Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #1
xPSP  Rückgaberecht

Hi Community
ich bzw mein verwandter hatt ein problem er hatt sich im internet (ebay) einen laptop für 450€ gekauft ist zu mir gekommen und hatt gefragt ob er gut sei er hatte sich auch über laags beschwert und sagte er sei n bisschen langsam ich selber habe auch gesehen das ist ein lappi fürn müll so wir schreiben den käufer an wir möchten gerne den artikel zurücksenden er sagte mir aber das ginge nur da der artikel schon gebraucht ist kriegt er nur noch 350€ dafür urück, ist das im recht?? 100€ sind ne menge geld

MFG

Edit: Das rückgabe gesetzt von 14 wurde noch eingehelaten wir haben in in laufe von 10 tagen angeschrieben


[T.N.T] Sleeper

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 14:36 von roxas950.

25.03.2012 14:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BABA der Weihnachtself
Banned


Beiträge: 160
Gruppe: Banned
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 79
Beitrag: #2
xPSP  RE: Rückgaberecht

roxas950 :
Hi Community
ich bzw mein verwandter hatt ein problem er hatt sich im internet (ebay) einen laptop für 450€ gekauft ist zu mir gekommen und hatt gefragt ob er gut sei er hatte sich auch über laags beschwert und sagte er sei n bisschen langsam ich selber habe auch gesehen das ist ein lappi fürn müll so wir schreiben den käufer an wir möchten gerne den artikel zurücksenden er sagte mir aber das ginge nur da der artikel schon gebraucht ist kriegt er nur noch 350€ dafür urück, ist das im recht?? 100€ sind ne menge geld

MFG

Edit: Das rückgabe gesetzt von 14 wurde noch eingehelaten wir haben in in laufe von 10 tagen angeschrieben


War das nicht so das dies bei Ebay nicht gilt mit den 14 Tagen, weil es ein Privat verkauf war/ist? Bin grade nicht sicher, würde mich aber sehr interessieren.

25.03.2012 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-25-2012)
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.096
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31831
Beitrag: #3
RE: Rückgaberecht

Wenn das ein Gewerblicher Händler ist, dann muss er den vollen Kaufpreis erstatten. Da kann man sich nicht mit eBay oder Auschlüssen des Rückgaberechts rausreden. Poste mal den Link zum Profil des Verkäufers, damit ich es bewerten kann.




25.03.2012 15:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-25-2012)
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #4
RE: Rückgaberecht

http://myworld.ebay.de/multimedia-winnenden/?_trksid=p4340.l2559
Hier ist sein Profil Also soll ich ihm jetzt sagen da es ein gewerblicher handel ist das ich mein gesamtes geld zurückhaben will?

Edit: kann mir irgendjemand einen abstatz aus dem gesetzt buch kopieren (wo das geschrieben ist) das ich ihm das als überzeugung senden kann das ich auch meinen vollen betrag wieder bekomme wäre nett, oder ist das nicht nötig?


[T.N.T] Sleeper

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 16:35 von roxas950.

25.03.2012 16:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BABA der Weihnachtself
Banned


Beiträge: 160
Gruppe: Banned
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 79
Beitrag: #5
xPSP  RE: Rückgaberecht

Du kannst in diesem fall dein ganzes Geld zurück fordern. Solltes er die zahlung immer noch verweigern dann setz ihm eine frist und schreib dazu das du nach der frist einen Anwalt einschaltest, wenn die volle Summe nicht auf deinem Konto ist.

Was genau für probleme hat denn der Laptop, war er neu oder gebraucht?

25.03.2012 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-25-2012)
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #6
RE: Rückgaberecht

Er war neu und er war mir einfach zu langsam schon das erste mal beim einschlaten hatt er schon gestreikt der cpu ist zum kotzen nen dual core intel mit 1.5 ghz war total langsam dann hab ich mienen verwandetn gesagt für den gleichen preis bekommt mann einen i3 dann haben wir den zurückgeschickt

Edit: habe ihn jetzt eine frist gemacht und gesagt er solle mir die komplette summe überweisen


[T.N.T] Sleeper

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 16:58 von roxas950.

25.03.2012 16:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.096
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31831
Beitrag: #7
RE: Rückgaberecht

Also der ist kein Powerseller, dafür verkauft er zu wenig und fällt somit nicht automatisch in den Bereich gewerblicher Händler.

Daher kommt es dann auf das Geschäftsgebaren nach außen hin an. Das Logo und der Name lassen darauf schließen, dass es sich um eine Firma handelt. Allerdings liegt hier weder eine GmbH noch eine GbR vor und der Verkäufer hat auch seine Privatadresse als Kontakt angegeben. Weiterhin weißt er daraufhin, dass er nur Teilerstattungen leistet.

Das ist also kein eindeutiger Fall und nicht abschließend zu beurteilen.
Ein Sachmangel als Alternative für die Rückerstattung ist hierbei auch nicht ersichtlich, da der subjektive Eindruck ein Gerät sei zu langsam nicht von § 434 BGB erfasst wird. Etwas anderes gilt natürlich, wenn in dem Laptop andere Komponenten verbaut sind, als angegeben war. Dann greift § 434 BGB.

Wenn dies nicht der Fall ist, geht meine persönliche Tendenz eher dahin, dass du nicht die volle Erstattung verlangen kannst. Wenn es sich wie angenommen um einen Privatverkauf handelt, müsste er dir rein rechtlich gesehen sogar gar nichts erstatten, da er in seinen Artikelbeschreibungen dieses Recht aus § 355 BGB nur unter Vorbehalt einräumt. Aber dies kann man anders sehen, da er ja schon einige teure Geräte im Angebot hat und auch sagt, dass er sie einkauft. Versuchen würde ich es also auf jeden Fall mal ihm den gewerblichen Handel vorzuwerfen. Die Anspruchsnorm ist dann wie gesagt § 355 BGB.




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 17:15 von alexking.

25.03.2012 17:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-25-2012)
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #8
RE: Rückgaberecht

mist sollte ich villt versuchen etwas u handeln und dann halt 50€ verlust zu machen ich habe ihm aber auch geschrieben also habe ihm vorgeworfen das er gewerblich tätig ist ich warte ersma ab as er schreibt

Noch etwas habe ich nicht erwähnt die Festplatte vom Laptop hatt die ganze zeit geknarkst also im normalen betrieb was im abgesicherten mdus aber nicht so war deswgen dachte ich villt an irgendetwas software mäßiges
könnte ich das dann als sachmangel angeben


[T.N.T] Sleeper

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 17:20 von roxas950.

25.03.2012 17:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.096
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31831
Beitrag: #9
RE: Rückgaberecht

Hatte meinen Text oben nochmal editiert, nachdem ich gesehen hab, dass der schon einige teure Sachen im Angebot hat. Ich würde es auch mal versuchen ihm den gewerblichen Handel vorzuwerfen, in Betracht kommt das auf jeden Fall, würde das 50:50 nach Abwägung aller Umstände sehen.




25.03.2012 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-25-2012)
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #10
RE: Rückgaberecht

hab oben auch editiert habe ihm das schon vorgeworfen habe ihm geschrieben ich zitiere: "Ich bitte um eine volle Rückerstattung bis ende dieser woche wenn nicht dann werde ich meinen anwalt einschalten da sie ein gewerblicher händler sind müssen sie den vollen artikel preis zurückerstatten."
das mit dem anwalt habe ich genommen da dies BABA gesagt hatte

Edit: und er schreibt das hier:

Ich werde sie nicht rückerstatten .. Wie schon geschrieben bin ich ein an und Verkauf... Durch ihre Drohung Drehbuch mich nun gezwungen selbst rechtlichen Beistand hinzuzufügen .. Entscheiden sie sich bis morgen an einer teilerstattung oder den rechtlichen weg.. Ich bin Rechtsschutzversichert... Habe kein Problem damit

ich galube an den 100€ komme ich jetzt nicht vorbei oder?


[T.N.T] Sleeper

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2012 17:24 von roxas950.

25.03.2012 17:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.096
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31831
Beitrag: #11
RE: Rückgaberecht

Vom Gefühl hört sich das gelogen an mit rechtschutzversichert und so, aber sicher kann man sich ja nicht sein. Wie gesagt ein 50:50 Fall, auf einen Prozess würde ich es daher nicht ankommen lassen, weil es sein kann dass du dann die deutlich höheren Prozesskosten tragen müsstest - auch bei einem wahrscheinlichen Vergleich. Im An- und Verkauf tätig zu sein, ist allerdings keinesfall ein Argument gegen den gewerblichen Handel, viel eher schon dafür, wenn dies wie vorliegend in Regelmäßigkeit geschieht. Von seiner Ausdrucksweise hört der sich jetzt auch relativ unseriös an.




26.03.2012 00:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Mar-26-2012), king38 (Mar-25-2012)
roxas950
Legende
*****


Beiträge: 1.110
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 346
Beitrag: #12
RE: Rückgaberecht

bitte verstehen sie dass ich alleine 30€ ebaygebühren gezahlt habe.. den laptop jetzt als gebraucht weiterverkaufen muss.. ich jetzt nicht mehr als 350€ dafür bekomme.. ich mach kein gewinn sondern muss null auf null rechnen... so leid es mir tut kann ich ihnen nicht mehr als 350€ zurückerstatten.. der laptop ist gerade vor 1std. angekommen.. habe den anwaltstermin heute abgesagt.. dieser war um 8uhr morgens...

kann ihnen das geld per paypal oder überweisung auf ihr kont erstatten..

er hatt jetzt das geschrieben was soll ich tuhn kann mir jemand n tipp geben was ich jetzt genau schreiben könnte


[T.N.T] Sleeper
26.03.2012 17:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP Rückgaberecht!? xXIcecoldXx 12 2.721 14.03.2012 21:56
Letzter Beitrag: BABA der Weihnachtself
xPSP Rückgaberecht !? MyKey 36 4.505 25.02.2012 14:35
Letzter Beitrag: MyKey
xPSP Media Markt Rückgaberecht crossli 5 3.678 04.09.2011 11:08
Letzter Beitrag: crossli
xPSP Rückgaberecht Handy? Superfly 6 2.353 25.07.2011 13:18
Letzter Beitrag: M.J96
xPSP Rückgaberecht Spielefreak 6 1.424 27.04.2011 11:53
Letzter Beitrag: speedfreak

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang