Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
Xevil
Halbprofi
***


Beiträge: 176
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 74
Beitrag: #1
xPSP  Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

http://www.sueddeutsche.de/medien/richte...-1.1244518

Nach dem Lesen dieses Artikels stellt sich mir die Frage ob: Strafverfolgungen von vergangenen "Straftaten" möglich ist oder dieser Richterspruch nur zukünftige Taten umfasst?
Oder vielmehr ob dieser Richterspruch allgemein gültig ist oder ob andere Richter in anderen Fällen auch anders entscheiden können?

Danke für eure Antworten.
Bitte möglichst keine Spekulationen.

Xevil

29.12.2011 14:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PSP_Joker
King
*


Beiträge: 2.537
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 2814
Beitrag: #2
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

"Der frühere Mitarbeiter des illegalen Internet-Filmportals kino.to war vom Amtsgericht Leipzig vergangene Woche zu drei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. "

Amtsgericht ist Ländersache, daher kann das jeder anders entscheiden.

Sollten auch vergangene Taten zählen, so müsse man überlegen in wie weit "vergangen", diverse Taten verjähren in Deutschland, so zum Beispiel Raub, Totschlag glaube ich auch, nur Mord verjährt nicht.

Außerdem ist ein Fassen bei einer derartigen Tat eigentlich ausgeschlossen, da sie Zugriff auf deinen PC, den Server oder deinen Provider brauchen. Und dem Provider eben zu sagen:"Check mal bitte ob die Streamen" reicht nicht^^ Da muss schon Tatverdacht bzw. dringender Tatverdacht gelten -> Brauchen also Beweise oder starke Indizien.



Also das Schönste, was wir tun können, ist tanzen.
29.12.2011 15:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Xevil (Jan-1-2012)
ToXXiN
King
*


Beiträge: 2.282
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1900
Beitrag: #3
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Gibt es nicht einen Artikel, der besagt, dass eine Tat nicht verurteilt werden darf, wenn sie nach ihrem Geschehen als illegal eingestuft wird. Ich denke, dass das dann auch auf deine Tat zutrifft.





CoD: Advanced Warfare für ~24€! DhDR: Mordors Schatten für ~11€! Watch Dogs ~5€!
g2a.com
29.12.2011 17:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Xevil (Jan-1-2012)
BRain_storming
Halbprofi
***


Beiträge: 173
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 49
Beitrag: #4
xPSP  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

nein kannst du nicht...

Artikel 103

(1) Vor Gericht hat jedermann Anspruch auf rechtliches Gehör.

(2) Eine Tat kann nur bestraft werden, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde.

(3) Niemand darf wegen derselben Tat auf Grund der allgemeinen Strafgesetze mehrmals bestraft werden.


29.12.2011 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Xevil (Jan-1-2012)
bvb1909
Legende
*****


Beiträge: 1.568
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 471
Beitrag: #5
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Nein, wie mein Vorposter schon sagte gehört es zum Rechtsstaatsprinzip, dass man nur für Dinge bestraft werden kann, die während der Tat per Gesetz verboten waren...



Sie versuchen eine Nachricht zu kurz nach der vorigen zu schreiben. Bitte warten Sie noch 1 Sekunde. <- FAIL!!! Big Grin
30.12.2011 00:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Xevil (Jan-1-2012)
tom2199
Halbprofi
***


Beiträge: 224
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 136
Beitrag: #6
xPSP  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?


PSP 2004
Date Code: 7D
Firmware: 6.39 ME-9.2

Pandora Akku + MMS DC8

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2011 23:54 von tom2199.

30.12.2011 23:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Xevil (Jan-9-2012)
bvb1909
Legende
*****


Beiträge: 1.568
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 471
Beitrag: #7
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

@tom2199

Dass es illegal ist, wissen hier alle! Es geht um die Frage, ob man dafür bestraft werden kann, wenn man es vor ein paar Monaten/Wochen gemacht hat, als noch nicht klar war, dass es illegal ist...

Aber ich denke die Frage ist auch schon beantwortet Wink



Sie versuchen eine Nachricht zu kurz nach der vorigen zu schreiben. Bitte warten Sie noch 1 Sekunde. <- FAIL!!! Big Grin
31.12.2011 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xevil
Halbprofi
***


Beiträge: 176
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 74
Beitrag: #8
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Die Frage ist halt ob das schauen von streams nicht vorher sogesehen schon illegal gewesen ist da durch den Richterspruch ja eigentlich kein Gesetz geändert wurde, oder?

01.01.2012 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aroro
Legende
*****


Beiträge: 1.168
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 283
Beitrag: #9
xPSP  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Also Strafvervolgung für "vergangene" Taten ist nur dann möglich wenn genau diese Taten angeklagt werden und zum zeitpunkt der Begehung der Tat diese auch unter Strafe stand

Und was das Streamen angeht Wink nein Streamen ist nicht illegal wie wir ja in dem Video von tom2199 gehört haben. Kein Richter der halbwegs klar is wird sowas mit nem Urteil würdigen denn dann, und auch das hat uns das Video ja gesagt, wäre Youtube das größte Raubkopieportal überhaupt und alle die sich da Videos angucken wären dann Raubkopierer Wink


Medĭo tutissĭmus ibis

¶█╬╬╬╬╬╬█|Ξ●Ξ{████████████████████ █████)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2012 22:45 von Aroro.

01.01.2012 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Italia-boy
King
*


Beiträge: 2.834
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 1161
Beitrag: #10
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Sorry für das Off-Topic, aber ist das ansehen von Filmen im Internet nun Illegal ?
Ich glaub ich bin im Falschen land -.-


Xbox - Fanboy ^^

01.01.2012 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aroro
Legende
*****


Beiträge: 1.168
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 283
Beitrag: #11
xPSP  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Guck dir das Video von tom2199 an ^^


Medĭo tutissĭmus ibis

¶█╬╬╬╬╬╬█|Ξ●Ξ{████████████████████ █████)
01.01.2012 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndreZalak
Neuling
*


Beiträge: 2
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2014

Status: Offline
Danke erhalten: 0
Beitrag: #12
xGames  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Ist Streaming wirklich illegal? Ich weiß nicht, wieso viele so besessen davon sind. Ich persönlich, wie auch viele andere in meinem Umfeld, wussten nicht, ob Streaming nun erlaubt oder verboten ist. Ich habe mich deshalb im Internet auf die Suche begeben und bin auf folgenden Artikel gestoßen:
https://www.aid24.de/rechtsblog/ist-das-anschauen-streamen-eines-films-ueber-kinoxto-illegal
Ich finde, dass man statt zu streamen auch mal ins Kino gehen könnte. Da kommt man mal unter Menschen. Ich würde mir ungern so viel Arbeit machen einen Film zu drehen, produzieren etc. damit sich ihn andere im Internet kostenlos anschauen können. Davon profitiere ich wenig und wenn das wirklich alle so machen würden, würde ich anstatt Gewinn eher Verlust machen.

03.06.2015 07:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dreiundachzig
King
*


Beiträge: 2.883
Gruppe: User
Registriert seit: May 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1010
Beitrag: #13
RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Noch wurde es nicht als illegal gesprochen. In der Verhandlung ging es um den Mitarbeiter des Portals und er wurde deswegen verurteilt. Der erste Abschnitt des Artikels bezieht sich auf die eigene Meinung des Richters zum Streaming und hat so mit dem Urteil direkt nichts zu tun.

03.06.2015 13:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.095
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31829
Beitrag: #14
xGames  RE: Streamen illegal Strafverfolgung bei vergangenen Taten?

Es ist bis heute hochumstritten, ob Streaming erlaubt ist oder nicht. Unbestritten ist, dass derjenige, der selbst einen unautorisierten Stream anbietet, sich nach § 106 UrhG strafbar macht. Wenn man sich nur einen Stream anschaut, kommt es darauf an, ob eine Kopie des Werkes auf der Festplatte gespeichert wird oder nicht. Über die Definition der Speicherung liegt keine Einigkeit vor. Bei einem Stream werden zumindest Teile des Films vorübergehend auf der Festplatte gespeichert. Ob dies ausreichend ist für eine Vervielfältigung des Werkes, konnte bis heute nicht entschieden werden. Fakt ist, dass der Film nicht komplett auf die Festplatte geladen wird und somit auch keine vollständig nutzbare Kopie des Werkes entsteht. Einzelne Fragmente sind aber nicht geschützt, dies wurde zuletzt mehrfach von Gerichten bei den sogenannten Musik-Samplern entschieden.

Die Tendenz der Rechtsprechung und meine persönliche Meinung befinden das Ansehen von Streams für unbedenklich. Das Risiko dafür belangt zu werden, ist zumindest derzeit nicht existent.

Irgendwann wird sich das Problem aber eh von selbst erledigt haben, wenn günstige Flatrates kommen und Anbieter wie maxdome, Netflix und co. auch aktuelle Kinofilme anbieten dürfen. Die meisten Leute schauen Streams nicht gezielt an, um Geld zu sparen, sondern einfach aus Bequemlichkeit. Kinos sind zum Aussterben verdammt, auch wenn ich selbst die Atmosphäre immer noch vorziehe.

Zur Verjährung: § 106 UrhG ist mit Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren bedroht. Die Verjährung tritt somit gemäß § 78 StGB nach 5 Jahren ein.




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.06.2015 11:28 von alexking.

06.06.2015 11:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xGames Online-Dienst Probemonat mit verschiedenen Emails ausnutzen illegal? Axiom_Pwns 0 4.130 16.07.2018 15:02
Letzter Beitrag: Axiom_Pwns
xGames Videomaterial aus Videospielen zum Download anzubieten illegal? Oeli 4 1.401 08.11.2014 19:46
Letzter Beitrag: Oeli
xGames Kreditkart Generator Illegal ? REMO 8 2.303 16.03.2014 14:23
Letzter Beitrag: Gin-Chan
xGames Gameboot, Wave, CTF etc. illegal hochzuladen? The-Chief-069 15 3.075 09.12.2013 20:06
Letzter Beitrag: renes2
xGames Crysis 2 Kampagne zu zweit über Lan spielen - illegal??? TheFelix1703 11 2.509 23.06.2013 14:11
Letzter Beitrag: 19michael95

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang