Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
For Honor: Ubisoft kämpft gegen Nazi-Spieler

   

Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 21.736
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31587
Beitrag: #1
xxps3  For Honor: Ubisoft kämpft gegen Nazi-Spieler


For Honor ist ein martialisches Spiel. Dies lockt offenbar auch Personen mit zweifelhafter Gesinnung an. So kämpft Ubisoft derzeit gegen offenkundige Nazis, die sich im Multiplayer tummeln. Erkennen kann man diese an rechtsradikalen Symbole wie etwa Hakenkreuzen. Im Spiel ist es nämlich möglich sich in einem Baukasten eigene Embleme zu basteln, was von einigen Idioten für die Zurschaustellung ihrer fremdenfeindlichen Ideologie missbraucht wird. Ubisoft sperrt solche Spieler natürlich, aber ist auf eure Mithilfe angewiesen.

Folgende Schritte empfiehlt Ubisoft:
  • Schritt 1: Besiegt Nazis, wenn ihr sie im Spiel seht.
  • Schritt 2: Meldet Nazis, wenn ihr sie im Spiel seht.
  • Schritt 3: Macht unsere Community zu einem besseren Ort.

X zum Spiel

14.03.2017 18:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Keine Nazi-Symbole: Call of Duty WWII erscheint nur zensiert auf Deutsch alexking 2 334 20.09.2017 12:44
Letzter Beitrag: NoNiC
xxps3 Ubisoft: "Wir werden den Fokus auf Multiplayer-Spiele legen" alexking 1 302 18.09.2017 12:50
Letzter Beitrag: BAM (TZX)
xxps3 For Honor - Spielmodus "Tribute" erlaubt 4 vs. 4 Kämpfe alexking 0 200 14.09.2017 09:22
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 For Honor: Turniersieger schummelt mit Glitch - Ubisoft greift nicht ein alexking 0 321 15.08.2017 08:58
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 FIFA 18 - neue Strafen für unfaire Online-Spieler alexking 2 390 14.08.2017 13:45
Letzter Beitrag: TheDragon

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang