Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: WWE 2K18 (PS4)

Die WWE Reihe hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Von Abhängern „echter“ Sportspiele ohnehin belächelt, musste 2K auch massig Kritik von Fans der Serie einstecken. Grund dafür war vor allem die schwache technische Performance der Vorgänger. Optisch erinnerten diese nicht nur an frühere Generationen, auch viele Fehler hatten sich eingeschlichen. Mit WWE 2K18, das am 17. Oktober erschien, soll nun alles besser werden. Wir haben für euch getestet, ob 2K Wort gehalten hat.



Publisher: 2K Games
Entwickler: 2K Sports

Release: 17. Oktober 2017
Genre: Wrestling
Plattformen: PS4, Xbox One, Switch, PC

Altersfreigabe: ab 16 (USK)
Uncut: Ja
Sprache/Texte: Englisch/Deutsch

Dateninstallation: Ja
PS4 Pro Support: Ja
PlayStation VR: Nein

X zum Angebot


Die WWE Reihe hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Von Abhängern „echter“ Sportspiele ohnehin belächelt, musste 2K auch massig Kritik von Fans der Serie einstecken. Grund dafür war vor allem die schwache technische Performance der Vorgänger. Optisch erinnerten diese nicht nur an frühere Generationen, auch viele Fehler hatten sich eingeschlichen. Mit WWE 2K18, das am 17. Oktober erschien, soll nun alles besser werden. Wir haben für euch getestet, ob 2K Wort gehalten hat.

Zunächst einmal fällt auf, dass das Spiel auf einer neuen Engine basiert. Die Engine aus dem Vorgänger war einfach nicht mehr zeitgemäß. Dadurch sieht nun Einiges schärfer und detaillierter aus, wenngleich man merkt, dass viele Objekte aus dem Vorgänger übernommen worden sind. Insbesondere bei den weiblichen Kämpferinnen fällt auf, dass noch viel Verbesserungspotential gegeben ist. So wirken z.B. die Haare extrem unnatürlich. Das Ruckeln bei Fights mit mehreren Kämpfern hat man reduzieren können. Treten 6 Wrestler an, läuft es auf der normalen PS4 nicht ganz flüssig. Neu ist, dass man sich nun sogar in Brawls mit 8 Kämpfern wagen kann. Die Framerate geht hierbei aber stark in die Knie, solange man es nicht auf der PS4 Pro spielt.


Das Gameplay hat sich nicht groß verändert. So funktionieren die Standard-Moves gut und je nach Charakter-Profil werden auch die unterschiedlichen Skills deutlicher sichtbar. Anlass zur Kritik gibt es nachwievor bei den Kontern. Das Zeitfenster zum Reagieren ist einfach zu kurz bemessen. Schön ist hingegen, dass das Tragesystem nun viel mehr Möglichkeiten gibt. So kann man seinen Kontrahenten jetzt schultern, durch den Ring tragen und gegen die Ringpfosten oder über die Seile befördern. Überhaupt ist mehr Interaktion mit der Umgebung möglich als noch in WWE 2K17. Insgesamt wirkt der Spielverlauf auch etwas dynamischer und kommt so der Show näher.

In Sachen Modi hat man auch eine Schippe draufgelegt. Erwähnt sei an dieser Stelle etwa der beliebte Universum Modus und der Karriere-Modus. Hier gibt es dieses Mal nicht nur deutlich mehr Zwischensequenzen und somit mehr Spektakel, ihr könnt euch auch endlich abseits des Ringes aufhalten, mit Wrestlern reden oder verfeindeten Charakterendirekt eins auf die Glocke geben. Schön ist auch, dass man nun wieder viel freier in der Regelgestaltung für eigene Kämpfe ist. In den neuen Squash Matches könnt ihr zudem mit Giganten wie Brock Lesnar direkt auf Leichtgewichte zustörmen und diese „vernichten“. Mit Realismus hat das zwar nichts zu tun, aber hey Wrestling ist ein Unterhaltungsprogramm und in dieser Hinsicht kann der Titel punkten.


Fazit
Auch wenn WWE 2K18 sicherlich kein perfektes Spiel ist und einige Fehler aus dem Vorgänger auch noch bestehen, hat 2K dennoch Wort gehalten und ein rundum verbessertes Spiel abgeliefert, das dank neuer Engine hübscher aussieht und sich auch dynamischer spielen lässt. Der Titel ist zwar ohnehin konkurrenzlos und erreicht bei Weitem nicht die Qualität wie etwa die NBA 2K Reihe, aber dennoch ist es das beste Wrestling-Spiel seit Jahren.


Wertung


+ Neue Grafik-Engine
+ Erweitertes Trage-System
+ Universum-Modus ausgebaut

- Ruckler auf der normalen PS4
- Unausgereiftes Konter-System


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2017 13:13 von alexking.

25.10.2017 13:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Im Test: NBA 2K18 (PS4) alexking 0 938 25.09.2017 13:41
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 WWE 2K18 - Collector's Edition wieder vorbestellbar alexking 0 697 20.09.2017 07:26
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 NBA 2K18 dunkt ein - das bietet die Simulation zum Launch alexking 0 714 16.09.2017 10:06
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 NBA 2K18 - Open World Modus ist das große neue Feature alexking 0 919 02.09.2017 09:28
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 NBA 2K18 ab sofort vorbestellbar - Diese Boni gibt es alexking 0 773 02.06.2017 10:44
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang