Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

   

Verfasser Nachricht
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.255
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2860
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)



Hauptspiel: Borderlands 2 (Zum Test)
Klassifizierung: Downloadable Content (DLC)

Genre: Ego-Shooter / Rollenspiel
Publisher: 2K Games
Entwickler: Gearbox Software
Release: 9. Oktober 2012

Preis: 9,99 € (PSN)

Kreis Bestellung: 20 EUR PSN-Guthabenkarte (Amazon)


Aus vier mach fünf

Der erste DLC zu Borderlands 2 ergänzt das Spiel neben einigen Bonus-Items vor Allem um eine fünfte Charakterklasse: Den Mechromancer. Dabei handelt es sich um eine Mechanikerin, die im Kampf den Roboter „Deathtrap“ auf die Gegner loslassen kann. Als mächtige Kampfmaschine kann Deathtrap ordentlich austeilen und auch einstecken. Wird er nicht zerstört, verschwindet er nach einer Weile automatisch. Leider ist es nicht möglich, ihn wie Axtons Auto-Geschütze zurückzurufen, wenn alle Feinde besiegt sind. Die Abkühlzeit beträgt 60 Sekunden. Wem also die vier Standardcharaktere (Assassin, Siren, Gunzerker und Commander) nicht reichen, der kann mit diesem DLC in ein neues Abenteuer in Borderlands 2 starten.

Neben dem Mechromancer enthält der DLC folgende Inhalte:

  • Ein seltenes Artefakt, welches die Wahrscheinlichkeit, dass die Gegner seltene Gegenstände fallen lassen, um 5% erhöht. Einigermaßen nützlich, aber 5% machen letztlich keinen großen Unterschied.
  • Drei goldene Gearbox-Waffen, die man von Anfang an im Inventar hat. Diese sind allerdings nur auf den ersten Levels nützlich, danach können sie gegen die stärkeren Gegner kaum etwas ausrichten.
  • Einen goldenen Schlüssel, mit dem man die Gearbox-Truhe in Sanctuary öffnen kann. Diese enthält eine besonders seltene Waffe, deren Stärke von dem aktuellen Level des gespielten Charakters abhängt. Je länger man wartet, desto mächtiger wird sie. Gut, eine zusätzlich Waffe ist zwar ganz nett, aber bei den vielen Millionen, die es ohnehin schon im Hauptspiel gibt, ist sie letztlich überflüssig.

Der Haken für die Käufer: Die Erweiterung hätte man auch kostenlos erhalten können, denn sie wurde für Vorbesteller als kostenloser Pre-Order Bonus angeboten. Nur diejenigen, die sich das Spiel erst nach Erscheinen gekauft haben, müssen den DLC kostenpflichtig dazukaufen.




Potent wie ein Pony

Schaut man sich den Fähigkeiten-Baum etwas genauer an, entdeckt man die Fähigkeit „Potent wie ein Pony“. Gibt es etwa My Little Pony-Fans bei Gearbox, die sich einen Scherz erlaubt haben? Der Fähigkeitsname „20% cooler“ dürfte den meisten der sogenannten Bronies auch etwas sagen...

Wie bei den Standardcharakteren verfügt auch der Fähigkeits-Baum des Mechromancers über drei Äste, von denen man mit den verfügbaren Punkten nur einen vollständig ausbauen kann. Diese gestalten sich wie folgt:

  • Ewig beste Freunde: Dieser Ast enthält viele Aufrüstungen für Deathtrap, z.B. kann man seine Attacken verbessern, seine Verteidigung erhöhen oder den eigenen Schild auf ihn übertragen. Außerdem stehen einige Gesundheits- und Schild-Upgrades zur Verfügung. Die meisten Fähigkeiten sind passiv. Gut geeignet für faule Spieler.
  • Bisschen viel Ärger: Hier stehen Elementar-Waffen im Vordergrund, sowohl die Angriffe mit diesen als auch die Verteidigung dagegen können gestärkt werden. Auch einige Upgrades für Deathtrap sind enthalten. Eine gute Wahl für taktische Spieler.
  • Chaos auf Bestellung: Dieser Ast im am schwierigsten zu verwenden. Hier spielen die sogenannten „Anarchie-Packen“ eine große Rolle; als zweischneidiges Schwert erhöhen sie zwar die Angriffsstärke, senken aber gleichzeitig die Genauigkeit. Für jeden getöteten Gegner und jedes geleerte Magazin erhält man einen Packen, lädt man nach, bevor das Magazin komplett alle ist, verliert man die gestapelten Packen. Gleichzeitig kann man mit der Fähigkeit „Zwiespalt“ zeitlimitiert einige Boni aktivieren, indem man vorzeitig nachlädt. Deathrap-Fähigkeiten gibt es nur wenige. Dieses Set ist zwar nicht leicht zu handhaben, verfügt aber über großes Potenzial.



Fazit:

Die fünfte Charakterklasse spielt sich flüssig und ist eine akzeptable Ergänzung des Hauptspiels. Die anderen Items sind zwar ganz nett, aber insgesamt eher unnötig. Leider hat man beim Kauf natürlich den frustrierenden Beigeschmack, dass man das auch umsonst hätte haben können. Und letztlich unterscheidet sich die Spielerfahrung nur in den neuen Fähigkeiten, Story und Abläufe bleiben gleich. Ich würde empfehlen, erst mal die vier normalen Charakterklassen zu spielen, und wenn Ihr dann Lust auf noch mehr habt, sind die 10 Euro für den Mechromancer sicher eine lohnende Inverstition.



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2012 15:48 von Gin-Chan.

14.10.2012 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
S.T.Y.L.E.Z
Experte
****


Beiträge: 763
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 490
Beitrag: #2
RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

10 € für einen DLC eines brandneuen Spiels?
Klingt fair :-P

14.10.2012 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Perox
News-Writer
*****


Beiträge: 1.209
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 660
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Gin-San :
Ich würde empfehlen, erst mal die vier normalen Charakterklassen zu spielen, und wenn Ihr dann Lust auf noch mehr habt, sind die 10 Euro für den Mechromancer sicher eine lohnende Inverstition.


Seit wann gibt man in einem Bericht seine eigene Meinung?
Ansonsten, schöner DLC.

14.10.2012 16:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.255
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2860
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Perox :

Gin-San :
Ich würde empfehlen, erst mal die vier normalen Charakterklassen zu spielen, und wenn Ihr dann Lust auf noch mehr habt, sind die 10 Euro für den Mechromancer sicher eine lohnende Inverstition.


Seit wann gibt man in einem Bericht seine eigene Meinung?
Ansonsten, schöner DLC.


Es ist ein Test, kein Bericht. Und in einem Test gibt der Tester immer seine subjektive Meinung wieder, wie soll das denn anders gehen? Wink

14.10.2012 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Ovomaltine (Oct-15-2012), Perox (Oct-14-2012)
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #5
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Gin-San :

Perox :

Gin-San :
Ich würde empfehlen, erst mal die vier normalen Charakterklassen zu spielen, und wenn Ihr dann Lust auf noch mehr habt, sind die 10 Euro für den Mechromancer sicher eine lohnende Inverstition.


Seit wann gibt man in einem Bericht seine eigene Meinung?
Ansonsten, schöner DLC.


Es ist ein Test, kein Bericht. Und in einem Test gibt der Tester immer seine subjektive Meinung wieder, wie soll das denn anders gehen? Wink


In einem Test / Review muss der jeweilige Redakteur objektiv bewerten. Für Empfehlungen haben wir doch die Kommentarfunktion.

Hand an Perox, dass er beim Lesen mitgedacht hat. Aber so wie es ist passt es, ist eh Fazit.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2012 16:53 von pvpwinner.

14.10.2012 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Perox (Oct-14-2012)
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.255
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2860
Beitrag: #6
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

pvpwinner :

Gin-San :

Perox :

Gin-San :
Ich würde empfehlen, erst mal die vier normalen Charakterklassen zu spielen, und wenn Ihr dann Lust auf noch mehr habt, sind die 10 Euro für den Mechromancer sicher eine lohnende Inverstition.


Seit wann gibt man in einem Bericht seine eigene Meinung?
Ansonsten, schöner DLC.


Es ist ein Test, kein Bericht. Und in einem Test gibt der Tester immer seine subjektive Meinung wieder, wie soll das denn anders gehen? Wink


In einem Test / Review muss der jeweilige Redakteur objektiv bewerten. Für Empfehlungen haben wir doch die Kommentarfunktion.

Hand an Perox, dass er beim Lesen mitgedacht hat. Aber so wie es ist passt es, ist eh Fazit.


Klar ist eine möglichst objektive Bewertung das Ziel (wobei die Königskunst darin besteht, eine subjektive Meinung so zu vermitteln, dass sie vom Leser als objektive Tatsache aufgefasst wird). Aber ein Test, der frei von subjektiven Urteilen ist, ist eine Wunschvorstellungen, in diesem Fall ist Objektivität nur eine Illusion, da unser Urteil zwangsläufig von subjektiven Eindrücken beeinflusst wird.

Allerdings hätte ich eine Emfehlung in dieser Form auch nirgendwo anders als im Fazit gegeben, insofern hast du Recht.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2012 17:02 von Gin-Chan.

14.10.2012 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Perox (Oct-14-2012)
alexking
Administrator
***


Beiträge: 20.640
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31204
Beitrag: #7
RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Ein Review ist immer subjektiv geprägt, sollte aber objektiv belegt sein.
Man kann sagen, ein Spiel ist nicht gelungen, weil ...

Aber man kann nicht sagen das Spiel gefällt mir nicht.

Das Fazit ist auch extra immer kursiv, weil man dort eine Empfehlung ausspricht.

14.10.2012 18:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Perox (Oct-14-2012)
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #8
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Sinken die Preise für die DLC auch mit der Zeit? Wenn ja, dann hole ich es mir später mal.

14.10.2012 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xeomorph
Legende
*****


Beiträge: 1.066
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 340
Beitrag: #9
RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

ich find den Mechromancer ganz nett ^^
ich freu mich auch auf das kommende Piraten dlc Big Grin

14.10.2012 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.255
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2860
Beitrag: #10
xGames  RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

alexking :
Ein Review ist immer subjektiv geprägt, sollte aber objektiv belegt sein.
Man kann sagen, ein Spiel ist nicht gelungen, weil ...

Aber man kann nicht sagen das Spiel gefällt mir nicht.

Das Fazit ist auch extra immer kursiv, weil man dort eine Empfehlung ausspricht.


Sag ich doch Tongue

heubergen :
Sinken die Preise für die DLC auch mit der Zeit? Wenn ja, dann hole ich es mir später mal.


Sekunde, ich frag mal meine magische Kristallkugel Wink

14.10.2012 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #11
RE: Im Test: Mechromancer Paket (Borderlands 2 DLC)

Mechromancer is einfach die geilste Klasse... einer Seits sehr Newbier-freundlich, andererseits sehr schwer richtig zu spielen.

16.10.2012 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Deal des Tages: Tales from the Borderlands für 19,99 EUR alexking 0 419 13.04.2016 06:58
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Wieder verfügbar: Borderlands - The Handsome Collection Claptrap-In-A-Box Gentleman Edition + Spiel für 399 EUR alexking 1 524 29.11.2015 18:34
Letzter Beitrag: Mikedaburner09
xxps3 Fernsteuerbarer Claptrap mit limitierter Borderlands Collection erscheint Ende November alexking 5 836 18.11.2015 14:00
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Das "Start-Paket" des neuen Hitman Ablegers steht fest rednex141 0 550 28.08.2015 10:13
Letzter Beitrag: rednex141
xxps3 Battleborn - Releasetermin & gamescom-Trailer zum neuen Shooter der Borderlands Macher alexking 0 474 06.08.2015 17:52
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de

Unser VIP-Partner: Online casino


» zum Seitenanfang