Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31793
Beitrag: #1
zInternet  EA arbeitet an eigenem Cloud-Gaming Dienst


Sony hat es mit PlayStation Now, welches allerdings in Deutschland nur auf verhaltene Begeisterung stößt, schon vorgemacht. Die Zukunft des Gamings liegt wohl in der Cloud. Statt Spiele zu kaufen, mietet man sich den Zugang zu einer Spiele-Bibliothek durch monatlichen Beitrag und streamt die Spiele dann auf das Gerät.

Auch Electronic Arts hat bereits konkrete Pläne und arbeitet nach eigener Aussage einer Führungskraft des Publishers bereits seit 5 Jahren an einer Lösung. So sieht man die Zukunft im Abomodell und rechnet derzeit mit einem monatlichen Preis von 10 Euro. Natürlich wird man damit aber nur Zugriff auf die Spiele von EA haben. Bei 120 EUR Kosten im Jahr spart man bereits, wenn man ansonsten nur zwei Spiele von EA gekauft hätte. Unberücksichtigt bleibt dabei allerdings, dass man auch keine Spiele weiter verkaufen / verleihen kann. Laut EA soll man außer einem Smart-TV nichts benötigen, also auch keine Konsole. Lediglich ein Gamepad zur Steuerung ist noch erforderlich.

Was denkt ihr, wird es in 5 Jahren nur noch Cloud Gaming geben?

Dreieck Diese EA Spiele könnte man streamen für 10 EUR pro Monat

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.2017 09:39 von alexking.

14.09.2017 09:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
BAM (TZX) (Sep-14-2017)
BAM (TZX)
Experte
****


Beiträge: 975
Gruppe: User
Registriert seit: May 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 410
Beitrag: #2
RE: EA arbeitet an eigenem Cloud-Gaming Dienst

Mit besserem Internet in Deutschland kann das was werden, wobei ich aber schon gerne meine Spiele im Schrank zu liegen habe.

14.09.2017 13:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dj-Star
Profi
****


Beiträge: 363
Gruppe: User
Registriert seit: Nov 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 64
Beitrag: #3
RE: EA arbeitet an eigenem Cloud-Gaming Dienst

Ich halte nix von Gaming über Stream. Allein bei PS Now merkt man den Input Lag bei einigen Spielen z.b Shooter wie Killzone.
Außerdem ist die Qualität beim Stream niemals so gut wie native Auflösung vom Gerät direkt.
Beispiel: Netflix mag zwar auch 4k Serien/Filme haben, aber man merkt das da die Qualität runtergedreht wurde, damit Leute mit langsamer Leitung 4k "Genießen" können.

Also ich hätte lieber ein Spiel auf Disk oder Digital aber niemals übers Stream

14.09.2017 16:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
BAM (TZX) (Sep-15-2017)
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Im Test: Corsair HS50 Gaming Headset alexking 1 2.240 09.10.2018 09:24
Letzter Beitrag: RobertAronson
xxps3 PlayStation VR: Dritthersteller arbeitet an kabelloser Lösung alexking 2 1.160 12.12.2017 19:04
Letzter Beitrag: NicNic
xxps3 Game of Thrones: Bethesda arbeitet laut Händler an Spiel für PS4 alexking 3 1.468 30.08.2017 21:22
Letzter Beitrag: CerealDeath
xxps3 Guerrilla Games arbeitet an neuem PS4-Spiel - Mitarbeiter werden gesucht alexking 0 1.248 16.07.2017 13:02
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Fail der Woche: PS4 Pro Trailer zum Dynamic 4K Gaming zeigt nur 1080p alexking 0 1.001 12.05.2017 07:55
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang