Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: DanceStar Party Hits

   

Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3866
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: DanceStar Party Hits



Genre: Tanzspiel
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Sony London Studios
Systeme: PS3

Online-Multiplayer: Nein
Spieler: 1-20
Altersfreigabe: keine Altersbeschränkung
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch

PlayStation Move: Ja (erforderlich)
Dateninstallation: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein

Lightbulb zum Angebot (Amazon)



Winter steht wieder vor der Haustür und euch ist es in der Wohnung zu kalt, ihr wollt euch bewegen? Mit DanceStar Party Hits soll der Winter heiß werden. Ob der Nachfolger des beliebten Tanzspiels DanceStar Party euch zum Glühen bringt oder aber die Wohnung so kalt bleibt wie der Winter, erfahrt ihr in unserm Test:




C’mon move it

Wie auch schon der Vorgänger, arbeitet DanceStar Party Hits mit der PlayStation Move Steuerung. Ihr nehmt einen Controller in die Hand und tanzt was das Zeug hält. Natürlich sind auch wieder 40 neue Songs mit auf der Disc. Die meisten Lieder sind bekannte Chartstürmer wie „Evacuate the Dancefloor“ von Cascada, „Hamma“ von Culcha Candela oder „Levels“ von Avicii. Aber auch Klassiker von Bonnie M oder Kaoma dürfen nicht fehlen.

Eine komplette Songliste findet ihr hier. Die Songs sind weitestgehend bekannt, daher ist die Auswahl auch gut getroffen. Wer noch nicht genug hat, kann sich weitere Tracks via PSN herunterladen. Positiv dabei ist, dass die DLCs alle kostenlos sind. Die einzelnen Lieder werden in Energielevel unterteilt, die aussagen wie anstrengend ein Tanz zu dem Lied ist. Diese stimmen auch soweit mit der Realität überein. Bei manchen Songs reichen einfache Armbewegungen, bei anderen springt man durch die ganze Wohnung. Dabei agiert die Movesteuerung sehr gut. Die Bewegungen werden schnell übertragen und meinen nie dass sie ihren eigenen Tanzschritt machen müssen. Das ist aber auch wichtig für ein Tanzspiel, wer will schon 4 Minuten Vollgas geben und nur jede Minute passt mal ein Tanzschritt.

Aber selbst die präziseste Movesteuerung bringt nichts wenn man beim Tanzen schummeln kann. Die 160 neuen Tanzchoreografien sind je nach Schwierigkeitsstufe schwer auszuführen, aber gerade auf dem einfachsten Grad muss man sich nicht unbedingt bewegen, um eine perfekte Wertung zu „ertanzen“. Aber wenn man einfach nur Spaß haben will, tanzt man sowieso mit, denn DanceStar Party Hits macht eine Menge Laune. Ihr könnt alleine, zu zweit oder auf einer Party mit bis zu 20 Leuten abtanzen bis der Arzt kommt.




Zeig der Welt was du drauf hast

Wie auch schon im Vorgänger bietet Party Hits die Möglichkeit seine Tänze nebenbei aufnehmen zu lassen und sie dann auf Facebook, Twitter oder auf der offiziellen Dancestar Seite hochzuladen. Ihr könnt das Ganze auch mit witzigen Schnappschüssen kombinieren. Das bringt natürlich zusätzlichen Spaß mit sich, die Moves von Leuten aus der ganzen Welt zu begutachten oder selbst seine schrägen Tanzschritte zu präsentieren. Die Videos kann man außerdem überall über die Dancestar Website auf der ganzen Welt abrufen. Vielleicht habt ihr ja auch einen krassen Move gerissen und wollt ihn bei der Arbeit zeigen. Alles kein Problem. Positiv ist auch der schnelle Upload der Videos. Leider kann man die Videos über DanceStar nicht verändern und mit Effekten schmücken, wie es zum Beispiel bei Singstar: Dance der Fall ist. Wer seine eigene Tanzchoreografie oder eigene Spielmodi erstellen will, wird seinen Spaß auch im Tanzstudio haben. Hier kann man zum Beispiel zu einem beliebigen Song seine eigenen Tanzmoves zusammenstellen und danach um den Highscore tanzen.




Warte, den Tanzmove kenn ich schon

So viel Spaß DanceStar auch machen kann, es fehlen die wirklichen Neuerungen. Zwar wurde der Musik- und Videoplayer verbessert, neue Spielmodi sucht man aber vergeblich. Schön wäre vielleicht ein Modus gewesen, bei dem man ein Battle austrägt. Ihr kennt sicherlich Tanzfilme wie Step Up bei denen sich zwei Tanzcrews gegenüber stehen und immer zu Teilen von Songs abwechselnd performen. So etwas wäre in DanceStar durchaus denkbar gewesen. Auch bei den Bewegungssymbolen für den nächsten Tanzschritt hätte man doch etwas genauer sein können. Gerade Einsteiger werden anfangs öfters mal die falsche Bewegung machen, da die Symbole etwas anderes aussagen, als der Tänzer, der die Moves auf dem Bildschirm zeigt.




Fazit

DanceStar Party Hits macht zwar nichts wirklich neu, allerdings auch nichts Falsches. Es ist durch und durch ein Partyspiel, das eine Menge Laune macht, auch wenn man nicht unbedingt ein begabter Tänzer ist. Die Songauswahl ist ausgewogen, für jeden Geschmack sind Lieder vorhanden. Die Steuerung mit PS Move funktioniert astrein, allerdings ist sie auch einfach auszutricksen, was aber auch nicht der Sinn des Spieles ist. Positiv ist ebenso die Tatsache, dass man sich gratis weitere Songs herunterladen kann und so auf längere Zeit gesehen noch mehr Spaß hat. Leider fehlen neue Spielmodi, die das Gesamtpaket noch mehr abrunden würden. Aber mehr als ein geeignetes Partyspiel ist DanceStar Party Hits auch nicht.



Wertung
_________________________________________________


+ Hervorragende Movesteuerung
+ 40 coole Lieder
+ Partyknaller
+ Facebook/Twitter Anbindung
+ Kostenlose DLCs


- Keine neuen Spielmodi
- Teils verwirrende Tanzsymbole
- Kein Online-Modus
- Trotz allem nicht mehr als ein Partyspiel



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2012 14:57 von alexking.

29.11.2012 19:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Axido
Legende
*****


Beiträge: 1.790
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 1057
Beitrag: #2
RE: Im Test: DanceStar Party Hits

Nur 77%?
Das ist man hier ja gar nicht mehr gewöhnt.

29.11.2012 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3866
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: DanceStar Party Hits

Axido :
Nur 77%?
Das ist man hier ja gar nicht mehr gewöhnt.


Ja soll es wohl auch geben

30.11.2012 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Sony über 2015: "Unser 1st Party Line-Up für die PS4 ist zu dünn" alexking 0 384 31.05.2015 11:54
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 KINGx Umfrage: Classic Reviews zu älteren Spiele-Hits alexking 13 965 18.12.2014 19:02
Letzter Beitrag: KevinRy
xxps3 Ran ans Mikrofon: Komplette Songliste zu SingStar Ultimate Party veröffentlicht alexking 0 496 16.09.2014 16:53
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Sony: Mehr exklusive Deals mit 3rd Party Herstellern geplant alexking 5 663 10.08.2014 19:11
Letzter Beitrag: laughingMan
yVideo Die Skyrim-Party macht mir Angst - das passiert, wenn man zu viele Mods verwendet ... Gin-Chan 5 1.246 24.01.2014 12:26
Letzter Beitrag: Sigma-Draconis

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de


» zum Seitenanfang