Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.071
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31816
Beitrag: #1
xPSP  [Review, Mini] Hysteria Project



Spielname: Hysteria Project
Hersteller: Sanuk Games
Altersfreigabe: ab 16 Jahre
Sprache: Deutsch

Genre: Gruselabenteuer
Erscheinungsort: PSN
Art der Veröffentlichung: Mini
Preis: 1,49 €


Hysteria Project ist ein Gruselspiel, das wie ein Film abläuft, den ihr mitbestimmen könnt. Darin schlüpft ihr in die Rolle eines entführten Wissenschaftlers und müsst versuchen erfolgreich zu fliehen.

Es steht euch dabei nur ein Modus zur Verfügung. Wenn ihr das Spiel siegreich beendet habt, wird aber ein Zimmer freigeschaltet, indem ihr Zeitungsartikel und E-Mails lesen könnt, die euch die Hintergründe über Die Entführung nahebringen sollen. Allerdings sind diese aus unerfindlichen Gründen im Gegensatz zum Rest des Spiels nur in englisch verfasst.

Wenn ihr ein neues Spiel startet, findet ihr euch zunächst in einer Hütte wieder. Aus dieser gilt es erstmal zu fliehen. Doch Vorsicht ! Euer Entführer, ein schwarz gekleideter Mann mit einer Axt, ist euch auf den Fersen und jagt euch durch den Wald. Dabei wird euch das Geschehen anhand von Filmaufnahmen gezeigt, die aus eurer Perspektive gedreht worden sind. Im Spiel trefft ihr lediglich die Entscheidung, was als nächstes passieren soll. Dazu wird der Film gestoppt und eine Auswahl der Möglichkeiten angezeigt, was ihr nun tun könnt.
Zumeist handelt es sich dabei um die Wahl der Richtung, in die ihr geht, oder ob ihr euch nun verstecken oder fliehen möchtet. Einige Male steht ihr bei eurer Entscheidung auch unter Zeitdruck.



Grundlegend sei hier gesagt, dass es nur einen richtigen Weg gibt, um euren potentiellen Mörder zu entkommen. Entscheidet ihr euch für die falsche Alternative, findet er euch sofort und schwingt seine Axt gen eures Kopfes. Insofern gibt es nicht wirklich eine weitreichende Entscheidungsfreiheit. Wenn ihr ihm zum Opfer gefallen seid, könnt ihr am letzten der großzügig verteilten Speicherpunkte fortsetzen und euch einfach für die andere Alternative entscheiden. Zwischendurch gibt es auch immer wieder Quick Time Events, die jedoch nur daraus bestehen die angezeigten Tasten möglichst schnell zu drücken. Wenn ihr flieht, ist die Tastenfolge entsprechend schneller. Schafft ihr dies nicht, so ist euer Ende nahe. Die Quick Time Events wurden dabei gut in die jeweilige Situation eingepflegt.

Negativ ist, dass ihr ein Spiel nicht richtig pausieren könnt. Denn wenn ihr das Pausenmenü aufruft, müsst ihr danach vom letzten Speicherpunkt beginnen. Die Filmaufnahmen können also nicht in Echtzeit gestoppt werden. Generell lädt das Game bei euren Entscheidungen einfach nur eine Filmsequenz nach, so dass es keinen nahtlosen Spielfluss gibt. Der deshalb notwendige Schnitt zwischen den Szenen wurde aber gut umgesetzt. Überhaupt vermittelt euch die Atmosphäre ein tolles Gruselgefühl. Die Grafik ist zwar ressourcenbedingt nicht hochauflösend, aber die verwackelten und rauschigen Bilder erzeugen genau die richtige Stimmung. Dazu passen die realitätsnahen Kameraschwenks und die Umblendungen auf euren hartnäckigen Verfolger. Auch der Sound ist sehr gelungen, sollte aber am besten mit Kopfhörern genossen werden, um richtig ins Spiel einzutauchen.



Wer den Film Blair Witch Project mochte, wird sich hier wohlfühlen. Bei euren Entscheidungen ist teils der Zufall entscheidend, teils könnt ihr aber auch für kurze Zeit das Hysteria-Zeichen in der Umgebung sehen, dass euch den korrekten Weg weist. An einer stelle gibt es auch eine Karte, die euch kurz eingeblendet wird und ihr euch anhand derer den richtigen Weg einprägen müsst. Solche Elemente lockern das Gameplay auf, sind im Spiel aber leider viel zu kurz gekommen.

Insgesamt ist die Spieldauer etwas zu kurz geraten. Denn wenn ihr euch nicht sonderlich dumm anstellt, habt ihr nach 20-30 Minuten euren Verfolger eliminiert. Einen großen Wiederspielwert bietet das Game nicht, da die Auswahlmöglichkeiten schlicht nicht komplex genug sind. Es lohnt sich höchstens mal wieder nach längerer Zeit, wenn ihr den Weg vergessen habt. Das Game macht eigentlich einen guten Eindruck, aber Vieles hätte man erweitern können, in dem man vor allen Dingen tiefergreifende Entscheidungen eingebettet hätte. So bleibt nur ein solides Spiel übrig, das ein Kurzzeiterlebnis darstellt und vor allem durch den sehr günstigen Preis überzeugen kann.

Gameplay: 75 %
Grafik/Sound: 85 %
Langzeitspaß: 60 %

Wertung: 77 %




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.04.2010 12:17 von alexking.

24.04.2010 11:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
German_Noob (Aug-1-2011), Hobo57 (Apr-24-2010), pspfan95 (Apr-24-2010), SwimCSS (Apr-24-2010), Vera (Apr-24-2010), Superfly (Apr-24-2010), D!S (Apr-24-2010)
Superfly
Super Mod
**


Beiträge: 6.016
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jun 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 5975
Beitrag: #2
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

statt dass die mal so ein spiel richtig entwickeln machn die ein mini draus. das könnte mal toll erweitern und ich würd mir das sicher holen.

24.04.2010 12:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
grins^^
Junior Mitglied
**


Beiträge: 33
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4
Beitrag: #3
xPSP  RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Erinnert irgendwie an Heavy Rain.

24.04.2010 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
benkbui
Profi
****


Beiträge: 368
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 74
Beitrag: #4
xPSP  RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Das kann einer unsrer LUA-Coder sicher selbst nachmachen ^^


grins^^ :
Erinnert irgendwie an Heavy Rain.


Ich hab das auch gedacht aber bei Heavy Rain gibt es kein GAME OVER sondern eine von 3 Personenist tot.




24.04.2010 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winnerking
Experte
****


Beiträge: 754
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 191
Beitrag: #5
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Gutes Review.Gefällt mir.Spiel hol ich mir vieleich,schaut komisch aus.(=



24.04.2010 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
benkbui
Profi
****


Beiträge: 368
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 74
Beitrag: #6
xPSP  RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Das kann einer unsrer LUA-Coder sicher selbst nachmachen ^^


grins^^ :
Erinnert irgendwie an Heavy Rain.


Ich hab das auch gedacht aber bei Heavy Rain gibt es kein GAME OVER sondern eine von 3 Personen ist tot.




24.04.2010 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flofrucht
Banned


Beiträge: 2.470
Gruppe: Banned
Registriert seit: Jul 2009

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4709
Beitrag: #7
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Ich habe es selber auf meiner GO.
Habe es mir gekauft weil der Preis echt OK ist > 1,49 euro.
sonst habe ich das nach 15mins durch.
relativ einfach>
immer links abbiegen,dann manchmal gerade aus und immer kreis und x druecken.
leider viel zu kurz. sonst nice.
mfg.flo

24.04.2010 22:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tulpenhaus
Junior Mitglied
**


Beiträge: 13
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 0
Beitrag: #8
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Gibt es noch mehr solche Spiele die wie ein Film sind?

25.04.2010 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KloNom
Halbprofi
***


Beiträge: 179
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 92
Beitrag: #9
xPSP  RE: [Review, Mini] Hysteria Project

benkbui :
Das kann einer unsrer LUA-Coder sicher selbst nachmachen ^^

Glaub nich, da man keine Vids abspielen kann per LUA und somit der Hauptpunkt des Spiels wegfällt^^...

26.04.2010 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
taipangr
Legende
*****


Beiträge: 1.443
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 396
Beitrag: #10
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

Hab mir das gekauft naja kurz aber macht Spass wäre besser wenn das ein normales Spiel wäre also kein Mini :/


You must remember that tomorrow comes after the dark
so you will be always in my heart with unconditional love.
26.07.2011 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fixe
Experte
****


Beiträge: 626
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 282
Beitrag: #11
RE: [Review, Mini] Hysteria Project

ich habe es auch gekauft ist eigentlich gar nicht so schlecht für ein 1,49 game


26.07.2011 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bugiemann
Legende
*****


Beiträge: 1.431
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 462
Beitrag: #12
xPSP  RE: [Review, Mini] Hysteria Project

20-30 minuten? O.o das ist doch schlechter witzt die spieldauer ist höchstens 5-10 minuten und hat 0% langzeitspaß.

01.08.2011 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP [Review]Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Impact[SHAPLAYER] shaplayer 21 14.573 15.03.2019 18:12
Letzter Beitrag: selinofell197
xGames [REVIEW] Monster Hunter Portable 3rd Ikaros-Chan 34 31.355 10.11.2013 18:26
Letzter Beitrag: Ikaros-Chan
xPSP [Review] Dragonball Z Tenkaichi Tag Team iPhone King 11 8.430 04.08.2013 00:12
Letzter Beitrag: Zack117
xGames [Review] Black Ops: Declassified TechnoKuchen 9 5.927 02.06.2013 21:03
Letzter Beitrag: TechnoKuchen
xGames PS Vita Lego Herr der Ringe User Review Skindel 4 5.313 03.12.2012 08:00
Letzter Beitrag: Skindel

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen






» zum Seitenanfang