Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
Teddy
Redakteur a. D.
****


Beiträge: 889
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 768
Beitrag: #1
xGames  [Review]Defense Station Portable

Willkommen zu meinem ersten Review. Heute möchte ich euch das Spiel Defense Station Portable näherbringen.


Worum geht's?

Defense Station Portable ist ein klassisches Tower Defense Spiel des Coders Danzel. Es geht darum, Türme auf einer Karte zu platzieren, um somit zu verhindern, dass Gegner, die einen Weg abfahren, das Ziel erreichen können.


Das Spiel

Nachdem man das Spiel aus dem XMB gestartet hat, kommt man in ein sehr übersichtliches Menü:


Die Menüpunkte:

-New Game:
Hier kann man ein neues Spiel starten. Hierzu wählt man die Karte und den Schwierigkeitsgrad aus, auf dem man spielen möchte.

-How To Play:
Hier werden die Grundlagen des Spiels erklärt.

-Controls:
Die Steuerung des Spiels wird hier erläutert.

-Achievements:
Im Laufe des Spiels kann man kleine Errungenschaften freischalten. Diese, und auch die, die man noch nicht freigespielt hat, werden hier angezeigt.

-Credits:
Die Credits (wer hätte das gedacht Smile)


Gameplay

Nachdem man im Hauptmenü den Punkt New Game ausgewählt hat, kann man mit den Pfeiltasten den Schwierigkeitsgrad (Easy, Normal oder Hard) und die Karte, auf der man spielen möchte, auswählen. Wenn man dies getan hat, kann man mit einem Druck auf die Start-Taste ein neues Spiel beginnen.
Dort angekommen, bewegt man einen Cursor über die Karte, welche aus der Vogelperspektive angezeigt wird.
Drückt man die Select-Taste, wird ein kleines Menü angezeigt, in dem man verschiedene Türme auf der Karte errichten kann:



Diese gibt's natürlich nicht umsonst, man muss auch Geld dafür berappeln. Wie viel man noch hat, wird am oberen Bildschirmrand angezeigt.
Wenn man also meint, man hätte genug Geräte platziert, kann man mit der R-Taste die Gegner herbeirufen. Jeder dieser Gegner hat eine Anzahl an Leben, die von den erbauten Türmen abgezogen werden. Pro besiegtem Gegner bekommt man Geld, mit dem man wiederum neue Türme platzieren kann.
Die Gegner erscheinen in Wellen, das heißt, dass pro Welle eine bestimmte Anzahl an Gegnern erscheinen, die man alle besiegen muss.
Wurden diese alle besiegt, ist die Welle vorrüber und man kann in Ruhe neue Türme erbauen oder auch upgraden (letzteres ist selbstverständlich auch nicht kostenlos). Mit erneutem Druck auf die R-Taste kann man die nächste Welle starten. Die Gegner werden von Welle zu Welle natürlich nicht schwächer Wink, das Gegenteil ist der Fall.
Wenn dann doch mal ein Gegner das Ende der Karte erreicht hat, werden dem Spieler Herzen abgezogen, welche ebenfalls am oberen Bildschirmrand einsehbar sind.
Alle paar Wellen kommt dann ein Boss. In dieser Welle gilt es nur einen, aber sehr starken Gegner zu besiegen.

Sobald man keine Herzen mehr hat, kann man seinen Erfolg (oder auch Misserfolg), speichern. Beim erneuten Starten eines Spiels wird dann der Highscore angezigt.


Fazit

Defense Station Portable ist ein unheimlich spaßiges Spiel mit hohem Suchtfaktor, empfehlenswert, wenn man gerade keine Lust auf stundenlange Daddelei hat.

Dem Spiel gebe ich
9 von 10
Punkten.


Download

DSP v2 (via qj.net)


Das war's dann auch schon mit meinem Review, ich hoffe es hat euch gefallen Wink.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.2012 14:10 von Teddy.

21.11.2012 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
SIM sk (Nov-21-2012)
xTadpole
Assassin
****


Beiträge: 300
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 106
Beitrag: #2
RE: [Review]Defense Station Portable

Erinnert mich an Bloons Tower Defense Big Grin, aber für die Psp würde das bestimmt bock machen, leider habe ich keine psp mehr und kann es somit nicht testen Sad


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2012 19:23 von xTadpole.

21.11.2012 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teddy
Redakteur a. D.
****


Beiträge: 889
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 768
Beitrag: #3
RE: [Review]Defense Station Portable

Ist auch das gleiche Prinzip. Mich hats auch daran erinnert Wink. Schade, dass du keine PSP hast, lohnt sich echt Wink

21.11.2012 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SIM sk
Experte
****


Beiträge: 632
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 135
Beitrag: #4
RE: [Review]Defense Station Portable

Das ist echt ein tolles review! Smile

21.11.2012 20:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teddy
Redakteur a. D.
****


Beiträge: 889
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 768
Beitrag: #5
RE: [Review]Defense Station Portable

Danke Smile Über anregung, Lob und Kritik freue ich mich immer Smile

21.11.2012 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP [Plugin-Review] PSPconsole v1.7neo Camaro8000 16 52.608 21.10.2012 18:44
Letzter Beitrag: özkedödödöm
xPSP [Review] EQ - PLUGIN!! Mikedaburner09 13 23.820 04.10.2012 18:12
Letzter Beitrag: Mikedaburner09
xPSP [Review] UMDumper Alik13 26 55.174 15.07.2012 18:32
Letzter Beitrag: bestwish
xPSP [Review]Fall Ball v3 PSFAQ 4 22.385 23.06.2012 11:18
Letzter Beitrag: fkrone
xPSP [Review]Swarm WinterFrost 8 23.066 23.06.2012 10:48
Letzter Beitrag: speedfreak

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen






» zum Seitenanfang