Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
notepass
King
*


Beiträge: 2.057
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 818
Beitrag: #1
xGames  80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Hallo Leute,
Nachdem ich jetzt 80 Tage lang Windows 8 "Getestet" habe wollte ich euch ne Kurze Zusammenfassung geben.

Systemanforderungen:

Prozessor: Min. 1 Gigahertz (GHz)
RAM: 1 GB (32-Bit)
2 GB (64-Bit)
Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit)
20 GB (64-Bit)
Grafikkarte: DirectX 9-Grafikkarte mit WDDM-Treiber


Metro: Das Gelbe vom Ei oder doch eher nicht?
Gleich nach dem Start und auch während der Installation bekommt man sofort etwas von der neuen Metro-Oberfläche mit.
Diese besteht aus "Kacheln", welche unterschiedlich gefärbt sind, oder Live-Vorschauen zeigen. kacheln, welche von "nicht Windows 8-Programmen" angelegt worden sind kleiner und erscheinen in einem einheitlichen Farbton auf welchem man das jeweilige Icon sieht.

An sich sind die Kacheln für den PC-Gebrauch nicht extrem Schlecht, jedoch eher ungeeignet, da Programme die man über Kacheln startet normalerweise im Vollbildmodus starten und somit die Multitasking-Fähigkeit stark einschränken.

Man kann jedoch auch noch den alten Desktop starten, welcher sich jedoch auch verändert hat. Weiteres hierzu im nächsten abschnitt.

Zu den Vorinstallierten Kacheln gehören zB ein Nachrichtendienst, eine Wettervorhersage und ein Kalender. Weitere Kacheln kann man sich aus dem Store herunterladen.


Der klassische Desktop: Was hat sich hier geändert?
Der klassische Desktop hat laut Microsoft nur noch die Funktion Anwendungen auszuführen, welche für damalige Windows-Versionen geschaffen wurden - Dementsprechend Stiefmütterlich wird er behandelt:
-Das Startmenü wurde entfernt
-Aero gibt es nur noch in der Taskleiste

Die Suchfunktion, welche man aus dem Startmenü kennt wurde in den Metro Desktop intigriert. In diesem muss man einfach nur noch Buchstaben eingeben, schon startet die suche. Positiv hierbei ist, dass nicht nur Kacheln, sondern auch Desktop-Anwendungen durchsucht werden.


Installierte Anwendungen finden: Eine Wissenschaft an sich
Was direkt nach der Installation einiger Anwendungen auffällt:
Wenn die Anwendung keine Desktop-Verknüpfungen oder Kacheln anlegt, wird es schwer selbige zu finden. Hierzu muss man sich erstmal durchs Dateisystem kämpfen und hoffen die Richtige Datei zu finden.

Wenn man diese gefunden hat, kann man unter dem Pfad
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs
eine Verknüpfung erstellen um die Anwendung als Kachel auf der Metro-Oberfläche wiederfinden zu können.

Im Startmenü waren zuvor auch dinge wie zB Die Systemsteuerung und Computer (Windows XP und Früher noch "Arbeitsplatz") zu finden. Eine Verknüpfung zu "Computer" bzw "Arbeitsplatz" muss man sich selbst erstellen. Hierzu muss man erstmal einen Ordner öffnen. Das geht ganz am Anfang erst mal nur über Windows+R und dann C:\, nun hat man wieder Zugriff auf das Dateisystem und kann von dort aus Verknüpfungen erstellen.

Die Systemsteuerung findet man genauso schwer. Wenn man mit der Maus an den Rechten rand fährt, bekommt man Zugriff auf ein Menü in dem man über Einstellungen>Systemsteuerung aber auch zum Gewünschten Ziel kommt.


Tastenkombinationen: Hier ändert sich kaum etwas
Die Tastenkombinationen bleiben so wie Vorher, mit einer ausmahne:
Über die Windows-taste ruft man nun die Metro-Oberfläche auf. Eure aktuellen Programme werden jedoch nicht pausiert und laufen Munter weiter. Beim Spielen sehr störend.


Ohne Microsoft-Konto, ohne mich
So scheint das Motto von Windows 8 bei der Installation zu sein.
Während man in den Vorab-Versionen noch ohne ein Online-Konto arbeiten konnte, wird nun ein Online-Konto bei der Installation vorausgesetzt. Man kann sich wärend der Installation natürlich auch eins anlegen.
Der Witz: Nach der Installation kann man in der Benutzerkonten-Steuerung ohne Probleme Offline-Konten anlegen.


Kachel-Anwendung: Multitasking? Nein Danke!
Wie schon im ersten abschnitt gesagt, beherrschen die Kacheln nur Fullscreen-Anwendungen. Diese erschweren dass arbeiten mit verschiedenen Anwendungen erheblich. Das wechseln zwichen Kacheln ist schwer und ich schaffe es selbst nach 80 Tagen kaum. Zudem sind die Kachelanwendungen meist Langsamer wie Desktop-Anwendungen. Teilweise musste ich bis zu 300! Sekunden warten, bis eine Anwendung startete, dass ist länger als der Gesamte Systemstart! (ca 4 min.)


Gesamtwertung
Nach den 80 Tagen konnte ich mir ein Bild von Windows 8 machen. Wie das ausfällt sage ich euch jetzt:

+ Das neue Desktop-Design ist etwas schlichter. Gefällt mir gut
+ Schnellerer Systemstart


- Kacheln haben extrem lange Startzeiten
- Startmenü fehlt
- Multitasking mit Kachelanwendungen kaum möglich
- Man braucht für die Installation ein Online-Konto
- Mit der Windows-Taste landet man im Metro-Menü
- Das Seitenmenü stört vor allem beim Scrollen


Alles in allem ist Windows 8 ein Sehr Gutes System für Tablet PCs. Jedoch sollte man es vom normalen PC fernhalten und hoffen das Microsoft in zufunkt wieder zur Besinnung kommt. Nach diesen 80 Testagen (Ich habe eine 90-Tage Testversion) bin ich froh bald wieder Win7 installieren zu können und den alten Komfort wiederzu erlangen.

Download Windows 8 32-Bit 90-Tage Testversion
Download Windows 8 64-Bit 90-tage Testversion


Screens Folgen heute abend, wenn alle Fertig hochgeladen sind

10.11.2012 23:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
H96-Huszti (Jan-29-2013), sektenpower (Jan-3-2013), taipangr (Dec-1-2012), Ikaros-Chan (Nov-13-2012)
Flik
King
*


Beiträge: 4.557
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1998
Beitrag: #2
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Naja, man kann sich auch schon am Start ein Lokales Konto erstellen. Und zum Startmenü gibt es ja auch Lösungen wie z.B. ViStart oder besser, Start8. Außerdem kann man die Metro Oberfläche überspringen und man ist den Kacheln aus dem Weg. (Bei start8 und anderen "Startbuttoms" ist die Funktion zum überspringen dabei.) Und durch so ein Startbuttom Programm hat man gleich ein Windows 7 in Windows 8 Style.

EDIT: Habe selber seit kurzem Windows 8 komplett auf meinen Laptop installiert und es funktioniert alles prima. Durch das Programm Start8 (kostet ja nur 5$) fehlt mir nichts. Ich habe ein schöönen Startmenü, keine Metro am start.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2012 23:29 von Flik.

10.11.2012 23:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Storm (Nov-11-2012)
notepass
King
*


Beiträge: 2.057
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 818
Beitrag: #3
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Flik :
Naja, man kann sich auch schon am Start ein Lokales Konto erstellen. Und zum Startmenü gibt es ja auch Lösungen wie z.B. ViStart oder besser, Start8. Außerdem kann man die Metro Oberfläche überspringen und man ist den Kacheln aus dem Weg. (Bei start8 und anderen "Startbuttoms" ist die Funktion zum überspringen dabei.) Und durch so ein Startbuttom Programm hat man gleich ein Windows 7 in Windows 8 Style.

EDIT: Habe selber seit kurzem Windows 8 komplett auf meinen Laptop installiert und es funktioniert alles prima. Durch das Programm Start8 (kostet ja nur 5$) fehlt mir nichts. Ich habe ein schöönen Startmenü, keine Metro am start.


Naja, ich wolte an der Stelle wirklich nur über Plain W8 reden, ohne hilfsprogramme. Dass die Mtro Oberfläsche am anfang startet war für mich weiterhin nicht Tragisch. Ein Lokas konto konnte ich bei der installation nicht erstellen, kp warum ging mit den Testversionen ja auch Oo

10.11.2012 23:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
laughingMan
News-Writer
**


Beiträge: 5.220
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2363
Beitrag: #4
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Flik :
...
EDIT: Habe selber seit kurzem Windows 8 komplett auf meinen Laptop installiert und es funktioniert alles prima. Durch das Programm Start8 (kostet ja nur 5$) fehlt mir nichts. Ich habe ein schöönen Startmenü, keine Metro am start.


Mag sein. Aber ehrlich gesagt greife ich lieber auf ein echtes Windows 7+Service Pack zurück statt auf ein Windows 8, das so aussieht wie Win7, nicht mehr kann und dafür auch noch 5$ zu zahlen.

11.11.2012 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Leberwurst (Dec-20-2012), notepass (Nov-11-2012)
Mishka84
Dauerhaft abwesend
*


Beiträge: 2.330
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 1606
Beitrag: #5
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

- Startmenü wirst auch nicht mehr bekommen...

Die haben irgend so eine idiotische Studie gemacht das die Menschen kein Startmenü mehr benötigen.


11.11.2012 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xeomorph
Legende
*****


Beiträge: 1.092
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 347
Beitrag: #6
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

@Flik Warum gibst du Geld für n Startmenü aus wenns das auch kostenlos gibt:
http://classicshell.sourceforge.net/
Ich benutz das mit Win8 auf ner Virtuellen Maschine, läuft alles bombastisch.. bleibe aber auf Win 7 ^^



Meine Konsolen
Spoiler: (anzeigen)
11.11.2012 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Mishka84 (Nov-11-2012)
Sigma-Draconis
King
*


Beiträge: 4.550
Gruppe: User
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3772
Beitrag: #7
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

win 8 kann mir gestohlen bleiben. Falls mein XP den geist aufgeben sollte, wechsele ich zu 7


11.11.2012 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mishka84
Dauerhaft abwesend
*


Beiträge: 2.330
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 1606
Beitrag: #8
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Xeomorph :
@Flik Warum gibst du Geld für n Startmenü aus wenns das auch kostenlos gibt:
http://classicshell.sourceforge.net/
Ich benutz das mit Win8 auf ner Virtuellen Maschine, läuft alles bombastisch.. bleibe aber auf Win 7 ^^


Cool danke dir! Wusste nicht das es ne shell gibt Smile

Aber für 30€ ne DL Version ist doch günstig - vorallem weil es die PRO Version ist.


11.11.2012 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xeomorph
Legende
*****


Beiträge: 1.092
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 347
Beitrag: #9
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

nagut.. ich muss sagen, dass ich von der Metro ... entschuldigung.. Modern UI, erst mal erschlagen wurde. Oh mein Gott war mein erster gedanke. Aber ich muss sagen, wenn man zusatzprogramme sich holt, um wieder den gewohnten Startorb zu bekommen, ist Windows 8 eigendlich ganz okay.

@Mishka84

ClassicShell hat die gleichen funktionen wie Start8. nur der Name ist anders. Aber irgendwie müssen sich ja andere Firmen an sowas bereichern ^^



Meine Konsolen
Spoiler: (anzeigen)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2012 16:42 von Xeomorph.

11.11.2012 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
voddy
Experte
****


Beiträge: 710
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 231
Beitrag: #10
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

ich bin von windows 8 begeistert... allein die bootzeit haut mich um.... ohne SSD bootet win 8 bei mir in unter 6 sekunden ("hibernate modus") :o ist vermutlich kein real cold boot aber fühlt sich wie einer an zumal ich den strom vom pc auch komplett für mehrere tage nehmen kann und immernoch in diesem mode in unter 6 sekunden starten kann.

die metro stört mich nicht.. der fehlende startbutton hingegen schon aber es gibt ja abhilfe :>

rundherum deutlich schneller als windows 7 und wenn man es einmal am laufen hat auch stabiler.... (ich rate von upgrades allerdings ab.. lieber ne clean install nutzen! hatte nach meinem upgrade im stundentakt bluescreens! nach der cleaninstall hatte ich seither niewieder ein problem!)

11.11.2012 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Master_Jens
Super-Moderator
**


Beiträge: 9.260
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Mar 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 10700
Beitrag: #11
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Hab sei Monaten die Consumer Preview drauf, bin rundherum glücklich. Es ist schnell, bis jetzt keine Abstürze und alles funkt was ich will Wink

Die Metro sieht gut aus, aber irgendwie wirkts für mich wenn viel drauf ist sehr überladen.

Ein Microsoft Konto ist gar nicht erforderlich, ich habe sogar meine gmail als Email drin und alles prima Wink


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2012 17:28 von Master_Jens.

11.11.2012 17:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Storm
Artist
**


Beiträge: 2.278
Gruppe: Datenpfleger
Registriert seit: Sep 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1544
Beitrag: #12
RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Ich habe über das Wochenende Start8 getestet, aber irgendwie hat mir der Startbutton gar nicht gefehlt. Bei der Metro Oberfläche habe ich auch sehr wenig Zeug, da das meiste auf dem Desktop liegt Smile

Ich hatte bisher auch keine Abstürze und mit meiner Yahoo Mail bin ich total gears**t. Ich hoffe es erscheint noch ein Update, dass die Unterstützung von Yahoo enthält, denn meine Pseudo Live Addresse brauche ich überhaupt nicht.

12.11.2012 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JuarX
Experte
****


Beiträge: 676
Gruppe: User
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 173
Beitrag: #13
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Meine Meinung habe ich ja bereits mal in folgendem Thread geäussert:
http://www.pspking.de/forum/showthread.php?tid=67232&pid=756062#pid756062
Ich habe mir nun Windows 8 neben Linux Mint 13 Mate auf meinem Laptop installiert. Und ich muss immernoch sagen das mir ein Windows 7 ohne Touchoberfläche dafür mit den Verbesserungen von Windows 8 besser gefallen hätte. Verbesserungen sind zum Beispiel der Taskmanager, das kopieren, verschieben, usw. klappt auch besser als zuvor und es gibt nicht mehr Arbeitsplatz-, Heim- und öffentliches Netzwerk sondern nur noch privates und öffentliches Netzwerk, was auch nicht mehr so verwirrend ist.

Zuerst muss ich aber leider noch einige Sachen an deinem Beitrag kritisieren. Zuerst man kann sich ohne Microsoft Konto beim installieren von Windows 8 ein Profil erstellen, wurde aber auch erwähnt. Es ist aber leider ziemlich versteckt, was sicher ein negativer Punkt ist. Auch sind viele der Apps von Microsoft ohne Angabe eines Microsoft Kontos nicht benutzbar, z.B.: Windows Store oder was ich noch schlimmer finde, Windows Mail kann auch nicht mehr ohne Microsoft Konto benutzt werden. Natürlich gäbe es als Alternative Mozilla Thunderbird (welches ich auch benutze) aber es war bisher schön das von Microsoft selber ein E-Mail Client angeboten wurde, jetzt ist dies ohne Microsoft Konto nicht mehr möglich. Also trifft es der Satz "Ohne Microsoft-Konto, ohne mich" ziemlich genau. Aber das ist bei Android ja nicht anders, da ist man ohne GMail Account auch sehr eingeschränkt.

Nun zum Punkt "Installierte Anwendungen finden: Eine Wissenschaft an sich", natürlich wenn die Anwendung keine Kachel oder Verknüpfung macht ist es schwer sie zu finden, aber das war es unter Windows 7 auch wenn die Anwendung keinen Eintrag in das Startmenü macht und keine Verknüpfung erstellt. Und die Metro Oberfläche ist nun mal das neue Startmenü. Ausserdem mit einem Klick auf eine .exe-Datei kann man den Punkt "An Start anheften" auswählen und schon ist sie in der Metro Oberfläche. Wenn die Anwendung keine Verknüpfung auf den Desktop macht ist das ein bisschen ärgerlicher, aber man kann einfach in der Metro Oberfläche einen Rechtsklick auf die Kachel machen und den Speicherort öffnen, danach kann man wie gewohnt eine Verknüpfung auf den Desktop machen, ist leider ein bisschen umständlicher. Ausserdem wenn man die Microsoft Anwendungen sucht (also cmd, paint, usw.) kann man die auch erst nach einem Rechtsklick auf die Metro Oberfläche und mit einem Klick auf Alle Apps finden, ist auch wieder ein Umweg und wenn ein Programm auch noch viele z.B. Hilfsdateien installiert, kann es schnell sein das in dieser "Alle Apps"-Ansicht leichtes Chaos herrscht. Aber dazu hat man ja seine eigene Metro Oberfläche in der man Anwendungen löschen und anheften kann wie man will. Das mit den Verknüpfungen zum Arbeitsplatz, zu der Systemsteuerung und zu den eigenen Dateien ist auch einfacher. Rechtsklick auf Desktop -> Anpassen -> Desktopsymbole ändern -> hier die Häkchen bei Computer, Benutzerordner und Systemsteuerung setzten, schon hat man es auf dem Desktop. Man kann auch die Systemsteuerung und den Computer in die Metro Oberfläche einfügen, entweder unter Alle Apps an den Start anheften oder aber so auf dem Desktop aktivieren wie ich oben gesagt habe, einen Rechtsklick drauf und an den Start anheften.

Ich merke wieder mal das der Beitrag viel zu lange wird.

Ansonsten stimme ich dir bei allem zu, man muss sich extrem an die neue Oberfläche gewöhnen, nach einiger Zeit geht es aber und auf meinem Notebook hat Windows 8 Windows 7 bereits verdrängt und ich benutze mein Laptop mit Windows 8 auch in der Schule. Auf meinem Desktop belasse ich allerdings noch Windows 7, beim Laptop ist es praktisch, das ich mit 2 Fingern auf dem Touchpad horizontal und vertikal scrollen kann, und dies auf der Metro Oberfläche natürlich sehr praktisch ist.

Am Ende kann ich nur sagen, so schlecht ist Windows 8 nicht, aber es ist auch nicht wirklich das beste Windows und es benötigt leider eine gewisse Eingewöhnungszeit.

20.12.2012 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cedric-94
Experte
****


Beiträge: 988
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 368
Beitrag: #14
xGames  RE: 80 Tage Windows 8 - Das Ergebnis

Flik :
Naja, man kann sich auch schon am Start ein Lokales Konto erstellen. Und zum Startmenü gibt es ja auch Lösungen wie z.B. ViStart oder besser, Start8. Außerdem kann man die Metro Oberfläche überspringen und man ist den Kacheln aus dem Weg. (Bei start8 und anderen "Startbuttoms" ist die Funktion zum überspringen dabei.) Und durch so ein Startbuttom Programm hat man gleich ein Windows 7 in Windows 8 Style.

EDIT: Habe selber seit kurzem Windows 8 komplett auf meinen Laptop installiert und es funktioniert alles prima. Durch das Programm Start8 (kostet ja nur 5$) fehlt mir nichts. Ich habe ein schöönen Startmenü, keine Metro am start.


Aber hat es wirklich Zukunft, das man sich sein Betriebssystem mit Shareware erst "zurechtschneiden" muss, damit es einem gefällt und gut läuft? Da bleibe ich lieber bei Mac OS X Lion und mache bald ein Upgrade auf Mountain Lion anstatt auf Windows 8...Rolleyes

21.12.2012 07:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xGames bei windows eine leiste wie bei apple! rednex141 8 17.053 11.09.2013 11:42
Letzter Beitrag: Jonny0815

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang