Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Sonic & All Stars Racing Transformed

   

Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3866
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Sonic & All Stars Racing Transformed



Genre: Rennspiel
Publisher: SEGA
Entwickler: Sumo Digital
Systeme: PS3, XBox 360, Wii U, 3DS, PS Vita

Online-Multiplayer: Ja
Spieler (offline/online): 1-4 / 2-10
Altersfreigabe: ab 6 Jahren (USK)
Sprache/Texte: Deutsch/Englisch/Deutsch

PlayStation Move: Nein
Dateninstallation: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein

Lightbulb zum Angebot (Amazon)



Neben F1 Race Stars und Little Big Planet Karting versucht auch Sonic bei den Fun-Racern mitzuhalten und der Konkurrenz davon zu fahren. Ob ihm das gelingt und ob der pfeilschnelle blaue Igel sogar Super Mario noch einholen kann, erfahrt ihr in unserem Test:




Sonic kreuzt sich mit Transformers

Wie man auch schon im Titel des Spiels erfährt, handelt es sich hier nicht unbedingt um einen normalen Fun-Racer. In Sonic & All-Stars Racing Transformed geht es zu Lande, im Wasser und in der Luft zur Sache. Im Menü, das ständig von einem mehr oder weniger nervenden Sprecher mitkommentiert wird, findet ihr zunächst das Karriere-Icon, welches den Singleplayer versteckt. Hier könnt ihr dann zwischen Welttour, Grand Prix, Gegen die Zeit oder dem klassischen Einzelrennen wählen. Im Welttour-Modus dürft ihr Rennen in den verschiedensten Welten der Sega-Helden fahren. Es stehen insgesamt 5 Touren zur Verfügung, die man nach und nach frei schaltet. Jedes Rennen hat drei Schwierigkeitsstufen. Die Stufen sind aber nicht gerade fair aufgeteilt.

Während man im einfachen Modus jedes mal locker vorne weg fährt, bekommt man ab Mittel doch schon leichtere Probleme mal auf Platz 1 zu kommen. Einerseits fordert dies natürlich, aber auf Dauer gesehen kann das doch zu einem verbissenen Kampf werden. Selbiges gilt auch für die Herausforderungen die zwischen den Rennen auftauchen. Ihr müsst zum Beispiel in Drift-Herausforderungen gegen die Zeit antreten. Für jeden Drift in einer bestimmten Zone bekommt ihr Sekunden gut geschrieben. Diese Herausforderungen bieten eine Menge Abwechslung und funktionieren ziemlich gut, bis auf den schon angesprochenen Schwierigkeitsgrad.

Habt ihr nun eine Tour ausgewählt, könnt ihr euch einen von 20 Charakteren aussuchen, die allesamt aus dem SEGA Universum stammen. 10 davon sind bereits am Anfang freigeschaltet, die anderen 10 bekommt man durch den Fortschritt in der Welttour. Diese wurden SEGA typisch sehr bunt und detailliert modelliert und fügen sich damit perfekt in das Gesamtpaket von All-Stars Racing ein. Besonders motivierend ist auch das Levelsystem, das jeder Charakter besitzt. Für jedes Level bekommt man ein neues Upgrade, welches dem Fahrzeug einen Vorteil und einen Nachteil beschert. Zum Beispiel verbessert das Handling-Upgrade das Handling des Fahrzeugs, allerdings leidet darunter auch die Höchstgeschwindigkeit. Dadurch dass die Upgrades nicht nur verbessern, bleibt auch das Balancing erhalten.




Zu Land, im Wasser und in der Luft

Nun aber zur Besonderheit, die Sonic & All-Stars Racing ausmacht. Nämlich das Transformed im Namen. Man bleibt nicht nur am Boden, sondern geht auch in die Luft oder reitet auf Wellen im Wasser. Während der Rennen verändern sich die Routen oftmals einmal pro Runde. Anfangs der Runde driftet man auf der Strecke, man durchfährt einen Transformring und fliegt in der Luft weiter. Durch den ständigen Wechsel bleibt auch die Abwechslung in jedem Rennen erhalten. Aber auch die Strecken motivieren ständig zum Weiterfahren. Jede Strecke befindet sich in einer der Welten der All-Stars. Zum Beispiel in der Welt von Super Monkey Ball oder Sonic The Hedgehog. Alle Strecken sehen gut aus, typisch im SEGA-Look, sind logisch aufgebaut und auch außerhalb der Strecke tut sich Einiges. Beispielweise fährt man auf einem Flugzeugträger, auf dem Kampfjets starten. Auch so wird es nicht langweilig. Wie es sich für einen Funracer gehört, findet man auf der Rennstrecke auch verschiedene Power-Ups und Waffen. Die Auswahl ist sehr klassisch gehalten und irgendwo hat man bestimmt schon mal das ein oder andere Power-Up gesehen. Allerdings ist keines der Power-Ups zu stark oder zu schwach - das Balancing stimmt optimal.




Zu zweit auf einem Bildschirm

Ein weiterer Schwerpunkt liegt ganz klar im Multiplayer von Sonic & All-Stars Racing Transformed. Hier könnt ihr entweder alleine oder mit bis zu vier Spielern an einer Konsole spielen. Sogar Online kann man den Splitscreen-Modus verwenden. Der Multiplayer bietet neben dem umfangreichen Singleplayer noch mehr Möglichkeiten, welche die gelungene Spielmechanik komplett ausnutzen. Neben den klassischen Modi, die man auch aus dem Singleplayer kennt, gibt es zahlreiche weitere, die eine Menge Spaß machen. Zum Beispiel geht es im Modus Fang den Chao darum den Chao so lange wie nur möglich in seiner Obhut zu behalten. Wer genervt von den Power-Ups ist, wird sich im Turbomodus wieder finden, bei dem nur das fahrerische Können zählt. Durch die vielen Modi findet jeder etwas. Auch von technischer Seite kann man nicht meckern. Während unserem Test traten keine Lags oder Verbindungsunterbrechungen auf. Auch die Suche nach neuen Spielen verlief reibungslos.

Auch ein klarer Pluspunkt für Sonic ist die Steuerung, die sofort flüssig von der Hand geht. Im Vergleich zum Konkurrent F1 Race Stars kann man driften, was durch die einfache Steuerung wunderbar funktioniert. Zwar fühlt es sich anfangs etwas schwammig an, das Gefühl legt sich dann innerhalb einer Stunde aber deutlich, wobei es nie ganz verschwindet. Generell kann man bei den technischen Aspekten von Sonic & All Stars Racing Tranformed nicht klagen. Die Grafik passt wunderbar zum Spielkonzept, Einbrüche der Bildrate kommen fast nie vor, lediglich ab und zu kleinere im Splitscreen-Onlinemodus. Für die Musik im Spiel gilt Selbiges. Die Soundtracks runden das Gesamtbild ab. Das einzige Problem was All-Stars Racing hat, sind die zum Teil viel zu langen Ladezeiten. Diese stören einen schon beim Spielstart. Verkraftbar, allerdings sehr nervig.




Fazit

Sonic & All-Stars Racing Transformerd (was für ein Name) fährt der diesjährigen Konkurrenz gnadenlos davon. Mit einem bunten Grafik-Look, jeder Menge klassischer Spielehelden und einem interessanten 3 in 1 Fahrzeug Konzept besteigt Sonic das Siegerpodest. Der Singleplayer bietet jede Menge Rennevents und lässt Langeweile nicht zu. Durch den gut eingebauten Multiplayer bleibt der Spielspaß auch noch Beendigung der Welttour weiterhin erhalten. Leider stören die oft zu langen Ladezeiten und die etwas zu schwammige Drift-Steuerung geringfügig das ansonsten runde Gesamtpaket.



Wertung
_________________________________________________

+ Umfangreicher Singleplayer
+ Toller Multiplayer mit bis zu 4 Spielern an einem Gerät ...
+ ... und das auch online
+ Tolles Grafikkonzept
+ Durchdachte Steuerung ...


- ... die beim Driften allerdings schwammig ist
- Zu lange Ladezeiten
- unausgeglichene Schwierigkeitsgrade



20.12.2012 15:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roice2000
Experte
****


Beiträge: 707
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 341
Beitrag: #2
RE: Im Test: Sonic & All Stars Racing Transformed

Hab ich mir auch gedacht. Echt tolles game
Beste Mario Kart Alternative!!

20.12.2012 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
RedBull301 (Dec-20-2012)
burak
Profi
****


Beiträge: 350
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 35
Beitrag: #3
RE: Im Test: Sonic & All Stars Racing Transformed

also anfangs hat es mir spaß gemacht aber nach kurzer zeit wurde es langweilig

ist eben nach meiner meinung ein spiel für kleinkinder

20.12.2012 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
what-is-it
Neuling
*


Beiträge: 3
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 0
Beitrag: #4
RE: Im Test: Sonic & All Stars Racing Transformed

wenn jemand mal lust hat kanns ja mit mir zusammen spielen bzw gegen einander rennen fahren oder sou Big Grin

12.01.2013 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 FIFA 17 ab sofort vorbestellbar & Cover-Stars enthüllt alexking 0 290 08.06.2016 10:13
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Sonic wird 25 Jahre - versteckte Botschaften deuten auf neues Spiel hin alexking 2 491 21.01.2016 08:41
Letzter Beitrag: Doktor_Robotnik
xxps3 Destiny wird zum Rennspiel: Sparrow Racing League angekündigt alexking 0 376 06.12.2015 15:46
Letzter Beitrag: alexking
xGames Neuer Trailer zu J-Stars Victory VS und Theme Song veröffentlicht Rain 4 915 12.02.2014 19:14
Letzter Beitrag: xXPizzaNinjaXx
yVideo Freddie Wong und Felicia Day - wenn zwei Internet-Stars sich gegenseitig interviewen ... Gin-Chan 13 941 09.02.2014 12:51
Letzter Beitrag: Naisco

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de


» zum Seitenanfang