begriff MMORPG, der für Online-Rollenspiele verwendet wird.

Modchip

Weiterer Name: Undiluted Platinum | Diesen Chip kann man in die PSP einbauen und erhält damit die Möglichkeit eine zweite Firmware zu installieren. Oft wird diese Platine auch eingesetzt um die PSP zu unbricken.

Modding

Ein allgemeiner Begriff für Veränderungen, die man an der Hardware der PSP vornimmt. So fällt darunter z.B. das Austauschen des Faceplates, beleuchtete Schultertasten etc.

Modul

Festintegrierte Plugins in der Firmware (Browser, Foto-Viewer etc.) nennt man Module.

Monster Hunter

Die Monster Hunter Serie stammt vom japanischen Hersteller Capcom und ist die mit Abstand erfolgreichste Reihe auf der PSP. In den Action-Rollenspielen muss man diverse Quests bestehen und allerhand Monster besiegen. Der erste Teil erschien 2004 für die PS2.

Motion Capturing

Mit diesem Verfahren versucht man in Spielen die Bewegungen der Figuren möglichst realistisch zu gestalten. Einer Person werden dazu viele Sensoren aufgeklebt, die Bewegungen erfassen. Alternativ können auch Lichtpunkte verwendet werden, die von Kameras gefilmt und in 3D Modelle am Computer übertragen werden.

Motion Controller

Dieser Bewegungscontroller ist ein Bestandteil von PlayStation Move. An ihm ist eine Kugel aus Gummi angebracht, die in verschiedenen Farben leuchten kann. Anhand dieser Leuchtkugel wird von der Kamera die räumliche Position des Controllers bestimmt und ins Spiel umgesetzt. Außerdem verfügt der Controller über einen Beschleunigungssensor und ein Gyroskop.

Motion Kit

Ein kleiner Adapter, der auf die PSP gesteckt wird. Dadurch kann man der PSP Steuerungsbefehle mittels Kippen und Neigen des Handhelds geben.

Mount

Unter Mounten versteht man das Einbinden von Dateien in ein Betriebssystem, sodass auf diese zugegriffen werden kann. Auf der PSP muss man Sicherheitskopien von Video-UMDs über das VSH-Menü mounten, um diese ansehen zu können.

Move Racing Wheel

Dies ist das offizielle Lenkrad von Sony für die PS3. In die Mitte der Apparatur wird der PlayStation Move Motion Controller gesteckt, sodass man die Fahrzeuge in Rennspielen durch Drehen des Lenkrads in der Luft steuern kann. Da der Analogstick simuliert wird und auch sämtliche Knöpfe vorhanden sind, kann man quasi jedes Rennspiel damit steuern.

Move Sharp Shooter

Dieses offizielle Zubehör von Sony ist ein Plastikgewehr, in das man einen Motion Controller und den Navigationscontroller von Move stecken kann. Im Gegensatz zu anderen Apparaturen verfügt er über ein elektronisches Innenleben und hat deshalb Zusatztasten, etwa zum Nachladen der Waffe. Außerdem verfügt der Sharpshooter über eine ausziehbare Stütze zum bequemen Spielen.

Move.Me

Move.Me ist eine kostenpflichtige Applikation für die PS3, welche aus dem PSN Store bezogen werden kann. Mit ihr ist es möglich Spiele auf dem PC mit PlayStation Move Support zu erstellen und diese auf der PS3 via Netzwerk-Anbindung zum Rechner zu testen.

mp3

Ein Musikformat, das dank hoher Kompression die Dateigröße eines Liedes im Vergleich zu Titeln von einer Musik-CD um das 10-fache reduziert. Die PSP spielt diese Audiodateien u.a. neben AAC und wma ab.

mp4

Die PSP spielt aktuell nur Videos in diesem Format ab. MP4 ist ein Containerformat, das eine Video (MPEG, avi)- und eine Audiospur (mp3, AAC) enthält.

MPHDowngrader

Dieser Downgrader ermöglicht es durch einen von einem TIFF-Bild erzeugten Buffer Overflow von der Firmware 2.00 auf die 1.50 zu downgraden.

ms0:\

Dieser Pfad steht allgemein für das Laufwerk des MemorySticks. Da der Laufwerksbuchstabe bei jedem anders sein kann, hat sich diese Zeichenkette eingebürgert. Unter anderem findet man diese Pfadangabe bei Plugins.

MS268 | MS299 | MS329

Modellbezeichnungen der verschiedenen PSP Fat WiFi-Platinen. MS268 - TA-079, MS299 - TA-081/82, MS329 - TA-086.

mspformat.exe

Dies ist ein nur bis Windows XP lauffähiges Formatierungstool. Es wird für die PSP im Rahmen eines Downgrades verwendet, um den MemoryStick logisch zu formatieren.

Multi Use Connector

Diesen multifunktionalen Anschluss hat nur die PSPgo. über diesen universellen Port erfolgen folgende Verbindungen: DC-In/Out, Video In/Out, Sound In/Out, und USB.

Multi-Disc

So bezeichnet man PSX-Spiele, die auf mehr als einer CD gespeichert sind. Mittels Popstation kann man sie für die PSP umwandeln.

Multi-Kill

Als Multikill bezeichnet man eine Handlung in einem Spiel (meist Shooter) bei der man mehr als zwei Personen tötet (2 Personen = Double Kill). Dies kann etwa durch eine geworfene Granate oder sonstige Detonation geschehen.

Multi5

Multi verwendet man als Abkürzung für Multi-Language. Dies bedeutet, dass das jeweilige Spiel mehrere Sprachen beinhaltet. Die Zahl hinter Multi steht für die Anzahl der Sprachen. Bei Multi5 kann dies also etwa Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch sein.

multiMAN

multiMan ist neben Gaia der bekannteste Backup Manager für die PS3, mit dem man u.a. Images von Spielen ausführen und verwalten kann.

Multiplayer

Kurzwort: MP | Von einem Multiplayer spricht man, wenn man ein Spiel mit zumindest 2 Personen spielen kann, egal ob offline oder online. Bei sehr vielen Mitspielern (über 100) spricht man von einem MMO.

NAND

So bezeichnet man die Gesamtheit der vier Flash-Speicher, welche die PSP hat. Dazu gehört außerdem auch der ID Storage und die IPL. Hat man ein Backup davon, kann man durch Zurückspielen des NANDs seine PSP wieder resetten.

NANO-Versiegelung

auch: NANO-Protect | Diesen Schutzfilm aus dem Hause Data Becker kann man auf die PSP auftragen. Danach ist der Handheld gegen Schmierflecken und Fingerabdrücke geschützt.

Shop: NANO-Versiegelung bestellen

Nathan Drake

Nathan Drake ist der Protagonist aus der Uncharted Serie. Sein Debüt gab er 2007 auf der PS3. Er ist als Abenteurer das männliche Pendant zu Lara Croft.

Naughty Dog

Das amerikanische Studio ist eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihre bekanntesten Spieleserien sind Crash Bandicoot, Jak & Daxter sowie Uncharted.

Navigationscontroller

Der Navigationscontroller ergänzt den Motion Controller bei PlayStation Move. Er verfügt neben einem Analogstick und einem Digikreuz auch über zwei Trigger an der Rückseite. Erforderlich ist er vor allem bei anspruchsvolleren Titeln wie Ego-Shootern (Bsp.: Killzone 3), die Move unterstützen.

NDA

Ein non-disclosure agreement ist ein Geheimhaltungsvertrag den Publisher oft im Vorfeld von Spieleveröffentlichungen auferlegen. Die Presse darf dann über Details eines Spiel nicht vor einem bestimmten Datum berichten.

Near

Die PlayStation Vita setzt auf dieses Feature, mit dem man andere Handhelds mittels WLAN aufspüren und sich Infos über die Besitzer (z.B. Lieblingsspiele) anzeigen lassen kann. Mit Hilfe des GPS der PSVita (nur 3G Modell) wird zudem auf einer Karte festgehalten, wie man sich bewegt hat.

Nem

Dieser Coder schrieb das erste Hello World Programm für die PSP auf der Firmware 1.0. Zudem arbeitete er am Pandora Projekt mit.

NeoFlash

Dies ist ein Wettbewerb für PSP-Programmierer, der zweimal im Jahr (Frühling und Sommer) stattfindet und die besten Homebrews auszeichnet.

NeoGeo (Homebrew)

Ein Emulator auf Homebrew-Basis der gleichnamigen Spielkonsole aus den späten 80er Jahren.

NeoGeo Station

Offizieller Emulator für die Spielekonsole NeoGeo. Games können kostenpflichtig aus dem PSN Store auf die PSP heruntergeladen werden.

Nerf

Wenn ein Entwickler Fähigkeiten oder die Wirkung von Objekten in einem Spiel nachträglich abschwächt, weil diese zu übermächtig waren, bezeichnet man diese Maßnahme als Nerf. Zumeist geschieht dies durch Veröffentlichung eines Updates/Patches.

NesterJ

Eine Homebrew, welche die allererste Nintendo-Konsole (NES) auf der PSP emuliert.

Tutorial: NES-Emulator installieren

Netflix

Netflix ist der größte amerikanische Video on Demand Dienst, welcher mittlerweile auch in Europa verfügbar ist. Auf der PS4 und PS Vita kann man das Programm auch via App nutzen.

NetFront

Mit dieser Engine von der japanischen Firma Access arbeitet der Browser der PSP. Er kommt auch in vielen weiteren mobilen Geräten zum Einsatz.

Netzwerkaktualisierung

Diese Funktion ist aus dem XMB erreichbar und dafür gedacht die PSP mit dem neuesten Firmware-Update zu versorgen. Die Installation ist auf diese Weise sehr einfach, erfordert jedoch eine WLAN-Verbindung. Auf einer CFW kann man die Funktion auch nutzen, um eine neue Revision runterzuladen.

Netzwerkcode

Dies ist ein 14-stelliger Code, den man benötigt um ein Handle zu bekommen, das zum online spielen einiger von Sony publizierten Games notwendig ist. Man findet diesen auf einem roten Zettel, welcher der PSP beiliegt.

FAQ: Netzwerkcode - Wo bekomme ich den her ?

Neur0n

Der PSP-Coder Neur0n ist für die Custom, ME und LME CFWs verantwortlich, welche auf der M33 Custom Firmware von Dark_Alex basieren und diese inoffiziell fortsetzen.

Next-Gen

Next-gen bezeichnet die kommende Konsolengeneration. Dies ist derzeit die PS4, bzw. wenn diese erhältlich ist, dann die PS5. Abgegrenzt wird der Begriff von Current-Gen, der aktuellen Generation.

NGP / PSP2

Abk. für: Next Generation Portable | Dies ist der Nachfolgehandheld der PSP. NGP war der ursprüngliche Projektname. Der Handheld wurde offiziell PlayStation Vita genannt.

Weitere Infos

NID Resolver

Dieser Bestandteil einer CFW ab 3.80 M33 ist dafür da, die Kompatibilität zu älteren Homebrews herzustellen, die einen anderen Kernel verwenden. So sollte es damit etwa möglich auf der Slim & Lite 1.5 Kernel Homebrews zu starten, obwohl sie einen solchen Kernel im Gegensatz zur PSP Fat gar nicht hat. Funktioniert hat dies bislang jedoch nicht auf der Slim.

No-UMD

auch: UMD ISO Mode | Dieser Modus kann auf einer CFW eingestellt werden. Damit kann man das Image eines Spiels starten ohne eine UMD im Laufwerk zu haben. Einstellmöglichkeiten sind folgende: Normal/M33 driver/Sony NP9660/OE isofs

Noobz

Team von Programmierern, zu denen auch Fanjita gehört. Diese Gruppe ist veranwortlich für zahlreiche eLoader und Downgrader.

NPC

Abk. für: Non-Player-Character, auch: NSC | NPCs sind solche Figuren in Videospielen (vor allem in RPGs), die keine Gegner sondern Freunde oder neutrale Charaktere sind, sich aber auch nicht selbst steuern lassen.

NPdecrypter

Mit diesem Tool kann man den DRM-Schutz aushebeln, den Sony für die Spiele im PlayStation Store verwendet. Diese Vorgehensweise ist jedoch illegal !

NTSC

NTSC ist ein Fernsehübertragungssystem, das vor allem in Amerika und Teilen Ostasiens üblich ist. NTSC verwendet eine Bildwiederholrate von 60 Hz und ist daher wenig anfällig für Flimmern.

NullDC

Ein Emulator für die Spielkonsole SEGA DreamCast auf Homebrew-Basis.

NVG Card

Diese Speicherkarten werden als Medium für die PSVita-Spiele eingesetzt. Sie werden anfangs bis zu 4 GB Kapazität haben und zudem Platz für DLC und Savegames bieten.

Oculus Rift

Oculus Rift ist eine Virtual Reality Brille. Diese setzt man beim Spielen auf und erlebt das Spiel dann in einer 180 Grad Perspektive direkt vor den Augen. Dank Head Tracking Technologie werden auch die Bewegungen des Kopfes ins Spiel umgesetzt.

Off Screen

Von Off Screen Gameplay spricht man, wenn Spielszenen von außen abgefilmt worden sind, also nicht direkt aus der Videoquelle abgegriffen wurden.

OFW

Abk. für: Offizielle Firmware | Da Firmware (FW) ein allgemeiner Begriff ist, hat man diese Abkürzung eingeführt um eine offizielle Firmware und eine Custom Firmware besser zu unterscheiden.

OLED

Abkürzung für: organic light emitting diode | Diese organische Technik wird für moderne Displays und auch bei der PSVita verwendet. Ein OLED-Display ist stromsparend und benötigt zudem aufgrund des hohen Kontrasts keine Hintergrundbeleuchtung.

OME

Dieses Kürzel tragen die Custom Firmwares des Teams Omega. Ihre erste CFW war die 5.02 OME. Als Besonderheit bieten sie zwei Versionen an: Eine mit ISO-Sperre und eine ohne.

On-Disc-DLC

Darunter versteht man Spielerweiterungen (DLC) die bereits auf der Spiele-Disc vorhanden sind und erst nachträglich (meist kostenpflichtig) freigeschaltet werden können. Bei vielen Spielern stößt diese On-Disc-DLC Politk auf Ablehnung.

Online Pass

Einigen Spielen liegt ein Zettel mit einem Code bei, den man benötigt, um den Online-Modus freizuschalten. Die Hersteller wollen damit einerseits Raubkopien bekämpfen und andererseits am Markt der Gebrauchtspiele mitverdienen, da jeder Code nur einmal einlösbar ist. In diesem Fall kann ein Online Pass im PSN Store nachgekauft werden.

Open Beta

Im Gegensatz zur Closed Beta ist eine offene Beta für alle Leute frei zugänglich, die ein Spiel testen möchten. Üblicherweise startet die Open Beta später als die Closed Beta.

Open Source

Als Open Source bezeichnet man eine Software, wenn sie unter freier Lizenz steht, also der Quelltext öffentlich zugänglich ist und von jeder Person weiter entwickelt werden darf. Einige Homebrews für die PSP und PS3 sind als Open Source freigegeben.

Open World

Ein Open World Titel gewährt dem Spieler Freiheiten bei seiner Vorgehensweise. Es gibt keinen vordefinierten Weg, sondern man kann selbst entscheiden, was man als nächstes macht. Oft lassen sich in solchen Spielen große Städte frei erkunden. Das prominenteste Beispiel für Open World ist die Grand Theft Auto Serie. Im Unterschied zum Sandbox Genre, gibt es aber meist eine Story, der man zumindest grob folgen muss.

OPM

Abk. für: Official PlayStation Magazine | So heißt das offizielle PlayStation Magazin, das seit 1995 jeden Monat in zahlreichen Ländern erscheint.

OPML

Abk. für: Outline Processor Markup Language | OPML ist ein XML-basiertes Format, das den Austausch von RSS-Feeds zwischen verschiedenen System ermöglicht und in der PSP seit Firmware 3.80 unterstützt wird

Orbis

Orbis ist zahlreichen seriösen Quellen zufolge Sonys interner Codename für den Nachfolger der PS3. Er soll über eine mit 2,9 GHz getaktete Quad-Core CPU von AMD verfügen.

OSK

Abk. für: On Screen Keyboard | So heißt die Bildschirmtastatur, die man benutzt um auf der PSP Buchstaben, Zahlen und Zeichen einzugeben.

OST

OST ist die Abkürzung für Original Soundtrack. Dabei handelt es sich um die in einem Spiel verwendeten Musikstücke ohne Nachbearbeitung.

OtherOS

Diese Funktion bezeichnet die Möglichkeit ein alternatives Betriebssystem wie etwa Linux auf der PS3 zu installieren. Das Feature wurde jedoch von Sony aus der Firmware wieder entfernt.

Overclocking

siehe auch: CPU-Speed | Darunter versteht man das übertakten eines Prozessors. Bei der PSP wird dies oft falsch interpretiert - sie kann nicht übertaktet werden. Sie unterstützt von Hause aus volle 333 MHz. Lange Zeit lief sie aber nur auf default mit 222 MHz. Die Hochstufung auf 333 MHz ist keine übertaktung, sondern eine softwareseitige Freischaltung.

ownen

auch: own, owned, pwn, pawned | Dieser Begriff wird verwendet, wenn ein Spieler die Partie oder einen Gegenspieler dominiert.

P.U.M.S

Abkürzung für: Pandora Ultimate Magic Stick-Pack | Dies ist ein Paket, das alle notwendigen Dateien für den Downgrade mit Pandora enthält. Es kann sowohl die alte als auch die PSP Slim & Lite downgraden und läuft auch unter Windows Vista, da es komplett von der PSP ausgeführt wird.

Tutorial: Downgrade mit PUMS bis 3.71 M33
Tutorial: Downgrade mit PUMS ab 3.80 M33

Package Manager

Mit einem Package Manager kann man auf der PS3 .pkg Dateien installieren und löschen. Dieses Format wird etwa bei Downloads aus dem PSN Store verwendet.

Packshot

Als Packshot bezeichnet man das Cover auf der Spielehülle einer UMD.

PAL

PAL ist ein Fernsehübertragungssystem, das vor allem in Europa üblich ist. PAL verwendet eine Bildwiederholrate von 50 Hz und ist deshalb anfälliger für Flimmern als NTSC, hat aber dafür eine bessere Farbtonwiedergabe.

Pandora Battery

Die wohl bahnbrechenste Entwicklung in der Homebrewszene. Mit dieser Methode kann man seinen Akku und den Memory Stick so umwandeln, dass diese anschließend als Downgrader und Unbricker für alle Firmwares genutzt werden können. Die ursprüngliche Methode stammt von Sony selbst, jedoch haben es findige Programmierer wie etwa Dark_Alex geschafft, diese als Homebrew zu portieren.

Pandora Deluxe

Kurzwort: PPD | Mit diesem PC-Programm kann man den MagicStick ohne CFW erstellen. Zudem lassen sich über das Tool auch die beliebtesten Homebrews und Plugins installieren.

Tutorial: Downgrade mit Pandora Deluxe

PARAM.SFO

Diese Textdatei liegt allen EBOOTs bei wie etwa Homebrew oder Demos. In ihr gespeichert sind einige Daten wie der Regionencode, die Firmware-Voraussetzung oder der Titel der Anwendung

Parental Control

Für die Kindersicherheit kann man auf der PSP eine Stufe einstellen. Dann können nur UMD-Filme und Spiele gestartet werden, die nicht über dieser Stufe liegen.

Party

So nennt sich die vorinstallierte Anwendung auf der PSVita, mit der man auch außerhalb von Spielen per Sprache oder Text chatten kann.

Patapon

Patapon ist eine von Sony entwickelte Videospielreihe, die bislang exklusiv auf der PSP erschienen ist. In dem Spiel geht es darum im richtigen Rhythmus Tasten zu drücken, um mit den Spielfiguren bestimmte Aktionen auszuführen und so die Gegnerschar besiegen zu können. Der erste Teil erschien 2007.

Patch

Ein Patch erscheint nach einem Programm und behebt Fehler darin. Besonders für PS3-Spiele erscheinen regelmäßig Patches, die man herunterladen muss und die Verbesserungen mit sich bringen.

PAX

Abkürzung für: Penny Arcade Expo | Diese Videospielmesse wurde 2004 gegründet und findet nun jedes Jahr in Seattle (USA) statt.

Pay to Win

Als Pay 2 Win bezeichnet man ein System, bei dem man in einem Online-Spiel nur richtige Chancen hat, wenn man sich gegen echtes Geld bessere Gegenstände kauft.

Payload

Abkürzung: PL | Payloads sind Programme mit denen der Jailbreak der PS3 etwa über PSGroove oder PSFreedom ermöglicht wird. KaKaRoTo und Hermes sind bekannte Coder von Payloads.

PBP

Eine Dateiendung, die viele PSP-bezogene Dateien tragen. Darunter sind ausführbare Dateien wie Homebrew-Programme, Firmware-Updates oder Demos.

PCB

Abk. für printed circuit board | Dies ist das Fachwort für die Leiterplatte im Inneren der PSP, über welche alle wichtigen Schaltkreise geschlossen werden. Anhand der Bezeichnung darauf kann man auf das Mainboard der PSP schließen (IC1003 steht etwa für das TA082 Board)

Performance Capturing

Dies ist ein erweitertes Verfahren des Motion Capturing. Es wird dabei nicht nur der gesamte Körper erfasst, sondern auch die Gestik und Mimik eines Schauspielers, die dann ins Spiel umgesetzt wird. Diese Technik kommt etwa eindrucksvoll in L.A. Noire zum Einsatz.

Perks

Perks sind Zusatzfähigkeiten, die man einer Spielfigur im Multiplayer zuteilen kann. Zumeist darf man aus einer Reihe von Fähigkeiten wie etwa schnellere Bewegung, lautloses Vorgehen oder stärkere Panzerung etc. drei Verbesserungen auswählen. Geprägt wurde der Begriff durch die Call of Duty Reihe. Mittlerweile verwenden aber auch einige andere Spiele dieses System.

Permanent Patch

Die Methode des Permanent Patches wurde von kgsws entdeckt, welche dann Liquidzigong zuerst als Homebrew für den 6.20 TN-D HEN herausbrachte. Später erschien dieser Patch noch für die 6.20 PRO-B Reihe und für den 6.20 TN-E HEN. Bei diesem Patch wird die vshmain.prx des HENs, mithilfe einer vshmain.prx, die als echt vorgetäuscht wird, als auto-start geladen, was es so aussehen lässt, als wäre der HEN permanent. Mithilfe dieser Methode und CXMB lässt sich sogar so mancher Semi-Brick auf jeder PSP beheben. Diese Methode des vshmain.prx Fakens funktioniert nur bis OFW 6.20, ab 6.30 wurden sicherheitstechnische Änderungen in die Firmware integriert, was eine Nutzung nicht mehr möglich macht. Aus diesem Grund erschien der Patch auch nie für die 6.3x/6.6x CFWs.

Persistenz

In einer persistenten Online-Welt entwickelt sich ein Spiel dynamisch und dauerhaft weiter, auch wenn man als Spieler nicht mit dem Server verbunden ist. Dieses Prinzip kommt oft bei MMOs zum Einsatz.

PGE LUA

Diese Programmiersprache, die bei PSP-Codern beliebt ist, basiert auf LUA, aber ist etwas weiterentwickelter, da man mit PGE LUA denn vollen Arbeitspeicher und noch ein paar weitere Funktionen der PSP ausnutzen kann.

PGF

In diesem Format wird die Schriftart des XMBs gespeichert. Die zuständige Datei heißt ltn0.pgf und befindet sich im Ordner font im Flash0.

Tutorial: Schriftart im XMB ändern

PhotoFast

Modell: CR 5400 | Mit diesem Adapter kann man zwei MicroSD Karten als Speicher für die PSP benutzen.

Phyre Engine

Diese Grafik-Engine wird Entwicklern zur Programmierung von PSP-Spielen zur Verfügung gestellt.

piKey

Dieses Plugin ermöglicht der PSP Eingaben von einer Infrarot-Tastatur anzunehmen (nicht auf der Slim & Lite)

PiMPStreamer

Mit dieser Homebrew kann man von der PSP aus auf die PC-Festplatte zugreifen. Mittels WLAN können Mediendateien direkt gestreamt werden.

Tutorial: Videos, Musik und Bilder von PC auf PSP streamen

Pixel

Abkürzung: px | Dies ist eine Maßeinheit für die Auflösung von Bildschirmen. Das Display der PSP hat 480x272 px. Im Zusammenhang mit der PSP spricht man häufiger von toten Pixeln (engl.: dead pixel). Dies ist der Fall, wenn Pixel keine Farbe mehr annehmen können und dann einfach schwarz bleiben.

PKG

Ein komprimiertes Dateiformat, ähnlich wie .zip, das bei Anwendungen für die PS3 benutzt wird.

Platinum

Besonders erfolgreiche PSP-Spiele erscheinen noch einmal in der Platinum-Serie. Sie sind inhaltlich identisch, werden dann aber für einen deutlich niedrigeren Preis zum Verkauf angeboten (z.B: 20 EUR statt 50 EUR).

PLAY

Ein Bonus-Programm von Sony, bei dem man für die Vorbestellung von ausgewählten Titeln aus dem PSN einige Inhalte wie Designs oder ein kostenloses Spiel geschenkt bekommt.

Play TV

So nennt sich der Service, mit dem es möglich ist auf der PSP unterwegs Fernsehen zu empfangen. Dabei verbindet sich die PSP über WLAN mit der PS3, an die eine spezielle TV-Box angeschlossen ist.

play3

Die play3 ist das meistverkaufte deutsche Printmagazin zum Thema PlayStation.

PlayGo

Dieses Feature der PS4 ermöglicht es, dass man Spiele bereits starten kann, während diese noch im Hintergrund heruntergeladen oder installiert werden.

PlayMemories

Das PlayMemories Studio ist eine Anwendung für die PS3, mit Hilfe derer man Fotos und Videos auf seine 5 GB große Online-Festplatte hochladen und zudem auch bearbeiten und mit Freunden teilen kann.

PlayStation 2 Link

Einige PSP-Spiele, wie etwa die beliebte Pro Evolution Soccer Reihe verfügen über dieses Feature, mittels dem man Spieldaten zwischen der PS2 und der PSP austauschen kann.

PlayStation 3

Kurzname: PS3 | Dies ist die Heimkonsole mit Anschluss für den Fernseher von Sony, die auf Bluray setzt und mit der PSP über WLAN und Remote Play kommunizieren kann.

PlayStation 3 Slim

Die kleine Variante der PS3 erschien im September 2009 und ist von den Leistungsmerkmalen identisch. Sie hat eine andere Optik ohne Klavierlack, ist leichter und verbraucht deutlich weniger Strom. Sie ist mit verschiedenen Festplattengrößen erhältlich (160, 320 GB etc.)

PlayStation Award

Jedes Jahr werden damit die meistverkauften Spiele ausgezeichnet. Titel, die 500.000 mal verkauft wurden erhalten Gold - ab 1 Mio. verkaufter Exemplare gibt es den Platin Award.

PlayStation Eye

So heißt die Kamera, die sich via USB an die PS3 anschließen lässt. Sie ist Voraussetzung, um PlayStation Move nutzen zu können. Sie verfügt über ein Mikrofon und eine maximale Auflösung von 640x480 und liefert bis zu 120 Bilder pro Sekunde bei Videoaufnahmen.

PlayStation home

übliche Abkürzung: home | Eine Online-Kommunikationsplattform für die PS3, auf der man sich in einer virtuellen Welt treffen, chatten und zum Online-Spielen verabreden kann.

PlayStation Move

Früherer Projektname: GEM | So nennt sich die optional erhältliche Bewegungssteuerung der PS3. Die Bewegungen mit dem Motion Controller werden von der PlayStation Eye Kamera erfasst und ins Spiel übertragen. Dies funktioniert aber nur in Spielen, die Move unterstützen.

PlayStation Network

Kurzwort: PSN | Dies ist ein allgemeiner Begriff für alle Online-Dienste, die Sony für ihre Konsolen anbietet wie etwa den Playstation Store.

PlayStation Now

Ehemals bekannt unter dem Namen Gaikai, ist PlayStation Now der Cloud Gaming Dienst von Sony, mit dem man PS3-Titel und andere Spiele auf die PS Vita und weitere zertifizierte Geräte wie Smartphones,Tablets und Fernseher streamen kann.

PlayStation Phone

Kurzwort: PSPhone | Ein seit längerer Zeit von Sony in Planung befindliches Gerät, das eine Mischung aus Handy und PSP werden soll.

PlayStation Plus

Dieser kostenpflichtige Abo-Service bietet exklusive Demos, Vergünstigungen, sowie einige Vollversionen (gratis) für die PS3 und PS Vita.

PlayStation Plus Live Card

Dies sind im Handel erhältliche Karten, auf denen ein Code abgedruckt ist, den man im PSN Store zum Abschluss einer PlayStation Plus Mitgliedschaft einlösen kann.

PlayStation Room

Eine Online-Kommunikationsplattform für die PSP. Auf ihr sind Chats und Mini-Games, sowie das Anlegen von Profilen und Fotoalben möglich. Das Projekt wurde mittlerweile eingestellt.

PlayStation Store

kurz: PSN Store | Dies ist ein Onlineshop, den man über den PC, die PS3 und die PSP erreichen kann. Dort kann man beispielsweise Games, neue Inhalte für Spiele oder PSX-Klassiker erwerben und direkt runterladen. Das Update findet jeden Mittwoch (Europa) bzw. dienstags (USA) statt.

Tutorial: Der PlayStation Store

PlayStation Suite / PlayStation Mobile

Diese Software macht es möglich, dass das PlayStation Network inklusive der Inhalte des PSN Stores (z.B. PS1 Spiele) auf fremden Geräten wie etwa Smartphones und Tablets benutzt werden kann. Sony benannte den Service im Juni 2012 von Suite in PlayStation Mobile um.

PlayStation Vita

Kurzwort: PSVITA | Die PlayStation Vita ist der Nachfolger der PSP. Der Handheld erscheint in zwei Versionen (mit und ohne 3G). Neben zwei Analogsticks, einer leistungsstarken CPU und GPU, zwei Kameras und einem OLED Touchscreen, verfügt er auch über ein rückseitiges Touchpad.

Weitere Details

PlayStation Vita TV

PS Vita TV ist eine Box, die man an den Fernseher anschließt. Sie basiert auf der Technik der PS Vita und kann auch deren Spiele (ohne Touchscreen) starten dank eines Slots für die Spiele-Karten. Außerdem unterstützt die Box alle PS4 Spiele via Remote Play, sofern man eine PS4 besitzt und auch die Übertragung von Bildern, Videos und Musik.

PlayStation-Button

Der PS-Button befindet sich nur auf der PSPgo und der PSP-3000, Er ersetzt den HOME-Button der Vorgängermodelle, bietet aber dieselben Funktionen.

Plugin

auch: Modul | Eine CFW vorausgesetzt, kann man hiermit die PSP um einige nützliche Funktionen wie Screenshot- und Videoaufnahmen oder ein Cheat-Tool erweitern. Plugins werden nach dem Start der PSP vom Memory Stick geladen und schreiben nicht auf den Flash.

Neben einer .prx Datei hat man zumeist eine vsh.txt welche die Steuerung des Plugins im XMB übernimmt und eine game.txt/game150.txt/pops.txt für Spiele/PSX-Games/Homebrews.

Tutorial: Plugins installieren

Plus Modus

Einige Games bieten nach dem Durchspielen einen Plus Modus. Inhaltlich ist dabei der Spielablauf gleich, aber zumeist wird man durch stärkere Gegner mehr gefordert.

PMF

Abk. für: PSP Movie Format | In diesem Format sind zahlreiche Videos kodiert, die man in PSP-Spielen finden kann. Auch GameBoots tragen diese Dateiendung.

PMP

Ein platzsparendes Videoformat, das nur mit einem speziellen Player (PMP Player) auf der PSP absgespielt werden kann.

PNG

Zum einen ist dies ein von der PSP unterstütztes Bildformat. Zum anderen werden Untertitel von Video-UMDs in diesem Format gespeichert.

Pocketstation

Die Pocketstation war eine Mini-Konsole, die 1999 von Sony auf den Markt kam und kleine Spiele in schwarz-weiß darstellen konnte. Außerdem fungierte sie als Memory Card für die PlayStation Konsole. Die Pocketstation wurde 2013 virtuell als kostenlose App für die PS Vita neu aufgelegt.

Podcast

Unter einem Podcast stehen diverse Audio- oder Videodateien zum Abruf, die man über RSS abonnieren kann. Beispielsweise kann man sich damit die letzte Nachrichtenausgabe auf die PSP laden oder eine Radio-Comedy.

Polygon

In Videospielen werden Objekte grafisch durch Polygone (zumeist in Dreiecksform) modelliert. Je mehr Polygone verwendet werden, desto detailreicher und realistischer kann ein Objekt dargestellt werden.

Polyphony Digital

Das japanische Studio ist eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihre bekannteste Spieleserie ist Gran Turismo die bereits auf allen Sony Plattformen erschien (PS1, PS2, PS3, PSP).

POPS

So nennt man die Kernel-Dateien des PSX Emulators, die man benötigt um mit dem Popsloader eine frühere FW zu emulieren. Außerdem nennt man so auch den Bereich für PSX-Spiele (pops.txt, wichtig zum Laden von Plugins).

Popsloader

Dies ist ein Plugin für Custom Firmwares, dass die Kompatibilität des Emulators für Playstation 1 Spiele erhöht, welchen die PSP seit Firmware 3.0 besitzt

Tutorial: Popsloader installieren und POPS einrichten

Popstation

Ein Konverter, der PlayStation 1 Spiele ins PSP-Format umwandelt.

Tutorial: PSX-Spiele für PSP konvertieren

Popup

Um Ressourcen zu sparen, poppen in vielen Spielen Objekte erst auf, wenn man sich ihnen nähert.

Portable Copy

Mit diesem Verfahren kann man Filme im Blu-ray Format von der PS3 auf die PSP übertragen. Die Auflösung wird dabei heruntergerechnet.

Portable ID

Die Portable ID ist eine grafische Spielerkarte, die neben dem PSN Namen, auch die Anzahl der gewonnenen Trophies zeigt. Man kann diese als Bild z.B. in Foren und sozialen Netzwerken einbinden. Die Daten werden dabei synchronisiert mit den Sony Servern.

Portierung

Kurzwort: Port | Unter einer Portierung versteht man eine Umsetzung eines Spiels von einer anderen Konsole. Dabei wird meistens nur die Grafik an die PSP angepasst, alle anderen Spielinhalte bleiben gleich.

PortStation Playable

Dies ist ein lustiges Wortspiel mit dem Namen PlayStation Portable. Es ist daran angelehnt, dass sehr viele Spiele für die PSP nur als Portierung von einem anderen System erscheinen und es wenige exklusive Titel gibt.

Pouch

Eine Tragetasche, die es jeweils für die PSP Fat, Slim & Lite und die PSP-3000 gibt.

PowerPlatine

Auf der PowerPlatine sitzt der An-/Ausschalter und das Power/Charge LED. Sie ist durch ein Flachbandkabel mit dem Mainboard verbunden. Bei der PSP Fat sitzt im Gegensatz zur PSP Slim auch der rechte Tastenblock auf der PowerPlatine.

PPF

Abk. für: PlayStation Patch File | Mit solchen Dateien kann man PSP-Spiele patchen, etwa um Sperren zu entfernen oder Kompatibilitätsprobleme zu beheben.

Tutorial: Spiele mit PPF-Dateien patchen

Pre-Production

UMDs erscheinen vor Release als Pre-Production und gehen an Spielemagazine und Tester. Manchmal gelangen diese Versionen ins Netz und stehen so Raubkopierern vor dem eigentlichen Start zur Verfügung.

PreIPL

Die PreIPL befindet sich im EEPROM der CPU. Sie überprüft und startet die IPL und checkt, ob sich der Akku im Service-Mode befindet.

Prequel

Als ein Prequel bezeichnet man den Vorgänger eines bereits erschienenen Spiels. Bei Spielen, die ohne Story auskommen, verwendet man diesen Begriff normal nicht (z.B. Sportspiele).

Beispiel: God of War 2 ist das Prequel zu God of War 3

PRO

Das "Team" PRO besteht aus Coldbird und Virtuouse Flame (besser bekannt als Liquidzigong) welche die HENs für 6.30 bis 6.36 gemacht haben, und außerdem noch für die PRO CFWs verantwortlich sind. PRO ist ebenfalls die Bezeichnung für die 6.30-6.36 HENs, und für die 6.3x/6.6x und 6.20 PRO CFW. Die PRO HENs waren anfangs zum Abspielen von Homebrew auf der 6.30-6.36 gedacht, wurden aber hinterher zum Starten der 6.35 PRO CFW genutzt und zum Downgraden auf 6.20. Die PRO HENs basieren auf einer Beta des 6.20 TN-A HENs, weswegen sie oft als geklaut dargestellt werden. Die PRO CFWs basieren allerdings nicht komplett auf dem TN HEN, werden aber auch als geklaut bezeichnet.

Progressive Scan

Dies ist eine Technik, die beim TV-Out Feature der PSP Slim & Lite zum Einsatz kommt. Dabei wird das Bild nicht wie beim Interlaced Scan zeilenweise aufgebaut, sondern auf einen Schlag, wodurch eine bessere Bild-Qualität erreicht wird.

PROGSKEET

PROGSKEET ist ein programmierbarer NAND/NOR Flasher und ermöglicht es die Firmware der PS3 downzugraden.

Project Morpheus

Dabei handelt es sich um eine von Sony für die PS4 entwickelte Virtual Reality Brille, die in Konkurrenz zu Oculus Rift steht. Hat man die Brille aufgesetzt, so sieht man ein 180 Grad Bild eines Spiels in 1080p Auflösung und kann tiefer darin eintauchen. Bewegungen des Kopfes können dank Head Tracking direkt ins Spiel umgesetzt werden.

Prometheus

So hieß das Pandora-Projekt ursprünglich. Mit dem gleichen Namen gibt es jedoch auch einen Patch, der neue Spiele auf der CFW lauffähig macht.

Prometheus ISO Loader

Der Prometheus ISO Loader ist ein Homebrew, welches anfangs für den 6.20 TN-A (HEN) geschrieben wurde, damit man ISOs spielen kann, da kein ISO-Loader eingebaut war. Damit man mit diesem Homebrew ISOs starten kann, braucht man Kernel Mode Rechte! Der Prometheus ISO Loader war ebenfalls ein Driver in der 6.35 Custom und 6.37 ME CFW und konnte, sofern er auf dem Memory Stick vorlag, als Treiber zum Starten von ISOs auf der 6.35 Custom und 6.37 ME genutzt werden. Allerdings ist dieser Treiber, sowie iso fs, schon eher veraltet.

Promo

Hersteller versenden an Redaktionen Promo-Discs von ihren Spielen, damit diese getestet werden können. Eine Promo ist inhaltlich mit der Verkaufsversion identisch, hat aber einen anderen Aufdruck auf der Disc und eine andere Hülle.

Proprietär

Proprietäres Zubehör weicht von gängigen Standards ab und basiert auf Eigenentwicklungen, mit denen man meist die Herstellung von günstigen Drittprodukten vermeiden möchte. Dazu zählen etwa die Speicherkarten für die PS Vita, die Sony anstatt des gängigen SD Formates verwendet.

PRX

Eine Dateiendung, die viele PSP-bezogene Dateien tragen. Dazu gehören etwa Bestandteile des Flashs und Plugins

PRXDecrypter

Der PRXDecrypter wurde von jas0nuk geschrieben. Dieses Tool entschlüsselt Eboot.BIN und auch PRX-Dateien, sodass diese weiter verarbeitet werden können.

PRXEncrypter

Dieses Tool signiert eure Homebrews oder Tools die im USER-Mode geschrieben sind. Es unterstützt keine Kernel-Homebrews wie z.B. RecoveryFlasher, CFWs, etc. Dieses Programm ist verboten, da es Sony-Code enthält.

PS Vita 2000 / Slim

Die PS Vita 2000 bzw. Slim ist eine überarbeitete Version der PS Vita, die ab Oktober 2013 erhältlich ist. Im Vergleich zur alten Vita ist sie leichter und kompakter geworden und verfügt nur noch über ein LCD statt ein OLED Display. Dafür wurde die Akkulaufzeit optimiert und der Handheld besitzt nun einen internen Speicher von 1 GB.

PS2-Kompatibilität

Die ersten PS3 Modelle bis 2007 waren in der Lage auch PlayStation 2 Spiele zu starten. Sony strich diese Funktion jedoch wieder.

PS4

Die PlayStation 4 ist die Nachfolgekonsole der PS3 und erscheint Ende 2013.

PSARDumper

Tool zum Auslesen der Eboot einer Firmware. Siehe -> Dump u. Decrypter

PSFreedom

PSFreedom basiert auf PSGroove/PSJailbreak und ermöglicht den Jailbreak der PS3 über mobile Geräte wie etwa das iPhone.

PSGroove

PSGroove ist eine Open Source Version des PSJailbreak und somit kostenlos. Ein damit programmierter USB Stick kann benutzt werden, um Homebrews Custom Firmwares auf der PS3 zu starten.

PSJailbreak

Der Jailbreak der PS3 ließ sich anfangs nur mit einem speziell präparierten USB Stick durchführen, den man PSJailbreak nennt. In einigen Ländern wurde der Import verboten.

PSKinect

Ein Projekt, das ursprünglich dazu dienen sollte, speziell PS3-Usern mit einer CFW das Online Spielen zu ermöglichen, da der Zugang auf das PSN durch die ältere Firmware verwehrt wurde. Geplant war eine Unterstützung für alle Spiele, sowie viele zusätzliche Features. Das Projekt wurde bisher aber nicht fertig gestellt.

PSL1GHT

PSL1GHT ist eine leichtgewichtige Entwicklugnsumgebung (SDK) für die PS3 auf Open Source Basis, mit der man Homebrews für die PS3 erstellen kann.

PSN Card

Diese im Einzelhandel erhältlichen Guthabenkarten kann man verwenden, um damit online im PlayStation Store einzukaufen. Erhältlich ist eine 20 EUR und 50 EUR Version.

PSN Downloader

Dieses Tool benötigte man um aus dem PlayStation Store heruntergeladene Inhalte auf die PSP zu übertragen.

PSN Hack

Im April 2011 drangen bislang noch unbekannte Täter ins PlayStation Network ein und ergaunerten 100 Mio. Kundendatensätze. Aufgrund dieses PSN Hacks wurde das Netzwerk für rund einen Monat offline genommen.

PSN Message

Mit dem Dienst PSN Message kann man direkt auf der PSVita mit anderen PSN Mitgliedern in Echtzeit chatten.

PSN Pass

Der PSN Pass ist ein Online-Pass von Sony für die PlayStation-exklusiven Spiele. Wer einen Titel gebraucht kauft, muss sich für eine Gebühr den PSN Pass hinzukaufen, wenn man das jeweilige Game online spielen möchte. Die Kosten betragen dabei meist einmalig 10 EUR.

PSNLover

auch: PSNFucker, PSNabler | Dieses Plugin ermöglicht auf CFWs das Online-Spielen und den Zugang zum PSN Store.

PSP 4000

Erstmals tauchte der Begriff auf einer Zubehörverpackung für die PSP auf, was sich jedoch als Fehler herausstellte. Allerdings wurden spätere PSPs der 3000er Serie mit geändertem Motherboard veröffentlicht, wodurch die PSP nun als PSP 3000 04g bekannt ist - und diese wird auch PSP 4000 genannt. Zu beachten gilt es hier, dass die OFW 5.XX und tiefer nicht mehr aufgespielt werden können!

PSP 7000/9000

Diese Begriffe werden manchmal in der Szene verwendet, um die PSP der 7. und 9. Generation zu beschreiben. Hierbei handelt es sich um Neuauflagen der PSP 3000. Zu beachten gilt hierbei, dass ein Aufspielen von der OFW 6.00 - 6.20 nur auf der 9000 funktioniert, die 7000 ist dazu inkompatibel.

PSP Brite / PSP-3000

PSP 3000 ist die Typbezeichnung des aktuellen Modells der PlayStation Portable, deren offizieller Name immer noch PSP Slim & Lite ist. Es erschien am 15. Oktober 2008 in Deutschland und sieht optisch beinahe wie die alte PSP Slim & Lite (PSP 2000) aus, besitzt jedoch ein eingebautes Mikrofon und ein besseres Display.

[Details]

PSP Fat / PSP-1000

Weiterer Name: PSP PHAT, PSP Classic | PSP 1000 ist nichts weiter als die offizielle Typbezeichnung des ersten PSP-Modells, das 2004 in Japan und 2005 in Europa erschien.

[Details]

PSP Filer

Dies ist ein multifunktionaler Datei-Browser auf Homebrew-Basis, mit dem man u.a. auch Archive entpacken kann.

Tutorial: Datei-Browser / Archive auf der PSP benutzen

PSP Plus+

Diese Technologie verbindet die PSP mit der PS3 um deren DualShock Controller zur Steuerung des Handhelds verwenden zu können. Das erste Spiel, das dieses Feature unterstützt, ist Resistance Retribution.

PSP Remaster

Unter diesem Label erscheinen Neuauflagen von PSP-Spielen in HD-Auflösung für die PS3. Die Games werden zudem mit stereoskopischen 3D und den Funktionen des DualShock 3 Controllers ausgestattet. Savegames der PSP-Versionen können auch auf der PS3 verwendet werden.

PSP Slim & Lite

Typbezeichnung: PSP 2000 | Das Nachfolge-Modell der PSP Fat ist schmäler und leichter als das alte und verfügt zudem über ein TV-Out. Es erschien im September 2007 in Deutschland.

Die PSP-3000 trägt offiziell auch den Namen Slim & Lite.

[Details]

PSP Street

Diese Bezeichnung steht auf dem Karton des mit dem Codenamen PSP-E-1000 benannten Handhelds, der als abgespeckte Version ohne WiFi daherkommt.

PSP-E1000

Diese PSP ist eine überarbeitete Version des ersten Modells des Handhelds. Im Gegensatz zu diesem verfügt es aber nicht über eine WiFi-Karte, sodass man nicht online gehen und auch keine Multiplayer-Matches austragen kann. Neben dem leicht veränderten Design hat das Modell auch eine dezent andere Tastenanordnung. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt zum Start 99 EUR, die der ersten PSP lag bei 249 EUR. Für die PSP E1000 gibt es momentan nur 2 Firmwares, die 6.50 (Auslieferungsfirmware) und die 6.60, sowie zwei Custom Firmwares, 6.60 LME-1.6 und 6.60 PRO-B10

PSP2

Der vermeintliche Name des potentiellen PSP-Nachfolgers. Bislang gab es jedoch keine offizielle Bestätigung.

PSPdisp

Ein Homebrew mit dem man die PSP als PC-Bildschirm benutzen und sogar den PC steuern kann. Man hat zwei Verbindungsmöglichkeiten zur Auswahl, entweder mit WLAN oder per USB Kabel.

PSPgo

auch: PSP Go!, PSP-N1000 | Dieses PSP-Modell bietet neben einem Slide-Screen auch Bluetooth und 16 GB internen Speicher. Release ist der 1. Oktober 2009 zum Startpreis von 249 EUR.

[Details]

PSPKVM

Eine Homebrew, die es ermöglicht JAVA-basierte Programme auf der PSP auszuführen. Dabei werden die vom Handy bekannten J2me Anwendungen unterstützt.

Tutorial: Java auf der PSP

PSPLEX

PSPLEX ist die mobile Version dieses Lexikons im html Format für die PSP. So kann man alle Begriffe in einer optimierten Handheld-Darstellung auch offline nachschlagen.

PSPLink

Ein Programm für Entwickler, die ihre Homebrew testen möchten. Außerdem werden Exploits mit Hilfe dieses Programmes entdeckt.

PSPStates

So heißt das Savestate Plugin von Dark_Alex für Custom Firmwares, mit dem man in Spielen zu jeder Zeit speichern kann.

Tutorial: Das Savestate Plugin

PSPTube / Ultimate PSPTube / Go!Tube

Dies ist eine Homebrew, die es ermöglicht YouTube und einige andere Videoportale auf der PSP zu nutzen. Die Ultimate- und Go Version führten die Arbeit fort und bieten einige Portale mehr.

Tutorial: YouTube auf der PSP

PSPUAE

Abk. für: Ubiquitious Amiga Emulator | Ein Emulator für den Heimcomputer Commodore Amiga auf Homebrew-Basis.

PSPxFON

Dieser nur in Japan angebotene Service ermöglicht das kostenlose Internet-Surfen mit der PSP über Hotspots.

PSX

Diese Abkürzung steht für die PlayStation1, deren Games man auf der PSP über den integrierten Emulator spielen kann.

PTF

Dieses Dateiformat tragen die Themes, welche auf der PSP ab Firmware 3.70 laufen. Bei dieser optischen Veränderung besteht keine Brickgefahr mehr.

Tutorial: PTF-Themes installieren/erstellen

Publisher

Ein Publisher ist wie oft fälschlich angenommen, nicht der Entwickler eines Spiels, sondern lediglich der Vertreiber.

PULSE

Eine wöchentliche Sendung, die mit den neuesten News aus der PlayStation Familie aufwartet und kostenlos aus dem PlayStation Store als Video heruntergeladen werden kann.

Python

Python ist eine Programmiersprache in der einige Homebrews geschrieben sind. Sie ähnelt von der Struktur her LUA.

Qore

Kostenpflichtiges und interaktives PlayStation Magazin, das exklusive Videos bietet. Es ermöglicht zudem Zugang zu exklusiven Demos.

Qriosity

auch: Music Unlimited | Mit diesem Service kann man kostenpflichtige Musik und Videos on Demand auf die PSP herunterladen.

QuakeCon

Die QuakeCon ist eine jährliche Veranstaltung in Dallas (USA), bei der man seinen eigenen Computer mitbringt (BYOC)und sich zum Netzwerk-Spielen trifft. Mittlerweile wird das Event aber auch von Publishern genutzt, um ihre neuen Spiele vorzustellen. Der Name des Events geht dabei auf den Ego-Shooter Quake zurück, der auch heute noch auf Turnieren vor Ort gespielt wird.

Quest

Quests sind Aufträge, die man in einem Spiel erhält. Bei der Erfüllung winkt meist eine Belohnung. Der Begriff wird zumeist in Rollenspielen verwendet.

Quick Save

Mittels einem Quicksave kann man ein Spiel schnell speichern. Meist ist dafür eine bestimmte Tastenkombination vorgesehen.

Quick Scoping

Ein Fachbegriff aus dem Genre Ego-Shooter. Wenn man mit der Waffe nur ganz kurz einen Feind anvisiert und direkt abdrückt, nennt man dies Quick Scoping. Üblicherweise wird dazu ein Scharfschützengewehr mit Zielfernrohr verwendet. Ein paar Shooter versuchen diese von vielen Spielern unbeliebte Vorgehensweise zu unterbinden, in dem Schüsse bei zu kurzem Zielen deutlich daneben gehen.

Quicktime Event

Quick Time Events sind interaktive Zwischensequenzen in Spielen, bei denen man rechtzeitig die auf dem Bildschirm angezeigte Tasten drücken muss.

Quit

So bezeichnet man das vorzeitige Verlassen eines Online-Spiels. Zumeist geschieht dies aus Frust bei einer drohenden Niederlage.

Ragdoll

Die Ragdoll Engine berechnet das Bewegungsverhalten von toten Körpern. Dieser Effekt wird oft aus Spielen (vornehmlich in Shootern) heraus geschnitten.

RAM

Abk. für: Random Access Memory | Der RAM ist der Arbeitsspeicher der PSP in den alle Anwendugen beim Starten geladen werden. Bei der PSP spricht man auch vom Flash. Während die PSP Fat 32 MB hat, besitzt die Slim & Lite einen doppelt so großen RAM.

Rapid Fire

Mittels Rapid Fire kann man in Shootern deutlich schneller schießen als normal. Besonders bei Pistolen und halbautomatischen Waffen bringt dies einen Vorteil. Es gibt Rapid Fire sowohl als Cheat, als auch als speziell mit dieser Funktion ausgestattete Controller.

Ratchet & Clank

Ratchet & Clank ist eine PlayStation exklusive Viedeospielreihe, die erstmals 2002 erschien. Die Hauptrollen in den Jump n Runs/Action-Adventures spielen der Lombax (Mischung aus Fuchs und Mensch) Ratchet und der Roboter Clank.

Raubkopie

Im Gegensatz zur Sicherheitskopie versteht man unter der Raubkopie ein illegal erlangtes Abbild eines PSP-Spiels. Dies ist zumeist durch Download aus dem Internet der Fall.

Raytracing

Raytracing ist ein Verfahren mit dem in einem Spiel nur die sichtbaren Objekte berechnet werden, dafür aber der genaue Lichteinfall und -Verlauf auf verschiedenen Oberflächen. Die PS4 unterstützt diese Technik.

RCO

Diese Dateiendung tragen vielen Dateien aus dem Flash0. In diesem Format sind wichtige Bestandteile der Firmware der PSP abgespeichert u.a. einige Dateien, die das Aussehen des XMB betreffen.

RCOedit

Der RCO Editor ist das Allround-Tool um Veränderungen am Erscheinungsbild des XMB vorzunehmen. Er kann die einzelnen Bestndteile aus den rco-Dateien extrahieren und sie bearbeiten/ersetzen.

Ready at Dawn

Das amerikanische Studio entwickelt hauptsächlich für die PlayStation. Ihre bekannteste Spieleserie ist God of War für die PSP.

Reaktionszeit

Die Reaktionszeit gibt an wie lange ein Pixel des Displays benötigt, um seinen Zustand zu ändern. Bei der PSP beträgt die Reaktionszeit verhältnismäßig sehr langsame 100ms.

Reboot

Im Gegensatz zum normalen Boot, wird die PSP hierbei aus dem bereits eingeschalteten Zustand neugestartet.

Reboot (Spiel)

Bei einem Reboot einer Spieleserie handelt es sich um einen Neuanfang der Story. Die Geschichte wird also nicht von den früheren Teilen fortgesetzt, sondern neu erzählt und beginnt meist vor dem zuerst erschienenen Teil.

Rebug

Das Team Rebug ist in der PS3-Szene bekannt geworden für ihre Rebug Custom Firmwares und den Package Manager.

Rebuy

Unter Rebuy versteht man den Ankauf von Spielen. Bei einigen Händlern wie etwa Amazon oder Gamestop kann man gebrauchte Spiele in Zahlung geben. Oft erhält man dafür aber deutlich weniger, als wenn man die Titel eigenständig verkaufen würde.

Recovery-Flasher

Mit dieser Homebrew kann man eine niedrigere CFW installieren, ohne dafür eine Pandora erstellen zu müssen. Auch zur Behebung eines Semibricks ist dieses Tool sinnvoll.

Recovery-Menu

Dieses Menü ist Bestandteil jeder Custom Firmware und bietet verschiedene Einstellungen zum Kernel, CPU-Speed, Plugins und vielem mehr. Im Fall eines Semi-Bricks kann die PSP hier mit einer neuen Firmware beschrieben werden.

Red Squirrel

Aufstrebender PSP-Programmierer. Zu seinen Werken zählen unter anderem das Alternative VSH und der CTF Manager.

Regionencode

Ein Regionencode beschränkt die Abspielbarkeit einer UMD auf eine bestimmte PSP Region wie etwa Europa oder USA. Nur Video-UMDs haben einen Regionencode, Spiele hingegen nicht.

Remake

Ein Remake ist eine Neuauflage eines bereits veröffentlichten Spiels. Dabei bleibt dieses inhaltlich gleich, ist aber zumeist mit verbesserter Grafik ausgestattet.

Remote Control

So bezeichnet man die Fernbedienung für das Headset der PSP. Es können auch normale Kopfhörer angesteckt werden und mittels Tasten die Laustärke verändert oder Musik-/Videoinhalte gesteuert werden.

Remote Play

Mit dieser Funktion ist es möglich, die PS3 von der PSP aus fernzusteuern und PS3-Spiele und Medien auf die PSP zu streamen.

RemoteJoy

Mit der Homebrew Remote Joy ist es möglich den PSP-Bildschirm an den PC zu senden, so dass man Games auch auf dem großen Monitor spielen kann.

Rendering

Auch heutzutage werden noch Figuren und Landschaften für Videospiele gezeichnet. Den Prozess, bei dem die Zeichnung in eine Computergrafik oder ein 3D-Modell umgesetzt wird, nennt man Rendering.

Replay

Ein Replay zeigt eine Wiederholung einer Spielszene, die man zudem meist speichern und später wieder betrachten kann. Besonders in Sport- und Rennspielen ist eine Replay-Funktion fast immer mit an Bord.

Resistance

Resistance ist eine PlayStation exklusive Shooter-Reihe die von Insomniac Games für Sony entwickelt wird. Der erste Teil erschien 2006 für die PS3. Weitere Teile u.a. auch für die PSP folgten. In Resistance führt man in einem Science Fiction Szenario einen Widerstandskampf gegen invasierende Aliens.

Respawn

Unter Respawn versteht man das Zurücksetzen in einem Spiel an einen bestimmten Punkt. Wenn man etwa in einem Multiplayer-Match bei einem Ego-Shooter stirbt, wird man nach einer kurzen Zeitspanne wieder an einem Punkt zurückversetzt und kann weiter spielen.

Resume

Mittels Resume (auch Suspense genannt) Funktion kann man ein Gerät in einen Schlafmodus versetzen. Per Knopfdruck lässt sich dann exakt an der Stelle weiterspielen, wo man zuvor aufgehört hat. Die PS Vita unterstützt dieses Feature.

Resurssiklunssi

Dieses Tool dekomprmiert .rco Dateien sodass diese bearbeitet werden können.

Reverse Engineering

Eine kompilierte Datei disassemblen und mit eigenem Wissen wieder in C Code umwandeln.

Review / Preview

Einen verfassten Testbericht zu einem PSP-Spiel bezeichnet man mit dem engl. Wort Review. Ein Preview hingegen ist ein Vorbericht zu einem Spiel, bevor es in den Läden steht.

Revision

So bezeichnet man die kleinen Updates zu Custom Firmwares, die an dem Anhängsel hinter der Firmwarebezeichnung zu erkennen sind z.B.: 3.03 OE-C oder 3.52 M33-4

Reward Programm

Beim Kauf einer PSPgo erhält man aus einer Auswahl 3 Spiele umsonst, wenn man noch ein älteres PSP-Modell besitzt.

Rewind

Mit einer Rewind-Funktion kann man nach Begehen eines Fehlers zurückspulen und die gleiche Stelle im Spiel noch einmal versuchen. Vor allem in Rennspielen ist dies eine populäre Funktion.

Rip

Als Rip bezeichnet man Images wie ISO und CSO, bei denen nicht unbedingt notwendige Dateien wie Videos oder das Firmware-Update weggelassen wurden.

Rogero

Rogero ist ein Szene-Entwickler. Zu seinen Projekten gehört die CEX Custom Firmware für die PS3.

Rom

Roms sind Kopien von Konsolenspielen, die man mit Hilfe eines Emulators spielen kann. So kann man etwa auf der PSP (CFW vorausgesetzt) N64 oder GameBoy Games starten.

Root

Dies ist das Hauptverzeichnis der PSP auf dem MemoryStick. Dort befinden sich u.a. die Ordner PSP, PICTURE, MUSIC und VIDEO.

RPG

Abkürzung für: Role Play Game | Rollenspiele werden meist mit diesem englischen Begriff abgekürzt. Ein prominentes Beispiel für ein RPG ist die Final Fantasy Serie

RSA BSAFE

Dies ist die von der PSP eingesetzte Kryptographie-Software für Ent- und Verschlüsselung.

RSS

Hierbei handelt es sich um abonnierte Inhalte wie etwa Nachrichten, die im XML-Format gegliedert sind. Die PSP kann Podcasts sowohl im Audio- als auch im Videoformat wiedergeben.

RTS

Die englische Abkürzung für Real Time Strategy bezeichnet im deutschsprachigen Raum das Genre Echtzeit-Strategiespiel.

Rubber Banding

Rubberbanding ist ein in vielen Rennspielen eingesetztes Feature. Es sorgt dafür Rennen künstlich spannend zu halten, indem die CPU ihre Fahrzeuge deutlich verlangsamt wenn man weit zurückliegt oder aber beschleunigt wenn man deutlich in Führung geht.

Rumble

Dieser Feature lässt den Controller der PS3 rütteln. Die Stärke des Rumble-Effekts kann dosiert werden.

Rush

Als Rushen bezeichnet man das besonders stürmische Vorgehen in Ego-Shootern und Strategiespielen. Ein Rusher versucht dabei ohne taktisches Geplänkel schnell und kompromisslos zum Erfolg zu kommen.

SACD

Abkürzung für: Super Audio Compact Disc | Dieses Medium basiert auf der DVD und kann Musik in besserer Tonqualität als eine herkömmliche Audio-CD speichern. Abspielen lassen sich SACDs nur alten PS3 Modellen.

Sackboy

Sackboys sind die kleinen sackartigen Spielfiguren aus der PlayStation exklusiven Serie Little Big Planet. Der Sackboy gilt als heutiges Maskottchen der PlayStation Familie.

SAM

Ein Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat die PSP am PC emulieren zu können.

Sandbox

Bei einem Sandbox Spiel kann man sich wie in einem Sandkasten (daher auch der Name) frei austoben und muss keinem Handlungsverlauf folgen.

SanDisk

Eine amerikanische Firma, die Memory Sticks für die PSP produziert, die MagicMage unterstützen. SanDisk ist als offizieller Partner von Sony lizenziert.

Savegame

Ein Savegame ist eine Datei, die den jeweiligen Fortschritt in einem Spiel speichert. Die PSP legt diese Spielstände unter PSP/SAVEDATA auf dem MemoryStick ab

Savegame Bug

Darunter versteht man einen Fehler, der mit dem gespeicherten Spielstand eines Titels zu tun hat. Beim Rollenspiel Skyrim auf der PS3 sorgte so ein gravierender Bug etwa dafür, dass das Spiel nach zu häufigem Speichern unspielbar wurde. Fehler in Spielständen können unter Umständen jedoch auch für einen Exploit genutzt werden.

Savegame Exploit

Darunter versteht man eine Sicherheitslücke bei der Verarbeitung eines Spielstandes. Statt dem Savegame, wird dann fremder Code ausgeführt etwa für einen HEN oder Downgrader. Bekannte Exploits gibt es in GTA LCS und Lumines.

Savestate

Mit dieser Funktion ist es möglich ein Spiel exakt an der Stelle zu speichern, an der man sich befindet. Damit entfallen lästige Checkpoints. Die aktuelle Position wird dabei aus dem RAM gelesen und in einer Datei abgespeichert. Die PSP Go unterstützt dies. Auf anderen Modellen ist es nur mit Hilfe des Plugins PSPStates möglich.

SCE / SCEI | SCEA | SCEE | SCEJ

Diese Abkürzung steht für Sony Computer Entertainment Incorporated - Sonys Abteilung für Unterhaltungselektronik. Hinter dem Kürzel SCE findet sich oft ein anderer Buchstabe, der die Region angibt. So steht etwa SCEA für Amerikas, SCEJ für Japans und SCEE für Europas Division.

SCE Liverpool

Sony Computer Entertainment Liverpool war ein britisches Studio, das unter anderem für die Rennspielserie Wipeout verantwortlich gewesen ist und seit 1993 exklusiv für PlayStation Systeme entwickelte. Im August 2012 wurde das Studio überraschend von Sony geschlossen.

Screenshot

Weiterer Begriff: Snapshot | Eine Aufnahme des auf dem Display angezeigten Inhaltes. Auf der PSP kann man Screenshots über installierte Plugins machen und im .bmp Format abspeichern.

ScummVM

ScummVM ist ein Emulator, der es ermöglicht einige Adventure-Games auf der PSP spielbar zu machen. Dazu zählen etwa Klassiker wie Monkey Island oder Baphomets Fluch.

SDK

Abk. für: Software Development Kit | Eine Sammlung von Tools, die es Entwicklern ermöglicht für eine vorhandene Software wie etwa eine Firmware Programme zu schreiben. Auf der PSP braucht man ein solches Kit etwa um Homebrews zu erstellen.

Seamless Play

Mit dem Feature Seamless Play ist es möglich auf der PS3 begonnene Spiele auf der PSVita und umgekehrt dank kompatiblen Speicherständen weiterzuspielen. Dies funktioniert allerdings nur bei ausgewählten Titeln.

Season Pass

Einen Season Pass zahlt man einmal und erhält dann alle DLC-Erweiterungen für ein Spiel kostenlos. Dadurch spart man gegenüber dem Einzelkauf der DLCs und erhält diese zum Teil auch früher.

Second Screen

Als Second Screen bezeichnet man ein Gerät, das als zweiter Bildschirm für ein Spiel fungiert. So kann man etwa auf der PS4 einen Titel spielen und bekommt auf der PS Vita oder einem Smartphone dazu die Levelkarte oder das Inventar angezeigt.

SELF/SPRX

Files im Format SELF und SPRX sind Systemdateien der PS3, vergleichbar mit .exe und .dll Dateien am PC. Diese lassen sich mit einem Editor (z.B.: LordSELF) bearbeiten.

Semi-Freeze

Bei einem Semi-Freeze reagiert das Spiel oder die Homebrew nicht mehr, aber über das Home-Menü kann man noch ins XMB zurück gelangen.

SensMe

Dieses System fügt Musik-Titeln automatisert eine Information über deren Stimmung bei und lässt diese auf der PSP dementsprechend sortieren. Benötigt wird dafür der Media Go.

Sequel

So bezeichnet man den Nachfolger eines bereits erschienenen Spiels. Zumeist wird hinter dem Spielnamen einfach eine Zahl dran gehängt. Bsp.: Killzone 2 und Killzone 3

Sequenzielle Wiedergabe

Diese Funktion dient dazu, auf dem Memory Stick gespeicherte Filmdateien aufeinanderfolgend wiederzugeben. Dabei erstellt die PSP automatisch eine Auswahl von Szenen, durch die man durchklicken kann.

Service-Menü

Das Service-Menü der PS3 bietet eine Reihe von Funktionen, die bei softwaretechnischen Problemen hilfreich sein können. So lassen sich dort u.a. das System neu starten, die Standardeinstellungen wiederherstellen, das Dateisystem und die Datenbank zurücksetzen, das ganze PS3 System wiederherstellen oder eine neue Firmware installieren. Um in dieses Recovery-Menü zu gelangen, muss man die Power-Taste beim Einschalten der Konsole gedrückt halten bis der dritte Piepton erklingt.

Service-Mode

Ein in diesen Modus versetzter PSP-Akku ermöglicht es, dass beim Starten der PSP die IPL vom MemoryStick gestartet wird und nicht wie beim normalen Ladevorgang vom internen Flashspeicher. Dies wird beim Downgrade mittels Pandora ausgenutzt.

Setting

Setting ist nicht nur das englische Wort für Einstellung, sondern das Setting eines Spiels, meint die Umgebung und das Zeitalter, in der ein Titel seine Story erzählt.

Shader

Mittels Shader erzeugt man bei einem eigentlich zweidimensionalen Objekt den Eindruck ein 3D Objekt vor sich zu haben. Dies geschieht etwa durch Erstellung von Schatten am Objekt, worin der Begriff seinen Ursprung hat.

Share Play

Mittels SharePlay kann man auf der PS4 Freunde ins laufende Spiel einladen. Diese können dann einen kooperativen Part oder gar das ganze Spiel übernehmen, während man selbst zuschaut. Die Freunde benötigen dafür das jeweilige Spiel nicht, die Daten werden gestreamt.

SHAREfactory

So heißt der offizielle Video-Editor für die PS4, der mit dem Firmware-Update 1.70 eingeführt worden ist. Mit diesem Tool lassen sich selbst aufgenommene Gameplay-Videos bearbeiten und mit diversen Effekten, sowie Audio- und Videokommentaren versehen.

Shell

Eine Shell ist eine Homebrew, die wie ein Betriebssystem aufgebaut ist, sprich viele Funktionen unter einen Hut bringt. Ein bekanntes Shell-Programm ist etwa IRShell.

Shop Firmware

Eine sogenannte Shop oder auch Kiosk Firmware kommt auf Konsolen zum Einsatz, die in Läden wie Media Markt, Gamestop und co. stehen. Auf einer solchen Firmware sind bestimmte Funktionen wie das PSN oder Abspeichern von Spielen nicht möglich.

Shuffle

Wenn man diese Option im Musik-Player der PSP aktiviert, werden Lieder in zufälliger Reihenfolge von der Playlist abgespielt.

Shutdown

So bezeichnet man den Vorgang, wenn die PSP ausgeschaltet wird. Dies macht man durch gedrücktes Hochhalten der Power-Taste.

Sicherheitskopie

Eine Sicherherheitskopie ist ein legal erstelltes Abbild eines Spiels. Die Erstellung dessen muss selbst erfolgt sein und dabei darf kein Kopierschutz umgangen werden.

Sidekick

Ein Sidekick ist ein Nebencharakter, der im Schatten des Hauptdarstellers eines Films oder Spiels steht. So ist etwa Robin der Sidekick von Batman.

Signature Move

Eine Signature Move ist eine spezielle Bewegung, die einer bestimmten Person zugeordnet werden kann - z.B. der Moonwalk von Michael Jackson. Vor allem in Sportspielen oder Beat 'em Ups gibt es diese Moves.

SimulView

SimulView ist eine Technik, mit der es möglich ist, dass zwei Spieler an einem Bildschirm spielen können und dabei jeweils ein anderes Bild sehen. Dies wird durch einen 3D-Modus und zwei verschieden eingestellte Shutter-Brillen ermöglicht, die man beim Spielen aufsetzen muss. Dadurch kann man einen lokalen Multiplayer in Vollauflösung spielen, allerdings ist ein spezieller Bildschirm erforderlich und auch der Support des Spiels.

Single-Eboot

Single Eboots sind Homebrews, die im Gegensatz zu den kxploit Versionen auf jeder Custom Firmware laufen. Sie kommen mit nur einer Eboot und einem Ordner aus und werden im Verzeichnis PSP/GAME abgespeichert.

SingStar

SingStar ist eine eingetragene Marke von Sony, die für Musikspiele verwendet wird. Optional zu den vielen verschiedenen Versionen des Karaokespiels sind Mikrofone erhältlich.

SIXAXIS

Mit dieser Technologie ist es möglich, dass mit dem Gamepad der PS3 oder mit der PSVita getätigte Bewegungen in 6 Richtungen (links, rechts, vorne, hinten, oben, unten) erkannt und ins Spiel umgesetzt werden.

Skill

Mit dem Begriff der Skills bezeichnet man die Fähigkeiten (gut, mittel oder schlecht) eines Spielers. Üblicherweise wird dieser bei Ego-Shootern verwendet.

Skin

Im Gegensatz zum Faceplate ist ein Skin kein festes Gehäuse, sondern ein Aufkleber, den man sich auf die Vorder- und Rückseite der PSP klebt.

Skype

Skype ist ein Tool mit dem man über VoIP mit anderen PCs kostenlos telefonieren und auch (kostenpflichtige) Anrufe ins Festnetz tätigen kann. über ein Mikrofon oder die Go!Cam kann man damit auch auf der PSP Slim & Lite mit Freunden kommunizieren.

Sleep Timer

Deutsch: Abschalt-Timer | Seit der Firmware 5.00 besitzt die PSP diese Abschaltautomatik (30min, 1h, 1,5h, 2h), die man in Verbindung mit dem Hören von Musik benutzen kann.

Slide-Screen

auch: Sliding Screen | Ein platzsparendes Display, das man nach oben und unten schieben kann, um die Tasten zu verdecken. Die PSPgo verfügt über einen solchen Screen.

Slidepad

Streng genommen handelt es sich bei dem Analogstick der PSP nur um ein Slidepad, da sich dieses nicht neigen lässt, sondern nur auf einer festen Arretierung rutscht. Der Controller der PS3 und die PSVita verfügen hingegen über zwei echte Analogsticks.

Slideshow

auch: Diashow | Seine gespeicherten Bilder kann man sich in einer Slideshow bequem nacheinander anzeigen lassen.

Slim Colors

Mit diesem Plugin kann man die 12 zusätzlichen XMB-Farben (24 insgesamt), die sonst nur den Slim & Lite Modellen vorbehalten sind, auf der PSP Fat verwenden.

Sly

Der kleptomanisch veranlagte Waschbär Sly Cooper tritt als Hauptfigur in der PlayStation exklusiven Jump n Run Serie Sly auf.

Smart-Fit

Smart Fit ist eine Funktion aus dem PSP-Browser. Darüber kann man Internetseiten neu darstellen und so an den Bildschirm des Handhelds optimieren.

SmartAR

SmartAR ist eine von Sony entwickelte Technik, welche die Schwächen der herkömmlichen Augmented Reality Methode ausmerzen soll. So wird kein konstanter Orientierungspunkt im Raum benötigt und auch die Grafikdarstellung ist in 3D und detailreicher möglich. SmartAR kommt auf der PSVita zum Einsatz.

SNEA

Abkürzung für: Sony Network Entertainment of America | Diese Sony Division übernimmt ab dem 01.04.2011 die Verwaltung des PlayStation Networks (PSN).

snes9xtyl

Ein Emulator für die Spielkonsole Super Nintendo. Er gilt als einer der ausgereiftesten Homebrew-Emulatoren auf der PSP.

Sniper

Sniper sind Scharfschützen, die sich in Shootern an taktisch günstigen Positionen platzieren und mit Hilfe des Zielfernrohrs des Gewehrs versuchen Gegner auszuschalten.

SOCOM

SOCOM ist eine PlayStation exklusive Reihe von Sonys Tochtergesellschaft Zipper Interactive, die erstmals 2002 auf der PS2 erschien und seit dem auch für PSP und PS3 umgesetzt worden ist. SOCOM ist ein Shooter aus der 3rd Person Perspektive, bei dem man Militär-Einsätze nachspielt und besonders hohen Wert auf taktisches Vorgehen legen muss.

Solid Snake

Solid Snake ist der Held aus der Metal Gear Solid Reihe von Konami. Sein Debüt gab er 1987. 1998 erschien das erste PlayStation Spiel mit dem Spion bzw. dem Soldaten der FOXHOUND Einheit, der im Laufe diverser Umsetzungen auch altert.

Sony Corporation

Sony ist die 3. größte japanische Elektronikfirma. Sie entwickelt und verkauft die PSP und PS3 inklusive ihrer Vorgänger. Durch einen geplatzen Vertrag mit Nintendo, bei dem Sony ein Hardware Add-on entwickeln sollte, entstand die allerste Videospielkonsole des Konzerns. Das Geschäft bietet im Bereich Elektronik aber noch viele weitere Geräte von Fernseher bis hin zu Notebooks.

Sony Entertainment Network

Kurzwort: SEN | Das ehemalige PlayStation Network (PSN) wurde von Sony im Februar 2012 offiziell in Sony Entertainment Network umbenannt und beherbergt nun zusätzlich auch den Musik- und Videodienst des Konzerns. Die Namensänderung trat für PS3 und PSVita in Kraft, nicht aber für die PSP.

Sony Online Entertainment

Abkürzung: SOE | Das amerikanische Studio ist eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelt hauptsächlich Online-Spiele (MMORPGs). Ihre bekanntesten Titel sind Free Realms und DC Universe Online.

Sony UMD Stream Composer

Mit dieser Software kann man Videos im .pmf Format erstellen, welches etwa bei Gameboots und bei Zwischensequenzen in Spielen verwendet wird.

Sound Sicherung

Diese Sicherung kann überbrückt werden, wenn kein Saft mehr auf den Anschlüssen der Lautsprecher der PSP ist. Sie hat den Aufdruck \"LB\".

Sound Sicherung

Diese Sicherung kann überbrückt werden, wenn kein Saft mehr auf den Anschlüssen der Lautsprecher der PSP ist. Sie hat den Aufdruck \"LB\".

Soundtrack

Die gesamte Musik-Komposition eines Spiels bezeichnet man als Soundtrack. Bei besonders beliebten Games kann man diesen auch separat auf CD erwerben.

Source Code

Source Code ist der Quelltext eines Programms. Bei manchen Homebrews wird dieser veröffentlich, damit andere PSP-Coder das jeweilige Programm weiterentwickeln können

Special Edition

Kurzwort: SE | Die ersten Custom Firmwares trugen als Beinamen das Kürzel SE um sie von der normalen Firmware besser unterscheiden zu können (z.B.: 2.71 SE)

Speed Up

Diese Funktion wurde von Dark-AleX in die CFWs ab der 5.00 M33 eingebaut. Sie beschleunigt den Zugriff auf den MemoryStick.

Speedhack

Mittels eines Speedhacks kann man sich unnatürlich schnell fortbewegen und so einen Vorteil im Multiplayer verschaffen, da man nur schwer zu treffen ist.

Speedrun

Bei einem Speedrun versucht ein Spieler ein ganzes Spiel oder einzelne Levels besonders schnell abzuschließen. Oft finden sich dazu Videos im Internet vor.

Speicherdaten-Dienstprogramm

Alle Savegames aus Spielen können über diesen Punkt aus dem XMB verwaltet werden.

Splitscreen

Bei einem Splitscreen wird das Spielgeschehen auf dem Bildschirm geteilt dargestellt, sodass zwei oder mehr (maximal 4) Spieler bei einem lokalen Multiplayer gegeneinander spielen können.

Spoiler

Unter dem Begriff Spoiler fallen Dinge, die man über die Story eines Spiels verrät. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet das Wort \"verderben\", da man anderen Spielern die Überraschung des Spielverlaufs nimmt.

Spoofer

Ein Spoofer ist ein Programm mit dem man Informationen vortäuschen kann. So kann man etwa auf der PSP eine falsche Firmware-Version oder MAC-Adresse anzeigen lassen.

Spyro

Der Drache Spyro galt als das Maskottchen der PlayStation Familie und war in zahlreichen Jump n Run Umsetzungen seit 1998 die Hauptfigur. Mit der Zeit erschien die Spyro-Serie jedoch auch auf anderen Plattformen.

SSD

Abkürzung für: Solid State Disk | Das PS3 Slim Modell in der 12 GB Variante (auch Super Slim oder Ultra Slim genannt) verfügt über einen SSD Speicher. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte ist der SSD Speicher deutlich schneller, verbraucht weniger Energie und arbeitet lautlos.

Stand-By

Weiterer Begriff: Sleep Mode | Im Standby schaltet die PSP einige Komponenten wie etwa das Display ab um Strom zu sparen. Intern wird im RAM aber der letzte Stand festgehalten, so dass man an gleicher Stelle fortsetzen kann, wenn man wieder in den normalen Modus wechselt.

Stealth Kill

Bei einem Stealth Kill schleicht man sich unbemerkt an einen Gegner heran und tötet diesen (meist von hinten).

Stealth Mod

Der Stealth Mod versteckt die wahre ID einer PS3 mit Custom Firmware, sodass man auf dieser weiterhin online gehen kann, ohne gebannt zu werden.

Steam

Steam ist ein vom Hersteller Valve entwickeltes Online-System, welches das Patchen von Spielen, den Schutz vor Raubkopien und Community Features ermöglicht. Studios können so unabhängig vom Publisher arbeiten und größere Gewinne erzielen. Auf der PS3 wird dieses System erstmals bei Portal 2 eingesetzt und ermöglicht etwa das Crossover Online-Spielen zwischen PC und PS3-Version.

Steelbook

Im Gegensatz zur normalen Plastikverpackung, liegt die Spiele-Disc beim Steelbook in einer Metallhülle. Ein Steelbook ist oft Bestandteil einer Collector's Edition

Stream

Stream ist ein allgemeiner Begriff für mediale Inhalte wie Musik, Video, welche in Echtzeit auf ein System gesendet werden. Dabei wird der Inhalt schon während des übertragungsvorgangs abgespielt. Seit der Firmware 3.80 kann die PSP Internet Radio-Streams empfangen.

Street Date

Das Street Date sagt aus, an welchem Releasetermin ein Spiel offiziell im Handel verkauft werden darf. Oft sind Spiele aber bereits etwas früher verfügbar.

Stun

Wenn man einen Gegner stunned, ist dieser bewegungsunfähig und kann entsprechend leichter besiegt werden. Teilweise wird dieser Begriff auch verwendet, wenn man Feinde z.B. mit Blendgranaten die Sicht nimmt und sie so indirekt an der Bewegung hindert.

Subtitles

Abkürzung: Subs | Spiele, die keine lokalisierte Sprachausgabe bieten, blenden die gesprochenen Dialoge als Untertitel zum besseren Verständnis ein.

Sucker Punch

Das amerikanische Studio entwickelt exklusiv für die PlayStation. Ihre bekanntesten Spieleserien sind Sly und inFAMOUS.

Swaploit

So nannte man die erste Methode um auf der PSP mit Firmware 1.5 Homebrew ausführen zu können. Dabei startete man erst eine offizielle Eboot, und während der Gameboot kam, wechselte man schnell den MemoryStick und konnte so das Programm starten.

swf

Dieses Format haben Flash-Dateien, welche die PSP mit dem Adobe Flash-Player abspielen kann. Dabei werden nur Dateien bis Flash 6 unterstützt.

Synchronisation

Abkürzung: Sync | Die meisten Spiele erscheinen im Original mit englischer Sprachausgabe. Um einen Titel für andere Länder zu lokalisieren, bedarf es Synchronsprechern, welche die Texte des Spiels in der jeweiligen Landesprache aufnehmen.

Syphon Filter

Syphon Filter ist eine PlayStation exklusive Serie von Sony, die erstmals 1999 auf der PS1 erschien und seit dem einige Ableger hatte. Das Genre siedelt sich im Bereich des 3rd Person Shooters an. Im Spiel gilt es wie ein Agent zu handeln. So setzte man neben Waffen auch verschiedene technische Geräte ein um die Missionen zu erfüllen.

system.dreg / system.ireg

Die zwei Dateien aus dem Flash1 enthalten die System-Einstellungen, die man mit der PSP im XMB getroffen hat.

Szenen-Suche

Die Szenen-Suchfunktion erstellt von Videos eine Galerie mit Bildern, über die man schnell zu bestimmten Stellen im Video springen kann.

TA-079v1/v2/v3 | TA-081 | TA-082 | TA-085v1/v2 | TA-088v1/v2/v3 | TA-090v1/v2 | TA-091 | TA-092 | TA-093 | TA-094 | TA-096

Dies sind Bezeichnungen für das Mainboard der PSP. TA079 war das erste Modell. Die neueren Platinen entwickelte Sony um Downgrades zu verhindern - dies blieb jedoch erfolglos. Seit der Version TA85v2 ist die Erstellung des Pandora Akkus nicht mehr möglich, der Downgrade einer PSP mit diesem Board jedoch weiterhin. Seit dem TA-088v3 Board, TA-90v1 ausgenommen, ist das Nutzen von festen (cIPL) Custom Firmwares nicht mehr möglich.

Tabletop

Als Tabletop bezeichnet man im Unterscheid zu Videospielen solche Spiele, die sich auf einem Tisch und mit Miniaturfiguren spielen lassen. Ein Beispiel für ein Game, das es sowohl als Videospiel als auch als Tabletop gibt, ist Warhammer 40.000

Tachyon / Baryon / Pommel

Diese drei Schlüssel werden ausgelesen, um das Mainboard der PSP zu bestimmen.

TBA

Abkürzung für: To be announced | Hersteller verwenden dieses Kürzel, wenn es noch keinen Release-Termin zu einem Spiel gibt.

TCFW

Eine TCFW ist eine temporäre Custom Firmware für die PSP. Wenn man eine TCFW installiert hat und die PSP ganz ausschaltet, ist die TCFW weg und muss neu ausgeführt werden.

Team Deathmatch

Kurzwort: TDM | In einem Team-Deathmatch kämpft ein Team von Spielern gegen ein anderes Team. Es ist einer der standardmäßigen Online-Modi bei Ego-Shootern.

Tearing

Dies ist eine grafische Beeinträchtigung bei Spielen. Das Bild wird für kurze Zeit "zerrissen".

Teaser

Im frühen Entwicklungsstadium veröffentlichen Hersteller gerne Teaser. Diese Videos sollen Lust auf das Spiel machen, zeigen für gewöhnlich aber noch keine richtigen Spielszenen.

TempAR

Ein Cheat-Plugin, das mit fast jeder CFW kompatibel ist. Eine Alternative zu CWCheat.

Temporal Reprojection

Dies ist eine Technik, die angewendet wird, um künstlich eine bestimmte Auflösung zu erreichen. Dabei werden alte Pixel gespeichert und vorberechnet wo diese im nächsten Bild positioniert werden. Das Verfahren wurde bei Killzone: Shadow Fall angewendet, was eine Klage gegen Sony wegen irreführender Werbung nach sich zog.

Tessellation

Beim Verfahren der Tessellation (zu deutsch: Parkettierung) wird ein Polygon in mehrere Stücke unterteilt. Die einzelnen Teile können dann mit verschiedenen Höheninformationen mit Hilfe von Displacement Mapping ausgestattet werden, wodurch ein Objekt realistischer aussieht.

Tethering

Mit diesem Feature kann man die PSPgo via Bluetooth mit einem Handy oder PDA verbinden, das dann als Modem fungiert. WLAN ist somit nicht notwendig.

TFT

Abk. für: Thin Film Transistor | Eine Technik mit Flüssigkeitskristallen, die beim PSP-Display zum Einsatz kommt. Pro Pixel gibt es 3 Transistoren (Rot, Grün, Blau), die eine Farbe erzeugen.

TGS

Abkürzung für: Tokyo Game Show | Die größte Videospielmesse der Welt, die jedes Jahr in Japan stattfindet.

Theme

Themes verändern das Aussehen das PSP-Menüs. Damit kann man neue Hintergründe, Icons und Schriftarten dem XMB zuordnen. Mit einer CFW war dies schon lange möglich. Seit der Firmware 3.70 bietet nun Sony offiziell eine Funktion Themes zu verwenden. Man unterscheidet daher zwischen Custom Themes und PTF-Themes.

Theme Converter

Mit diesem offiziellen PC-Programm kann man selbst PTF-Themes erstellen. Wenn eine Firmware neue XMB-Icons enthält, kommt auch ein neuer Theme Converter heraus.

TIFF-Exploit

Dies ist eine Sicherheitslücke im Bildbetrachtungsprogramm der PSP. Eine manipulierte TIFF-Grafik wird geladen, welche die PSP zum Absturz bringt und so ermöglicht fremden Code auszuführen, den man zum Downgrade nutzt.

Time Machine

Ein Programm von Dark_Alex, das es ermöglicht auf einer PSP mit CFW eine frühere Firmware/Custom Firmware vom Stick auszuführen. Damit ist es bsp. möglich auf der Slim & Lite die Firmware 1.5 zu starten.

Top Shot Elite Gun

Dieser Gewehr-Controller liegt den Jagdsimulationen der Cabela's Serie von Activision bei. Er nutzt zur Kommunikation mit der PS3 eine Funktechnologie, sowie eine Sensor-Leiste und eine Kamera.

TOSLINK

TOSLINK ist ein Verbindungssystem für die digitale Übertragung von Audio-Signalen. Die PS3 verfügt über solch einen Anschluss um etwa mit Dolby Digital Decodern verbunden zu werden.

Total Newbie Easy Installer

Dies ist ein Programm, um den MagicStick vom PC aus zu erstellen.

Total_Noob

PSP-Programmierer von bekannten Tools wie Day Viewer, CXMB und dem Ultimate VSH Menu oder der 6.20 TN.

Touch-Taste

Eine Touch-Taste ist in die Oberfläche eines Gerätes eingelassen und aktiviert ihre Funktion, wenn man diese mit dem Finger berührt ohne sie drücken zu müssen. Die alten PS3 Modelle verfügten über solche berührungssensitiven Tasten an der Vorderseite um Blu-rays auszuwerfen oder die Konsole ein/auszuschalten.

Touchpad / Rearpad

Ein Touchpad ist rückseitig an der PS Vita angebracht, daher auch die Bezeichnung Rearpad. Mit den Fingern kann man über die Fläche streichen, wobei die Bewegungen ins jeweilige Spiel umgesetzt werden.

Touchscreen

So nennt man einen berührungsempfindlichen Bildschirm. Von einem kapazitiven Touchscreen spricht man, wenn das Display nur mit den Fingern und anderen leitfähigen Materialen bedient werden kann. Die PSVita verfügt über einen Multi-Touchscreen, bei dem man an mehreren Stellen gleichzeitig drücken kann.

Tower Defense

Tower Defense ist ein beliebtes und vielfach umgesetztes Spielprinzip bei dem man auf einem Spielfeld Türme oder andere Gefecht-Objekte platziert und mit diesen versucht Gegnerwellen abzuwehren. Ein bekannter Vertreter ist etwa das Spiel Pflanzen vs. Zombies.

Trailer

Ein Trailer ist ein kurzer Vorschaufilm zu einem Spiel, um davon einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Transfarring

Ein von Konami entwickeltes Feature, das es ermöglicht Spielstände zwischen PS3 und PSP/PSVita-Version auszutauschen, sodass sich ein zu Hause angefangenes Spiel auf der Konsole von unterwegs auf dem Handheld weiter spielen lässt und umgekehrt. Jedoch muss man auch im Besitz beider Versionen des jeweiligen Titels sein.

Trend Micro

Trend Micro Kids Safety kann verwendet werden, um nicht kindgerechte Webseiten im PSP-Browser zu sperren.

Trend Micro Web Security blockt potentiell gefährliche Webseiten im Browser.

Trial & Error

So bezeichnet man Passagen oder Situationen in Spielen, die man nur durch Ausprobieren meistern kann, weil der Lösungsansatz von den Entwicklern zu undurchsichtig gestaltet worden ist.

Trigger

Das ist die englische Bezeichnung für die Schultertasten der PSP (L und R).

Trilogy

Eine Trilogie besteht aus 3 Spielen derselben Serie, die dann als eine neue Verkaufsversion im Handel erscheinen. Für die PS3 werden ältere Versionen aus der Trilogy oft in HD-Auflösung aufpoliert oder mit einem 3D-Modus ausgestattet.

Trophy

Die Firmware der PS3 verfügt über ein Trophies-System. Durch besondere Leistungen in Spielen können Pokale (Bronze, Silber, Gold und Platin) freigeschaltet werden.

TV-Out

über diesen Anschluss verfügt nur die PSP Slim & Lite, Brite und PSPgo. Man benötigt zusätzlich ein AV-Kabel oder ein Komponenten-Kabel mit dem man Fernseher und PSP verbinden kann. Damit kann man Musik und Filme aufs TV übertragen, sofern dieses NTSC und Progressive Scan unterstützt.

Twitter

Twitter ist der größte Online-Plauderdienst. Man kann seinen Followern mitteilen was man gerade macht und hat dafür 140 Zeichen zur Verfügung. Die PSVita hat diesen Dienst integriert. So lassen sich etwa erreichte Erfolge in Spielen twittern.

U.P.M.S. / UPT

U.P.M.S = Ultimate Pandora Magic Stick | Dies ist eine Weiterentwicklung des Donwgrade Kits P.U.M.S, welches nun schneller arbeitet und automatisch ein Backup des Akkus erstellt. UPT ist mit UPMS optisch und von den Funktionen identisch. Es funktioniert jedoch auch mit CFWs über 3.90 M33.

UK Import

Als UK Import bezeichnet man ein Spiel, das aus Großbritannien nach Deutschland eingeführt worden ist. Diese Versionen sind oft günstiger und zudem ungeschnitten.

ULES

Weitere Regionen: UCES, UCUS, ULUS, ULJS, UCJS, UCKS, ULKS, ULAS, UCAS, ULJM | Diese Bezeichnung ist auf dem Rand der UMDs zu lesen und auch den Ordnernamen der Savegames steht dieser Code voran. Hierbei handelt es sich um einen Regionencode der angibt, welche Version eines Spiels man hat. ULES und UCES stehen für Europa. Weiterhin gibt es auch ULUS und UCUS, welche eine amerikanische Version kenntlich machen und noch einige andere.

UMD

UMD = Universal Media Disc | So nennt man die Datenträger der PSP, die aus einer Art Mini-DVD mit Gehäuse bestehen und bis zu 1,8 GB an Daten fassen können. Die PSP kann diese Scheiben nur lesen aber nicht beschreiben.

UMD Passport

Mit diesem Transferprogramm kann man seine alten Spiele auf UMD im PSN Store registrieren und dann zu einem vergünstigten Preis auf die PSVita herunterladen. Dies funktioniert jedoch nur mit Titeln, die bereits im PSN Store verfügbar sind.

UMD Swap Trick

Mit dieser Methode konnte man ein ad-hoc Spiel mit anderen PSP-Usern spielen, auch wenn die nicht in Besitz des Spiels waren und das Spiel auch kein GameSharing unterstützte. Dabei wurde im richtigen Moment die UMD zwischen den PSPs hin und hergewechselt und die PSP so getäuscht.

Dieser Wechseltrick wurde auch angewendet um Spiele starten zu können, die eigentlich für eine höhere Firmware gemacht wurden sind.

UMD-Caching

Diese Funktion bietet nur die PSP Slim & Lite. Durch den doppelt so großen Arbeitsspeicher können die Spiele beim Starten im Cache zwischengespeichert werden, was die Ladezeiten etwas verkürzt.

UMDGEN

UMDGEN ist eine PC-Software mit der man Sicherheitskopien auslesen und rippen kann.

Unboxing

Als Unboxing bezeichnet man das Auspacken eines Videospiels (meist einer besonderen Ausgabe) oder einer Hardware. Oft wird dieser Vorgang in einem Video festgehalten und für andere verfügbar gemacht.

Unbrick

Darunter versteht man das Reparieren der Firmware einer PSP, wenn diese zuvor einen Brick erlebt hat.

Uncanny Valley

Dieser Begriff umschreibt ein Phänomen, welches mit dem Realitätsgrad von Videospielen zu tun hat. Wenn eine Spielfigur immer realistischer wird, wird sie der Spieler nicht mehr akzeptieren. Erst ab einem extrem hohen Grad an Realismus empfindet man sie wieder als angenehm. Die Phase dazwischen wird als uncanny valley (unheimliches Tal) bezeichnet. Entwickler versuchen deshalb ihre Figuren entweder sehr abstrakt oder sehr realistisch darzustellen.

Uncharted

Uncharted ist eine PlayStation exklusive Serie, die von Naughty Dog für Sony entwickelt wird. In dem Action-Adventure spielt man den Schatzjäger Nathan Drake. Der erste Teil erschien 2007 für die PS3. Die Titel sind vor allem für die atemberaubende Grafik und ihr abwechslungsreiches Gameplay bekannt.

Uncut

Ein Spiel wird als uncut bezeichnet, wenn keine Inhalte herausgeschnitten worden sind. Inhalte, die oft der Altersfreigabe zum Opfer fallen, sind etwa das Spritzen von Blut, der Ragdoll-Effekt oder das Abtrennen von Körperteilen

Uncut AT

Eine Uncut AT Version erscheint im Gegensatz zu der von der deutschen USK geprüften Version ungeschnitten und ist als Import bei vielen deutschen Händlern erhältlich. AT steht für Österreich und somit ist das Spiel auch in deutscher Sprache gehalten.

Update

Weiterer Begriff: Upgrade | So bezeichnet man das Aufspielen einer höheren bzw. neueren Firmware.

Uplay

Uplay ist ein von Ubisoft entwickelter Online Dienst, der Features eines sozialen Netzwerkes bietet. Zudem kann man ähnlich wie beim Trophy-System der PS3 in Ubisoft-Spielen Achievements für bestimmte Leistungen sammeln. Das Uplay Feature wurde 2009 gestartet und ist direkt aus zahlreichen Spielen des französischen Publishers aufrufbar.

Upscale

Beim Upscaling werden Bilder vergrößert um auf eine höhere Auflösung zu kommen. So kann aus einem Spiel mit 720p nativer Auflösung, ein 1080p Spiel werden. Das Bild wird dabei jedoch nur gestreckt, sodass es Qualitätseinbußen in der Grafik gibt.

USB Charge

Die PSP Slim & Lite und die PSP Brite sowie PSPgo können über den USB-Port aufgeladen werden, wenn man sie mit dem Datenkabel verbindet.

USB Device

Das USB Device gibt an, auf welchen Speicher-Bereich zugegriffen wird, wenn man in den USB-Modus schaltet. Auf einer CFW, kann man neben dem MemoryStick auch auf den Flash und die UMD zugreifen.

USB Version Fake

Mit diesem Plugin täuscht man bei einer USB-Verbindung eine andere Firmware vor. Dies ist nützlich um die Abfrage des PSN Downloaders auszutricksen.

USB-Modus

Abk. für: Universal Serial Bus | Die PSP kann in diesen Modus versetzt werden, um über ein Datenkabel Dateien mit dem PC auszutauschen.

USBhost | Nethost

Mittels USBhost bzw. nethost kann man von der PSP auf die PC-Festplatte zugreifen. Diese Art der Verbindung spielt auch bei RemoteJoy eine Rolle.

User Mode

Alles was in diesem Modus läuft, hat keinen direkten Zugriff auf den Flash-Speicher der PSP. Dies hat zwar den Vorteil, dass es nicht zu einem Brick kommen kann, man jedoch auch keine tiefgehenden Eingriffe ins System wie bei einem Downgrade für den man den Kernel Mode benötigt, durchführen kann.

USK | PEGI | ESRB

Diese Prüfungsstellen entscheiden darüber für welche Altersklasse ein Videospiel geeignet ist. Die deutsche USK vergibt Wertungen von 0-18 Jahren, die gesamteuropäische PEGI und die amerikanische ESRB von 3-18 Jahren.

Ustream

Ustream ist ein Dienst der kostenloses Streaming ins Internet ermöglicht. Die PS4 unterstützt diesen Service, sodass man sein aktuelles Spiel live ins Netz übertragen kann.

Utopia

Utopia ist ein Projekt vom Team M33, das es sich zur Aufgabe gemacht hat einen komplett eigenen Kernel für eine Firmware zu entwickeln, der dann frei vom Urheberrecht ist.

VAG

Ein in 4-Bit komprimiertes Audioformat aus dem Hause Sony. Zahlreiche der auf der PSP verwendeten Sounddateien haben dieses Format. Dazu gehören Bootsound und Klicksound.

Value Pack

Dieses Paket enthält die PSP mit Akku und Netzteil. Dazu bekommt man neben Kopfhörern samt Fernbedienung, eine Stofftasche, einen 32 MB Memory Stick und ein Reinigungstuch sowie die Demo-Disc.

Vaporware

Vaporware nennt man Spiele, die seit langer Zeit angekündigt sind, aber immer wieder verschoben werden. Auf der PSP genießt Gran Turismo Mobile diesen zweifelhaften Ruf, das bereits 2004 erscheinen sollte.

version.txt

Die version.txt befindet sich im Flash0. In ihr sind Informationen über die Firmware gespeichert. Auf einer CFW kann man diese Datei manipulieren um so Restriktionen im PSN Store oder beim Netzwerkupdate zu umgehen.

VGA

Die Spike Video Game Awards werden jedes Jahr an wechselnden Orten in den USA verliehen. Gekürt werden in diversen Kategorien die besten Videospiele des Jahres. Einige Hersteller nutzen die Awards auch um ihre neuen Spiele vorzustellen.

VHBL

Ein VHBL, Vita Half Byte Loader, ist eine angepasste Fassung des HBLs für die Playstation Vita und ermöglicht das Wiedergeben von Homebrews, sofern diese keinerlei höheren Rechte benötigen.

Video-Capture

Mit dieser Funktion kann man Videos aus Spielen aufnehmen und diese anschließend hochladen. Das Feature soll in einer der kommenden Firmwares integriert werden.

Video-UMD

Auf diesen Datenträgern befinden sich keine Spiele, sondern Spielfime, die man auf der PSP betrachen kann.

VidZone

Ein Dienst um kostenlose Musikvideos auf die PS3 zu streamen. Mittels Remote Play kann man diese dann auch auf der PSP empfangen.

Visualization

Visualisierungen sind Effekte, welche die auf der PSP abgespielte Musik grafisch darstellen anhand von Kurven, Balken, Mustern etc.

VLF Library

Dies ist eine Bibliothek von prx Dateien, die Homebrew-Entwickler als Komponenten für ihre Programme benutzen können.

VNC

Abk. für: Virtual Network Computing | über diese Art der Netzwerkverbindung kann man von der PSP aus seinen PC steuern. Dies geht mittels der Homebrew Portable VNC.

Voice Recognition Gaming

Dieses Feature soll es auf der PlayStation Vita mit Hilfe des integrierten Mikrofons ermöglichen, Spiele durch Spracheingabe zu steuern.

Voice-Chat

In Spielen, die Voice-Chat unterstützen, kann man mit Hilfe eines eines Headsets im Multiplayer-Modus mit anderen Spielern mündlich kommunizieren.

VoIP

Abk. für: Voice over IP | Dieser Begriff steht für das Telefonieren übers Internet. Dabei erfolgt die Verbindung nicht zwischen zwei Telefonanschlüssen wie im normalen Festnetz, sondern zwischen IP-Adressen. Ein bekanntes Programm für die Internet-Telefonie ist Skype. m Rahmen des Go!Messengers nutzt die PSP auch diesen Standard.

VolumeBar

Diese grafische Anzeige verdeutlicht im XMB und im HOME-Menü, welche Lautstärke auf der PSP eingestellt ist.

Vorbestellerbonus

Wenn man gewisse Spiele vorbestellt (also kauft bevor das Spiel erschienen ist), so erhält man in vielen Fällen dafür extra Inhalte wie z.B. zusätzliche Kostüme, Waffen oder Autos im Spiel. Aber auch reale Gegenstände wie Soundtrack, Poster oder Schlüsselanhänger sind oft als Vorbestellerbonus mit dabei.

VRAM

Abk. für: Video Random Access Memory | Dieser Arbeitsspeicher entlastet den normalen RAM bei der Darstellung von Videos und 3D-Grafik.

VSH

Den Bereich des PSP-Menüs (XMB) bezeichnet man auch als VSH. Plugins teilen ihre Zuständigkeit in den VSH- und GAME Bereich auf.

VSH-Menü

Auf einer PSP mit installierter CFW kann man das VSH-Menü mit einer Tastenkombination starten und dort einige Einstellungen treffen (CPU-Speed etc.), welche auch das Recovery-Menü bietet.

VSHBL

VSHBL, oder lang VSH HBL, ist ein Projekt, welches das Starten eines HBL aus dem XMB ermöglicht. Dieser wird wahrscheinlich durch einen Fehler im Bildbetrachter gestartet, sodass man ganz ohne Savegameexploit den HBL starten kann. Dieses Projekt wurde aber nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist durch den signierten HBL auch unnötig geworden

WAB Version Changer

Mit dieser Homebrew konnte man bis zur Firmware 2.00 der PSP eine höhere Firmware vorspielen, um so das Update zu umgehen. Diese Lücke wurde ab der FW 2.01 geschlossen.

wad

Ein Container-Format, das zur Komprimierung von Dateien in vielen PSP-Spielen eingesetzt wird.

Walkthrough

Ein Walkthrough ist eine detaillierte Beschreibung wie man Abschnitt für Abschnitt in einem Spiel vorankommt. Die Lösungshinweise können etwa in Textform oder auch als Video gegeben werden.

Wallhack

Bei einem Wallhack kann man Gegenspieler ähnlich einem Röntgenblick durch Wände erkennen.

Wallpaper

Für das XMB kann man ein Hintergrundbild verwenden, das sich Wallpaper nennt und die Größe 480x272 px besitzt.

WaninKoKo

WaninKoKo ist ein berühmter Coder, der in der PS3-Szene vor allem durch seine gleichnamige CFW bekannt geworden ist. Bevor er entlassen worden ist, war er Mitarbeiter bei Nintendo Europe.

Warmstart

Ein software-technischer Neustart der PSP (z.B: die Reboot-Funktion aus dem VSH Menü).

Wave

So nennt man die animierte Wellenbewegung, die man im XMB als Hintergrund sehen kann. Für eine CFW kann man sich auch eigene Waves erstellen.

Welcome Back

Das Willkommen zurück Programm ist eine Entschädigung für alle PSN Nutzer, nachdem das PlayStation Network Im April/Mai 2011 knapp einen Monat offline gewesen ist. Es beinhaltet die Auswahl von zwei kostenlosen Spielen für PSP und PS3 und ein gratis 1-monatiges Abo von PlayStation Plus.

Welcome Pack

Das Welcome Pack ist eine Tutorial-Software, bestehend aus einer Reihe vorinstallierter Mini-Spiele, die dem Anwender die Steurungsmöglichkeiten (Touchscreen, Touchpad, SIXAXIS) der PSVita näherbringen sollen.

Welcome Park

Diese Software ist auf der PSVita vorinstalliert und eine Art Einsteigerhilfe für die neuen Bedienelemente des Handhelds wie etwa das Touchpad.

Wendecover

Aufgrund der großen gesetzlich vorgeschriebenen USK-Logos auf Spielehüllen, haben einige Spiele ein Wendecover, das man umdrehen kann und dann die Grafik ohne USK-Logo vor Augen hat.

WEP

Abkürzung für: Wired Equivalent Privacy | Dies ist eine Verschlüsselungsmethode, die zum Schutz von WLAN-Netzen eingesetzt wird. Die PSP unterstützt diesen Algorhytmus, jedoch sollte man ihn nicht einsetzen, da er relativ leicht geknackt werden kann.

WIP

Abkürzung für: Work in Progress | So bezeichnet man Projekte, die sich noch in Arbeit befinden. Oft wird dieser Begriff bei Ankündigungen zu Homebrew-Programmen verwendet, die noch nicht fertig sind.

WipEout

WipEout ist eine Rennspielserie in Entwicklung von Sony, die mittlerweile exklusiv auf der PlayStation erscheint. In ihr steuert man futuristische Gleitfahrzeuge, die zudem über verschiedene Waffensysteme verfügen, die man auf den Strecken aufsammeln kann. Der erste Teil der Serie erschien 1995.

WLAN

englischer Begriff: WiFi | Das Wireless Lan Area Network ist der allgemeine Begriff für ein drahtloses Netzwerk, das es der PSP ermöglicht ins Internet zu gehen, Multiplayer-Games zu spielen und Daten auszutauschen.

WLAN-Energiesparmodus

In diesem Modus wird die Sendestärke WLAN-Adapters der PSP verringert, sodass der Empfang schlechter aber dafür die Akkulaufzeit länger wird. Bei Online-Spielen ist dies nicht zu empfehlen.

wma

Ein Musikformat, das dank hoher Kompression die Dateigröße eines Liedes im Vergleich zu Titeln von einer Musik-CD um ein Vielfaches reduziert. Im Vergleich zu mp3 sind Dateien diesen Formates halb so groß bei gleicher Klangqualität. Die PSP spielt diese Audiodateien u.a. neben AAC und wav ab.

Wololo

Bekannter PSP-Programmierer, der u.a. für einige TIFF Exploits und den HalfByte Loader verantwortlich ist.

Wonderbook

Wonderbook ist ein Augmented Reality Feature der PS3. Vorausgesetzt wird eine PlayStation Eye Kamera, welche die in speziellen Büchern abgedruckten AR Muster ausliest. Auf dem Fernseher können dann die Geschichten aus den Büchern interaktiv dargestellt werden.

WPA / WPA 2

Abkürzung für: Wi-Fi Protected Access | Dies ist eine weitere Verschlüsselungsmethode, die zum Schutz von WLAN-Netzen eingesetzt wird. Im Vergleich zu WEP ist dieser Algorythmus sehr sicher und sollte daher am Router eingestellt werden um mit der PSP auf WLAN zuzugreifen.

Den noch sicheren Standard WPA 2 unterstützt die PSP mit aktueller Firmware noch nicht.

XCM

Diese Firma stellt verschiedene Zubehörteile für Konsolen her. Bei PSP-Nutzern vor allem bekannt durch die XCM Faceplates.

XLink Kai

Dieses Programm ermöglicht es auch Spiele online gegeneinander zu spielen, die keinen Infrastrukturmodus besitzen.

XMB

XMB = Cross Media Bar | So nennt man das Menü der PSP, von wo aus man alle Funktionen erreichen kann.

XP

In zahlreichen Games wie etwa Ego-Shootern und Rollenspielen kann man Erfahrungspunkte sammeln ,die meist in der Einheit XP gewertet werden. Diese sorgen dafür, dass man Ränge hinauf steigt und neue Items freischaltet.

XPD

Dieses Dateiformat haben Downloads aus dem PlayStation Store. Sie werden mittels einem Programm mit dem Kopierschutz DRM versehen und auf die PSP übertragen

Xperia Play

Das Xperia Play ist ein Smartphone von Sony Ericsson, das vom Design her der PSPgo ähnelt und über PlayStation typische Steuerelemente verfügt. Es setzt auf das Android Betriebssystem und kann Games aus dem PSN abspielen.

Xploder Cheat System

Hierbei handelt es sich um ein Cheat-Programm vom deutschen Hersteller dtp. Aus einer großen Datenbank lassen sich Savegames für alle PS3-Titel runterladen und damit besondere Items, Charaktere oder weiteres in Spielen erschummeln.

Xtremtuner

Dieser Shop ist für seine PSP-Umbauten bekannt. Unter anderem entwickelte xtremtuner den AkariPSP Chip. -> Link: xtremtuner.de

Xvid

Xvid ist ein Videoformat mit hoher Kompression, das von der PS3 abgespielt werden kann. Es basiert auf dem Codec MPEG-4, ist aber im Unterschied zum ähnlichen DivX-Standard Open Source.

Xvid4PSP

Einer der beliebtesten Video-Converter für die PSP um ins kompatible mp4 Format umzuwandeln.

YLOD

Abkürzung für: Yellow Light of Death | Dies ist eine Fehlermeldung, die vor allem die erste Generation der PS3 betrift. Wenn die Konsole sich überhitzt, gehen die Kontakte zwischen der Hauptplatine und dem Grafikprozessor kaputt.

Dass ein Schaden vorliegt, meldet die PS3 mit einem Aufleuchten einer gelben LED beim Einschalten, daher der Name. Die PS3 ist dann nicht mehr funktionstüchtig und muss repariert werden.

Yoshihiro

Ein bekannter Homebrew-Programmierer. Zu seinen Werken zählen u.a. der Game Decrypter und der DS-Emulator. Er arbeitet auch den GEN Custom Firmwares.

Z-Buffering

Dieses Prinzip spart Ressourcen auf der PSP und PS3, indem es nicht sichtbare Objekte nicht berechnet. Dazu wird ermittelt welche Objekte sich zum Ausgabezeitpunkt überdecken.

Zipper Interactive

Das amerikanische Studio war eine Tochtergesellschaft von Sony und entwickelte exklusiv für die PlayStation. Ihre bekanntesten Titel sind MAG und die SOCOM Reihe. Im März 2012 schloss Sony das Studio.

Zwischensequenz

engl.: Cutscene | Zwischensequenzen sind eingespielte Videos, die zwischen dem Gameplay die Story vorantreiben.



Impressum | Kontakt (Presse, PR) | Jugendschutz | News-Archiv | Kalender | Archiv-Modus | Twitter | Facebook | YouTube | RSS | PayPal - spenden