Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Translate:
Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

   

Verfasser Nachricht
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.258
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2867
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)



Publisher: Activision
Entwickler: Infinity Ward

Release: 05. November 2013

Altersfreigabe: USK 18
Uncut: Ja
Genre: Ego-Shooter

Multiplayer: Ja (Thanks, Captain Obvious)
Spieler: 12
Sprache/Texte: Deutsch / deutsch
Dateninstallation: Ja

PlayStation Move: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein
Online-Pass: Nein

Lightbulb Zum Angebot (Amazon)

It ain't over 'til I say it's over

Es ist mal wieder soweit, wie jedes Jahr im November kommt der Weihnachtsmann etwas zu früh und legt das „neue“ Call of Duty unter den Baum. Na ja, in die Konsole. Während der Singleplayer eine brandneue Storyline bietet, wartet der Überlebensmodus diesmal mit Aliens statt mit Zombies oder menschlichen Gegnern auf. Und der Multiplayer … tja, business as usual. Völlig neu dagegen ist der Squad-Modus, der verschiedene Einzel- und Mehrspieler-Herausforderungen bietet und die Rollenspieler unter euch zufrieden stellen soll. All das findet sich auf der Blu-Ray, auf der Call of Duty: Ghosts steht. Ob Ihr damit auch auf eure Kosten kommt, erfahrt Ihr in unserem Test.




“Hater anvisieren“



Manche tragen Masken, weil Karneval ist

In der Einzelspieler-Kampagne geht es um die Ghosts, eine Spezialtruppe der US Army. Die Story ist angesiedelt in einer Zukunft, in der die USA am Rande der Zerstörung stehen und sich mit der Föderation, einem Militärbund mehrerer Süd- und Mittelamerikanischer Staaten, in einem erbittert geführten Krieg befinden. Da letztere militärisch die Überhand besitzt, werden die Ghosts eingesetzt, um heikle Missionen durchzuführen. Dabei setzen sie mehr auf Tarnung und Täuschung als auf rohe Gewalt – am Ende läuft es aber meistens trotzdem auf bombastische Feuergefechte hinaus. Oh, und der Hund kommt auch vor. Die Story verläuft linear, aber abwechslungsreich. Die Missionen sind abwechslungsreich gestaltet und erstrecken sich von verschiedenen urbanen und ländlichen Gebieten über Einsätze an der Außenwand eines riesigen Wolkenkratzers und auf einem fahrenden Zug bis hin zu einer Schlacht im Weltall. Obgleich spielerisch unterhaltsam, ist sie erzähltechnisch sehr … amerikanisch. Patriotismus, gerechter Zorn und eine gehörige Portion Pathos dürfen da nicht fehlen. Ernstzunehmen ist das Ganze nicht wirklich. Des weiteren leidet die Story unter der unterirdisch schlechten deutschen Synchronisation.




“Süßes oder Saures“



Still better alien game than Colonial Marines ...

Nach den Zombies in Black Ops II gilt es im Überlebens-Modus diesmal, die Alien-Brut von einem fremden Stern zu bekämpfen. Dieser Schritt ist schwer nachzuvollziehen, da schließlich jeder weiß, dass Zombies tausendmal besser sind als Aliens. Aber hey, immerhin mal was Neues. Der Modus entwickelt nur in einer möglichst vollen Gruppe sein volles Potenzial, zu viert kann es richtig Spaß machen. Um die Aliens zu vernichten, muss man immer weiter in feindliches Territorium eindringen und auf dem Weg die Nester des Ungeziefers zerstören. Die Aliens kommen in Wellen und werden mit zunehmendem Level immer stärker. Erstmals stehen unterschiedliche Charakterklassen zur Verfügung, die mehr taktisches Vorgehen ermöglichen. Sie erfinden zwar nicht das Rad neu, sind aber insgesamt ganz solide und ausgeglichen angelegt. Die Aliens hingegen sind recht langweilige Gesellen; sie weisen selten mehr als ein Angriffsmuster auf, können kaum mehr als mit dem Kopf durch die Wand auf die Spieler loszugehen und besitzen keinerlei erkennbare Intelligenz, nicht mal künstliche. Wie Zombies halt, nur eben schlechter.




“Now you're just some zombie that I used to know ...“



And now for something completely the same

Im Multiplayer hat sich – wie gewohnt – so gut wie gar nichts getan. Neue Waffen, neue Maps – das gleiche Spiel. Auch die Kritikpunkte sind im Grunde die selben geblieben, weswegen es eigentlich keinen Sinn macht, diese hier zum hundertsten Mal aufzulisten. Es stimmt jedoch, dass das Spiel nachweisbare Schwächen in Bereichen aufweist, die die Vorgänger besser – oder zumindest weniger schlecht – hingekriegt haben. So zu Beispiel das Spawnsystem, welches unter der Prämisse entwickelt worden zu sein scheint, Black Ops II im Vergleich gut dastehen zu lassen. Solche und ähnliche Ärgernisse sind jedoch zugegebenermaßen nur für einen kleinen Teil der Hardcore-Spieler von Bedeutung. Ich meine, immerhin ist es eins der meistgespielten Spiele überhaupt, das kann ja nicht von irgendwo kommen ...




... in America!



You came to the wrong neighbourhood

Mit „Trupps“ bzw. Squads führt Ghosts einen brandneuen Modus ein, der die Lücke zwischen Multiplayer und Coop schließt. Jeder Spieler besitzt seinen eigenen Squad, dessen Mitglieder sich optisch anpassen und mit eigenen Ausrüstungssets ausstatten lassen. Waffen und Anpassungsgegenstände werden im Multiplayer freigeschaltet, in dem man als ein beliebiges Squad-Mitglied spielen kann. Die kompletten Squads treffen online aufeinander. Dabei stehen verschiedene Modi zur Verfügung, in denen man entweder mit dem eigenen Squad gegen die gegnerischen spielt oder zusammen mit anderen Spielern gegen Squad-Wellen antritt. Insgesamt ein nettes Feature, da durch die individuellen Unterschiede der Squads immer neue Herausforderungen und Spielsituationen entstehen.




“Ich hab' meinen Kuli fallen gelassen ...



TOO MUCH GRAPHICS

Die Grafik leidet unter zweierlei Faktoren. Einerseits ist die obsolete Engine einfach nicht mehr zeitgemäß, da wäre ein bisschen frischer Wind dringend notwendig gewesen. Zwar hat Inifinity Ward selbige bis zum Äußersten ausgequetscht, aber im Vergleich zu Grafik-Bomben wie The Last of Us und Beyond: Two Souls sieht es nicht besonders gut aus. Auch spürt man deutlich, dass der kleine RAM der PS3 mehr und mehr zum limitierenden Faktor wird. Insofern darf man wohl gespannt sein, wie sich das Spiel auf Next-Gen-Konsolen machen wird. Ok, zugegeben, es sieht nicht total schlecht aus, die Explosionen, Wetterereignisse und Ähnliches können sich schon sehen lassen. Gesichter und Details jedoch erscheinen überwiegend verwaschen und unschön.

Die Musik hingegen ist ganz in Ordnung. Nichts Außergewöhnliches, aber in Ordnung. Die Waffensounds schneiden schlechter ab, im Grunde klingen alle Waffen gleich – und nicht sonderlich authentisch.





Das Fazit:

Mit gemischten Gefühlen habe ich mit Ghosts angefangen und mit gemischten Gefühlen bewerte ich es nun auch. Einerseits sind da die Schwächen und Unschönheiten im Multiplayer, die mir als „alteingesessenem“ Call of Duty-Spieler doch deutlich auffallen. Allerdings lässt sich auch nicht leugnen, dass der Multiplayer trotzdem durchaus unterhaltsam sein kann. Dazu kommen ein abwechslungsreicher Singleplayer, ein Coop-Survival-Modus und das neue Trupps-Feature. Bei allen Bereichen hätte man sicher das ein oder andere besser machen können und nichts davon ist perfekt, aber alles kann man gut spielen und besonders der Multiplayer, aber auch die Alien-Schlachten werden nicht so schnell langweilig. Nicht zuletzt der enorme Umfang, der für hohen Wiederspielwert sorgt, rechtfertigt eine Wertung im guten Bereich. Nicht perfekt, aber gut.



Wertung
_________________________________________________


+ Vier unterschiedliche Modi
+ Komplett neue Einzelspieler-Kampagne mit abwechslungsreichen Levels
+ Survival-Modus für bis zu vier Spieler



- Nachweisbare Schwächen im Multiplayer
- Story sehr Klischeebeladen, sehr schwache deutsche Synchro
- Aliens statt Zombies
- Veraltete Engine sorgt für grafische Makel
- Kaum Neuerungen



25.11.2013 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
xXPizzaNinjaXx (Nov-25-2013), GaMers4D (Nov-25-2013)
Elektrobasti
Halbprofi
***


Beiträge: 139
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 40
Beitrag: #2
RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

86%... Mehr als ich erwartet habe, aber dennoch recht realistisch Big Grin
Aber Einzelspieler 8/10? Hhmm :/

25.11.2013 20:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
laughingMan
News-Writer
**


Beiträge: 5.220
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2363
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

Gin-San :
+ Komplett neue Einzelspieler-Kampagne mit abwechslungsreichen Levels


Ich will CoD jetzt nicht allzu schlecht machen, aber eine "komplett neue Kampagne" ist für mich eigentlich eine Mindestvoraussetzung in einer Fortsetzung, und kein Pluspunkt. Vor allem wenn man das Spiel an sich bewertet und nicht mit den vorherigen Teilen vergleicht.

25.11.2013 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Kiba113 (Nov-25-2013)
Kiba113
200% Shōnen
*****


Beiträge: 1.946
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 799
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

viel zu hoch lol

25.11.2013 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Total_freak (Nov-29-2013)
pvpwinner
King
*


Beiträge: 2.765
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 4323
Beitrag: #5
RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

Bin ich der Einzige, der die Bewertung angemessen findet ?

25.11.2013 20:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
burak (Nov-27-2013), Taschen-Lampe (Nov-26-2013), RedBull301 (Nov-26-2013), GaMers4D (Nov-25-2013)
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.770
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 657
Beitrag: #6
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

86% für Cod-Freunde oder 86% insgesamt Smile? Spaß beiseite, Cod hat mich bitter enttäuscht; Deswegen hole ich mir nie die Spiele zum Vollpreis. Stupides Geballere mit einem Klecks Story ist keine 60 Tacken wert.

25.11.2013 20:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amuggi
Experte
****


Beiträge: 564
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 193
Beitrag: #7
RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

also die story hat, wenn man sehr großzügig bewertet, genau 0 Punkte verdient. mal ernsthaft, die guten ansätze werden im keim erstickt und im grunde rennt man nur durch eine einstürzende welt und schießt nebenbei ein paar (sogar für cod) sehr dämliche gegner ab. der mp ist wie gewohnt der beste teil des spiels, aber leider happerts auch hier. ich sag nur hund oder waffenbalancing. naja jedem das seine, aber ich kann das spiel nicht empfehlen.

und nein ich bin weder hater noch fanboy, ich spiele einfach nur gerne gute spiele, und dieses cod gehört nicht dazu

25.11.2013 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
DaRkRaPiD (Nov-25-2013)
Zephir
Profi
****


Beiträge: 301
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 184
Beitrag: #8
RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

Nachdem ich die ganzen -Punkte gelesen hatte, hätte ich mit einer 70% Wertung gerechnet, aber keine 86, lol.

25.11.2013 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Total_freak (Nov-29-2013), XforceVesa (Nov-28-2013), Dj-Star (Nov-26-2013)
KAYA
Experte
****


Beiträge: 646
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 249
Beitrag: #9
RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

Leute man muss die COD Storys sehen als das was sie sind.
Ein kurzer aber dennoch spaßiger Actionfilm.

25.11.2013 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xXPizzaNinjaXx
Imagine Breaker
*


Beiträge: 2.042
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 814
Beitrag: #10
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

naja ich hätte gesagt so etwa 70% oder villeicht wegen denschnellen Hacks noch was abgezogen aber das review ist gut geschrieben und nachvollziehbar und überraschend objektiv, ich mags Smile

25.11.2013 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bananaman
Durchstarter
**


Beiträge: 88
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 22
Beitrag: #11
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

KAYA :
Leute man muss die COD Storys sehen als das was sie sind.
Ein kurzer aber dennoch spaßiger Actionfilm.


Also wenn die Ghosts-Story nicht noch irgendeinen Twist vor uns versteckt hält, dann ist sie so ziemlich die absurdeste, bescheuertste und patriotischste Geschichte, die Call of Duty jemals aufgefahren hat.

26.11.2013 00:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RedBull301
Experte
****


Beiträge: 949
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 217
Beitrag: #12
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

Gin-San :

- Aliens statt Zombies


Lol, da bietet man mal was neues und dann sowas...

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2013 09:53 von RedBull301.

26.11.2013 09:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
crazy96 (Nov-30-2013)
S.T.Y.L.E.Z
Experte
****


Beiträge: 793
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 491
Beitrag: #13
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

KAYA :
Leute man muss die COD Storys sehen als das was sie sind.
Ein kurzer aber dennoch spaßiger Actionfilm.


Du findest sie sicher ,,wow" und ,,such action" :-D

26.11.2013 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Kiba113 (Nov-26-2013), laughingMan (Nov-26-2013)
laughingMan
News-Writer
**


Beiträge: 5.220
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2363
Beitrag: #14
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

KAYA :
Leute man muss die COD Storys sehen als das was sie sind.
Ein kurzer aber dennoch spaßiger Actionfilm.


Wenn ich einen spaßigen Actionfilm will, schmeiße ich nicht 50-60€ aus dem Fenster sondern gehe ins Kino. Da sind dann gute Schauspieler dabei, die Bildqualität sieht nicht aus wie von 1950 und ich habe mehr Spaß weil nicht irgendwelche Kiddies rumschreien. Und wenn man Freunde hat ist es sogar noch spaßiger.

Also wer CoD wegen der Story zockt hat eindeutig noch keine richtige Story gesehen.

26.11.2013 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Dj-Star (Nov-26-2013)
Kiba113
200% Shōnen
*****


Beiträge: 1.946
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 799
Beitrag: #15
xGames  RE: Im Test: Call of Duty - Ghosts (PS3)

S.T.Y.L.E.Z :

KAYA :
Leute man muss die COD Storys sehen als das was sie sind.
Ein kurzer aber dennoch spaßiger Actionfilm.


Du findest sie sicher ,,wow" und ,,such action" :-D


wow

much innovation

so doge

wow

26.11.2013 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Call of Duty: Black Ops 4 offiziell angekündigt + Teaser alexking 4 1.384 15.03.2018 21:19
Letzter Beitrag: rednex141
xxps3 Deal des Tages: Call of Duty WWII für 49,99 EUR alexking 0 377 06.12.2017 10:12
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Call of Duty WWII lässt euch ab heute den zweiten Weltkrieg erleben alexking 0 901 03.11.2017 09:36
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Call of Duty WII sprengt jeden Rahmen - Installation umfasst 90 GB alexking 5 1.182 28.10.2017 12:39
Letzter Beitrag: AstralSideX
xxps3 Call of Duty: WWII - Officer Muddy Figur bei Vorbestellung jetzt kostenlos dazu alexking 0 634 09.10.2017 09:24
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang