Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Ein Review zu allen PsP Modellen.

   

Verfasser Nachricht
Soulreaver1993
Banned


Beiträge: 1.708
Gruppe: Banned
Registriert seit: Sep 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 395
Beitrag: #1
xPSP  Ein Review zu allen PsP Modellen.

ACHTUNG! HIER HERRSCHT NOCH BAUSTELLE! DIESER BEITRAG WIRD KOMPLETT EDITIERT, ALSO BITTE WENN ES DENN MÖGLICH IST, NOCH KEINE KOMMENTARE POSTEN!


Hallo erstmal an alle PSPKING User und auch an unsere Gäste.

Dieses Review soll dazu dienen, die einzelnen Vor & Nach Teile der verschiedenen Playstation Portable (PSP) Modelle näher zu erleuten, selbstverständlich aber auch allgemein etwas über die PSP zu berichten.

1. Die erste PSP

2. Technische Informationen

3. Was kann ich alles mit meiner PSP machen?

3. Änderungen und Vor- bzw Nachteile der einzelenen Modellen

4. Custom Firmware & Homebrews



1. Die erste PSP

Die erste Playstation Portable (PSP-1000) erschien in Japan am 12. Dezember im Jahr 2004, in Europa hierzulande erst am 1. September 2005. Sie wurde als DIE tragbare Spielekonsole geworben, die nicht nur zum Spielen gedacht ist, sondern auch Musik abspielen da ist, als kleines Homekino dienen kann, oder auch einfach Bilder dargestellt werden können.

Da ich bereits alle PsP Modelle einige std in der Hand hatte werde ich ein kleines Review darüber schreiben welche vor und nachteile die jeweiligen Modelle 1k 2k 3k und Go besitzen. Wer sich noch unsicher ist welches Modell für ihn das passenste ist sollte sich dieses Review mal genauer ansehen.

Zu aller erst mal etwas allgemeines über die PsP:
Die PsP hat eine Cpu von 333 mhz, 64mb Ram, 4mb Grafikspeicher. Der Bildschirm ist ein Hochwertiger TFT Bildschirm mit 4,3 Zoll, 16 Millionen Farben und einer Bildschirmauflösung von 480x272. Für einen angenehmen Klang sind zwei Boxen eingearbeitet (über die Boxen weiss ich nichts genaueres aber ich finde den Klang sehr gut für einen Handheld!), wer keine Boxen mag kann auch einen Standard Kopfhörer benutzen. Ansonsten besitzt die PsP noch einen HDMI Anschluss um das Bild der PsP auf den PC zu übertragen um sich z.b. beim Zocken aufzunehmen, ein UMD Laufwerk um die spiele zu spielen und einen integrierten Wlan Adapter um online spiele zu spielen oder den Internet Browser der PsP zu nutzen. Ausserdem besitzt die PsP einen schönen Video Player, ein kleiner nachteil ist allerdings das die Convertierung der Videos etwas dauert, und bei jeder Konsole ist der Speicherplatz ausbaubar.

Spoiler: (anzeigen)
Fangen wir an mit der PsP 1k (1000) oder auch einfach die Classic genannt Smile.
Das aussehen:
Es gibt die PsP Classic in Schwarz, Weiß, Blau, Silber und Pink (die Pinke in einem speziellen P!nk packet mit Kopfhörern, einem 32mb Memorystick und einer P!nk UMD), sie ist hinten Matt damit sie nicht so leicht aus der Hand rutscht.
Grösse und Gewicht:
Laut Herrsteller ist die PsP Classic 17cm lang 7,4cm hoch 2,3cm breit, hat 2 Huckel an der rückseite die gut in der Hand sitzen und bringt ein Gewicht von 998g auf die Waage.
sonstiges:
Die PsP Classic besitzt einen infrarot anschluss der aber von Sony nie benutzt wurde, und hat nur 32mb Ram (die man allerdings nicht wirklich bemerkt).
Mein Fazit zur PsP Classic:
Wen man viel unterwegs spielt oder einfach nicht beim zocken vor dem Fernseher/Bildschirm sitzen möchte für den ist die PsP sehr zu empfehlen. (Wer etwas tollpatschig ist und seine PsP mal fallen lässt sollte sich die Stabielere Classic besorgen)

Spoiler: (anzeigen)
Kommen wir nun zur 2k (2000) genannt die Slim.
Das aussehen:
Es gibt die Slim in schwarz, Weiß und Silber (es gibt auch speziall Bundless mit lackierungen wie bei der P!nk Classic edition)
Grösse und Gewicht:
Sie ist ein wenig kleiner und leichter als die Classic und die Huckel der Classic sind leider nicht mehr da und die matte rückseite ist leider auch schön und rutschig (deshalb schnell verschmiert).
Sonstiges:
Ab der Slim besitzt die PsP Skype, wer Skype nicht kennt, man kann damit Online Telefonieren und zwar ins Festnetz und zu anderen Skype nutzern (ins Festnetz ist kostenpflichtig aber zu anderen Skype nutzern ist kostenlos), Das UMD Laufwerk der Slim ist allerdings nicht so robust wie das der Classic ich hörte schon oft von Slim Laufwerken die einfach kaputt gegangen sind, leider ist die ganze Konsole schneller kaputt zu kriegen (deshalb für kleine Kinder nicht so gut geeignet).
Mein Fazit:
Die Slim bietet nicht viele neuerungen im gegensatz zur Classic aber sie sieht meiner meinung nach ein wenig edler aus, wer mit seiner Konsole gut umgeht und die 2-3 sec ladezeit (wegen der 64mb ram) zu viel sind sollte hier zugreifen oder sich die nächste Konsole ansehen.

Spoiler: (anzeigen)
So Modell nr.3 die 3k (3000) bekannt als Brite.
Das aussehen:
Äusserlich unterscheidet sie sich nicht sonderlich von der Slim ausser das sie hintenwieder matt ist wie bei der Classic und ein kleines Loch unten hat (wie bei den Boxen) wo das Mikro drin ist. Es gibt sie in den Farben Schwarz, Lila, Türkis, Pink, Silber, Blau, Weiß, Rot und wieder in speziall Bundles teilweise auch lackiert.
Grösse und Gewicht:
Ist genau wie die Slim also nichts weiteres zu sagen.
Sonstiges:
Die Brite besitzt ein eingebautes Mikro (bei den vorgängern musste man eins kaufen).
Mein Fazit:
Die Brite unterscheidet sich nicht viel von der Slim daher gelten jetzt mal die argumente der Slim hierführ (abgesehen vom Mikro).

So kommen wir zum letzten Modell, der PsP Go bekannt als (no) Go
Das aussehen:
Spoiler: (anzeigen)
Die Go ist äusserlich anders aufgebaut als ihre vorgänger sie wird nämlich wie ein Handy aufgeschoben. Wer an die alte PsP gewöhnt ist wird die Go nicht sonderlich mögen (so hat es sich bei mir angefühlt) ausserdem gibt es sie in Weiß und Schwarz.
Grösse und Gewicht:
Der Bildschirm der Go hat sich etwas verkleinert von 4.3 Zoll ist er auf 3,78 Zoll geschrumpft (aber immernoch die selbe auflösung) ausserdem wiegt sie nurnoch 160g
Sonstiges:
Die Go besitzt kein UMD Laufwerk mehr stattdessen aber 16gb internen Speicher, man kommt nurnoch an die Spiele durch den Playstation online Store, Geld im online Store zu bekommen ist ungefähr so wie bei Handys man kauft eine Karte und gibt den Code darauf ein allerdings muss man 18 sein um eine solche Karte zu kaufen (das macht die GO für Junge spieler uninteressant, abgesehen davon gibt es leider auch keine so grosse auswahl im PSn wie UMDs im Laden). Ansonsten besitzt die Go eine Bluetooth schnittstelle wie ein Handy und wie die Brite ein eingebautes Mikrofon.
Mein Fazit:
Da ich persönlich gerne etwas Handfestes als Spiel habe und den PSN (Play Station store) nicht mag kommt die Go für mich nicht in Frage wer allerdings auf die kompaktheit aus ist und das ding nur für Musik und vllt gelegentlich einen Film benutzt ist sie dank der 16gb internen speicher dennoch zu empfehlen.

Wissenswertes über die PsP:
Da es wie bei fast jeder Konsole einige Hacks o.ä. gibt ist das bei der PsP nicht viel anders, aber da die funktionen her schon mehrfach stehen werde ich sie einfach mal verlinken:
Vor und nachteile einer Custom Firmware (die gehackte Firmware)
Wie bekomme ich eine Cfw und ist meine PsP überhaupt CFW fähig?
Verbesserungen und Kritik erwünscht.


Lass dein Fleisch atmen
Leg es frei Lass Luft daran
Die Haut ist störend Nur ein Käfig
Reiss sie dir vom Leib
Eisregen ~ Des Heilands Haut (Leichenlager)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2010 22:30 von Soulreaver1993.

04.01.2010 00:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
xFlow ONE (Jan-4-2010)
xFlow ONE
Experte
****


Beiträge: 972
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 293
Beitrag: #2
RE: Ein Review zu allen PsP Modellen.

ich find das review so weit gut nur du könntest noch was zum thema cfw shcriebn aber sonst top


04.01.2010 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Soulreaver1993
Banned


Beiträge: 1.708
Gruppe: Banned
Registriert seit: Sep 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 395
Beitrag: #3
RE: Ein Review zu allen PsP Modellen.

Etwas über die CFW ist hinzugefügt.


Lass dein Fleisch atmen
Leg es frei Lass Luft daran
Die Haut ist störend Nur ein Käfig
Reiss sie dir vom Leib
Eisregen ~ Des Heilands Haut (Leichenlager)
04.01.2010 17:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP Review -> Vergleich aller PSP-Modelle Booster666 11 24.186 07.11.2011 03:24
Letzter Beitrag: king38
xPSP [Review] PSP Tasche ( GameStop) ronondexkid 1 3.247 18.02.2011 18:37
Letzter Beitrag: dark-awesome
xPSP Review Photo Fast cr-5400 SeppelBond 4 3.379 02.11.2010 15:35
Letzter Beitrag: SeppelBond
xPSP Review zu V-screen Xion 11 5.003 01.09.2010 16:36
Letzter Beitrag: mikee74
xPSP [Review] 270 Headset für PSP _N.e.X.t_ 0 3.131 16.07.2010 14:13
Letzter Beitrag: _N.e.X.t_

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de


» zum Seitenanfang