Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Watch Dogs (PS4)



Publisher Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal

Genre: Open World / Action
Plattformen: PS4, PS3, Xbox One, XBox 360, PC
Release: 27. Mai 2014

Altersfreigabe: ab 18 (USK)
Spieler: 1 (Multiplayer flexibel)
Sprache/Texte: Deutsch / Deutsch

Dateninstallation: Ja
Stereoskopisches 3D: Nein
PlayStation Move: Nein

X zum Angebot (Amazon)



Darf es etwas mehr Hack sein ?!
Alles was du siehst und auch nur den kleinsten Chip in sich trägt, kann gehackt werden. Ein Horror-Szenario in Zeiten des NSA Skandals und diese Alptraum-Vision nahm sich Ubisoft zum Anlass, um Watch_Dogs zu schaffen. Ihr spielt als Aiden Pearce in der Großstadt Chicago, die vollständig von dem Computersystem ctOS überwacht wird. Die gesamte City ist mit Kameras ausgestattet und so kann quasi jeder Winkel bis in die kleinste Gasse beobachtet werden. Aiden Pearce ist ein Fixer (Person die Hacks anderer benutzt), dessen Motivation zu Beginn nicht sofort klar ist. Sicher ist, dass er Verbrechen bekämpfen will und dabei seine Hacking-Fähigkeiten einsetzt. Wichtigstes Tool ist dabei sein Smartphone, über das alle Hacks laufen.

Ubisoft ist es dabei gelungen die Hacks wunderbar unkompliziert einzubauen und hat es geschafft, dass diese dennoch nicht langweilig oder zu übermächtig wirken. Egal ob man Ampeln auf grün schaltet und so ein Verkehrschaos anrichtet, Bankkonten anzapft um an Geld zu kommen oder die Polizei abhängt, indem man eine Brücke hinter sich hochfahren lässt. Das alles fügt sich nahtlos ins Gameplay ein und macht bis zum Ende hin Spaß. Nicht alle Fähigkeiten stehen von Beginn an zur Verfügung, sondern müssen erst mit Skillpunkten freigeschaltet werden, die ihr im Laufe der Kampagne verdient. Es gibt einen Talentebaum, der sich in verschiedene Fähigkeiten wie Hacken, Fahren oder Kampf einteilt. Damit die Hack-Orgie keine Überhand nimmt, verbraucht ihr dabei Energie, die sich aber selbst wieder auflädt.



Ich weiß alles über dich
Die Stadt ist vollkommen frei begeh- und befahrbar. Ihr könnt genau wie in GTA selbst entscheiden, ob ihr lieber die Story-Missionen spielt oder allerhand Quatsch in der Spielwelt anstellt. Natürlich hat man auch einige Nebenmissionen eingebaut. Dazu zählen etwa Schach oder das Hütchenspiel. Ihr könnt Autos sammeln und Sehenswürdigkeiten abhaken. Besonderen Spaß macht es aber einfach durch die Stadt zu streifen und eure Mitmenschen auszuspionieren. Wirklich jedem NPC, der in der Stadt rumläuft, hat Ubisoft ein eigenes Profil erstellt mit Namen, Tätigkeit, Alter, Einkommen und jeweils einem besonderen Fact. Ein großer Respekt gebührt hier der Schreibkraft, die die ganzen Texten abgetippt hat. Wenn ihr euch einfach durch die Stadt bewegt, erhaltet ihr auch immer wieder zufällige Aufgaben, bei denen es gilt Verbrechen zu verhindern. Durch beseitigte Verbrechen steigt euer Ruf und die ansonsten wirklich aggressive Polizei ist etwas gnädiger mit euch.

Bei den Missionen trennt sich die Spreu vom Weizen
Wer lieber nur der Story folgt, der hat vielleicht nicht ganz so viel Spaß mit Watch Dogs. Zahlreiche Missionen ähneln sich doch stark. Vornehmlich geht es darum an Ort X zu fahren, Objekt Y zu hacken und dabei die Gegner zu beseitigen oder zu fliehen. Wirklich kreative Ideen vermisst man hier. Das ist auch die große Schwäche des Titels, der ihn hinter das geniale GTA V zurückfallen lässt. Eine Mission, bei der man aus dem Gefängnis ausbrechen muss, stellt dabei schon ein echtes Highlight dar. Auch die Story entfaltet sich so nicht wirklich, insbesondere die anderen Charaktere neben Aiden bleiben eher blaß. In Sachen Gameplay hat Ubisoft dafür fast alles richtig gemacht. Die Steuerung funktioniert intuitiv und es gibt ein sehr gutes Deckungssystem. Bei diesem Shooter-Aspekt ist man gegenüber GTA deutlich im Vorteil. Leider scheint man sich dafür die grauenhafte Fahrzeugkontrolle von der Konkurrenz abgeschaut zu haben. Die Wagen lenken sich teils fürchterlich und bremsen viel zu langsam ab. Daneben gibt es auch noch Motorräder und Boote, die Vielfalt aus GTA wird aber bei weitem nicht erreicht.


Next-Gen oder doch nicht ?
Optisch gibt es am Titel nicht viel auszusetzen. Die Texturen sind scharf und die Effekte schön. Außerdem ist Chicago sehr reicht bevölkert und die Framerate bleibt auch bei viel Action auf dem Bildschirm konstant. Abzüge gibt es wegen den recht steril gestalteten Innenräumen in Gebäuden und Clipping-Fehler. Watch Dogs sieht toll aus, aber den Quantensprung in Richtung Next-Gen verkörpert es nicht so richtig. Da hat der PS4 Trailer von GTA V schon mehr Eindruck hinterlassen. Die Synchronisation spielt dafür aber in der oberen Liga mit. Gesprochen wird Aiden von Boris Tessmann, der seine Stimme schon Bill Murray und Patrick Dempsey lieh. Auch der Soundtrack kann sich sehen lassen und bietet viele bekannte Stücke.

Eine Online-Komponente hat sich Ubisoft selbstredend auch einfallen lassen. Dabei erledigt ihr sogenannte Fixer-Aufträge, die jederzeit während des Spielens auftauchen können. Dies sorgt zwar für Überraschung, kann aber in der falschen Situation auch gewaltig nerven, insbesondere wenn man gerade einen ctOS Turm (funktioniert wie in Assassin’s Creed oder Far Cry) einnehmen will und dann von einem Mitspieler gehackt wird. Dann muss man erst den Störer aufspüren, zur Strecke bringen und anschließend den Turm wieder von vorne erobern. Zwar kann man dieses Feature auch abstellen, aber dann lassen sich nicht alle Skills von Aiden freischalten. Angemerkt sei noch, dass die PS3 Version sich nur optisch unterscheidet, was Texturqualität, Weitsicht und Effekte anbelangt. Die PlayStation Versionen beinhalten 60 Minuten exklusives Gameplay.




Fazit
Watch Dogs gehört sicherlich in der frühen Ära zu den besten Spielen für die PS4. Ubisoft hat Vieles richtig gemacht und besonders das Hacking-Feature wunderbar integriert. Leider fehlt es den Missionen aber an Abwechslung und dem Spiel insgesamt der gewisse Kick. Deshalb kann es mit einem GTA V nicht mithalten, unterhält aber dennoch für zahlreiche Stunden. Wer auf die Hacking-Thematik abfährt, der wird hier vollends bedient. Wer aber mehr auf abgefahrene und facettenreiche Action steht, sollte sich lieber in Los Santos austoben.



Wertung



+ Sehr gut umgesetztes Hacking-Feature
+ Viele taktische Freiheiten
+ Fordernde KI, insbesondere der Polizei
+ Synchronisation & Soundtrack passen optimal


- Missionen mit wenig Abwechslung
- Schlechte Fahrzeug-Kontrolle


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2014 17:22 von alexking.

14.06.2014 11:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
heubergen (Jun-14-2014)
Kiba113
200% Shōnen
*****


Beiträge: 1.946
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 799
Beitrag: #2
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

die polizei in dem spiel sind psychopathen o.O

14.06.2014 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SKATEorDIE____
Legende
*****


Beiträge: 1.366
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 258
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

Schönes Review. Mir gefällt das Spiel ja richtig gut aufgrund des Hacking-Aspekts Smile

Wo kann man eig im Voraus erkennen, ob ein Spiel

alexking :
Stereoskopisches 3D: Nein

hat?

14.06.2014 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bugiemann
Legende
*****


Beiträge: 1.431
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 462
Beitrag: #4
RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

@SKATEorDIE__ Packungsrückseite.

14.06.2014 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #5
RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

Die Fahrzeugsteuerung ist absolut geil. Vergleichbar mit den alten Driver-Teilen. Nur weils nicht GTA ist wo man sich 10 mal überschlagen kann und Autos im Flug lenken kann ist es noch lange kein Minuspunkt

alexking :
Aiden Pierce ist ein Hacker...


Das ist schonmal völlig falsch. Aiden Pearce ist ein "Fixer". Der Unterschied ist, das die Hacker im Spiel sicher hinterm PC hocken (BadBoy17 und Damien) und den Fixern, die die "Drecksarbeit" erledigen, die Aufträge geben. Aiden bedient nur eine Smartphone-App mit Hacks (die er u.A. von BadBoy17 bekommt)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2014 15:54 von A7X.

14.06.2014 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Axido (Jun-14-2014), Nathan Drake (Jun-14-2014)
SKATEorDIE____
Legende
*****


Beiträge: 1.366
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 258
Beitrag: #6
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

Bugiemann :
@SKATEorDIE__ Packungsrückseite.


-_- ich habe es aus dem Store gezogen und da stand nichts davon. Außerdem würde ich es gerne vorher wissen...

14.06.2014 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

A7X :
Die Fahrzeugsteuerung ist absolut geil. Vergleichbar mit den alten Driver-Teilen. Nur weils nicht GTA ist wo man sich 10 mal überschlagen kann und Autos im Flug lenken kann ist es noch lange kein Minuspunkt

alexking :
Aiden Pierce ist ein Hacker...


Das ist schonmal völlig falsch. Aiden Pearce ist ein "Fixer". Der Unterschied ist, das die Hacker im Spiel sicher hinterm PC hocken (BadBoy17 und Damien) und den Fixern, die die "Drecksarbeit" erledigen, die Aufträge geben. Aiden bedient nur eine Smartphone-App mit Hacks (die er u.A. von BadBoy17 bekommt)


Punkt 2 geb ich dir Recht Big Grin Zu Punkt 1 sag ich mal stimmt das schon mit diesem abgrundtief schlechten Fahrzeughandling, das mich wirklich schon mehrmals meine Nerven in Fixeraufträgen gekostet hat. Die Fahrzeug Physik Engine is wohl die aus Driver 3 und die is nunmal uralt, merkt man auch, GTA fand ich da viel griffiger. Aber jeder wie er denkt

14.06.2014 17:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nathan Drake
King
*


Beiträge: 2.909
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 503
Beitrag: #8
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

A7X :
Die Fahrzeugsteuerung ist absolut geil. Vergleichbar mit den alten Driver-Teilen. Nur weils nicht GTA ist wo man sich 10 mal überschlagen kann und Autos im Flug lenken kann ist es noch lange kein Minuspunkt

alexking :
Aiden Pierce ist ein Hacker...


Das ist schonmal völlig falsch. Aiden Pearce ist ein "Fixer". Der Unterschied ist, das die Hacker im Spiel sicher hinterm PC hocken (BadBoy17 und Damien) und den Fixern, die die "Drecksarbeit" erledigen, die Aufträge geben. Aiden bedient nur eine Smartphone-App mit Hacks (die er u.A. von BadBoy17 bekommt)


finde ich auch
am anfang hatte ich gewalig probleme
aber jetzt hab ich den dreh raus
ist halt gewöhnungsbedürftig

14.06.2014 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
speedfreak
Prankster
**


Beiträge: 7.035
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 8145
Beitrag: #9
xGames  RE: Im Test: Watch Dogs (PS4)

SKATEorDIE____ :

Bugiemann :
@SKATEorDIE__ Packungsrückseite.


-_- ich habe es aus dem Store gezogen und da stand nichts davon. Außerdem würde ich es gerne vorher wissen...


https://www.google.de
Ist aber ein absoluter geheimtipp.

Also sorry so doof kann man sich doch garnicht anstellen.

15.06.2014 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Kiba113 (Jun-15-2014)
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Watch Dogs 3 von Ubisoft geleakt? alexking 1 1.001 12.04.2018 22:34
Letzter Beitrag: Ch3ck3r
xxps3 Watch Dogs 2: Ubisoft stellt Support überraschend ein alexking 0 1.037 05.08.2017 08:49
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Watch Dogs 2: Co-Op Modus für 4 Spieler per kostenlosem Update alexking 0 796 01.07.2017 10:07
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Deal des Tages: Watch Dogs 2 - Collector's Edition für nur 49 EUR alexking 1 821 30.03.2017 09:45
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Watch Dogs 2: Showdown-Modus wird nun kostenlos alexking 0 729 29.03.2017 08:53
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang