Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

   

Verfasser Nachricht
Shana-chan
Developer
**


Beiträge: 2.839
Gruppe: Datenpfleger
Registriert seit: Feb 2011

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1997
Beitrag: #1
xPSP  Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)



Genre: Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Entwickler: Square Enix
Systeme: PS3, PS Vita

Release: 21.3.2014
Online-Multiplayer: Nein
Altersfreigabe: ab 12 Jahren (USK)
Sprache/Texte: Englisch/Deutsch

PlayStation Move: Nein
Dateninstallation: Nur für FF X-2 ~3,5GB
Stereoskopisches 3D: Nein

X zum Angebot (Amazon)



Wer Square Enix kennt, weiß dass sie durchaus in der Lage sind tolle Rollenspiele zu produzieren. Mit Final Fantasy VII aus dem Jahr 1997 gelang Square Enix (früher Square) ihr größter Erfolg mit bis heute 9,8 Millionen und mehr verkauften Exemplaren. Bei Final Fantasy X/X-2 HD handelt es sich um Neuauflagen von eben genannten JRPGs, welche nicht nur grafisch aufgepäppelt wurden, sondern seit Release der originalen Teile einige coole Tricks dazu gelernt haben.

Wir nannten es [SIN]
Zur Story von Final Fantasy X muss ich mit Sicherheit nicht mehr viele Worte verlieren –In Final Fantasy X HD erlebt ihr die mitreißende Geschichte von Tidus, ein Blitzballspieler der Zanarkand Abes, dessen Heimat von Sin, einer riesigen Kreatur angegriffen wird. Tidus verschlägt es in eine 1000 Jahre ferne Zukunft, in der er mit einer kleinen Gruppe von Leuten, darunter das Medium Yuna und seinem alten Freund Auron, gegen Sin in den Kampf zieht. Die gänzlich unveränderte Story ist nach wie vor ein großes Highlight und zog mich wie zu PS2-Zeiten direkt in ihren Bann.


Suteki da ne?
Absolut gelungen ist das Remastering der Grafik für die PS Vita, aber nicht nur dort, selbst auf einem Full-HD Fernseher sieht das Remake noch gut aus. Zwar merkt man dem Remaster die Herkunft von der PS2 noch an, doch dank ordentlicher Arbeit bei der Glättung wirkt alles nicht mehr so eckig und kantig wie damals. Ebenfalls sehenswert sind die wunderschönen Lichteffekte in den Zwischensequenzen, auch wenn der Unterschied zu früher nicht enorm ist. Aber nicht nur die Grafik wurde verbessert, sondern auch der Soundtrack von den Komponisten Nobuo Uematsu, Masashi Hamauzu und Junya Nakano erhielten einen Remaster. Zwar fällt dies wahrscheinlich nur den Final Fantasy Veteranen auf, aber meiner Meinung nach hat sich das überarbeiten des Soundtracks wirklich gelohnt, da dieser nun mehr zum Spiel harmoniert. Zwei wirklich coole neue Features wurden in die Vita Fassung eingebaut, welche beiden den vorderen Touchscreen der PS Vita nutzen. Wischt man außerhalb eines Kampfes auf dem Touchscreen nach rechts, erscheint das „Schnellheilungs-Menu“, welches euch zwei Optionen zur Verfügung stellt: Eure Gruppe via Magie oder Items zu heilen. Diese Funktion nutzt natürlich die bestmögliche Potionsverwaltung und verpulvert nicht leichtsinnig eure wertvollen Gegenstände. Das andere neue Feature verkürzt die Beschwörungssequenzen, dies erspart einem umständlich ins Menu gehen zu müssen, falls einem die langen Sequenzen auf Dauer nerven sollten. Diese Option ist auch nur verfügbar, wenn Yuna im Kampf ist. Wie beim Schnellheilungs-Menu ruft man das neue Menu auch mit einem wisch nach rechts über den Touchscreen auf.


Strategie statt sinnloses Tastengehämmere!
Final Fantasy X setzt auf ein rundenbasiertes CTB Kampfsystem, soll heißen ihr seht wann wer dran ist und könnt dementsprechend eine gute Strategie gegen eure Gegner entwickeln. Für eure Runde könnt ihr euch beliebig viel Zeit nehmen. Nach einem erfolgreichen Kampf erhält man sogenannte AP. Sammelt ihr genug davon, steigt ihr in Stufenlevel auf, mit denen ihr euch auf dem Sphärobrett frei bewegen könnt. Mit den dazu gehörigen Sphäroiden erlernt ihr so die Fähigkeiten vom Sphärobrett, um auch gegen den stärksten Feind bestehen zu können, aber selbst wenn die Gruppe etwas schwächer sein sollte, kommt man Prima durch die Story durch.


2 Jahre später…
So ziemlich alle Veränderungen und Verbesserungen die für Final Fantasy X gelten, sind auch in auch in X-2 vorhanden. Inhaltlich spielt Final Fantasy X-2 knapp 2 Jahre nach dem Ende von FF X. Tunlich hat es mir nicht wirklich gefallen, da war das originale FF X schon um einiges besser. Das Spiel fühlt sich poppiger und lockerer an und lässt die Ernsthaftigkeit von Final Fantasy X vermissen. Wie schon zu PS2 Zeiten besitzt X-2 ein Missionsbasiertes Gameplay, das Kampfsystem kehrte zum alten Activetime Battle Kampfsystem zurück, was eigentlich sehr schade ist denn so enden die Kämpfe meist mit ein X gesmashe und nicht wie im Vorgänger mit strategischem Kämpfen. Auch das Sphärobrett vom Vorgänger ist verschwunden - stattdessen gibt es jetzt eine Reihe von Kostümen mit verschiedenen Fähigkeiten, wie z.B. dem Kriegerkostüm für Nahkampfattacken. Als kleinen Trost beinhaltet das Remaster FF X EternalCalm, welches bisher nur in Japan erhältlich war. EternalCalm erzählt einem die Geschehnisse vom Ende X‘ bis zum Anfang von X-2 in einem ca. 15 Minütigen Video. Passend dazu gibt es auch erstmals das Minispiel „Last Mission“. Yuna, Rikku und Paine haben einen Brief ohne Absender erhalten, in dem geschrieben steht, sie sollen einen 80-stöckigen Turm aus eigener Kraft besteigen, denn ganz oben soll etwas Einzigartiges auf die 3 Mädels warten. Pro Ebene könnt ihr nur eines der 3 Mädels wählen. Habt ihr bestimmte Voraussetzungen in einer Ebene gemeistert, könnt ihr wechseln oder mit dem bisherigen Charakter weiterspielen.




Das Fazit
Das Final Fantasy X Remaster beinhaltet das volle Paket: Es bietet euch das geliebte Feeling der Originalfassungen und kommt zudem noch mit brandneuen Features für X und X-2 daher. Etwas schade ist die Tatsache, dass in der PS Vita Fassung nur ein Downloadcode für X-2 beiliegt. Dies drückt nicht nur den Wiederverkaufswert, sondern raubt einem satte 3,5 GB von der Speicherkarte. Ebenfalls schade ist es, dass Final Fantasy X/X-2 nicht das Cross-Buy Feature unterstützt - so muss man beide Versionen separat kaufen, wenn man das praktische Cross-Save Feature nutzen will. Final Fantasy X/X-2 ist für jeden Fan der Reihe ein absolutes Muss, aber auch Neulinge werden sich schnell zurecht finden und ihren Spaß daran haben.


Wertung




+ 200 Spielstunden und mehr
+ Überarbeiteter Soundtrack
+ Neue Features (Nur in der Vita Fassung)
+ Spannende Story
+ Tolles Gameplay



- Lippensynchronität lässt zu wünschen übrig
- FF10-2 nur als Download-Code (PS Vita)
- Hin und wieder kleine Framedrops
- Keine Japanische Sprachausgabe



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2014 19:03 von alexking.

26.03.2014 16:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Hanfos (Mar-30-2014), bowo93 (Mar-28-2014), freak300 (Mar-27-2014), Leberwurst (Mar-27-2014), Proto-Tyrant (Mar-27-2014), cortez442 (Mar-26-2014), mileleku (Mar-26-2014), NeoSephiroth (Mar-26-2014), Rezan (Mar-26-2014), Kiba113 (Mar-26-2014)
SquareVI
Halbprofi
***


Beiträge: 170
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 53
Beitrag: #2
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster

Also ich würde noch angeben was das Spiel im psn für eine download Größe besitzt und zwar für beide Systeme. Dann wäre es auch vollständig. Nur als Info^^

26.03.2014 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KICKinYaFACE
Experte
****


Beiträge: 738
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 239
Beitrag: #3
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Toller Test, kann in jedem Punkt nur zustimmen Wink

26.03.2014 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dreiundachzig
King
*


Beiträge: 2.877
Gruppe: User
Registriert seit: May 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1009
Beitrag: #4
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Mich würde der direkte Vergleich zwischen PS3- und Vita-Version interessieren. Vor allem die Grafik.
Schon weit vor Veröffentlichung gab es ja Vergleichsvideos. Jedoch wurde die Vita-Version mit Playstation-TV aufgenommen - und vermutlich mit einer älteren Version - was das Ergebnis verfälschen könnte.

Ist die Vita-Version wirklich etwas unschärfer und ist der Kontrast auf der PS3 wirklich kräftiger?

26.03.2014 20:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kenny888
Halbprofi
***


Beiträge: 121
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 34
Beitrag: #5
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Endlich mal ein Spiel was auf deutsch ist!

26.03.2014 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SquareVI
Halbprofi
***


Beiträge: 170
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 53
Beitrag: #6
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

So ich gebe mal die Daten durch wie groß die psn Version für die PS3 und für die Vita ist.
PS 3: Final Fantasy X / X-2 HD Remaster 22.9 GB
PSVita: Final Fantasy X / X-2 HD Remaster 6.7 GB

Diese Info fehlt leider oben. Ein Nachtrag wäre gut.

26.03.2014 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shana-chan
Developer
**


Beiträge: 2.839
Gruppe: Datenpfleger
Registriert seit: Feb 2011

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1997
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

SquareVI :
So ich gebe mal die Daten durch wie groß die psn Version für die PS3 und für die Vita ist.
PS 3: Final Fantasy X / X-2 HD Remaster 22.9 GB
PSVita: Final Fantasy X / X-2 HD Remaster 6.7 GB

Diese Info fehlt leider oben. Ein Nachtrag wäre gut.


Die Dateigröße der PS3 Fassung hat in einem PS Vita Test nix zu verlieren. Es ist auch nicht empfohlen sich PSN Fassung zu kaufen da Retail und Digitale Fassung gleich viel kosten, zudem habe ich in diesem Fall eine Retail Promo bekommen und keine Digitale Fassung.

Dreiundachzig :
Ist die Vita-Version wirklich etwas unschärfer und ist der Kontrast auf der PS3 wirklich kräftiger?


Ich habe die PS3 kaum gespielt, soweit es mir aufgefallen ist stimmt es das die Farben der PS3 etwas kräftiger sind, allerdings ist die Grafik für Vita Verhältnisse recht gelungen, mir hat sie zumindest gefallen.

26.03.2014 23:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NeoSephiroth
Experte
****


Beiträge: 524
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 189
Beitrag: #8
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Also ich find die Grafik auf der Vita hammer! Viel besser als ich es erwartet habe. Zudem sind die Farben sehr satt, hab auch noch die OLED Vita.

26.03.2014 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Proto-Tyrant
Junior Mitglied
**


Beiträge: 49
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 9
Beitrag: #9
xGames  RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Kenny888 :
Endlich mal ein Spiel was auf deutsch ist!


hm wie soll ich das verstehen? endlich ein spiel auf deutsch?
ff hatte fast immer deutsche texte ^^
gut es gibt da ein paar rpg's die net eingedeutscht wurden,
aber daran sind die entwickler dran schuld... (meine meinung)
find ich sehr schade sowas -.-

ich hab ff10 und 10/2 auf der guten alten ps2 gespielt,
und freu mich schon wie ein kleines kind es auf der vita zuzocken xD

@shana-chan
danke für diesen testbericht


gruß proto

27.03.2014 03:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leberwurst
Legende
*****


Beiträge: 1.412
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 850
Beitrag: #10
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Guter Test! Danke dafür.

Was ich aber "bemängele" sind die seicht ausgedrückten Framedrops. Diese sind leider oft zu verspüren vorallem wenn mal mehr los ist. Im Kampf eher selten... stören tut es den Spielfluss keineswegs, es ist nur etwas schade.

Na ja, da hat man jedoch auch schon schlimmeres gesehen davon mal ab.

So, ich verkrümel mich mal wieder nach Spira x)

27.03.2014 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wuppertaler79
Halbprofi
***


Beiträge: 129
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2014

Status: Offline
Danke erhalten: 15
Beitrag: #11
RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Die hätten aber auch an der Übersetzung in Textform arbeiten können.
Die Reden teilweise andere Sachen, als wie zu lesen ist.^^

27.03.2014 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shana-chan
Developer
**


Beiträge: 2.839
Gruppe: Datenpfleger
Registriert seit: Feb 2011

Status: Abwesend
Danke erhalten: 1997
Beitrag: #12
xGames  RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Wuppertaler79 :
Die hätten aber auch an der Übersetzung in Textform arbeiten können.
Die Reden teilweise andere Sachen, als wie zu lesen ist.^^


Das ist so weil das ganze vom japanischen zum englischen übersetzt wurde, dabei wurde einiges angepasst.

Leberwurst :
Guter Test! Danke dafür.

Was ich aber "bemängele" sind die seicht ausgedrückten Framedrops. Diese sind leider oft zu verspüren vorallem wenn mal mehr los ist. Im Kampf eher selten... stören tut es den Spielfluss keineswegs, es ist nur etwas schade.

Na ja, da hat man jedoch auch schon schlimmeres gesehen davon mal ab.

So, ich verkrümel mich mal wieder nach Spira x)



Bis auf ein paar mal sind mir die Framedrops kaum aufgefallen, daher so seicht ausgedrückt.

Und viel Spaß in Spira Wink

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.03.2014 16:31 von Shana-chan.

27.03.2014 16:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Leberwurst (Mar-27-2014)
Leberwurst
Legende
*****


Beiträge: 1.412
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 850
Beitrag: #13
xGames  RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Shana-chan :

Wuppertaler79 :
Die hätten aber auch an der Übersetzung in Textform arbeiten können.
Die Reden teilweise andere Sachen, als wie zu lesen ist.^^


Das ist so weil das ganze vom japanischen zum englischen übersetzt wurde, dabei wurde einiges angepasst.

Leberwurst :
Guter Test! Danke dafür.

Was ich aber "bemängele" sind die seicht ausgedrückten Framedrops. Diese sind leider oft zu verspüren vorallem wenn mal mehr los ist. Im Kampf eher selten... stören tut es den Spielfluss keineswegs, es ist nur etwas schade.

Na ja, da hat man jedoch auch schon schlimmeres gesehen davon mal ab.

So, ich verkrümel mich mal wieder nach Spira x)



Bis auf ein paar mal sind mir die Framedrops kaum aufgefallen, daher so seicht ausgedrückt.

Und viel Spaß in Spira Wink


Hmm, vielleicht bin ich auch zu empfindlich. So manches Mal ist es mir jedenfalls deutlich aufgefallen.

Dazu gesagt es stört mich nicht wirklich und das subjektive Empfinden trägt wohl auch einiges dazu bei. ^^

27.03.2014 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kenny888
Halbprofi
***


Beiträge: 121
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 34
Beitrag: #14
xGames  RE: Im Test: Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (PS Vita)

Proto-Tyrant :

Kenny888 :
Endlich mal ein Spiel was auf deutsch ist!


hm wie soll ich das verstehen? endlich ein spiel auf deutsch?
ff hatte fast immer deutsche texte ^^
gut es gibt da ein paar rpg's die net eingedeutscht wurden,
aber daran sind die entwickler dran schuld... (meine meinung)
find ich sehr schade sowas -.-

ich hab ff10 und 10/2 auf der guten alten ps2 gespielt,
und freu mich schon wie ein kleines kind es auf der vita zuzocken xD

@shana-chan
danke für diesen testbericht


gruß proto


Fast alle Vita RPGs sind englisch. Das nervt.. Ich hab kein Problem damit. Jedoch habe ich Prinzipien

30.04.2014 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP Portable Final Burn: Arcade-Simulator für die PS Vita erschienen alexking 1 850 03.02.2017 22:51
Letzter Beitrag: knauserking
zInternet PSN Update - 10. Januar 2017: Mit World of Final Fantasy & Tales of Berseria Demo alexking 0 579 10.01.2017 10:43
Letzter Beitrag: alexking
zInternet PSN Update - 25. Oktober 2016: Mit Titanfall 2, Skyrim & World of Final Fantasy alexking 1 553 25.10.2016 17:14
Letzter Beitrag: ShrekDTH
zInternet Demos zu World of Final Fantasy jetzt kostenlos im PSN Store alexking 0 508 17.10.2016 18:32
Letzter Beitrag: alexking
xPSP Vita Moonlight Alpha 6 - neue Version des Steam Emulators für die PS Vita alexking 2 872 17.10.2016 17:05
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:





» zum Seitenanfang