Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
S.T.Y.L.E.Z
Experte
****


Beiträge: 793
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 491
Beitrag: #1
xGames  Bester Teil der AC-Saga

Threadtitel kann man ja nicht groß falsch verstehen :-)

Generell empfand ich jeden Teil als gelungen.
Also AC1 ist zwar ein geiles Game (damals), kann natürlich aber nicht mit den anderen Mithalten, AC1 ist wie ein gigantischer Beta-Test praktisch.

AC3 konnte mich persönlich nicht in dieses Ezio-Feeling bringen, weiß auch nicht wieso. Ich finde Ezio einfach sympathischer als Connor bzw. Ratonhaketon.
Für mich sind Nummer 2, Brotherhood und Revelations zusammen wie ein Game. Revelations hatte dieses hammer EpicEnde, das in 2 und Bh gefehlt hat. Im großen und ganzen muss ich sagen Assassins Creed 2 ist mein Favorit, weil es von allen Teilen den größten Sprung nach vorne gemacht hat.
Und wenn ich mich an die Maskerade und Ezios Family und Florenz erinnere damals, AC2 ist immer noch bombastisch.
Trotzdem ist Teil 3 als Spiel hammergeil. Aber die einzige Stelle, an der ich richtige Gänsehaut hatte war, als ich Achilles vergraben musste.


14.02.2013 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
speedfreak
Prankster
**


Beiträge: 7.035
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 8146
Beitrag: #2
RE: Bester Teil der AC-Saga

Natürlich fehlt das Hammer Ende bei 2 und Brotherhood, die reihe ist ja erst mit Revelations zuende gegangen.

Finde insgesammt den 2. Teil am besten von der kompletten reihe. Teil 1 ist einfach zum einschlafen mMn.

Brotherhood war Super keine Frage, mich hat aber "Rekrutieren" total genervt. Und auch bei Revelations das ganze System war einfach nichtmehr so das wahre. Klar auch ein Hammer Titel aber mit schwächen.
Alles in allem Spiel ich 2 am liebsten.

Teil 3 hab ich bisher einmal durchgezockt. War anfangs doch ziemlich lahm, hinterher wurde es dann besser mit Connor. Aber an den Vorgänger kommts einfach nicht ran. Das ganze Kampfsystem ist iwie für die Tonne. Hoffe das ändern sie bei 4 wieder.



14.02.2013 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DJ-DarkLP
Experte
****


Beiträge: 521
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 255
Beitrag: #3
RE: Bester Teil der AC-Saga

Assassins Creed 1: Fand ich persöhnlich von Story her eig. Recht konstant bei einer Ebene zwischen Geil und Langweilig. Der Anfang war für mich episch, weil es einfach Spaß gemacht hat den Anfang der Geschichte zu verstehen. Aber nachdem man erfährt dass man nur 9 Hauptziele Stück für Stück eliminieren muss, fand ich das Recht langweilig. Das Kontern/Kampfsystem fand ich auch beschissen, man musste teilweise immer "von hinten kommen" xD

Assassins Creed II:
Ist für mich eig. das beste von allen, warum?
Kampfsystem: War nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer.
Story: Einfach nur Episch, glaub ich hatte 14 Sequenzen und alle waren sau spannend.

Assassins Creed Brotherhood & Revelations:
Sind eig. nur Addons aber nur wegen dem MP von Brotherhood hab ich mir das Spiel gekauft.
(War unter den Top 300 weltweit *angeb* Big Grin)

Assassins Creed 3:
Die Story war genau wie beim 2. Teil episch, aber das Kampfsystem fand ich echt scheiße.
Genau wie der Bekanntheitsgrad, wurde teilweise immer erwischt und wenn man zu offensiv die Wachen tötet, dann kommen immer mehr und man hat theoretisch keine Chance alle zu erledigen, da eimmer mehr kommen. Da muss man einfach abhauen und selbst das ist schwer genug, da es nicht so viele Verstecke gibt.
Aber der MP ist schon tausendmal besser als von Brotherhood un Revelations.

FAZIT von mir:
Assassins Creed 2 und 3 sind meine Favoriten Smile


14.02.2013 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
S.T.Y.L.E.Z
Experte
****


Beiträge: 793
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 491
Beitrag: #4
RE: Bester Teil der AC-Saga

lol bin ja gar nicht der einzige der den jungen Ezio am besten findet :-)


14.02.2013 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Monster
Profi
****


Beiträge: 454
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 200
Beitrag: #5
RE: Bester Teil der AC-Saga

so, I is nen geiles Spiel, aber das Kampfsystem würde ich jederzeit in die Tonne werfen..warum? Für mich als "mittleren bis schlechten" gamer einfach viel zu schwer und ungenau... finde Teil 2 am besten, eben weil Kampfsystem einfacher geworden ist, aber anspruchsvoll ^^


KlaasDeJung :
Antialkoholiker (vernichtet jedes Bier, das in Griffweite steht)

Chabbanese :
bei uns in Maschinenbau sind Frauen die so aussehen wie die Studienrichtung heißt

15.02.2013 10:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cedric-94
Experte
****


Beiträge: 988
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 368
Beitrag: #6
xGames  RE: Bester Teil der AC-Saga

DJ-DarkLP :
Assassins Creed 3:
Die Story war genau wie beim 2. Teil episch, aber das Kampfsystem fand ich echt scheiße.
Genau wie der Bekanntheitsgrad, wurde teilweise immer erwischt und wenn man zu offensiv die Wachen tötet, dann kommen immer mehr und man hat theoretisch keine Chance alle zu erledigen, da eimmer mehr kommen. Da muss man einfach abhauen und selbst das ist schwer genug, da es nicht so viele Verstecke gibt.


Das Kampfsystem von AC3 ist eine Verbesserung im Vergleich zu den Vorgängern - man ist da einfach "individueller" als beim alten "Block - Konter" System. Das wurde Speziell in Revelations bei den Janitscharen zum Nachteil...
Wenn man schnell reagiert, bzw. kontert kann man im Grunde unendliche Gegnerhorden ausschalten ohne nur EINMAL getroffen zu werden - man muss nur auf die Wachen mit den Schusswaffen aufpassen.

Meiner Meinung nach sind Teil 2 und Teil 3 am Besten. Teil 2 wegen dem Zeitalter und der Story um Ezio und Teil 3, weil er so viel neues bietet.
Die beiden "Addons" Brotherhood und Revelations fand ich eher überflüssig, da man in Brotherhood nur in Rom ist, welches zwar riesig, aber auf die Dauer doch recht langweilig ist.
Und Revelations mag ich aufgrund der Osmanischen Kultur nicht...ich kann die überhaupt nicht ausstehen [...] und konnte mit dem Game deshalb nicht viel anfangen...zudem hat Revelations auf der PS3 extrem geruckelt.:/ Habs durchgezockt und dann nem´ Kumpel auf unbestimmte Zeit geliehen.

Assassins Creed 1 habe ich leider noch nicht zocken können, habe nur den "Nachfolger" Bloodlines auf der PSP durchgespielt.
Und auf der Vita sitze ich momentan noch an AC 3: Liberation dran.Wink

15.02.2013 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
DJ-DarkLP (Feb-15-2013)
KICKinYaFACE
Experte
****


Beiträge: 749
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 240
Beitrag: #7
xGames  RE: Bester Teil der AC-Saga

Ganz ehrlich, ich fand den ersten Teil am besten, da können mir die Leute erzählen was sie wollen Big Grin
Bei AC1 war alles komplettes Neuland. Kein Mensch hat jemals so ein Spiel mit solchen Möglichkeiten gesehen und alles war irgendwie einzigartig. Die Story wurde hinterher etwas öde, dafür war das Ende, bzw. das was nach dem Ende kommt, sehr gut. Als Desmond in seiner Einrichtung plötzlich an den Wänden Schriften und Bilder sehen konnte, die die Leute vor ihm mit Blut daran gemalt haben, wurde es erstmal richtig interessant für mich. Zwar kam ab da nichts mehr, war aber (für mich jedenfalls) total spannend herauszufinden, was hinter all den Malereien Steckt.

Ab dem zweiten Teil wurde es dann etwas eigenartig wie ich finde. Der Hauptdarsteller, also Ezio, hat irgendwie nicht so ganz in meine "Assassinenvorstellung" reingepasst. Irgend so ein Jungspund der ein Frauenheld ist und über Dächer hüpft. Und dann noch die ganzen Cutscenes, das hat den Charakteren zu viel Persönlichkeit gegeben, was meiner Meinung nach bei einem Assassinen nicht bekannt sein darf, auch nicht für den Spieler. Für meinen Geschmack wurde auch eine Schippe Action zu viel draufgestreut.
Das Ende vom zweiten Teil war natürlich der Knüller: Boxen mit dem Papst...

Ab da hab ich auch aufgehört, mich ernsthaft mit AC zu beschäftigen. Bei Brotherhood hab ich nur mal kurz reingeschaut und ein paar Runden den Multiplayer ausprobiert. Revelations war mir von Anfang an zu langweilig. Der neuste Teil sieht aber ehrlich gesagt schon ziemlich interessant aus. Werde ich mir wohl holen wenn es etwas billiger geworden ist.

mfg kick

17.02.2013 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
speedfreak
Prankster
**


Beiträge: 7.035
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 8146
Beitrag: #8
xGames  RE: Bester Teil der AC-Saga

KICKinYaFACE :
Ab da hab ich auch aufgehört, mich ernsthaft mit AC zu beschäftigen. Bei Brotherhood hab ich nur mal kurz reingeschaut und ein paar Runden den Multiplayer ausprobiert. Revelations war mir von Anfang an zu langweilig. Der neuste Teil sieht aber ehrlich gesagt schon ziemlich interessant aus. Werde ich mir wohl holen wenn es etwas billiger geworden ist.

mfg kick


Wenn für dich die Story wichtig ist dann hast du aber mal echt einiges Verpasst. Allein in Revelations bist du so oft als Altair Unterwegs und die Ganze Story wird zum Ende gebracht.

Klar war AC1 was neues und Tollen, das Bestreitet ja niemand, aber wirklich viel Passiert ist im Spiel einfach nichts.



17.02.2013 23:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
DJ-DarkLP (Feb-18-2013)
DJ-DarkLP
Experte
****


Beiträge: 521
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 255
Beitrag: #9
xGames  RE: Bester Teil der AC-Saga

speedfreak :

KICKinYaFACE :
Ab da hab ich auch aufgehört, mich ernsthaft mit AC zu beschäftigen. Bei Brotherhood hab ich nur mal kurz reingeschaut und ein paar Runden den Multiplayer ausprobiert. Revelations war mir von Anfang an zu langweilig. Der neuste Teil sieht aber ehrlich gesagt schon ziemlich interessant aus. Werde ich mir wohl holen wenn es etwas billiger geworden ist.

mfg kick


Wenn für dich die Story wichtig ist dann hast du aber mal echt einiges Verpasst. Allein in Revelations bist du so oft als Altair Unterwegs und die Ganze Story wird zum Ende gebracht.

Klar war AC1 was neues und Tollen, das Bestreitet ja niemand, aber wirklich viel Passiert ist im Spiel einfach nichts.


Und genau deswegen finde ich auch AC1 von Story her am "ödesten".


18.02.2013 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wartungsdienst
Halbprofi
***


Beiträge: 173
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 33
Beitrag: #10
RE: Bester Teil der AC-Saga

ACII

18.02.2013 14:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang