Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Translate:
Im Test: Need for Speed Most Wanted (PS Vita)

   

Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #1
xPSP  Im Test: Need for Speed Most Wanted (PS Vita)



Genre: Arcade-Rennspiel
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Criterion Games

Systeme: PS3, Xbox 360, PC, PS Vita
Altersfreigabe: USK 12
Uncut: Ja

Online-Multiplayer: Ja
Spieler: 1-4
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch

Speicherkarte erforderlich: Ja

Lightbulb zum Angebot (Amazon)



Dieses Jahr spendiert uns Criterion Games ein neues NFS, welches den Namen des Vorzeige-Need for Speeds Most Wanted trägt. Kritiker bezeichneten schon vor Release Most Wanted (2) als ein Burnout: Most Wanted. Ob dies stimmt oder Most Wanted es schafft an alte Stärken wieder anzuknüpfen, erfahrt ihr im Test.


Werde Most Wanted…

Wie auch schon im Namensvetter aus dem Jahr 2005 geht es in Need for Speed Most Wanted darum in der Liste der meistgesuchten Fahrer aus Fairhaven auf Platz 1 zu kommen. Dabei muss man sogenannte Speed Points sammeln, die man durch gewonnene Rennen, Auslösen von Radarfallen, Durchbrechen von Werbetafeln oder Verfolgungsjagden mit der Polizei bekommt. In der Most Wanted Liste gibt es insgesamt 10 Fahrer die man nach und nach herausfordern kann. Klingt alles wie beim Most Wanted aus dem Jahr 2005. Ist es auch fast. 2005 hatten die Most Wanted Fahrer noch Namen und Gesichter, während im 2012er Most Wanted nur noch Autos die Rangliste führen. So ist auf dem fünften Platz ein Lamborghini Aventador oder auf Platz acht ein McLaren MP4-12C. Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn es Fahrer mit Namen gegeben hätte und dies hätte vielleicht auch die ein oder andere Erinnerung an das erste Most Wanted geweckt.

Hat man genügend Speed Points gesammelt, kann man einen der Most Wanted Fahrer herausfordern. Gut gelungen sind die Einspielsequenzen, die das aktuelle Most Wanted Fahrzeug stimmungsvoll vorstellen. Sehr aufwendig animiert und es sieht einfach nur geil aus. Diese Rennen sind oft schwieriger als die normalen Rennen, bei denen man Upgrades für das jeweilige Fahrzeug gewinnen kann, allerdings machen sie auch eine Menge Spaß. Was jedoch daran ziemlich frustrierend sein kann, ist das von Criterion bekannte Feature: „Der Gegner holt immer auf“, welches man gerade in den Most Wanted Rennen sehr stark bemerkt. Der Gegner rast zum Beispiel in eine Straßensperre, man selbst weicht gekonnt aus und sieht auf der Minikarte wie der Gegner nach 2 Sekunden schon fast wieder direkt hinter einem ist. Dies sorgt zwar für anspruchsvollere Rennen, macht aber auch den Vorteil zunichte wenn man einigermaßen gut fahren kann. Insgesamt kann man mit ca. 8 Stunden rechnen um aich an die Spitze der Most Wanted Liste zu setzen.


Easy Drive macht das Leben easy…

Eine der großen neuen Änderungen von NFS Most Wanted ist das Easy Drive Menü. Über Easy Drive könnt ihr alles anwählen, was mit Rennen, Upgrades und Multiplayer zu tun hat - und das auch während man fährt. In den Rennen kann man zum Beispiel die Reifen oder das Getriebe mit wenigen Knopfdrücken ändern. Besonders komfortabel ist das allerdings nicht, da die Bedienung während dem Fahren nicht gerade durchdacht ist. Wenn man aber ein bestimmtes Auto fahren will, erweist sich das Easy Drive durchaus als nützlich. Man wählt einfach ein Auto an und springt automatisch in das Cockpit, ohne mühsam von A nach B zu fahren. Autos bietet NFS Most Wanted zwar nicht im Übermaß, allerdings ist die Auswahl unter den insgesamt 31/41 Fahrzeugen durchaus abwechslungsreich. Von einen für das Spiel einfachen Ford Focus RS über den Lexus LFA bis hin zum Koenigsegg Agera S ist für jeden was Feines dabei. Ein nettes Feature ist auch der Wagenwechsel auf offener Straße. Man sieht ein Auto am Straßenrand, das echt schick aussieht, fährt dicht ran, drückt Dreieck und schon sitzt man im neuen Wagen. Ewiges Geldsammeln für einen neuen Wagen braucht man damit nicht mehr. Komisch ist nur, dass die Fahrzeuge die an einer Stelle stehen auch an der Stelle bleiben, egal wie oft und stark man sie anrammt.


Das Social-Rennspiel…

Im Vorfeld wurde die soziale Komponente von Most Wanted stark umworben. Und das nicht zu unrecht. Während im Singleplayer die Spielmodi nach einer gewissen Zeit sich zu oft wiederholen, entfaltet der Multiplayer das große Potenzial von Most Wanted. Hier werden einem eine Menge Spielmodi geboten. Man trifft sich an einem Punkt und driftet zusammen eine bestimmte Meteranzahl zusammen, fährt in Teams zum nächsten Kontrollpunkt oder duelliert sich in Jumpchallenges. Das macht eine Menge Spaß und motiviert auch eine lange Zeit, da es immer wieder neue Sprung- oder Radarfallenrekorde gibt, die man unbedingt brechen will. Auch funktionieren die Multiplayer-Statistiken plattformübergreifend mit der PS3. So sah ich während meiner Testzeit die Statistik meines Kollegen pvpwinner und konnte seinen Fortschritt auf der PS3 mit meinem auf der Vita vergleichen. Zwar ist das nur bei den Statistiken möglich, aber immerhin etwas.


Der kleine Bruder der PS3 Version…

Most Wanted für die PS Vita kommt leider nicht im vollen Umfang daher. Einige Features wurden weggelassen. Im Singleplayer sind es hauptsächlich ein paar Events die im Gegensatz zu großen Version fehlen, auch am ohnehin recht wenigem Verkehr wurde zusätzlich gespart. Polizeiverfolgungen, für die das 2005er Most Wanted bekannt war, sind im aktuellen Teil viel zu leicht geraten, da einen immer nur 1-3 Cops am Heck kleben und diese oft viel zu problemlos abzuschütteln sind. Schade eigentlich weil so eine Verfolgungsjagd einen sehr großen Reiz ausmachen kann. Auch im Multiplayer kommt Most Wanted nicht komplett aus der Schlachtkammer. Hier dürfen sich nur 4 Boliden statt 8 miteinander messen. Für den mobilen Gebrauch ist das zwar immernoch akzeptabel, allerdings wäre die vollen Spieleranzahl durchaus möglich gewesen.

Ein kleiner Makel der Vita Version ist weiterhin das fehlende Schadensmodell. Zwar bekommt das Fahrzeug leichte Kratzer ab, Teile bleiben aber in am Wagen dran, egal wie oft oder hart man crasht. Grafisch allerdings zählt Most Wanted zu den besseren Spielen, die es aktuell für die Vita gibt. Die Wagen sehen toll aus, sind detailreich und originalgetreu nachgebildet worden. Die Stadt Fairhaven sieht an einigen Stellen sehr gut aus, manche Locations sind jedoch etwas zu detailarm geraten, allerdings stört es an den Stellen auch nicht großartig. Einzig an der Kantenglättung mancher Objekte und den Scheinwerferlicht entgegenkommender Fahrzeuge auf Distanz hätte man noch etwas arbeiten können. Auch der Sound kann sich sehen lassen. Motorengeräusche brummen durch die Lautsprecher richtig fett und der Soundtrack rockt auch gut ab. Oder sollte man eher sagen dubstept gut. Einzig die nervigen Crashcams in Rennen und Verfolgungsjagden hätte man ruhig weglassen können.



Fazit

Need for Speed Most Wanted ist ein sehr gutes Rennspiel, welches trotz ein paar kleinerer Mängel einen Heiden Spaß macht. Grafisch einer der besten Vita-Titeln die bislang erschienen sind, mit einer tollen Spielwelt und einem großartigen Multiplayer. Im Singleplayer werden zwar die Rennevents nach einigen Stunden recht eintönig, aber dieser Makel gleicht sich durch die Vielfältigkeit des Multiplayers wieder aus. Schade ist aber, dass man an einigen Stellen der Vita Version Abstriche in Kauf nehmen muss. Wer ein actiongeladenes Rennspiel für die Vita haben will, sollte auf jeden Fall zugreifen. Jene Leute die allerdings ein Need for Speed der alten Schule erwarten, werden durch die fehlenden Tuningmöglichkeiten leicht enttäuscht sein, sollten den Titel aber nicht komplett umgehen.



Wertung
_________________________________________________


+ Speed wird großgeschrieben
+ Schicke Fahrzeugauswahl
+ Schöne Grafik
+ Starker Multiplayer


- Eintönige Rennevents im Singleplayer
- Einige fehlende/abgespeckte Features
- Nervige Crashcams



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2012 07:06 von gutster.

15.11.2012 21:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
M.J96 (Jul-23-2013), DaRkRaPiD (Nov-16-2012), nerbert (Nov-15-2012), freak300 (Nov-15-2012), The Z (Nov-15-2012), clutchi (Nov-15-2012), Storm (Nov-15-2012), pvpwinner (Nov-15-2012)
notepass
King
*


Beiträge: 2.057
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 818
Beitrag: #2
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Wann soll die Demo nochmal gleich kommen? Würde das Spiel gern noch selbst anzokken bevor ichs mir kaufe Big Grin

15.11.2012 21:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bangbazie
Profi
****


Beiträge: 328
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 204
Beitrag: #3
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Ich glaub auf der Vita kommt gar keine Demo, nur auf der Ps3.
Auf der Ps3 gibt es die Demo soviel ich weiß schon zum download.

15.11.2012 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #4
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Ach und auf die Vergwaltigung des Namens wird nicht hingewiesen? (+ 5 Punkteabzug)

Die Crash-Cam ist wirklich nervig. Sad

15.11.2012 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Axido (Nov-16-2012), DaRkRaPiD (Nov-16-2012), clutchi (Nov-15-2012)
Flik
King
*


Beiträge: 4.556
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1997
Beitrag: #5
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Eine Frage: Was meinst du mit "Eintönige Rennevent im Singleplayer"?
Meinst du jetzt damit, dass es sehr eintönig ist, dass man Rennen fährt oder ähneln sich die Rennen zu stark? (Also gleiche Strecken)

15.11.2012 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #6
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Flik :
Eine Frage: Was meinst du mit "Eintönige Rennevent im Singleplayer"?
Meinst du jetzt damit, dass es sehr eintönig ist, dass man Rennen fährt oder ähneln sich die Rennen zu stark? (Also gleiche Strecken)


Einerseits sind es öfters die gleichen Strecken mit den gleichen Rennmodi, Sprich der Modus wo man ne bestimmte Durchschnittsgeschwindigkeit haben muss hab ich mit 4 Wagen auf einer Strecke gespielt, und das war auch der Fall bei anderen Wagen.

15.11.2012 21:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kenny888
Halbprofi
***


Beiträge: 121
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 34
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

notepass :
Wann soll die Demo nochmal gleich kommen? Würde das Spiel gern noch selbst anzokken bevor ichs mir kaufe Big Grin


Selbst die Demo ist für kostenlos viel zu teuer. So ein Fehlkauf hatte ich noch nie. Das Spiel ist der letzte Dreck!!!! Im Grunde hätte ich die 50€ auch aus dem Fenster werfen können.

15.11.2012 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
nerbert (Nov-15-2012)
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #8
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

heubergen :
Ach und auf die Vergwaltigung des Namens wird nicht hingewiesen? (+ 5 Punkteabzug)

Die Crash-Cam ist wirklich nervig. Sad


Warum sollte ich, es ist nunmal ein neues Game, warum sollte ich da das Game bestrafen, das es den gleichen Namen hat, wurde ja auch nie als Remake des Orginals angepriesen. Ehr als Neuauflage, was nicht heißt das es auf dem Alten Teil beruht. Wäre beim neuen Tomb Raider ja auch der Fall

15.11.2012 21:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Madara (Nov-16-2012), laughingMan (Nov-15-2012), The Z (Nov-15-2012)
clutchi
Profi
****


Beiträge: 381
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 114
Beitrag: #9
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

heubergen :
Ach und auf die Vergwaltigung des Namens wird nicht hingewiesen? (+ 5 Punkteabzug)


Da muss ich ihm recht geben... Ich finde der Name geht gar nicht, most hated oder most bournout hätte es besser getroffen!

15.11.2012 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #10
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Most Unterschätzt triffts wohl ehr. Gibt mal lieber ne andere Begründung ab warum ihr das Spiel schlecht findet, als immer die selbe Kacke von wegen, Öh das is kein Most Wanted, Öh der Name ist total fail. Wenn ich euch mal drauf hinweisen darf, das MW 2012 ist von Criterion Games, das alte war von Gearbox. Zwei entwickler mit verschiedenen Schwerpunkten ergo auch zwei verschiedene Games. Wenn ihrs noch nicht gespielt habt nur weils nicht nach nem Most Wanted 2005 aussieht, solltet ihr auch nicht über das Game urteilen.

15.11.2012 21:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
deanAfear (Nov-16-2012), Madara (Nov-16-2012), laughingMan (Nov-15-2012), The Z (Nov-15-2012)
bangbazie
Profi
****


Beiträge: 328
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 204
Beitrag: #11
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Kenny888 :

notepass :
Wann soll die Demo nochmal gleich kommen? Würde das Spiel gern noch selbst anzokken bevor ichs mir kaufe Big Grin


Selbst die Demo ist für kostenlos viel zu teuer. So ein Fehlkauf hatte ich noch nie. Das Spiel ist der letzte Dreck!!!! Im Grunde hätte ich die 50€ auch aus dem Fenster werfen können.


Mach mir ein guten Preis und ich kauf dir das Game ab^^
Wurde heute abgeschleppt für 119 Tacken, muss jetzt sparen =(

15.11.2012 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Superfly
Super Mod
**


Beiträge: 6.015
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jun 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 5969
Beitrag: #12
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Ich versteh auch nicht, wieso so auf das Spiel rumgehackt wird. Ich selber hatte in einem anderen Thread geschrieben, dass ich die Steuerung ziemlich schwammig empfand, als ich es damals bei nem Freund angezockt hatte.

Jetzt besitze ich das Game selber und komme einfach nicht los davon. Ein so dermaßen geiles Rennspiel für unterwegs gab es noch nie. Da können Games wie Real Racing auf iOS (Ja, ich vergleiche jetzt Tablets/Smartphones mit der Vita weil Leute meinen müssen man kann diese Geräte mit einer Konsole gleichstellen) einpacken.

Bei dem Game besteht jedenfalls Suchtgefahr, meiner Meinung nach. Online machts heiden Spaß, der Singleplayer ist auch ganz cool. Und wer mit dem Argument kommt "Das Spiel wird dem Most Wanted garnicht gerecht" der hat das Spiel ganz einfach nicht ausführlich ausprobiert..

Ich selbst finde, 85% sind zu wenig. Das Spiel würde bei mir 88% für den stundenlangen Spielspaß bekommen.

15.11.2012 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Madara (Nov-16-2012), mikee74 (Nov-15-2012)
SKATEorDIE____
Legende
*****


Beiträge: 1.345
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 254
Beitrag: #13
RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

Ha ha wie geil. Wer hat auch den Flughafen aus Burnout Paradise wiedererkannt? Big Grin
Cirterion Games ist einfach hammer Big Grin

15.11.2012 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
laughingMan
News-Writer
**


Beiträge: 5.220
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2363
Beitrag: #14
xGames  RE: Im Test: Need for Speed: Most Wanted (Vita)

clutchi :

heubergen :
Ach und auf die Vergwaltigung des Namens wird nicht hingewiesen? (+ 5 Punkteabzug)


Da muss ich ihm recht geben... Ich finde der Name geht gar nicht, most hated oder most bournout hätte es besser getroffen!


Ist das Spiel schlecht? Nein, es ist sogar sehr gut und macht Spaß. Haben die Entwickler jemals behauptet, dies wäre ein Most Wanted-Remake? Nein, das hast du allein in deiner Fantasie zusammengereimt. Sorry, aber ich finde das Spiel wirklich gut, es gibt nur ein paar Details die man in meinen Augen ein wenig besser hätte machen können. Nur weil der Name gleich ist wie bei einem anderen Spiel, muss es nicht perfekt sein.
Davon mal abgesehen: Wenn du das alte Most Wanted besser findest, dann spiels doch, anstatt ein anderes Spiel durch den Dreck zu ziehen und werde glücklich damit.
Doch ich bin mir sicher, dass du, heubergen und viele andere bei einem HD-Remake über mangelnde Innovation von Criterion klagen würdet. Das Ganze läuft genauso wie bei CoD: Wenn mal nicht genug geändert wird, regen sich alle auf, und wenn etwas geändert wird, finden es ebenfalls alle sch*** und kaufen es dann trotzdem, weil sie sich trotzdem irgendwie die Erlösung davon erwarten.

15.11.2012 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
gutster (Nov-15-2012)
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #15
RE: Im Test: Need for Speed Most Wanted (PS Vita)

Hätte Criterion nicht den Namen Most Wanted genommen, hätte ich nur darüber gelästert, dass sie den Namen NfS kaputt machen. So aber, zerstören sie die Ehre eines Spieles und des Geschichte.

Am Schluss gibt's dann noch NfS: Underground III exklusiv für das iPad & Android!


Wegen der Remakefrage:

Sie hätten das Spiel verbessern sollen, nicht umbauen.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2012 22:30 von heubergen.

15.11.2012 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
clutchi (Nov-17-2012)
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP Vita Moonlight Alpha 6 - neue Version des Steam Emulators für die PS Vita alexking 2 781 17.10.2016 17:05
Letzter Beitrag: alexking
xGames Im Test: Dreii (PS Vita/PS4) alexking 2 995 21.04.2016 20:22
Letzter Beitrag: NoNiC
yVideo Fund des Tages: PS Vita Werbung zeigt Verhaftung des Weihnachtsmann wegen fehlender Vita rednex141 8 1.782 02.12.2015 21:55
Letzter Beitrag: nerbert
xPSP Im Test: Hyperdimension Neptunia U Action Unleashed (PS Vita) rednex141 1 1.019 15.05.2015 23:10
Letzter Beitrag: heubergen
xPSP PS Vita: Playstation Vita 3000er Serie gesichtet?! The Z 19 4.229 26.04.2015 19:34
Letzter Beitrag: chrissi2013

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:



Unser VIP-Partner: online casino | Online Geld verdienen


» zum Seitenanfang