Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Translate:
Im Test: Hotline Miami

   

Verfasser Nachricht
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #1
xGames  Im Test: Hotline Miami


Publisher: Sony
Entwickler: Dennaton Games
Systeme: PC, PS3, PS Vita

Genre: 2D Top-Down Action

Uncut: Ja
Multiplayer: Nein
Dateigröße: ~413 MB
Altersfreigabe: USK 18

Spielemedium: Digital (PSN)
Plattformen: PS Vita, PS3 (Cross-Buy)
Sprache/Texte: N/V, Deutsch
Touchscreen Nutzung: Ja (Nur PS Vita)

Lightbulb Angebot via Amazon: Hotline Miami




Zeitreise in die 1980er Jahre

Das Spiel Hotline Miami spielt in den 1980er Jahren, in welchem man in die Rolle eines Killers schlüpft. Doch bevor es zu dem Anfang des Spiels kommt, begrüßt uns ein Titelbildschirm, bei dessen Anblick es einem vorkommt, als wäre man auf einem LSD Trip. Die musikalische Untermalung hilft da weniger, es verstärkt jenen Effekt sogar noch.




Töte alles was dir in den Weg kommt

Zu Beginn des Spieles befindet man sich in einer Wohnung und bekommt, in einer unauffälligen und dezent verschleierten Art und Weise, über den Anrufbeantworter (bzw. direkt via Telefon) vermittelt, wo man als nächstes sein Unwesen treiben soll. Es soll, wie immer, kein Auge trocken bleiben.

Nachdem man die Wohnung verlässt, fährt man mit dem Auto zu seinem Einsatzort und hat, bevor das Gemetzel los geht, noch die Wahl welche der verschiedenen Tiermasken man sich aufsetzen möchte. Manche der Masken haben verschiedene Auswirkungen, so koloriert eine Maske das Spiel in einen Schwarz-Weiß Look, welcher nur von dem roten Blut der Opfer eingefärbt wird.




Spielmechaniken & Funktionen

Nachdem man seinen Zielort aufgesucht hat, sollte man sich einen Plan zurechtlegen, wie und wen man zuerst ins Gras beißen lässt, da man ansonsten selber sehr schnell ins Gras beißen wird. Neben den Fäusten, kann man auch Nahkampfwaffen und Pistolen oder größere Geschosse verwenden, wobei laute Gewehre direkt alle Feinde anlocken, was eher kontra-produktiv ist. Sollten Gegner sich nah genug an den Türen befinden, so kann man sie mit jenen Türen für einen kurzen Zeitraum bewusstlos schlagen, sodass man ihnen dann, während sie auf dem Boden liegen, den entscheidenden Stoß versetzen kann.

Neben den lauten Gewehren kann man, egal ob Gewehr, Pistole, Nahkampfwaffe oder Messer, an sich jeden Gegenstand nutzen und ihn mittels der L-Trigger Taste in Richtung des Gegners werfen, welcher dann ebenfalls für einen Zeitraum bewusstlos sein wird, bzw. direkt stirbt, sollte es sich um eine Stichwaffe handeln.

Obwohl man in dem Spiel sehr schnell und auch sehr häufig stirbt, packt einem relativ schnell der Ehrgeiz, das Level doch noch irgendwie zu schaffen, ohne dass man stirbt. Damit einem das Spiel dies nicht so einfach macht, verändern sich die Laufwege und die Waffen der Ziele, wenn man stirbt, sodass das eintönige Abarbeiten eines Plans nicht bzw. nur sehr schwer ist, da der Plan aus dem vorherigen Szenario, jetzt nicht mehr klappen könnte.



Neben der Nutzung der 2 Analog-Sticks der PS3 bzw. PS Vita, wird sogar der Touch Screen der PS Vita mit einbezogen, sodass das "Scrollen" auf der Karte und das Anvisieren der Gegner mittels des Front-Touchscreens erledigt wird. In ruckeligen Gefechten ist diese Funktion weniger gut bedacht, sogar fast schon lästig, da man von neu beginnen darf, sollte man sich verklicken oder zu große Finger für die kleinen Figuren haben. Auf der PS3 wurde dies jedenfalls besser umgesetzt.



Musik und Grafik

Wie bereits weiter oben erwähnt, kommt es einem erstmal so vor, als wäre man auf einem ganz üblen Drogentrip gelandet, anstatt in einem neuen PS Vita Spiel. Nachdem man in das Spiel eingeführt wurde, vermindert sich jener Effekt drastisch, sodass man mit halbwegs klarem Kopf dem Spiel entgegentreten kann.
An sich ist die Musik in Hotline Miami sehr gewöhnungsbedürftig, und könnte, egal welches Stück man sich gerade anhört, dem Gefühl unangenehm zugeordnet werden. Neben der Hintergrundmusik gibt es auch noch vereinzelte Soundeffekte, wie das Zerschellen von feindlichen Köpfen, das Einprügeln auf Feinde und eben die Schussgeräusche der Waffen.



In Punkto Grafik scheiden sich die Geister im Spiel Hotline Miami. Die einen lobpreisen die klassische Retro Optik, wohingegen andere die Grafik einfach nur schrecklich finden, und das Spiel gleich wieder abschalten wollen würden. Das Spiel ist in einer 2D-Vogelperspektive gehalten, zu welcher noch ein Retro-Look kommt, sodass das Spiel wirklich aus den 1980er Jahren stammen könnte, in welchen es auch spielt. In unserem Test schließt Hotline Miami grafisch sehr schlecht ab, da das Spiel, so wie es aussieht und aufgebaut ist, locker für die PSP, wenn nicht sogar für die PlayStation 1, hätte erscheinen können. Eine sehr große Enttäuschung.


Nachdem es weder einen Multiplayer via Ad-hoc, noch einen Online-Modus gibt, kann darüber nicht mehr viel gesagt werden, da das Spiel mit seinen 14 Kapiteln, die Einführung nicht mitgezählt, relativ kurz ist und sofern man nicht Tausend mal stirbt, sehr schnell durchgespielt ist.



Fazit

Zum Abschluss sei gesagt, dass ich mir bei dem Spiel Hotline Miami sehr viel mehr erhofft hatte, und mir sowohl die Musik als auch die Grafik des Spiels nicht gefallen hat. Die Spielprinzip finde ich hingegen interessant und durchdacht, nur dass es als 1980er Jahre Retro-Klassiker aufgebaut wurde, ist sehr enttäuschend, da dies keiner der Aspekte ist, mit dem ein Spiel bei mir punkten kann, zumal das Spiel auch ansonsten mich nicht sehr von sich überzeugt.





Wertung
_________________________________________________

+ An sich eine akzeptable Steuerung, ...
+ Ein interessantes Spielprinzip, ...



- ... bis auf die Touchscreen integration.
- ... welches jedoch schlecht umgesetzt wurde.
- Der Retro-Look ist eher unpassend & somit kontra-produktiv.
- Unangenehme Musik, die relativ schnell zu Kopfschmerzen führt.
- 2D-Vogelperspektive eher störend als angenehm.




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2013 12:05 von The Z.

05.08.2013 12:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
RedBull301 (Aug-5-2013)
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #2
RE: Im Test: Hotline Miami

Hui!

Da sind wir aber ganz anderer MeinungSmile

Um es kurz zu machen: http://www.planetvita.de/test/145-kurztest-hotline-miami.html

05.08.2013 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
gmipf (Aug-30-2013), Perox (Aug-8-2013), Chabbanese (Aug-6-2013), Mishka84 (Aug-5-2013)
Mishka84
Dauerhaft abwesend
*


Beiträge: 2.330
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 1606
Beitrag: #3
RE: Im Test: Hotline Miami

ich finde die Grafik für ein 80ger Jahre game vollkommen ok.

Musik ist in Ordnung - passt zum spiel.

und letztendlich muss man sich selbst ein Bild machen. Kritik und lob sind ok aber ich rate jedem der sich unsicher ist - probiert das spiel aus.entweder man liebt es oder man hasst es.

05.08.2013 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
The Z (Aug-5-2013)
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

heubergen :
Hui!

Da sind wir aber ganz anderer MeinungSmile

Um es kurz zu machen: http://www.planetvita.de/test/145-kurztest-hotline-miami.html


Ich empfand es nicht angenehm zu spielen und im großen und ganzen hat es mir einfach nicht gefallen, vorallem für ein Vita Spiel. Das hätte locker für die PSP sein können.

Mishka84 :
Entweder man liebt es oder man hasst es.


Passende Beschreibung, trifft sehr zu.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2013 14:48 von The Z.

05.08.2013 14:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Mishka84 (Aug-5-2013)
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #5
RE: Im Test: Hotline Miami

Wir dürfen die PS Vita nicht an der Grafik messen, ansonsten war noch kein einziges Game bis auf eins zwei würdig ein PSV Titel zu sein.

Die PSV ist halt jetzt einfach der Ort wo man die Spiele veröffentlicht, ob sie jetzt auch für die PSP hätten veröffentlicht werden können (Grafik, Sterung) muss man komplett ausblenden.

05.08.2013 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #6
RE: Im Test: Hotline Miami

Ich finde für die Vita gibts es viel zu viele Indie Spiele und sowas wie Hotline Miami halt.

Nicht dass ich umbedingt nach der besten Grafik schreie, aber man sollte schon sehen, dass es ein PSP Nachfolger ist, und nicht ein PSP V1000 Modell darstellen soll.

05.08.2013 15:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FabianPSVF
Halbprofi
***


Beiträge: 110
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 18
Beitrag: #7
RE: Im Test: Hotline Miami

Die Argumentation macht einfach keinen Sinn, The Z. Das Spiel kam zu erst auf dem PC raus, da hat sich keiner über die Grafik beschwert. Fällt dir was auf? Wink

Hotline Miami rockt!

05.08.2013 17:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #8
RE: Im Test: Hotline Miami

Ich finde es passt nicht auf die Vita, es hat wenig spaß gemacht und es hat mir einfach nicht gefallen, daher das schlechte review. Wie Mishka bereits sagte, entweder mag man es oder nicht.

05.08.2013 17:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oeli
Legende
*****


Beiträge: 1.202
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 396
Beitrag: #9
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

The Z :
Ich finde es passt nicht auf die Vita, es hat wenig spaß gemacht und es hat mir einfach nicht gefallen, daher das schlechte review. Wie Mishka bereits sagte, entweder mag man es oder nicht.


Ich find das Review nicht schlecht, sondern die WertungWink

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2013 17:39 von Oeli.

05.08.2013 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ShrekDTH
Halbprofi
***


Beiträge: 121
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 46
Beitrag: #10
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

The Z :
Ich finde für die Vita gibts es viel zu viele Indie Spiele und sowas wie Hotline Miami halt.


Das sehe ich ein wenig anders, es ist nun mal zur Zeit ein riesen Indie Game Boom auf dem Markt, was ich im übrigen grandios finde. Endlich haben auch mal die kleinen Spieleschmieden die Chance Ihre Spiele auf dem Markt zu etablieren.

Ich denke da nur an Guacamelee, eines der besten Vita Spiele meiner Meinung nach und das liegt finde ich "auch" ganz klar an der Grafik. Es passt einfach zu dem Spiel. In 3D wäre es meiner Meinung nach mit Sicherheit gefloppt.

Und zu deinem Review. Ich fand es sehr gut strukturiert, ABER, ein Redakteur sollte objektiv sein. Im Grunde geht es bei einer Bewertung ja um wesentliche Dinge wie, Idee, Umsetzung, Gameplay, Motivation etc. Klar, dem einen gefällt es besser als dem anderen, Geschmäcker sind halt verschieden. Ich denke allerdings das man seine eigenen Vorlieben nicht derart mit in die Wertung einbeziehen sollte.

Man sollte schon das Werk als solches betrachten und ggf. auch mit anderen Genrevertretern vergleichen um zu sehen wo evtl Defizite sind.
Ich selber bin ein Kind der 80er und 90er Jahre und muss sagen mich spricht das Setting wirklich sehr an. Und hey Retro ist halt in zur Zeit, da fühlt man sich direkt wieder ein Stückchen jünger Big Grin

05.08.2013 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Fixie (Aug-9-2013)
ToXXiN
King
*


Beiträge: 2.282
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1900
Beitrag: #11
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

ShrekDTH :
Und zu deinem Review. Ich fand es sehr gut strukturiert, ABER, ein Redakteur sollte objektiv sein. Im Grunde geht es bei einer Bewertung ja um wesentliche Dinge wie, Idee, Umsetzung, Gameplay, Motivation etc. Klar, dem einen gefällt es besser als dem anderen, Geschmäcker sind halt verschieden. Ich denke allerdings das man seine eigenen Vorlieben nicht derart mit in die Wertung einbeziehen sollte.


Und genau das wirst du nie bekommen. Du kannst keinem sagen "Schreib mal ein Review oder ein Test, ohne deine eigenen Vorlieben zu berücksichtigen". Besser ist es, im Vorraus zu sagen, dass bei dem Review die eigene Meinung und Vorlieben mitspielen und dann ist gut. Optional kann man noch ein zweites Review schreiben lassen, aber ich finde Z's Kritik durchaus berechtigt. Es gibt einige Spiele, die entweder gehasst oder geliebt werden. Und das ist auch gut so. Er mochte es halt nicht.

Genau deswegen sind Puntke- oder Prozentwertungen eigentlich unsinn. Das andere Review sagt "Pflichtkauf" Z holt es sich - ist enttäuscht. Z meint Finger weg, ein andere holt es sich trotzdem und ist begeistert. Besser ist es als Fazit zu sagen, mir hat es gefallen/ nicht gefallen weil... und es könnte interessant sein für.... oder auch niemanden.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2013 20:33 von ToXXiN.

05.08.2013 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #12
RE: Im Test: Hotline Miami

@The Z:
Sollte ein Review nicht den Menschen helfen?
Du hättest in diesem Fall gleich auch schreiben können:
Die einen werdens hassen, die anderen lieben.

Und wer es hasst wird es immer hassen, egal was wer auch immer sagt.
Genau umgekehrt ist es bei den Lover des Games:
Du kannst hier so gut argumentieren (hab deine Review nicht gelesen!) wie du willst, sie werden das Game deswegen immer noch spielen.

Kurz gesagt:
Die Review die als Kaufberatung gelten sollte, war für die Katz. Niemand wird sich daran orientieren können.

@Gin-San:
Mach ihm doch auch so einen hübschen Thread auf, dann kannst du all meine Posts dorthin verschieben Smile

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2013 21:04 von heubergen.

05.08.2013 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #13
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

heubergen :
(hab deine Review nicht gelesen!)


Ich denke damit ist deine Meinung in diesem Thread nichts wert.

05.08.2013 21:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ToXXiN
King
*


Beiträge: 2.282
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1900
Beitrag: #14
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

The Z :

heubergen :
(hab deine Review nicht gelesen!)


Ich denke damit ist deine Meinung in diesem Thread nichts wert.


Sad but true. Man sollte sich schon den Test durchlesen und nicht nur sagen, ohhh, der hat ne schlechte Wertung gegeben, er hat unrecht.

05.08.2013 21:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.761
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 655
Beitrag: #15
xGames  RE: Im Test: Hotline Miami

The Z :
Wertung
_________________________________________________

+ An sich eine akzeptable Steuerung, ...
+ Ein interessantes Spielprinzip, ...



- ... bis auf die Touchscreen integration.
- ... welches jedoch schlecht umgesetzt wurde.
- Der Retro-Look ist eher unpassend & somit kontra-produktiv.
- Unangenehme Musik, die relativ schnell zu Kopfschmerzen führt.
- 2D-Vogelperspektive eher störend als angenehm.





1. In dein Review fallen viel zu viel persönliche Aspekte mit ein.

2. Zum Touchscreen: Das Interface ist dem Entwickler überlassen, und das ein Vita Spiel bei dir zwingend Touch Features haben muss ist pure Laune.

3. Das einzige Touch Feature im Spiel ist das Anvisieren von Gegnern, und das klappt wunderbar, keine Ahnung was du da für ein Problem hattest.

4. Das Spiel spielt in den 80s, somit ist der Retro Look vollkommen angemessen und kommt auch cool rüber.

5. Ich fand die Musik richtig Kanone, wie so viele andere auch. Den Soundtrack gibts übrigens kostenlos zum Download (legal). Das der Soundtrack bei jedem zu Kopfschmerzen führt ist eine gewagte Aussage.

6. Auch die Perspektive ist eine Entscheidung des Entwicklers. Bei einem so schnellen Spiel wie Hotline Miami hättest du in 1st oder 3rd Person 0 Chancen.

Ach ja, die Steuerung auf der Vita ist sehr gut umgesetzt, auf der PS3 kommt sie mir etwas langsam vor.

Alles in allem ist dein Testbericht sehr schlecht, wenn nicht der schlechteste den ich bis jetzt gelesen habe und wie gesagt fallen viel zu viele persönliche Aspekte deinerseits ein. Vielleicht solltest du die nächsten Indie Revievs Redakteuren überlassen, die mit dieser Art von Spiel was anfangen können. Man vergleicht gleiches mit gleichem, bei dir kommts mir so vor als ob du das Spiel auf eine Messlatte mit The Last of Us stellst. Sieh das bitte nicht als persönlichen Angriff sondern als konstruktive Kritik.

So, und wenn ich für den Indie Titel eine Skala von 0 - 10 vergeben darf, würde ich eine 8 verhängen. Klare Kaufempfehlung von mir für jeden der eine Vita hat. Die PS3 Version ist von der Steuerung her viel schwerer als mit dem Handheld.

____________________________________________________________ ______________--

Edit: Ach ja, Vogelperspektive stimmt auch nicht. Es handelt sich hier korrekterweise um die Draufsicht. Vogelperspektive ist mit einem Sichtwinkel kleiner 90° auf den Boden.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2013 01:16 von Chabbanese.

05.08.2013 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
QueenX (Aug-28-2013), Fixie (Aug-9-2013)
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xGames Hotline Miami 2: Wrong Number: Top-Down-Shooter auf Ende 2014 bis Anfang 2015 verschoben Teddy 3 990 13.10.2014 10:59
Letzter Beitrag: alinho
xGames Hotline Miami 2 - neuer Gameplay Trailer "Wrong Number" alexking 2 1.080 11.04.2014 09:28
Letzter Beitrag: Yuuki-Kun
xGames Hotline Miami - wahrscheinlich ab nächster Woche im PSN Teddy 4 1.522 19.07.2013 05:09
Letzter Beitrag: Yuuki-Kun

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:



Unser VIP-Partner: online casino


» zum Seitenanfang