# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


 

Begriff:


  Lexikon - PS4 | PS3 | PS Vita | PSP | PSN
13 Einträge

Compression Level

PSX-Spiele und CSO-Dateien kann man komprimieren. Anhand des Compression Level stellt man ein wie stark die Kompression ist. Im PSP-Bereich kann man einen Wert von 0 (keine Kompression) bis zu 9 (maximale Kompression) vorgeben. Je höher der Wert, desto kleiner wird die Datei, doch um so mehr muss die PSP auch arbeiten um das Spiel wiederzugeben.

Custom Firmware Enabler

Dieser kann auf der ChickHEN Firmware installiert werden. Er ermöglicht das Ausführen von ISO/CSO, Plugins und PSX Spielen.

CWCheat

Hierbei handelt es sich um ein Plugin, das es ermöglicht in allen PSP- und PSX Spielen Cheats zu aktivieren.

Tutorial: CWCheat installieren

EBOOT

Viele der ausführbaren Dateien auf der PSP heißen EBOOT.pbp . Darunter sind sämtliche Firmware-Updates, Homebrew und auch alle PSX-Games, die man über Emulator spielen kann

Emulator

Eine Software, die es ermöglicht Spiele einer anderen Konsole (Game Boy, PS1, N64 etc.) auf der PSP abzuspielen. Seit der Firmware 3.00 verfügt die PSP über einen integrierten PSX Emulator, mit dem man alte Playstation 1 Games auf dem Handheld spielen kann. Darüber hinaus gibt es viele Homebrew-Emulatoren, mit denen man auch die Games von anderen Konsolenherstellern auf der PSP genießen kann.

Bekannte Emulatoren sind etwa: Daedalus (N64), gpSp (GameBoy), NesterJ (NES) und snes9x_tyl (SNES)

Flash1 / Flash2 / Flash3

Der Flash1 ist ein weiterer Datenbereich der PSP neben dem Flash0, in welchem Einstellungen, Registry und das Hintergrundbild gespeichert werden. Es gibt auch noch den Flash2, welcher für Zertifikate von PSX-Games zuständig ist und einen Flash3, der auf japanischen PSPs für 1SEG genutzt wird.

KEYS.BIN

Diese 16 Byte große Schlüsseldatei wird beim Konvertieren von PSX Games benutzt, um der PSP ein offiziell signiertes Spiel vorzutäuschen.

Multi-Disc

So bezeichnet man PSX-Spiele, die auf mehr als einer CD gespeichert sind. Mittels Popstation kann man sie für die PSP umwandeln.

PlayStation Store

kurz: PSN Store | Dies ist ein Onlineshop, den man über den PC, die PS3 und die PSP erreichen kann. Dort kann man beispielsweise Games, neue Inhalte für Spiele oder PSX-Klassiker erwerben und direkt runterladen. Das Update findet jeden Mittwoch (Europa) bzw. dienstags (USA) statt.

Tutorial: Der PlayStation Store

Plugin

auch: Modul | Eine CFW vorausgesetzt, kann man hiermit die PSP um einige nützliche Funktionen wie Screenshot- und Videoaufnahmen oder ein Cheat-Tool erweitern. Plugins werden nach dem Start der PSP vom Memory Stick geladen und schreiben nicht auf den Flash.

Neben einer .prx Datei hat man zumeist eine vsh.txt welche die Steuerung des Plugins im XMB übernimmt und eine game.txt/game150.txt/pops.txt für Spiele/PSX-Games/Homebrews.

Tutorial: Plugins installieren

POPS

So nennt man die Kernel-Dateien des PSX Emulators, die man benötigt um mit dem Popsloader eine frühere FW zu emulieren. Außerdem nennt man so auch den Bereich für PSX-Spiele (pops.txt, wichtig zum Laden von Plugins).

Popstation

Ein Konverter, der PlayStation 1 Spiele ins PSP-Format umwandelt.

Tutorial: PSX-Spiele für PSP konvertieren

PSX

Diese Abkürzung steht für die PlayStation1, deren Games man auf der PSP über den integrierten Emulator spielen kann.







» zum Seitenanfang