Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition



Publisher Square Enix
Entwickler: Crystal Dynamics, Nixxis (Port)
Genre: Action-Adventure
Release: 28. Januar 2014
Plattformen: PS4, Xbox One (normale Edition für PS3, Xbox 360 und PC)

Altersfreigabe: ab 18 (USK)
Uncut: Ja
Spieler: 1-8 (online)
Sprache/Texte: Deutsch / Deutsch

Dateninstallation: Ja
Stereoskopisches 3D: Nein
PlayStation Move: Nein




Nachdem Miss Croft im vergangenen Jahr für einen großen Erfolg auf der PS3 und XBox 360 verantwortlich war, bringt Crystal Dynamics zusammen mit Nixxis das Reboot zu Tomb Raider auf die PS4 mit allen DLCs und voller Unterstützung der neuen Features der PS4. Doch ist dadurch auch der Vollpreis gerechtfertigt oder ist dies mehr oder weniger nur eine Geldverschwendung? Das erfahrt ihr in unserem Test zur Tomb Raider: Definitive Edition.


Gestrandet im Drachendreieck

In Tomb Raider seht ihr zum ersten Mal eine zerbrechliche und unsichere Lara Croft, die ihr erstes großes Abenteuer erlebt. Gestrandet im Drachendreieck kämpft sie mit allen Mitteln ums Überleben und ist dabei der Prinzessin Nimiku auf der Schliche, die in diesen Bergen regiert hat. Solltet ihr noch weitere Informationen zur Story nachlesen wollen, empfehlen wir unseren Test zur PS3 Version. Da es sich bei der Definitive Story immer noch um einen Port handelt, ist die Story exakt gleich gut geblieben. Sie wird gut erzählt, ist mit grob 10-12 Stunden angenehm lang und hat sehr gut geschriebene Charaktere. Also alles in allem ein würdiges Abenteuer für eine Lara Croft. Allerdings bleiben die Probleme der Story auch bestehen. Der Wandel von der zerbrechlichen Lara zur Badass Amazone die wir alle kennen, geht doch etwas arg schnell. Sie tötet zum ersten Mal einen Menschen, ist schockiert und kann es nicht fassen was sie gerade getan hat, allerdings mäht sie 10 Minuten später alles um was ihr in den Weg kommt. Leider kommt hier die Story ein wenig in Konflikt mit dem Gameplay. Bis zu dem genannten Zeitpunkt ist das Gameplay mehr auf den Survivalaspekt ausgelegt und funktioniert auch sehr gut. Danach wird dies jedoch sehr waffenlastig was dann den Konflikt mit der Story auslöst.

Wie schon der Singleplayer, ist auch der Multiplayer ein Abziehbild der Current-Gen Version, mit Ausnahme der kompletten DLCs. Ihr kämpft mit 4 gegen 4 gegeneinander in klassischen Modi wie Team-Deathmatch, Gebietskontrolle und Ähnlichem. Dies funktioniert wie in den Standardversionen ganz gut, hätte man allerdings auch weglassen können, da der Fokus des Games definitiv auf dem Singleplayer liegt.


Features der PlayStation 4

Kommen wir mal zu den Unterschieden und möglichen Kaufgründen der Definitive Edition. Die Neuauflage nutzt eine Features der PS4, wie die Light Bar, den integrierten Lautsprecher im Dualshock 4, eine interaktive Streaming Funktion und natürlich die Power der PS4. Der integrierte Lautsprecher gibt einige Geräusche aus dem Spiel wieder. Zum Beispiel fliegt Lara auf diese Spitze, die aus dem Boden herausragt. Beim Aufprall ertönt der Controller. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nach dem Aufprall diese Funktion abgestellt hab, da der Sound des Controllers einfach schlecht und total blechig ist. Es nervt mich persönlich wenn ich über eine gute Soundanlage spiele und zwischen dem guten Sound so etwas Blechiges hören muss. Auch die Light Bar wird eher als Gimmick eingesetzt. Steht ihr in einer Höhle mit vielen Fackeln, so blinkt die Light Bar abwechselnd rot-gelb-weiß. Hier muss ich auch wieder sagen, dass ich generell kein Fan der Light Bar bin und ich das Blinken im Dunkeln eher als störend empfinde. Die PlayStation Interactive Funktion ist hingegen eine echt coole Idee. Diese ermöglicht es Zuschauern eures Live Streams im Spiel mit euch zu interagieren. Dazu können die Zuschauer aus Befehlen auswählen, die euch in verschiedenen Situationen weiterhelfen können. Damit ist Tomb Raider das erste Spiel, welches diese Funktion nutzt. So könnt ihr eure Zuschauer zusätzlich unterhalten.


Rebuild for Next-Gen...nicht überall

Der größte Unterschied zu der Current-Gen Version ist die technische Seite von Tomb Raider. Im Vorfeld hieß es, dass die Definitive Edition auf den Next-Gen Konsolen neu aufgebaut wurde. Tatsächlich sieht man an vielen Stellen Verbesserungen in Sachen Grafik, allerdings an noch mehr dass es sich doch nur um ein Port handelt. Die Next-Gen Lara wurde geringfügig verändert und besitzt nun einen dynamischen Haarzopf. Der Rest der Haare bleibt selbst kopfüber, was natürlich ziemlich witzig aussieht. Die Lichteffekte sind immer noch sehr gut und die Texturen sind an den wesentlichen Stellen besser geworden. Dazu kommt eine Framerate mit 60 Bildern pro Sekunde, die ein deutlich geschmeidigeres Bild erzeugt. Leider finden sich abseits der Hauptrouten viele Stellen, die keine Verbesserung zeigen. Auch die anderen Charaktere sehen bis auf die höher aufgelösten Texturen an der Kleidung sehr ähnlich aus. An sich merkt man dass Tomb Raider auf der PS3 schon großartig aussah und auf der Next-Gen Konsole nur verfeinert und nicht verbessert wurde, was ein wenig den größten Kaufgrund abschwächt. Ton und der Sountrack sind allerdings immer noch erste Sahne und lassen eine sehr düstere und geheimnisvolle Atmosphäre aufkommen.



Fazit

Tomb Raider ist und bleibt auch auf der PlayStation 4 ein würdiger Neustart des Franchise. In einer düsteren Geschichte lernt ihr Lara Croft von einer anderen Seite kennen und erlebt die Geburt einer Videospielikone. Trotz der leichten Schwächen bleibt die Story spannend und fesselt euch für mehrere Stunden. Dennoch ist der Kaufpreis von 60€ nicht gerechtfertigt, da selbst die verfeinerte Grafik Schwächen zeigt und allein die Features der PS4 keine neuen bahnbrechenden Änderungen mit sich bringen. Wer schon Tomb Raider auf der PS3 gespielt hat, sollte eher nochmal die PS3 einschalten. Solltet ihr Tomb Raider noch nicht gespielt haben, empfehlen wir euch noch etwas zu warten bis der Preis unter 40€ liegt. Auch wenn es ein super Spiel ist, mehr ist eine Portierung auf keinen Fall wert.


Wertung



+ Düstere Story und Inszenierung
+ Lara Croft als Mensch
+ Klasse Sound
+ Nutzung der PS4 Features


- Gleiche Schwächen wie die Current-Gen Version
- Grafischer Fortschritt nicht überall erkennbar
- Zu teuer für eine Portierung



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.2014 15:52 von gutster.

01.02.2014 15:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amuggi
Experte
****


Beiträge: 564
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 193
Beitrag: #2
xGames  RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

gutster :
Die PlayStation Interactive Funktion ist hingegen eine echt coole Idee. Diese ermöglicht es Zuschauern eures Live Streams im Spiel mit euch zu interagieren. Dazu können die Zuschauer aus Befehlen auswählen, die euch in verschiedenen Situationen weiterhelfen können. Damit ist Tomb Raider das erste Spiel, welches diese Funktion nutzt. So könnt ihr eure Zuschauer zusätzlich unterhalten.


Diese Funktion klingt interessant. Könntest du das Feature näher erläutern? Beispiele anhand vom Spiel?

01.02.2014 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
heubergen
Lieutenant Obertroll
*


Beiträge: 4.142
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2012

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1112
Beitrag: #3
RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Ich werde das Spiel trotz zu hohen Preis für einen Port wieder kaufen.

01.02.2014 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NicNic
King
*


Beiträge: 2.687
Gruppe: User
Registriert seit: Aug 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 882
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Zitat:
- Zu teuer für eine Portierung

Für mich ist günstiger. Bei der PS3-Version musste neben dem Spiel auch noch extra im PSN Store verschiedene DLC kaufen für die Ausrüstung, Waffen und Maps. Kauft man komplette DLC dann hättest du fast 60€ ausgegeben. Also PS3 Spiel 55,-€ + alle DLC im Store 60€ = 115€.

Und für PS4 Spiel inkl. DLC kostet nur 57,-€.

Also mit Teuer kann keine Rede sein!

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.2014 23:12 von NicNic.

01.02.2014 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cortez442
Donnerbalken
*


Beiträge: 3.859
Gruppe: Developer
Registriert seit: Nov 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 3920
Beitrag: #5
xGames  RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Einige leiden hier echt unter dem Stockholm Syndrom. Die PS3, PC oder 360 Version gibt es je nachdem wo man es kauft für 10 - 20€. Die ganzen MP DLC schaut ihr eh nicht mit dem Arsch an, der MP war ne Totgeburt.

Square wird aber sicher für alle Vollidioten dankbar sein, die sich das Spiel ein 2. mal zum Vollpreis kaufen. Ich sag auch mal danke. Danke, dass ihr uns alle leiden lasst. Eure idiotischen Entscheidungen geben dem Publisher das Signal, dass ihr gerne von hinten genommen werdet und für das selbe Produkt mehrmals den vollen Preis bezahlt. Genau das selbe Problem gibt es bei den DLCs. Weil es genügend Volltrottel kaufen, werden Teile aus dem fertigen Spiel entfernt und extra verauft...

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2014 00:13 von cortez442.

02.02.2014 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
|KaitoKid| (Aug-5-2014), JinRed (Feb-2-2014), AnDDreas52 (Feb-2-2014)
avast132
Experte
****


Beiträge: 590
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 80
Beitrag: #6
RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Man soll nicht vergessen das auch ein Artbook mitgeliefert wird.
Mir gefällt das Spiel sehr gut.

02.02.2014 08:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.770
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 657
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

cortez442 :
Einige leiden hier echt unter dem Stockholm Syndrom. Die PS3, PC oder 360 Version gibt es je nachdem wo man es kauft für 10 - 20€. Die ganzen MP DLC schaut ihr eh nicht mit dem Arsch an, der MP war ne Totgeburt.

Square wird aber sicher für alle Vollidioten dankbar sein, die sich das Spiel ein 2. mal zum Vollpreis kaufen. Ich sag auch mal danke. Danke, dass ihr uns alle leiden lasst. Eure idiotischen Entscheidungen geben dem Publisher das Signal, dass ihr gerne von hinten genommen werdet und für das selbe Produkt mehrmals den vollen Preis bezahlt. Genau das selbe Problem gibt es bei den DLCs. Weil es genügend Volltrottel kaufen, werden Teile aus dem fertigen Spiel entfernt und extra verauft...


Dein Wort.

02.02.2014 09:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fontus
Durchstarter
**


Beiträge: 96
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 9
Beitrag: #8
RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Ich habe mir das Game gestern zugelegt und konnte schon ein paar Stunden spielen. Ich habe es auf der ps3 nicht gespielt und ich muss sagen: ES ist derzeit das BESTE SPIEL auf der PS4!! Ich bin froh, dass ich es gekauft habe. War sein Geld wert

02.02.2014 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
avast132
Experte
****


Beiträge: 590
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 80
Beitrag: #9
xGames  RE: Im Test: Tomb Raider - Definitive Edition

Fontus :
Ich habe mir das Game gestern zugelegt und konnte schon ein paar Stunden spielen. Ich habe es auf der ps3 nicht gespielt und ich muss sagen: ES ist derzeit das BESTE SPIEL auf der PS4!! Ich bin froh, dass ich es gekauft habe. War sein Geld wert


Da gebe ich dir recht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum soviel über daa Spiel meckern.

02.02.2014 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
yVideo Shadow of the Tomb Raider - Weltpremiere des Gameplay Trailers alexking 1 966 14.06.2018 13:24
Letzter Beitrag: MichaelLiz
xxps3 Shadow of the Tomb Raider offiziell enthüllt mit Ankündigungs-Trailer & Releasetermin alexking 0 946 28.04.2018 18:16
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Shadow of the Tomb Raider erscheint im September 2018 für PS4 alexking 1 1.514 17.04.2018 17:19
Letzter Beitrag: ninisingh
xxps3 Neverwinter: Tomb of Annihilation ist ab sofort kostenlos für PS4 erhältlich alexking 0 809 13.09.2017 12:02
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Tomb Raider 2 - Fan Remake jetzt kostenlos zum Download alexking 2 1.317 04.09.2017 20:48
Letzter Beitrag: Fevalo

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang