Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31793
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: NHL 15 (PS4)



Publisher: EA
Entwickler: EA Sports

Release: 11. September 2014
Genre: Eishockey
Plattformen: PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360

Altersfreigabe: ab 0 (USK)
Uncut: Ja

Sprache/Texte: Englisch/Deutsch

Dateninstallation: Ja
PlayStation Move: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein

X zum Angebot (Amazon)



Eishockey ist eine der wenigen US-Sportarten, die sich auch hierzulande großer Beliebtheit erfreut. Nachdem man letztes Jahr die PS4 zu ihrem Launch aber nicht mit einer Simulation beliefert hat, feiert nun NHL 15 ihr Debüt auf der Next-Gen Konsole. Ein Vergleich mit dem Vorgänger ist daher aus technischer Sicht nicht möglich, allerdings können wir die PS3-Version von NHL 14 heranziehen. Die Konkurrenz von 2K Sports hat bislang noch keine Anstalten gemacht eine Eishockey-Simulation zu veröffentlichen, deshalb ist EA Sports wohl noch einige zeit allein auf weiter Flur. Ob man dieses Monopol ausgenutzt hat, um sich auf die faule Haut zu legen, haben wir für euch heraus gefunden.

Wenn EA Sports Titel für eines stehen, dann vor allem für ein dickes Lizenzpaket. Dieses gibt es natürlich auch wieder in NHL 15. Neben den NHL Klubs, gibt es auch zahlreiche europäische Teams, darunter die komplette DEL mit allen Mannschaften und echten Kadern. Während man in der NHL auch echte Spielergesichter bestaunen kann, muss man in der DEL aber leider größtenteils mit Custom Faces auskommen. Leider fällt auch die Präsentation insgesamt etwas mager aus, das ist man von einem EA Titel nicht gewohnt. Früher wurde die NHl Reihe noch für ihr toll animiertes Publikum gelobt, heutzutage haben Madden und selbst FIFA aber die Reihe deutlich überholt. Zar gibt es Ansagen vor den Spielen von zwei echten Kommentatoren der NHL, diese nerven auf Dauer aber auch nur und man überspringt sie. Was dann auf oder besser gesagt neben dem Eis geboten wird, ist aber sehr puristisch.


Das Gameplay steht offenbar im Vordergrund, wobei sich in dieser Hinsicht nicht wirklich etwas getan hat in den letzten Teilen. Man kann zwar zwischen verschiedenen Realitätsgraden (Arcade bis Hardcore) wählen, aber einen echten Einfluss auf das Spiel konnten wir nicht feststellen. Das Spektrum an verschiedenen Aktionen und Animationen ist insgesamt eher gering, allerdings gibt der Sport diesbezüglich auch nicht viel mehr her. Ein paar mehr Schussanimationen hätten es dann aber schon sein können. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Der Titel ist nach wie vor eine gute Simulation, aber man merkt ihm einfach an, dass EA Sports der NHL Reihe in letzter Zeit nicht mehr die große Beachtung geschenkt hat. Deshalb handelt es sich mehr um Nischenprodukt mit Kader-Update, das man nun auch auf der PS4 spielen kann.

Dazu überzeugt uns die Grafik für einen PS4 Titel nicht wirklich. Klar, es sieht schärfer aus als auf der PS3, aber mehr Details gibt es nicht wirklich. Zudem sehen die Gesichter teils sehr unlebendig aus und auch hinter den Banden wird nichts Spektakuläres geboten. Einzig die Replays wissen wirklich zu überzeugen. Den größten Kritikpunkt stellen aber die fehlenden Modi dar. So etwas mag man angesichts der anderen EA Sports Titel kaum glauben. Es gibt nicht mal die Möglichkeit eine Saison oder Turniere zu spielen, weder online noch offline. Da kann dann auch der Ultimate Team Modus nicht mehr drüber hinweg helfen.


Fazit:
Es scheint als bräuchte EA Sports dringend einen Konkurrenten auf dem Markt, um an der Eishockey Reihe wieder ordentlich zu schrauben. NHL 15 ist sicherlich kein schlechtes Spiel, aber stellt weder spielerisch noch optisch eine echte Weiterentwicklung zum letzten PS3-Teil dar und die gestrichenen Modi führen nochmal zu einer deutlichen Abwertung. Wer sich für den Sport begeistern kann, kommt um die Simulation nicht herum, für alle anderen empfiehlt sich das Spiel aber nicht.


Wertung


+ Einsteigerfreundliches Gameplay
+ Viele Teams, auch deutsche

- Fehlende Modi (Saison, Turniere)
- Magere Präsentation
- Optisch kein großer Unterschied zu Last-Gen




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2014 16:34 von alexking.

07.10.2014 16:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
heubergen (Oct-7-2014)
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang