Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Need for Speed Payback (PS4)

   

Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 21.904
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31711
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Need for Speed Payback (PS4)

Um die Need for Speed Reihe war es in den letzten Jahren nicht mehr allzu gut bestellt. Einst als Nonplusultra im Arcade-Rennspielsektor unangefochten an der Spitze, haben sich die Ansprüche der Spieler zuletzt deutlich nach oben geschraubt und auch die NfS Reihe musste sich neu erfinden. EA hatte es bereits mit einer Story-Komponente versucht und war gescheitert. Auch die Rückkehr des Tunings konnte nicht so zünden wie zu Zeiten der beiden Ersten Underground Teile. Nun versucht man es mit NfS Payback erneut. Ob der Titel der Konkurrenz davon rast, haben wir für euch herausgefunden.



Publisher: EA
Entwickler: Ghost Games

Release: 10. November 2017
Genre: Rennspiel
Plattformen: PS4, Xbox One, PC

Altersfreigabe: ab 12 (USK)
Uncut: Ja
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch

Dateninstallation: Ja
PS4 Pro Support: Ja
PlayStation VR: Nein

X zum Angebot

Um die Need for Speed Reihe war es in den letzten Jahren nicht mehr allzu gut bestellt. Einst als Nonplusultra im Arcade-Rennspielsektor unangefochten an der Spitze, haben sich die Ansprüche der Spieler zuletzt deutlich nach oben geschraubt und auch die NfS Reihe musste sich neu erfinden. EA hatte es bereits mit einer Story-Komponente versucht und war gescheitert. Auch die Rückkehr des Tunings konnte nicht so zünden wie zu Zeiten der beiden Ersten Underground Teile. Nun versucht man es mit NfS Payback erneut. Ob der Titel der Konkurrenz davon rast, haben wir für euch herausgefunden.

Bei der Story geht man dieses Mal andere Wege. Statt des üblichen Schemas vom Underdog zum Racer-King zu werden, geht es nun um eine junge Streetracer-Crew, die sich in der Glückspielstadt Silver Rock mit einem mächtigen Kartell anlegt und dies natürlich mit Straßenrennen. So weit so banal.


Doch das Herzstück ist natürlich das Gameplay. Es gibt wieder verschiedene Renntypen vom normalen Rennen, über Drifts und Offroad bis hin zu Verfolgungsjagden und Drag Races. Den Anspruch an eine Simulation erhebt Payback nicht, aber das ist auch nicht die DNA der NfS Reihe. Die Steuerung und das Fahrverhalten sind daher stark arcadelastig, was Einsteigern im Genre entgegenkommt. Das Driften und die Bremsmanöver funktionieren so besonders einfach, was die Herausforderung vielleicht ein wenig zu sehr senkt. Schön sind hingegen die abwechslungsreichen Story-Missionen, die immer wieder für etwas Auflockerung sorgen, da hier für gewaltig viel Action gesorgt ist.

Undurchdacht ist dafür aber leider das System in der Kampagne. Man kommt nämlich nur voran, wenn man in einem Wettbewerb auch siegt. Eigene Schwächen bei bestimmten Renntypen können also nicht kompensiert werden, man kommt in der Kampagne ansonsten einfach nicht voran. Zwar kann man auch frei in der offenen Spielwelt herumfahren, aber motivierend ist das nicht. Dies liegt mitunter auch an der eher drögen Gestaltung der Spielwelt, die überwiegend in Wüsten- und Canyonregionen angesiedelt ist.


Auch Tuning ist wieder mit an Bord, wobei es hauptsächlich um die Leistungssteigerung und nicht um optische Aspekte geht. Für Tuning-Teile müsst ihr Karten sammeln oder kaufen. Auf Dauer ist dies nervig. Optisch ist der Titel solide, kann aber natürlich nicht mit Gran Turismo oder Project Cars mithalten. Dafür fehlt es den Autos am Detailgrad und der Spielwelt an Feinheiten.


Fazit
Ghost Games hat die Need for Speed Reihe wieder zurück auf die Spur gebracht. Alte Werte wie die spektakulären Verfolgsjagden und das Tuning wurden wiedebelebt. Der Spielspaß wird aber erheblich durch das unsinnige Kampagnen-System beeinträchtigt, da man nur virankommt, wenn man in jedem Wettbewerb siegt, was für viel Frust sorgt. Eventuell überdenkt man diese Entscheidung mit einem Patch. Ansonsten heißt es Warten bis zum Ableger im nächsten Jahr.


Wertung


+ Spektakuläre Verfolgungsjagden
+ Viele Renntypen

- Mikrotransaktionen für Tuning-Teile
- Frustrierendes Kampagnen-System
- Fahrzeugverhalten stark arcadelastig



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.2017 16:23 von alexking.

06.12.2017 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bugiemann
Legende
*****


Beiträge: 1.429
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 462
Beitrag: #2
xGames  RE: Im Test: Need for Speed Payback (PS4)

"Für Tuning-Teile müsst ihr Karten sammeln oder kaufen. Auf Dauer ist dies nervig."
Warum wird dann Tuning als + Punkt angeführt? Ein zufallsbasiertes Progressions-System ist doch wohl der größte Müll, den man sich vorstellen kann.

07.12.2017 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
alexking (Dec-7-2017)
alexking
Administrator
***


Beiträge: 21.904
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31711
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Need for Speed Payback (PS4)

Bugiemann :
"Für Tuning-Teile müsst ihr Karten sammeln oder kaufen. Auf Dauer ist dies nervig."
Warum wird dann Tuning als + Punkt angeführt? Ein zufallsbasiertes Progressions-System ist doch wohl der größte Müll, den man sich vorstellen kann.


Danke für den Hinweis, war falsch einsortiert.

07.12.2017 16:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Need for Speed Payback - Diese 78 Fahrzeuge sind dabei alexking 0 628 26.10.2017 08:15
Letzter Beitrag: alexking
yVideo Need for Speed Payback - Story Trailer stellt die Charaktere vor alexking 0 375 12.10.2017 15:28
Letzter Beitrag: alexking
yVideo Tipp: So steigert man den Download-Speed auf der PS4 alexking 1 598 16.09.2017 17:30
Letzter Beitrag: ShrekDTH
xxps3 Need for Speed Payback angekündigt - Rückkehr zu den Underground Wurzeln alexking 2 543 04.06.2017 20:06
Letzter Beitrag: Schnake
xxps3 Need for Speed 2017 - EA enthüllt erste offizielle Details: Tuning & Always Offline alexking 0 527 09.05.2017 17:54
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang