Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Translate:
Im Test: DC Universe Online

   

Verfasser Nachricht
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: DC Universe Online



Spielname: DC Universe Online
Publisher: Sony
Entwickler: Sony

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2011

Altersfreigabe: frei ab 16 Jahren
Uncut: Ja
Genre: Action-MMORPG

Spieler: 1
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch
Dateninstallation: Ja (3 GB) +17 GB Spielgröße

PlayStation Move: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein
Online-Pass: Nein
Free2Play: Ja (Premium-Mitgliedschaft gegen monatlichen Aufpreis)



Die Comic-Serie kehrt nun zurück!

Jeder von uns kennt Superman, Batman, Joker und viele andere Superhelden und Bösewichte der DC-Reihe. Die Mehrheit ist wohl mit den Abenteuern dieser Helden aufgewachsen und kennen sie deshalb größtenteils aus den Comics. Der bestimmt größte Kindheitstraum von jedem wäre natürlich an der Seite dieses Helden zu stehen, die bösen Superschurken zu bekämpfen und selbstverständlich auch ein Superheld zu sein. Einige von euch dürften vielleicht die Abenteuer der Liga der Gerechtigkeit in den Zeichentrickfilmen mitverfolgt haben und andere eventuell im Kino an der großen Leinwand, sprich die neuesten Blockbuster. Die Fans können sich seit Langem mit den Geschichten der größten Superhelden begnügen und sich bisweilen auch dementsprechend unterhalten. Nun ist es endlich soweit, die Liga der Gerechtigkeit mit Superman als Anführer macht die aktuellen Konsolen und PCs unsicher und hat auch nach kurzer Zeit viele Anhänger bekommen. Was im Übrigen die treuen Fans der ersten Stunde sind oder einfach nur Liebhaber von Massenschlachten auf der Konsole.

Free2Play-Konzept auf der PS3?

Mit dem Online-Spiel DC Universe Online hat Sony den Schwerpunkt auf den Online-Modus gesetzt, und zwar wirklich nur auf den Online-Modus. Denn dieser Titel ist nur im PSN spielbar, das heißt ihr braucht eine Internetverbindung für die PS3, um überhaupt spielen zu können. Seit Sony verkündet hat, dass nach dem Kauf des Spiels die monatlichen Gebühren wegfallen würden, gab es eine gewisse Verspätung. Deshalb hat man sich entschieden ohne jegliche Kosten für den Kunden das Spiel im PSN-Store zur Verfügung zu stellen, das heißt keine Monatsgebühren und keine weiteren anfallenden Geldbeiträge. Die Spieler, die eine kostenpflichtige Version besitzen, erhalten einen „Legendär“-Status, der ein paar Vorteile gegenüber den normalen Spielern mit sich bringt. Um diese Vorteile auch genießen zu können, ist es ebenfalls nötig einen bestimmten Beitrag im PSN-Store bezahlen zu können. Aber zurück zum Free2Play-Konzept und dem Spiel, denn es kann mit Hilfe eines Klienten, welcher ebenfalls im PSN-Store zum Download bereitgestellt worden ist, heruntergeladen werden. Doch einen großen Haken hat es, denn das Spiel benötigt insgesamt 17 GB auf der PS3-Festplatte. Die Herausforderung ist es die große Datei runterzuladen, denn selbst bei einer guten Internetverbindung kann es schon eine ganze Nacht dauern bis es endlich fertig ist. Für die Fans unter euch kann es ebenfalls in Frage kommen so lange zu warten, doch für die übrigen Spieler ist es vorteilhaft sehr geduldig zu sein, um endlich den Umhang der Gerechtigkeit anziehen zu können.

Dein persönlicher Held

Wenn ihr endlich mit dem Download fertig seid, gelangt ihr zum Charakter-Editor. Hier könnt ihr euren Helden bzw. Schurken beliebig anpassen und dabei bietet der Editor zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Alles, wirklich Alles steht zur Auswahl um den Charakter individuell anzupassen und zu gestalten. Als erstes stellt sich die Frage – Wer will ich sein? Ein Held, der den Einwohnern hilft und in hilflosen Situationen rettet oder ein Bösewicht mit der Aufgabe alles zu zerstören und dabei zu helfen die Welt in Schutt und Asche zu legen.

Nachdem ihr euch für eine der beiden Seiten entschieden habt, könnt ihr zum Wesentlichen übergehen. Vorerst können die einzelnen Inspirationen der bekannten Helden vorgenommen werden, beispielsweise von Batman oder Superman. Nicht nur die Kleidung, auch die Superkräfte sind den großen Vorbildern angepasst worden. Die zweite Wahl fällt auf die fortschrittliche Anpassung, unter anderem die Fortbewegung (Fliegen, Klettern, Sprinten) und danach kommen die übrigen Einstellungen. Darunter sind Waffen, elementare Kräfte, Technik und weitere machtvolle Fähigkeiten zu verstehen.

Nachdem ihr den Helden oder Schurken erstellt habt, dürft ihr euch zwischen jeweils zwei Servern entscheiden. Der Erste ist der SVU-Server, welcher als Standart gilt und dementsprechend ausgewählt werden sollte. Falls ihr euch auf den PvP-Server einloggt, ist der Unterschied nur gering. Auf dem PvP-Server könnt ihr jederzeit und ohne Zustimmung in einem Duell landen, was je nach dem wie stark ihr seid, unterschiedlich ausgehen wird. Bei dem normalen Server müsst ihr euch erst in den PvP-Zustand durchklicken um für einen Kampf bereit zu sein. Wie dem auch sei, wenn ihr euch auf einen Charakter und ein Server spezialisiert habt, gilt es jetzt in die Geschichte von Superman & Co. einzutauchen.

Mal wieder die Welt retten

Obwohl man es nicht erwarten würde, hat DC Universe eine ernste Story und ziemlich gut aussehende Zwischensequenzen. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte erfährt man, dass nach einer langen Reihe von Kämpfen und Kriegen auf der Erde, Superman zur Sonne fliegen muss um seine schwächelnden Kräfte wieder aufzubauen. Doch während es sich auf den Weg macht, ergreift der Superbösewicht Lex Luthor die Chance und bekämpft in der Zeit die verbleibenden Helden mit seiner Truppe voller Schurken. Als Ergebnis erleiden Batman, Wonderwoman und andere Mitstreiter eine Niederlage. Nach der Rückkehr auf die Erde kriegt Superman die ernsthafte Lage mit und versucht mit seinen neuen Kräften die andere Seite zu vernichten. Doch vergeblich, denn alleine hat er keinerlei Chance gegen die böse Macht und wird kurz darauf von Lex getötet. Nach der Niederlage von Superman erscheinen die sogenannten Brainiacs, die Roboter und alle möglichen Kreaturen aus dem Weltraum mit dem Ziel die Erde, samt der verbleibenden Superschurken und Erdbewohnern, zu zerstören.

Bevor Lex Luthor sich über den Sieg gegen Superman überhaupt freuen konnte, sieht er ein dass es doch ein Fehler war ihn zu töten. Luthor weiß dass er ohne die bisherigen Helden keine Chance auf Überleben hat und versucht mit seiner aktuellen Bande entgegenzuwirken, was sich als Fehler herausstellt. Im letzten Moment entführt er ein paar Roboter von Brainiac und entwickelt die Exobytes. Mit diesen Fliegen ähnlichen Biestern speichert er die DNA aller möglichen Helden, was es ermöglicht aus einem Sterblichen bzw. normalen Menschen einen Superhelden zu machen. Mit dieser unglaublichen Erfindung reist er zurück in die Vergangenheit und überzeugt die Liga der Gerechtigkeit ihm zu helfen. Kurz darauf lässt er die Exobytes auf die Erde los um die gesamte Erdbevölkerung auf die Invasion der Aliens vorzubereiten. Doch selbst greift er nicht ein und beobachtet wie sein Plan in Erfüllung geht. Ihr seid einer von den neuen Rekruten der Liga der Gerechtigkeit und müsst euch als Neuling gegen die Brainiacs verteidigen.

Quests, Skills und Fortbewegung

Wie in jedem anderen MMORPG-Titel müsst ihr euch aufleveln. Dabei gilt es immer irgendwelche Roboter zu töten und Items einzusammeln. Selbstverständlich sind die Quests nach Stufe des Charakters sortiert, welche im Übrigen maximal 30 betragen kann. Der Weg dorthin ist aber schwierig und auch herausfordernd, wobei man nicht wirklich sagen kann, dass er nur so vor Abwechslung strotzt. Die PS3-Version kann durchaus mit der PC-Fassung mithalten und bringt sowohl diverse Nachteile und natürlich auch Vorteile mit. Die Quests sind bisweilen nach einem gestrickten Muster strukturiert. Ihr nehmt eine Mission an, sammelt bzw. zerstört Gegenstände, tötet ein paar Roboter um dann am Ende in ein „Dungeon“-Gebäude zu gelangen. Während ihr euch im jeweiligen Gebäude durchkämpft, erwartet euch am Ende ein Zwischenboss. In diesem Fall ein Superschurke wie Bane oder andere Bösewichte der DC-Reihe, welche manchen Fans bekannt sein dürften. Die Stärke eures Heldens bzw. Schurken hängt auch von der Ausrüstung ab, die er mit sich trägt. Am Anfang lohnt es sich die aktuelle Kleidung oder aber auch Waffen zu kaufen, aber dann wird der Laden leider nicht aktualisiert und es bleibt nur auf eine nette Entlohnung abzuwarten, welche unter anderem auch starke Waffen enthält.

Auch die Fähigkeiten des Charakters können verbessert und neu erworben werden. Dabei braucht man nur auf ein neues Level aufzusteigen um ein oder zwei Punkte in der Bereichen Waffen, Fähigkeiten oder Kultkräfte zu kriegen. Der „Entwicklungsbaum“ ist dem eines RPG ähnlich und ist in mehrere Bereiche unterteilt. Als Erstes wären da die Waffenfunktionen, sprich neue Angriffe die mit einer richtigen Tastenkombination ausgeführt werden können. Dann die Fähigkeiten, die von Charakter zu Charakter verschieden sind. Wenn ihr die Feuerkräfte freigeschaltet habt, können neue mächtige Angriffe erworben werden. Die Technikkräfte erlauben eine Art Geschützturm zu rufen, der euch mit starken Feuerangriffen im Kampf gegen das Böse unterstützt. Es bleibt aber auch euch überlassen was ihr für das Beste haltet.

Die Welt von DC Universe ist sehr groß und jede der zwei Städte mit beispielsweise dem aktuellen GTA-Ableger vergleichbar. Ganz Metrapolis und Gotham stehen euch zur Verfügung und je nach dem wie ihr euch bei dem Charakter entschieden habt, werdet ihr zu einem der beiden Städte als Erstes losgeschickt. Selbstverständlich stehen weitere Gebiete bereit, denn der Bewachungsturm, die Polizeistation und vieles mehr werden als eine Anlaufstelle besucht. Es steht auch die Möglichkeit offen eine optionale Mission anzunehmen wo ihr euch mit den Sehenswürdigkeiten und der Umgebung vertraut macht.


Grafik auf der PS3

Die Optik des Spiels ist überraschend gut geworden und obwohl es ein reiner Online-Titel ist, gibt es fast keine Bugs und in der Regel läuft es immer ruckelfrei. Die Superhelden bzw. Schurken sehen dabei immer gut aus, während man durch die Städte rumgeflogen ist, hat man echt gut aussehende bzw. gestaltete Charakter gesehen. Auch mache Monster sehen ganz schick aus, auch wenn euch nach einiger Zeit ihr Anblick stört weil ihr euch mal wieder durchkämpfen müsst. Besonders die Stadt Gotham sieht ziemlich düster und dunkel aus, was man ja gut kennt. Die Hintergründe in der Nacht stellen eine Menge Geheimnisse dar, welche die Neugier zum Entdecken wecken. Metrapolis dagegen sieht auf den ersten Blick freundlicher aus. Die hellen Gassen und Ecken verbergen dabei mächtige Feinde die es zu töten gilt. Auch Metrapolis ist sehr groß gewachsen und birgt das Gefühl der Freiheit alles tun zu können was man will. Im Großen und Ganzen sind die Umgebungen beeindruckend gestaltet worden.

Die ganzen Kleinigkeiten wie Licht- und Schatteneffekte sind auf jeden Fall dabei. Wenn viele Gegner auf dem Bildschirm sind, kann man trotz der zu erwartenden Unübersichtlichkeit alles erkennen und ohne Probleme sich ungestört verteidigen. Auch die Comic-Szenen zwischendurch passen zum Konzept und erzählen die eine oder andere Geschichte eines Superhelden.

Ein wenig zum Sound

Denn jetzt gibt es eine Glanzleistung von den deutschen Synchronsprechern. Die Stimmen passen sehr gut zu jedem Charakter, unter anderem wurde die originelle Stimme von Batman übernommen. Da es in Sprache und Schrift auf die deutsche Sprache übersetzt wurde, was ziemlich vorbildlich gemacht ist. Deshalb kommt immer die richtige Superhelden-Stimmung auf und die ganzen Klischees wurden teilweise auch übernommen, denn es nimmt die Ernsthaftigkeit des Titels nicht weg. Vorübergehend fallen die Musik und die Stimmen aus, wenn eure Verbindung im Moment den Bach runtergeht - das am Anfang vorhandene Problem wurde aber schnell beseitigt. Ausnahmsweise ist die Synchro der deutschen Version in Sachen Qualität mit der englischen Fassung zu vergleichen.

Das Fazit

DC Universe Online ist ein wirklich beeindruckender und umfangreicher PS3-Titel, der zudem auch noch Free2Play ist. Es gibt einige Macken, doch auch viele positive Punkte die dafür sprechen, dass das Spiel ein Muss für jeden MMORPG-Fan ist. Doch zurzeit hat man sich auf eine Lösung des Problems der Serverüberlastung geeinigt. Als Free2Play-Nutzer müss man nämlich in einer Warteschlange auf den Eintritt in die Welt warten. Um die 3 bis 4 Tausend Leute vor euch reinzulassen, braucht man eine gewisse Geduldsgrenze. Es kann nämlich vorkommen, dass es eine halbe bis eine Stunde dauert bis man endlich anfangen kann zu spielen. Um das umgehen zu können, braucht man einen Premium- oder Legendär-Status, der sich durch Monatsgebühren finanzieren lässt. Letztendlich ist es eure Entscheidung ob ihr kostenlos warten oder kostenpflichtig ungehindert spielen wollt.




Wertung
_________________________________________________

+ sehr schöne Optik
+ umfangreiche Städte und Möglichkeiten
+ deutsche Synchro ist sehr gut gelungen
+ individuelle Gestaltung des Helden bzw. Schurken
+ keine Bugs bzw. Serverprobleme


- lange Warteschlangen
- monatliche Gebühren (falls Legendär) - sonst lange Wartezeiten
- lange und umständliche Installation



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.2012 16:58 von pvpwinner.

06.12.2011 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Aroro (Dec-7-2011), cortez442 (Dec-6-2011), Kloricker (Dec-6-2011), gutster (Dec-6-2011)
TheShadowKid
Legende
**


Beiträge: 74
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 12
Beitrag: #2
RE: Im Test: DC Universe Online

Des habe ich gestern Heruntergeladen Big Grin.Ist voll geil Tongue fur ein Mmorpg und ist auch Kostenlos Smile

06.12.2011 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #3
RE: Im Test: DC Universe Online

Indtallier es grad... 14 GB omg -_______-

Naja kann dann wieder mal die PSP auskramen...

06.12.2011 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
DJ-DarkLP (Dec-7-2011)
Naisco
Redakteur a.D.
*****


Beiträge: 1.697
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 745
Beitrag: #4
RE: Im Test: DC Universe Online

Umfangreiche Städte und Möglichkeiten? Deutsche Synchro ist gelungen? Spielen wir das selbe Spiel? Du kannst so gut wie garnichts in der Stadt machen. Nachdem du lvl 30 bist, machste eigentlich nur noch Instanzen. Und die Deutsche Synchro ist katastrophal schlecht. In manchen Instanzen gibts nicht mal ne Synchro. Da sagen die einfach nichts.

06.12.2011 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #5
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

Naisco :
Umfangreiche Städte und Möglichkeiten? Deutsche Synchro ist gelungen? Spielen wir das selbe Spiel? Du kannst so gut wie garnichts in der Stadt machen. Nachdem du lvl 30 bist, machste eigentlich nur noch Instanzen. Und die Deutsche Synchro ist katastrophal schlecht. In manchen Instanzen gibts nicht mal ne Synchro. Da sagen die einfach nichts.


Als Free2Play Nutzer hat man natürlich gewisse Einschränkungen. Was man wirklich nicht bemängeln soll ist die Synchro der deutschen Version, denn für einen reifen MMORPG-Titel haben die Sprecher sich ins Zeug gelegt und ausnahmsweise fast nichts falsch gemacht. Wenn du dir das Review vollständig lesen würdest, könntest du rausfinden das ich dieses Problem mit den Sound-Ausfällen angesprochen habe. Das lag damals an den überlasteten Servern, was durch diese riesigen Warteschlangen endlich behebt wurde. Mit dem großen negativen Aspekt, dass manche Free2Play-Nutzer (einschließlich mich) fast nicht genug Geduld aufbringen zu warten. Achja und wenn du lvl.30 bist, fängt das Spiel endlich an Reiz zu gewinnen, denn du kannst dann bei den epischen Schlachten mitmachen. Was eigentlich auf den ersten Blick ein wenig chaotisch erscheinen wird.

MfG. PVPwinner

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011 16:42 von pvpwinner.

06.12.2011 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CleverFighter
Banned


Beiträge: 65
Gruppe: Banned
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 65
Beitrag: #6
RE: Im Test: DC Universe Online

^^ gutes spiel

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011 16:56 von CleverFighter.

06.12.2011 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Naisco
Redakteur a.D.
*****


Beiträge: 1.697
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 745
Beitrag: #7
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

pvpwinner :

Naisco :
Umfangreiche Städte und Möglichkeiten? Deutsche Synchro ist gelungen? Spielen wir das selbe Spiel? Du kannst so gut wie garnichts in der Stadt machen. Nachdem du lvl 30 bist, machste eigentlich nur noch Instanzen. Und die Deutsche Synchro ist katastrophal schlecht. In manchen Instanzen gibts nicht mal ne Synchro. Da sagen die einfach nichts.


Als Free2Play Nutzer hat man natürlich gewisse Einschränkungen. Was man wirklich nicht bemängeln soll ist die Synchro der deutschen Version, denn für einen reifen MMORPG-Titel haben die Sprecher sich ins Zeug gelegt und ausnahmsweise fast nichts falsch gemacht. Wenn du dir das Review vollständig lesen würdest, könntest du rausfinden das ich dieses Problem mit den Sound-Ausfällen angesprochen habe. Das lag damals an den überlasteten Servern, was durch diese riesigen Warteschlangen endlich behebt wurde. Mit dem großen negativen Aspekt, dass manche Free2Play-Nutzer (einschließlich mich) fast nicht genug Geduld aufbringen zu warten. Achja und wenn du lvl.30 bist, fängt das Spiel endlich an Reiz zu gewinnen, denn du kannst dann bei den epischen Schlachten mitmachen. Was eigentlich auf den ersten Blick ein wenig chaotisch erscheinen wird.

MfG. PVPwinner


Du weist aber, dass man früher zahlen musste ums Online zu spielen oder? Da gab es so gut wie gar keine Servberausfälle. Das ist eigentlich relativ schwach was Sony uns da bietet. Aber ich will mich nicht beschweren. Ich hab das Game seit Release aufn PC und habs eigentlich relativ lang gesuchtet, bis man aber 8er Instanzen machen musste um Tier 2 Zeug zu bekommen. War halt so gut wie unmöglich, weil man in ner Liga sein musste und man in keiner Aufgenommen wurde, weil man ja kein Tier 2 Gear hat.

06.12.2011 16:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CleverFighter
Banned


Beiträge: 65
Gruppe: Banned
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 65
Beitrag: #8
RE: Im Test: DC Universe Online

gibts da auch sowas wie levels

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011 16:56 von CleverFighter.

06.12.2011 16:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Naisco
Redakteur a.D.
*****


Beiträge: 1.697
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 745
Beitrag: #9
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

CleverFighter :
Hab eine frage aber nicht zum diesem spiel sondern zu DragonballZ ultimate tenkaichi ; hab mir das spiel gedownloadet und in die ps3 gepackt .. und als ich das spiel starten wollte kahm eine Fehlermeldung

HILFE!


Du machst folgendes. Du löscht diesen Post schnell, bevor du ne Verwarnung und/oder Bann bekommst und kaufst dir das Spiel im Laden Wink

06.12.2011 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CleverFighter
Banned


Beiträge: 65
Gruppe: Banned
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 65
Beitrag: #10
RE: Im Test: DC Universe Online

so ;D

06.12.2011 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #11
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

Naisco :

pvpwinner :

Naisco :
Umfangreiche Städte und Möglichkeiten? Deutsche Synchro ist gelungen? Spielen wir das selbe Spiel? Du kannst so gut wie garnichts in der Stadt machen. Nachdem du lvl 30 bist, machste eigentlich nur noch Instanzen. Und die Deutsche Synchro ist katastrophal schlecht. In manchen Instanzen gibts nicht mal ne Synchro. Da sagen die einfach nichts.


Als Free2Play Nutzer hat man natürlich gewisse Einschränkungen. Was man wirklich nicht bemängeln soll ist die Synchro der deutschen Version, denn für einen reifen MMORPG-Titel haben die Sprecher sich ins Zeug gelegt und ausnahmsweise fast nichts falsch gemacht. Wenn du dir das Review vollständig lesen würdest, könntest du rausfinden das ich dieses Problem mit den Sound-Ausfällen angesprochen habe. Das lag damals an den überlasteten Servern, was durch diese riesigen Warteschlangen endlich behebt wurde. Mit dem großen negativen Aspekt, dass manche Free2Play-Nutzer (einschließlich mich) fast nicht genug Geduld aufbringen zu warten. Achja und wenn du lvl.30 bist, fängt das Spiel endlich an Reiz zu gewinnen, denn du kannst dann bei den epischen Schlachten mitmachen. Was eigentlich auf den ersten Blick ein wenig chaotisch erscheinen wird.

MfG. PVPwinner


Du weist aber, dass man früher zahlen musste ums Online zu spielen oder? Da gab es so gut wie gar keine Servberausfälle. Das ist eigentlich relativ schwach was Sony uns da bietet. Aber ich will mich nicht beschweren. Ich hab das Game seit Release aufn PC und habs eigentlich relativ lang gesuchtet, bis man aber 8er Instanzen machen musste um Tier 2 Zeug zu bekommen. War halt so gut wie unmöglich, weil man in ner Liga sein musste und man in keiner Aufgenommen wurde, weil man ja kein Tier 2 Gear hat.


Das heißt also du argumentierst mit der PC-Version? Ja, da gibt es relativ viele Unterschiede. Du weißt es ja selber das die PS3-Fassung einige Abstriche mit der Grafik und Gameplay machen musste, aber trotzdem akzeptabel aussieht. Ich habe ja auch im Review angesprochen, dass es nicht sonderlich vorteilhaft für die "freie" Nutzer ist, da es glaube ich eine Marketing-Strategie ist um mehr zahlende User zu bekommen, kann sein muss es aber nicht. Einerseits ist es kostenlos, andererseits hat man ganz schön viele Probleme um aktuell spielen zu können (in der Test-Phase war das aber nicht so).

06.12.2011 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Naisco
Redakteur a.D.
*****


Beiträge: 1.697
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 745
Beitrag: #12
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

pvpwinner :
Das heißt also du argumentierst mit der PC-Version? Ja, da gibt es relativ viele Unterschiede. Du weißt es ja selber das die PS3-Fassung einige Abstriche mit der Grafik und Gameplay machen musste, aber trotzdem akzeptabel aussieht. Ich habe ja auch im Review angesprochen, dass es nicht sonderlich vorteilhaft für die "freie" Nutzer ist, da es glaube ich eine Marketing-Strategie ist um mehr zahlende User zu bekommen, kann sein muss es aber nicht. Einerseits ist es kostenlos, andererseits hat man ganz schön viele Probleme um aktuell spielen zu können (in der Test-Phase war das aber nicht so).


Soweit ich weiß gibts es nicht so große Unterschiede was Spiel betrifft. Ich mein es ja eben so, dass man eigentlich fast garnichts machen kann ausser eben diese Duos, 4er Raids und 8er Instanzen. Klar nach lvl 30 geht das Spiel erst richtig los. Aber leider fehlt da einem etwas. Ich habs echt lang gespielt. Laut Steam hab ich da 170 Stunden. Ich find halt, dass das Spiel jetzt erst dem "Free 2 Play" Standart gerecht wird. Probleme, Grafikänderungen und Gameplay stören mich auf keinen Fall. Nur eben der Reiz, das Spiel lange zu spielen, wenn man nicht gerade in einer Liga ist. Denn dann geht das Spiel gut ab.

06.12.2011 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flik
King
*


Beiträge: 4.553
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1997
Beitrag: #13
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

Bei Positiv muss eigentlich noch "kostenlos" oder so hinzugefügt werden und bei negativ muss "Monatliche Gebühren" weg, weils ja kostenlos ist.^^
Das mit dem Legendär ist ja nicht zwingend notwendig, weshalb es ja auch nichts negatives ist.

EDIT: Das mit der langen und umständlichen installation ist auch nicht ganz gerecht fertigt, weil die Dauer am Internet liegt ( insgesamt Spiele vom PSN dauern halt, wenn man es runterläd) und umständlich ist das ja auch nicht. (Erst wird der "Download Launcher" vom PSN geholt, der dann wiederum das Spiel holt, ist ja nicht wirklich schwer.)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011 17:12 von Flik.

06.12.2011 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #14
xPSP  RE: Im Test: DC Universe Online

Naisco :

pvpwinner :
Das heißt also du argumentierst mit der PC-Version? Ja, da gibt es relativ viele Unterschiede. Du weißt es ja selber das die PS3-Fassung einige Abstriche mit der Grafik und Gameplay machen musste, aber trotzdem akzeptabel aussieht. Ich habe ja auch im Review angesprochen, dass es nicht sonderlich vorteilhaft für die "freie" Nutzer ist, da es glaube ich eine Marketing-Strategie ist um mehr zahlende User zu bekommen, kann sein muss es aber nicht. Einerseits ist es kostenlos, andererseits hat man ganz schön viele Probleme um aktuell spielen zu können (in der Test-Phase war das aber nicht so).


Soweit ich weiß gibts es nicht so große Unterschiede was Spiel betrifft. Ich mein es ja eben so, dass man eigentlich fast garnichts machen kann ausser eben diese Duos, 4er Raids und 8er Instanzen. Klar nach lvl 30 geht das Spiel erst richtig los. Aber leider fehlt da einem etwas. Ich habs echt lang gespielt. Laut Steam hab ich da 170 Stunden. Ich find halt, dass das Spiel jetzt erst dem "Free 2 Play" Standart gerecht wird. Probleme, Grafikänderungen und Gameplay stören mich auf keinen Fall. Nur eben der Reiz, das Spiel lange zu spielen, wenn man nicht gerade in einer Liga ist. Denn dann geht das Spiel gut ab.


Auf jeden Fall. Aber ich habe es eben für die PS3 getestet und für diese Konsole ist es ein riesiger Titel, was man nicht sonderlich als üblich bezeichnen kann. Wenn es dasselbe für PC gäbe, wäre es in Sachen Umfang nicht so gut abgeschnitten. Beispielsweise müsste man es mit einem PS3-Open World (GTA, Saints Row etc.) vergleichen, denn dann rückt es in ein ganz anderes Licht. Grundsätzlich gilt, PC und PS3 zu unterscheiden Smile

EDIT:

Flik :
Das mit der langen und umständlichen installation ist auch nicht ganz gerecht fertigt, weil die Dauer am Internet liegt ( insgesamt Spiele vom PSN dauern halt, wenn man es runterläd) und umständlich ist das ja auch nicht. (Erst wird der "Download Launcher" vom PSN geholt, der dann wiederum das Spiel holt, ist ja nicht wirklich schwer.)


Wenn man es sofort durch den PSN-Store ziehen könnte, wäre es nicht umständlich. Aber durch diesen Klienten ist es nicht mehr möglich während des Downloads zu spielen oder anderen Tätigkeiten nachzugehen. Ich bin mir sicher das die meisten Spieler, die es gerade runterladen, es gerne ohne den Klienten und sofort durch PSN haben wollen. Aber nein, Flik findet es ja nicht umständlich Wink

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011 17:21 von pvpwinner.

06.12.2011 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Perox
News-Writer
*****


Beiträge: 1.209
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 660
Beitrag: #15
RE: Im Test: DC Universe Online

Yay, Eins meiner Lieblings Free2Play-Spiele !!!
Und auch noch so eine gut Bewertung Smile

06.12.2011 17:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Im Test: Metal Gear Online (PS4) rednex141 2 628 30.10.2015 09:24
Letzter Beitrag: rednex141
xxps3 Im Test: The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited (PS4) Gin-Chan 1 628 07.08.2015 00:18
Letzter Beitrag: kris9911
xxps3 Dragon´s Dogma Online - Sieben Minuten Gameplay aus dem Online-RPG Naisco 1 558 16.03.2015 14:32
Letzter Beitrag: Xeomorph
xxps3 The Elder Scrolls Online - Kein Plus Abo für Online-Komponente erforderlich pvpwinner 2 718 28.01.2014 22:20
Letzter Beitrag: gutster
zInternet GTA Online - erste verifizierte Jobs sind online alexking 5 980 29.12.2013 18:15
Letzter Beitrag: BAM (TZX)

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de


» zum Seitenanfang