KINGx - Das inoffizielle PlayStation Forum & News Portal
[Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - Druckversion

+- KINGx - Das inoffizielle PlayStation Forum & News Portal (http://www.kingx.de/forum)
+-- Forum:    Spieleforen (PS3/PS4 & PS Vita/PSP) (/forumdisplay.php?fid=61)
+--- Forum: PS Vita & PSP - Spiele (allgemein) (/forumdisplay.php?fid=2)
+---- Forum: Reviews (/forumdisplay.php?fid=22)
+---- Thema: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel (/showthread.php?tid=13460)


[Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - ThePspTester - 04.01.2010 17:36

Entwickler: Rockstar Games
Herausgeber: Ubisoft
Genre: Ego-Shooter
Freigegeben ab: Ab 16 Jahren







Einleitung:
Als ein Konflikt zwischen den Na’vi und der RDA Corporation, einem Raumfahrt-Konsortium, das nach wertvollen Ressourcen sucht, ausbricht, wird der Spieler in einen Kampf um das Herz des Planeten und das Schicksal einer ganzen Zivilisation hineingezogen. Tauche ein in die Welt von James Cameron. Blicke tief ins Herz von Pandora und entdecke James Cameron’s Universum mit deinen eigenen Augen. Erlebe einen schweren Konflikt zwischen zwei Welten. Kämpfe für deine Sache: RDA oder Na’vi.

Da ich mir erst den Film zu diesen Spiel anschaute dachte ich mir, dass dieses Spiel der Hammer sein muss. Der Film hat mich echt umgehauen, aber leider kann man das von der PSP-Version nicht behaupten. Aber da ich es nicht gleich runtermachen möchte fange ich mal mit den eher positiven Aspekten an. Als ich das Spiel anfing zu spielen war ich erst noch relativ froh gestimmt, da es in der ersten Stunde noch recht spannend war. Auf jedenfall hat mir schonmal gefallen das man sich teilweise seinen eigenen Weg suchen konnte (RDA oder Na'vi).
Auch die Grafik war noch relativ schön und man hatte so ein wenig "Tropenwald"-Feeling da das ganze noch von schönen Sounds unterlegt wurde. Hier mal ein kleiner Vogel dort mal Bäumeraschneln. Doch dann wurde es teils langweilig. Ich hatte das Gefühl das es immer mehr eine Sehr-Kompakt-Version des Films war, da wichtige Aspekte (auch schon bei der Einleitung) ausgelassen wurden. Es schlichen sich auch immer Grafikfehler ein, so dass man dann an vielen stellen "weiße Ritzen" sehen konnte, welche einem dann ganz schnell das "Tropenwald"-Feeling nahmen.
Auch der Sound langweilte etwas an, da es dann doch immer nur das gleiche war. Die Gegner waren auf den 3 verschienen Schwierigskeitsstufen genauso schwach bzw. stark. Der Spielspaß wurde auch dadurch gehemmt, dass das Spiel nach nur 6 Std. durchgezoggt war.
Man hatte als Spieler leider auch nicht die Möglichkeit seinen Player "frei" zu benutzen, sprich das Springen war nur an bestimmten Stellen möglich.
Zwischensequenzen wurden Leider auch nur als Text angegeben und teilweise (sehr sehr selten) auch gesprochen. Auch die Kamera (die Spielansicht) taumelte einem hinterher, so dass man Ständing Kreis drücken musste um wieder den Weg zu sehen.


Hier nochma die Pro- und Contraliste:
+ Anfangs Gute grafische Umsetzung
+ Anfangs Guter Sound
- Später mangelnde Grafik und langweiliger Sound
- Zu kurze Spielzeit
- Die 3 Schwierigskeitstufen hatten keinen großen unterschied
- Kameraperspektive nur durch ständiges anpassen gut
- Wichtige Ereignisse wurden eintfach ausgelassen; es wirkt wie eine Abgespeckte Version
- Zu teuer

Damit ihr euch vllt. auch noch ein kleines Bild machen könnt habe ich passend nochmal ein Video zu Avatar gemacht:


Ob ihr es euch kauft, liegt bei euch, wobei ich es persönlich eher als Reinfall betrachte.
Dies war mein kleines Review und wenn es ein gutes Feedback gibt, werden wohl noch einige Folgen Wink


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - Soulreaver1993 - 04.01.2010 17:48

Ich hatte mir das spiel schon aus der Videothek ausgeliehen und fand es auch direkt langweilig... obs an dem blauen Busch typen lag weiss ich nicht, aber nach 2 lvlen hatte ich keine lust mehr.


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - lahonda - 04.01.2010 17:52

Hast du gut verfasst.
Ich mag das Spiel nicht, die Grafik ist zum kotzen...


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - JeyKey - 04.01.2010 18:01

gutes Review ;
aber das spiel find ich auch nicht so doll. spiele zu Fillmen sind meistens schlecht


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - GaMers4D - 04.01.2010 18:01

Die Grafik Auf Der PS3 ist SOOOOOOOO geil


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - xmorpheusx - 04.01.2010 18:14

Jep das ist wohl war, Eine Filmumsetzung ist meistens für den A....sch. hat man schon oft erlebt leider.
Erst werben sie mit vile Action und dann fliegen nur Luftballons.


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - mYtYpE - 04.01.2010 18:17

Gutes Review und außführlich erklärt Smile


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - pspbricker - 04.01.2010 20:25

Sieht schön aus würde ich, nur in einzelne Abschnitte gliedern.


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - DaRkSiDe - 25.01.2010 00:55

Ich find das Spiel gut Smile
Dein Review ist klasse!


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - Jay-Puddy - 24.07.2011 09:18

Tolles Review werde es nicht kaufen.
Du hast geschrieben es sei ein Ego-Shooter ?
Das ist doch ein 3rd-Person SPiel.


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - musty97 - 27.08.2011 00:54

usk ist falsch, psp-version ist ab 12!


RE: [Review] James Cameron's Avatar: Das Spiel - A7X - 27.08.2011 01:01

Einleitung (und vlt. der Rest? Habs mir nichmehr durchgelesen, is mir zu blöd...) billig von der GameStop-Website herkopiert.

http://www.gamestop.de/63530_Xbox_360_James_Cameron_s_Avatar_Das_Spiel.aspx