Umfrage: Wie sollen Spiele zukünftig auf KINGx bewertet werden ?
Wie bisher (0-100% bzw. 0-10)
Alle Spiele von 0-10
Bewertung in Schulnoten (Sehr Gut, befriedigend etc.)
Gar keine Bewertung mehr
Ergebnis anzeigen
 
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31793
Beitrag: #1
zInternet  Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?


Immer mehr Gaming Portale krempeln ihre Review-Politik um. Nachdem schon große Magazine wie Joystiq ihr Bewertungssystem abgeschafft haben, meldete nun auch Eurogamer, dass man künftig keine Wertungen mehr für Spiele vergeben wird. Stattdessen ergibt sich der Eindruck zum Spiel nur noch aus dem Text und einer Pro/Contra Auflistung. Dahinter steckt der Gedanke, dass man mit einer zahlenmäßigen Wertung einem Spiel, das irgendwo auch eine Kunstform ist, nicht gerecht wird. Weiterhin testen einige Portale keine Vorabversionen mehr, sondern nur noch Retail-Fassungen. Dies hat jedoch den Nachteil, dass Tests erst online gehen, wenn das Spiel schon einige Tage auf dem Markt ist. In einigen Fällen ist dies aber auch zweckdienlich, da sich der Multiplayer auch erst richtig bewerten lässt, wenn er für die Masse verfügbar ist.

Aus Sicht der Publicher ist der Metacritic Score (Durchschnitt aus allen Wertungen der großen Fachmedien) derzeit noch neben den Verkaufszahlen entscheidend für die Erfolgsanalyse eines Spiels und somit auch ausschlaggebend dafür, ob ein Nacholger produziert wird. Zukünftig könnte sich dies aber ändern, wenn noch mehr Medien wie IGN und co. dem Trend folgen

Wir auf KINGx bewerten derzeit noch Vollpreistitel mit einer 0-100% Wertung und PSN-Spiele von 0-10. Doch ist dies noch zeitgemäß? Darüber könnt ihr nun oben abstimmen.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2015 23:54 von alexking.

18.02.2015 23:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
daniels-psp
Gründungsmitglied
****


Beiträge: 359
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 108
Beitrag: #2
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Eine Bewertung in Zahlen, vor allem in Prozent, verleitet oft zu einer stark verzerrten Bewertung. Besonders auf kingx, wo nicht durchweg jedes Spiel getestet wird und Bewertungen meistens von Leuten gemacht werden, die sowieso einen gewissen Hang zu dem jeweiligen Spiel haben, können solche zu positiv ausfallen.
Bei einer Bewertung ausschließlich in Textform bleibt dieses Subjektive auf einer unterschwelligeren Ebene hängen und der Leser kann sich besser seine eigene Meinung bilden.

Außerdem finde ich es persönlich auch bedenklich, ob man eine Bewertung auf einer Skala, die in 100 Untereinheiten unterteilt ist, sinnvoll und differenziert erstellen kann. Eine Bewertung in Zahlen sollte mMn nur auf der Grundlage eines zuvor ausgearbeiteten, allgemein gültigen Erwartungshorizonts erstellt werden.
Das ist für Videospiele, gerade durch die stark unterschiedlichen Genres, eher schwierig. Deshalb bin ich persönlich für eine Bewertung in reiner Textform.

Vielleicht könnte man sich auf einem Mittelweg einige Prädikate überlegen, die der Autor an das Spiel vergeben kann.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 00:52 von daniels-psp.

19.02.2015 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Reastorm (Feb-22-2015), Taschen-Lampe (Feb-21-2015), LegionPlay (Feb-20-2015), rednex141 (Feb-19-2015)
SIM sk
Experte
****


Beiträge: 632
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 135
Beitrag: #3
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

eine bewertung bedeutet eigentlich nichts bzw. sollte nichts bedeuten.
man liest das review und auch nicht nur eins, sieht sich gameplays etc an und macht sich so seine meinung.
zusätlich zu sehen wie der autor was bewertet schadet nicht und ist nteressant meiner meinung nach.

19.02.2015 09:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alinho
Profi
****


Beiträge: 493
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 60
Beitrag: #4
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Lieber Gameplays anstelle von Bewertungen. Und nicht die Bewertung von jedem Hannes glauben.

Es ist schon so eine Sache... Selbst wenn die Bewertung weggelassen wird, muss man sich einige Reviews durchlesen. Würde sich eigentlich nichts ändern.

19.02.2015 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Edgeworth
Profi
****


Beiträge: 462
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 241
Beitrag: #5
xGames  RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Ich finde generell die Bewertungen nicht schlecht, grade wenn ich mir ein günstiges Spiel kaufen möchte und mir davon nicht viel erwarte, dann lese ich mir nur kurz die Fazite durch und entscheide danach. Bei Vollpreistiteln die aktuell erschienen sind hingegen lese ich mir auch gerne mal komplette Reviews durch, da würde es mich nicht umbringen, wenn die abschließende Bewertung nur in einem Satz statt in einer Zahl genannt wird.

Mich stört generell beides nicht.

19.02.2015 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
laughingMan
News-Writer
**


Beiträge: 5.220
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2363
Beitrag: #6
xGames  RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Das Problem mit Bewertungen ist dass es sehr schwer fällt, Innovation(z.B. in einer Reihe), Preis-Leistung etc. zu bewerten, außerdem kann sich die Qualität des Spiels mit der Zeit durch Patches ändern.

Mich betrifft das aber sowieso weniger da ich eigentlich immer mehrere Reviews hernehme.

19.02.2015 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31793
Beitrag: #7
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Ich persönlich sehe das Ganze gespalten. Einerseits mag ich es, dass man anhand der Wertung eine Relation zu anderen Spielen herstellen kann, andererseits führen Wertungen dazu, dass Reviews auch kaum gelesen werden.

19.02.2015 12:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Kevin*** (Feb-19-2015)
bustacap
Profi
****


Beiträge: 440
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 98
Beitrag: #8
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

keine des auswahlmöglichkeiten. am ehesten würde es aber wohl das schulsystem treffen. ich bin für empfehlungen

19.02.2015 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clutchi
Profi
****


Beiträge: 381
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 114
Beitrag: #9
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Habe nichts angekreuzt, Bewertung muss sein (Wir sind nicht in amerika wo alles gleichgestampft wird... oder doch?), aber nicht mit Zahlen sondern Text. Ob man das Fazit nennt oder Bewertung ist das gleiche!

19.02.2015 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Konsolen-Klaase
Junior Mitglied
**


Beiträge: 27
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2015

Status: Offline
Danke erhalten: 0
Beitrag: #10
xGames  RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Ich finde dass ist eine total spannende Frage.

Ein Bewertungssystem mit Punkten von 1-10 ist zumindest das, was ich persönlich noch am ehesten ernst nehmen kann. Aus einem ganz einfachen Grund:

Bei einer Skala zwischen 0 und 100% frage ich mich bis heute, wie ein Reviewer z.B einen Unterschied zwischen 76 und 77% genau nachvollziehbar begründen wollte! Deswegen läuft es da dann doch meistens auf Standard-Bewertungen im Uni-Style raus, also so 75, 85, 90% ... und selbst da frage ich mich oft, wo der qualitätsunterschied zwischen 70 und 75 genau liegen soll. Wenn wir nur 1 bis 10 Punkte zu vergeben haben, ist das für mich daher noch genau genug sodass ich mich dran gut orientieren kann, aber eben nicht soo genau dass ich mich fragen muss, ob ich die Wertung denn überhaupt ernst nehmen kann.

Die Wertung ganz abzuschaffen, finde ich wenig hilfreich ... und zwar

a) weil Spiele z.T. bekanntlich viele Jahre lang gut sein können und es bis heute hilfreich ist, zum Beispiel über die durchschnittlichen Bewertungszahlen von, äh, mag jetzt seltsam klingen, hab ich aber grad so im Kopf: Conker's Bad Fur Day superschnell bescheid zu wissen, weil der Querschnitt der damaligen Bewertungen doch aussagekräftig bleibt

b) weil ich es so sehe, dass die "heruntergebrochene" Wertung und der Text der Review selbst sich gegenseitig ergänzen sollten. Das eine bietet mir einen schnellen Überblick, das andere bietet mir die Details. Als interessierter Gamer / User interessiert mich durchaus beides.

19.02.2015 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.770
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 657
Beitrag: #11
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Wenn ich mal meinen Senf dazugeben darf: Ich fände eine Hybridbewertung am sinnvollsten. Pro&Contra auflisten und zusätzlich noch die Wertung der Redaktion. So ähnlich ist es bisher aber aber schon bei uns (grünes + für positiv und rotes - für negativ)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2015 10:42 von Chabbanese.

20.02.2015 10:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Taschen-Lampe (Feb-21-2015)
alinho
Profi
****


Beiträge: 493
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 60
Beitrag: #12
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Vielleicht noch so eine Liste mit "empfohlen für Leute, die auf schnelle Action stehen" oder "wer taktische Tiefe sucht, ist hier falsch aufgehoben". Denn was für den ein Minus ist, ist für den anderen vielleicht ein Plus. (zB Vgl CoD <-> BF)

20.02.2015 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mr Burns
Legende
*****


Beiträge: 1.142
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 322
Beitrag: #13
xGames  RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Ich fände Schulnoten wie in der Oberstufe am sinnvollsten:

0-15

Das bietet ausreichende Differenzierung und eine gewisse Präzision.

Schulnoten 1-6 sind mMn nach zu undifferenziert und 0-100 zu "genau".

20.02.2015 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LegionPlay
Durchstarter
**


Beiträge: 94
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 17
Beitrag: #14
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Ich weiß nicht ob das zu zeitaufwendig ist, aber wie wäre es wenn (manchmal) zwei Personen ein Spiel reviewen würden?
Außerdem stimme ich @Konsolen-Klasse zu, eine Skala von 1-10 würde mehr Sinn ergeben.

21.02.2015 00:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BAM (TZX)
Experte
****


Beiträge: 975
Gruppe: User
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 410
Beitrag: #15
RE: Ihr seid gefragt: Sind Spiele-Reviews ohne Bewertung sinnvoll ?

Selbst essen macht dick

21.02.2015 10:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
zInternet PlayStation Plus im Dezember 2017: Diese Titel sind nun online alexking 1 1.559 07.12.2017 16:09
Letzter Beitrag: boobane
yGER Sales Award 2017: Das sind die erfolgreichsten Videospiele der letzten 12 Monate alexking 0 1.019 14.09.2017 09:46
Letzter Beitrag: alexking
yUSA E3 2017: Das sind die Termine der Pressekonferenzen alexking 0 967 11.06.2017 11:30
Letzter Beitrag: alexking
zInternet PlayStation Plus im Mai 2017: Diese Titel sind dabei alexking 1 1.453 26.04.2017 19:46
Letzter Beitrag: SKATEorDIE____
xPSP F00D der PS Vita geknackt: CFW & ISO Loader sind dennoch in weiter Ferne alexking 2 1.901 05.03.2017 11:36
Letzter Beitrag: alinho

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:




» zum Seitenanfang