Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #1
xxps3  Slighty Mad erhebt schwere Vorwürfe gegen EA: Der Publisher soll das Studio fast ruiniert haben


In einem Interview sprach Ian Bell, seines Zeichens der CEO der Slighly Mad Studios nicht nur über den Release des neuen Rennspiels Project Cars 2, sondern ging auch auf die Vergangenheit ein und erhob dabei schwere Vorwürfe eggen Electronic Arts. Hintergrund ist, dass das Studio früher für EA gearbeitet hat und den dritten Teil der Need for Speed: Shift Reihe entwickeln sollte. So soll EA dem Studio einen Deal vorgeschlagen haben.

EA zahlte 1,5 Mio Dollar und verlangte dafür von Slightly Mad, dass man mit keinem anderen Publisher mehr zusammen arbeitet und außerdem die eigenen Technologien übereignet. Das Studio ging auf den Deal ein und zahlte das Geld an Prämien an die Mitarbeiter aus, so Bell. Wenige Tage später soll EA dann aber das Spiel eingestellt haben und fing stattdessen an die Entwickler von Slighty Mad abzuwerben. Dies habe das Studio beinahe in den Ruin getrieben, "EA wollte uns über den Tisch ziehen", so Bell. Angesichts dieser Beschuldigungen wird es wohl nie wieder eine Kooperation zwischen den unternehmen geben. EA hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

X mehr zu Project Cars 2

23.09.2017 12:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HatakeKakashi
Durchstarter
**


Beiträge: 98
Gruppe: User
Registriert seit: Dec 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 18
Beitrag: #2
xGames  RE: Slighty Mad erhebt schwere Vorwürfe gegen EA: Der Publisher soll das Studio fast ruiniert haben

mh... klingt ganz nach EA.
Und sie kommen wieder ungestraft davon.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 18:18 von HatakeKakashi.

23.09.2017 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
NeoSephiroth (Sep-24-2017)
thewolf16
King
*


Beiträge: 2.087
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 1336
Beitrag: #3
RE: Slighty Mad erhebt schwere Vorwürfe gegen EA: Der Publisher soll das Studio fast ruiniert haben

Man könnte fast meinen Slightly Mad wäre... slightly mad. *badumts*

25.09.2017 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 GTA 5: PS3-Spieler, die das Spiel jetzt schon spielen, haben nichts zu befürchten Teddy 16 4.660 01.10.2018 23:43
Letzter Beitrag: fbarraza28
xxps3 Burnout Paradise - Remaster soll am 16. März für PS4 erscheinen alexking 3 2.800 22.02.2018 09:16
Letzter Beitrag: Mambojambo
xxps3 Days Gone wird massig Zwischensequenzen haben alexking 0 957 14.01.2018 18:48
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 The Last Guardian Studio teasert neues Spiel an alexking 0 712 03.01.2018 12:13
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 God of War soll 25 bis 35h Spielzeit bieten alexking 0 748 11.12.2017 10:40
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang