Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Verfasser Nachricht
G-14
Profi
****


Beiträge: 410
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 162
Beitrag: #1
xPSP  Begründung des Einbürgerungsantrages

Ich habe hier einen Antrag auf Einbürgerung. Das muss ich alles ausfüllen, aber ich weiß nicht was ich bei "Begründung des Einbürgerungsantrages" schreiben soll. Muss ich einen bestimmten Grund haben mich einzubürgern?


Dear God, take Justin Bieber and give us 2Pac back.
21.07.2011 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sammler
Redakteur a.D.
****


Beiträge: 901
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 679
Beitrag: #2
xPSP  RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

klar, es wird ja einen grund haben warum du dich einbürgern lassen willst.

schreibts halt hin,
"ich will kein auländer mehr in meinem heimatland sein"^^
kp....

wirst ja wissen warum das machst.^^

gruß

21.07.2011 18:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
niggi771
Unregistered


Beitrag: #3
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

WTF, seit wann muss sich ein 16 Jähriger einbürgern?
ich dachte das übernehmen die Eltern, und man muss Volljährig sein :o

21.07.2011 19:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
G-14
Profi
****


Beiträge: 410
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 162
Beitrag: #4
xPSP  RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

@Sammer
Das ware doch geschleimt Big Grin Eigentlich will ich deutscher werden, weil ich dann nicht zum türkischen Wehrdienst muss. Dann hätte ich ja noch das Recht mit !8 zu wählen. Ich weiß aber trotzdem nicht genau was ich schreiben muss xD

@niggi771
Nein, man kann das mit 16 machen. Wusste es selber nicht, aber als ich unbefristeten Aufenthalttitel beantrag habe, bekam ich eine Bröschüre in dem stand, dass ich mit 16 es machen kann^^


Dear God, take Justin Bieber and give us 2Pac back.
21.07.2011 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sammler
Redakteur a.D.
****


Beiträge: 901
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 679
Beitrag: #5
xPSP  RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

deine antwort auf die frage im bescheid lautet,

G-14 :
Eigentlich will ich deutscher werden, weil ich dann nicht zum türkischen Wehrdienst muss.

----------------------------------
evtl gibts im netz so musterantworten. wenn man die schreibt, nehmen die einen sicher.^^

zum glück hab ich mit sowas nichts am hut.^^

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2011 20:25 von Sammler.

21.07.2011 20:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hunne_atilla
Experte
****


Beiträge: 587
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 267
Beitrag: #6
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

@topic ein Grund wäre z.b dass du in deinem eigenen lang politsch verfolgt wirst und daher eingebürgert werden möchtest.



21.07.2011 20:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Speedmaster
Unregistered


Beitrag: #7
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

Sag einfach, ich möchte nicht zum Türkischen Wehrdienst, da ich gegen Waffen und Krieg binWink

21.07.2011 22:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hunne_atilla
Experte
****


Beiträge: 587
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 267
Beitrag: #8
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

Also wenn das so ist... ich bin auch "Doppelterstaatbürger". Das tolle dran ist dass ich auch den "türkischen Wehrdienst" machen muss jedoch nicht sofort erst 2030! Du solltest dich mal im Konsulat erkundigen. Da du ja noch zu Schule gehst, kannst du es bis zu 30 Jahren hochpushen!!! Und bis dahin, ist es in der Türkei auch bestimmt nicht mehr Pflicht.



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2011 23:47 von hunne_atilla.

21.07.2011 23:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yames
Banned


Beiträge: 1.223
Gruppe: Banned
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 329
Beitrag: #9
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

ich versteh wenn ich erlich bin nicht die situation bzw die frage -.-

denn es ist ja deine meinung bzw, gehfühl stell dir die frage doch einfach mal selber ...

warum möchtest du denn hier eingebürgert werden und nicht in deinem heimatland bzw. das von deinen eltern weiß ja nicht wo du geboren bist.


Sorry wenn ich das so schreibe aber man sollte bei abgabe von musterantworten aus dem netz grundsätzlich abgelehnt durchgefallen wie auch immer man das nennt schreiben durchsetzen wie auch immer ihr wisst was gemeint ist.
Für mich ist es echt unverständlich denn du selbst musst ja wissen warum du hier in deutschland sein möchtest und nicht in weiß ich nicht wo....

MFG yames


Reperatur und Modding Service KOSTENLOS!!!

http://www.pspking.de/forum/showthread.php?tid=47835

Verifizierte User

22.07.2011 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
groelaz (Jul-22-2011), Jitsu (Jul-22-2011), hunne_atilla (Jul-22-2011)
Jay-Puddy
Legende
*****


Beiträge: 1.315
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 488
Beitrag: #10
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

Schreib:Ich fühle mich in Deutschland sehr wohl,die Finanzen stehen nicht so schlecht wie in der Türkei und ich habe hier Freunde.

22.07.2011 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
German_Noob
Banned


Beiträge: 570
Gruppe: Banned
Registriert seit: Jul 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 153
Beitrag: #11
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

Sag das du dich hier wohl fühlst, deine Familie, Freunde etc. auch hier sind. Und das man aus finanzieller Sicht hier besser verdient als in der Türkei. Sag das der "Asgari" Ücret nicht ausreicht.


Signatur war zu groß - gruß PSP-Hilfe (anzeigen)
22.07.2011 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mitläufer
Halbprofi
***


Beiträge: 241
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 299
Beitrag: #12
xPSP  RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

...

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2013 18:55 von mitläufer.

23.07.2011 05:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Yames (Jul-23-2011)
German_Noob
Banned


Beiträge: 570
Gruppe: Banned
Registriert seit: Jul 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 153
Beitrag: #13
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

Warum ausländerüberfluss? Nur weil du Ausländerfeindlich bist. Hier im Forum ist jeder 2.Ausländer also, Willkommen im Ausland.


Signatur war zu groß - gruß PSP-Hilfe (anzeigen)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.2011 08:55 von German_Noob.

23.07.2011 08:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yames
Banned


Beiträge: 1.223
Gruppe: Banned
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 329
Beitrag: #14
RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

genau das meint er doch mit ausländerüberfluss!

Wenn wir auf unser land stolz sind sind wor sofort nazis!

zeigen wir unsere flagge sind wir nazis!

das die ammis die schwarzen damals getötet haben und jetz auf den ihren land wohnen interessirt auch niemanden schämen die sich dafür soweit ich weiß nein.

Warum sollte sich dann jetz unsere generation fürs 3 reich schämen? soweit ich weiß kann unsere jugend da nichts für.

sorry aber bei sowas dreht mein verstand durch vorallem wenn dann noch die kids ankommen scheiß deutschland aber leben auf vaterstadt und machen sich nen tollen tag.

Das trifft längst nicht auf alle ausländer zu aber vorallem auf die jugend so ab 15 bis mitte 20 sag ich mal das sollte passen die ältere generation die haben sich angepasst gehen arbeiten etc.

Aber der rest macht sich hier breit und mault nur rum.



Ich bin daüfr das dieser thread geschlossen wird weil er einfach zu weit ausatet.

MFG Yames


Reperatur und Modding Service KOSTENLOS!!!

http://www.pspking.de/forum/showthread.php?tid=47835

Verifizierte User

23.07.2011 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
G-14
Profi
****


Beiträge: 410
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 162
Beitrag: #15
xPSP  RE: Begründung des Einbürgerungsantrages

@Yames Ich bin nicht so einer der sagt "Scheiß Deutschland alter, ich geh wieder in die Türkei zurück, wenn ich mit der Schule fertig bin"! Nächstes Jahr bin ich in der 10. Klasse und habe vor meinen Abschluss zu machen und dann 'ne Ausbildung zu beginnen. Ich will Deutscher werden, weil ich eben nicht in die Türkei zurück will und zufrieden in Deutschland bin. Ich hab damals die Schule gewechselt ( Haupt->Real), damit ich 'ne bessere Chance habe hier Arbeit zu finden. Denkst du ich würde mich in der Schule anstrengen, wenn ich wieder zurück gehen will?

Und dass die Deutschen Nazi genannt werden, wenn sie die Flagge zeigen, daran seid ihr selbst schuld. Wenn du zu einem Türken sagst, dass er die Flagge runter nehmen soll, macht er es nicht, denn er ist stolz darauf Türke zu sein. Aber der Deutsche würde sich einschüchtern lassen und die Flagge runternehmen.

Das was Hitler damals gemacht hat war scheiße, aber stimmt, wir können nichts dafür. Was passiert ist, ist passiert.


Dear God, take Justin Bieber and give us 2Pac back.
23.07.2011 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
German_Noob (Jul-23-2011)
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang