Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Life is Strange - Episode 5 Polarized

   

Verfasser Nachricht
Gin-Chan
Ehem. Redakteur
*


Beiträge: 2.258
Gruppe: Female
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 2867
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Life is Strange - Episode 5 Polarized



Publisher: Square Enix
Entwickler: Dontnod Entertainment

Release: 20. Oktober 2015

Altersfreigabe: USK 12
Genre: Adventure

Multiplayer: Nein
Sprache / Texte: Englisch / deutsch

Test
Zeitraum: 20. Oktober 2015
Plattform: PS4
Sprachausgabe: Englisch

Vorherige Episoden
Im Test: Episode 1 – Chrysalis
Im Test: Episode 2 – Out of Time
Im Test: Episode 3 – Chaos Theory
Im Test: Episode 4 – Dark Room

Lightbulb PSN Guthaben (Amazon)


[Anm. d. Red.: Achtung! Diese Review enthält Spoiler zu den Episoden eins bis vier von Life is Strange.]


A storm is coming

Nach dem gewaltigen Cliffhanger am Ende der vierten Episode können wir uns nun endlich auf den fünften und letzten Teil von Life is Strange stürzen: Polarized. Die Geschichte von Max und Chloe, die uns über vier Episoden und über ein halbes Jahr lang mit Spannung, Glück und Trauer in Atem gehalten hat, kommt endlich beim furiosen Finale an. Das Geheimnis um Rachel Amber ist gelüftet und Mark Jefferson (aka. Everyday Asshole) hat sich als der Verbrecher zu erkennen gegeben, der im Hintergrund die Fäden gezogen hat. Der Sturm hat Arcadia Bay erreicht, und nur eine Person kann die Stadt – und Chloe – vor dem Untergang retten.



Max muss ihre mysteriösen Kräfte bis aufs Äußerste ausreizen, um ein gutes Ende für alle zu erreichen – und muss dabei erneut erkennen, dass selbst ein Zeitreisender nicht alles reparieren kann. Das volle Ausmaß des Butterfly-Effekts und des drohenden Unheils wird deutlich und nähert sich rasant der letzten Entscheidung, die Max – und damit der Spieler – treffen muss. Wie wirst Du Dich entscheiden?




Leave the horror here

Polarized ist eine reichlich düstere Episode, in der wir nicht nur das Unheil des Sturms, sondern auch die menschlichen Abgründe erleben, die sich vor Max auftun. In psychedelischen Abschnitten erleben wir ihre innersten Abgründe und Ängste - und häufig auch unsere eigenen. Dontnod wartet für das Finale erneut mit der vollen Bandbreite an Gefühlen auf; von Beziehungen und Freundschaften bis zu Abneigung und Hass.



Das Ende lässt einige Fragen offen. Je nachdem, welche Wahl man am Ende trifft, erlebt man eines von zwei möglichen Enden, die beide viel Raum für Interpretationen bieten. Für manche unbefriedigend, regt dies auf der anderen Seite zum Denken an und erlaubt es dem Spieler, das Ende auf seine Art zu deuten. Aber seht für Euch selbst.




Das Fazit:

Das heißersehnte Finale von Life is Strange erfüllt größtenteils, was die ersten vier Teile versprochen haben. Die Geschichte um Chloe und Max, die uns das vergangene Jahr über begleitet hat, kommt zum Abschluss. Dabei gibt es kein klassisches Happy End, wie man sich auch entscheidet. Gleichzeitig schafft es Life is Strange erneut, den Spieler in seinen Bann zu ziehen und echte Anteilnahme zu erzeugen – wie kaum ein anderes Spiel („
Press F to pay respects“). Das Ende ist … umstritten. Aber wir wollen ja nichts verraten. Nur so viel: Es ist kein Grund, den letzten Teil auszulassen.

Wenn Ihr
Life is Strange bisher ausgelassen habt, gebt dem Spiel eine Chance – es ist wirklich so gut, wie die Leute behaupten. Versprochen.

29.10.2015 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
rewilo (Oct-30-2015), skuff (Oct-29-2015)
TheSnak3
Legende
*****


Beiträge: 1.770
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 521
Beitrag: #2
RE: Im Test: Life is Strange - Episode 5 Polarized

Dass Ende enttäuschte mich aber naja 4te Part war beste

30.10.2015 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
skuff (Oct-31-2015)
skuff
Junior Mitglied
**


Beiträge: 41
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 20
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Life is Strange - Episode 5 Polarized

TheSnak3 :
Dass Ende enttäuschte mich aber naja 4te Part war beste


Leider wahre Worte, trotzdem bleibt Life is Strange für mich eines der besten Spiele des Jahres.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.10.2015 14:35 von skuff.

31.10.2015 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Final Fantasy XV: Episode Ignis erscheint am 13. Dezember alexking 0 635 30.10.2017 18:53
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Yakuza 6: The Song of Life - After Hours Premium Edition jetzt vorbestellen alexking 0 509 07.09.2017 09:39
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Life is Strange: Before the Storm: Sind Cloe und Rachel ein Paar? alexking 0 584 17.08.2017 14:47
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Strange Brigade schickt euch in die 30er Jahre alexking 0 388 07.06.2017 16:18
Letzter Beitrag: alexking
yVideo Life of Black Tiger: Ist dies das lächerlichste PS4 Spiel aller Zeiten ? alexking 8 1.317 23.01.2017 13:02
Letzter Beitrag: s.melonii

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang