Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Uncharted - The Lost Legacy (PS4)

Mit Uncharted 4: A Thief's End sollte die Geschichte um Nathan Drake eigentlich ein Ende gefunden zu haben. Dies ist die offizielle Aussage von Naughty Dog und daran ändert sich auch mit The Lost Legacy nichts. Der Titel ist ein waschechtes Uncharted, aber eben nicht der fünfte Teil, sondern ein eigenständiges Spiel, das auf die Engine von Uncharted 4 aufbaut. Ihr spielt Chloe Frazer, die schon den ein oder anderen Auftritt an der Seite von Nathan in früheren Teilen hatte. Ihr zur Seite steht Nadine Ross, die in Uncharted 4 noch im Lager der Bösen mitspielte.



Publisher Sony Computer Entertainment
Entwickler: Naughty Dog

Genre: Action-Adventure
Release: 23. August 2017
Plattformen: PS4

Altersfreigabe: ab 16 (USK)
Uncut: Ja
Sprache/Texte: Deutsch / Deutsch
Dateninstallation: Ja

X zum Angebot


Mit Uncharted 4: A Thief's End sollte die Geschichte um Nathan Drake eigentlich ein Ende gefunden zu haben. Dies ist die offizielle Aussage von Naughty Dog und daran ändert sich auch mit The Lost Legacy nichts. Der Titel ist ein waschechtes Uncharted, aber eben nicht der fünfte Teil, sondern ein eigenständiges Spiel, das auf die Engine von Uncharted 4 aufbaut. Ihr spielt Chloe Frazer, die schon den ein oder anderen Auftritt an der Seite von Nathan in früheren Teilen hatte. Ihr zur Seite steht Nadine Ross, die in Uncharted 4 noch im Lager der Bösen mitspielte. Steuern könnt ihr allerdings nur Chloe. Nadine hingegen ist eure von der KI gesteuerte Begleitung. Auf einen Co-Op Modus hat man leider verzichtet. Daneben spielt auch noch Sam Drake eine Rolle im Spiel. Zu der Story nur so viel: Ihr seid in Indien auf der Suche nach Ganesha's Stoßzahn. Doch der Antoganist Asav will die Reliquie der indischen Gottheit um jeden Preis. Ein Wettrennen beginnt...

Alle Gameplay-Elemente, die ihr aus der Uncharted Reihe kennt und insbesondere aus dem vierten Teil, sind auch in The Lost Legacy enthalten. Man bekommt wieder den wunderbaren Mix aus Klettern, Rätseln und Kampf. Dabei funktioniert die Steuerung hervorragend. Als Equipment neben den verschiedenen Waffen, die allesamt schon aus der Serie bekannt sind, gibt es wieder den Greifhaken mit ihr euch über Abgründe schwingen könnt. Auch ein Fahrzeuglevel (wie Madagaskar in U4) ist dabei. Dort könnt ihr dieses Mal eine indische Landschaft mit vielen Wasserfällen ziemlich frei erkunden.


Überhaupt ist man dem Trend treu geblieben und bietet weitläufige Areale. Die Action leidet darunter trotzdem nicht, denn dank dem cleveren Leveldesign werdet ihr zu den Key Moments geführt. Auf neue Gameplay-Elemente hat man leider verzichtet. So fühlt sich Chloe nicht anders an als Nate Drake. Lediglich das Knacken von Schlössern per Minispiel ist für die Serie neu, aus anderen Titeln jedoch altbekannt.

Was die cineastische Inszenierung anbelangt, trägt Naughty Dog dieses Mal nicht so stark auf. Lediglich das letzte Kapitel brennt wieder ein wahres Action-Feuerwerk ab. Dazwischen gibt es immer wieder nachdenkliche Töne zwischen Chloe und Frazer, deren Verhältnis nicht frei von Konflikten ist.

Optisch ist der Titel wieder über jeden Zweifel erhaben. Der Einsatz der bewährten Engine zaubert wieder wunderschöne Landschaften auf den Bildschirm. Obwohl sich das gesamte Geschehen in Indien abspielt, wird trotzdem genug Abwechslung geboten und Kulissen mit riesigen Statuen, bei denen euch die Kinnladen runterklappen. Auch der Sound ist wieder top, was insbesondere für die ausgezeichnete deutsche Sprachausgabe gilt.


Neben der Story, die euch rund 8h beschäftigen wird bei einem durchschnittlichen Durchlauf, gibt es auch den kompletten Multiplayer aus Uncharted. Wer den Titel schon gespielt hat, was wohl bei 95% des angesprochenen Spielerkreis der Fall sein dürfte, erhält damit keinen Mehrwert. Neu an Bord ist nur der Überlebensmodus, der für U4 allerdings ebenfalls per Update verfügbar ist. Darin gilt es Runden gegen immer herausfordernde Gegner zu überstehen. Ein Foto-Modus ist natürlich auch wieder an Bord, ebenso wie die versteckten Schätze. Nach dem Durchspielen winken euch zudem wieder neue Outfits und Grafikfilter.




Fazit
Uncharted The Lost Legacy muss sich hinter dem großen Vermächtnis von Nathan Drake nicht verstecken. Es wird der gewohnt ausgewogene Gameplay-Mix und die Referenz-Grafik geboten, die man von der Edelschmiede Naughty Dog erwartet. Mit Chloe als neuer Hauptfigur findet man sich sofort zurecht, bekommt leider im Gegenzug nur auch keine neuen Spielelemente serviert. Auch ein Co-Op Modus wäre wünschenswert gewesen. Trotzdem ist es ein würdiger Seitenstrang der Reihe, der die Wartezeit auf Uncharted 5 verkürzt und von uns uneingeschränkt empfohlen wird.


Wertung


+ Erneut perfekter Gameplay-Mix
+ Fahrzeug-Level mit Open World Feeling
+ Herausragende Grafik
+ Kompletter Multiplayer aus Uncharted 4

- Keine neuen Spielelemente
- Kein Co-Op Modus


29.08.2017 15:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
DJ-DarkLP (Aug-29-2017)
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Mega Man X Legacy Collections 1 & 2 erscheinen im Sommer für PS4 alexking 1 892 11.04.2018 20:39
Letzter Beitrag: KICKinYaFACE
xxps3 10 Jahre Uncharted: Nathan Drake feiert Jubiläum alexking 1 1.025 20.11.2017 15:50
Letzter Beitrag: greenieZ
xxps3 Uncharted: The Lost Legacy - Trailer stellen die Charaktere Nadine, Chloe und Asav vor alexking 0 1.224 21.08.2017 09:26
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Uncharted: The Lost Legacy - die ersten Wertungen der Fachpresse alexking 0 801 17.08.2017 09:23
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Uncharted: The Lost Legacy: Mit 44,7 GB fast so groß wie Uncharted 4 alexking 0 800 15.08.2017 09:12
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang