Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Verfasser Nachricht
Junkstarr
King
*


Beiträge: 3.140
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1095
Beitrag: #1
yGER  welche strafe hätte man zu erwarten?

hi leute,
ich wollte mal aus reinem interesse wissen, welche strafe man bekommen würde, wenn man zB:

- insgesamt 5 isos hat
- davon 1 gezogen ist
- davon 4 von einem freund ge"dumpt" sind
- jede iso an mindestens 1 andere person weitergegeben wurde


dieser tatbestand ist frei erfunden und trifft auf keine mir bekannte person zu. er dient lediglich zu informationszwecken. ich wollte das nur klarstellen, nicht das irgendjemand denkt, ich würde "nicht erlaubtes" machen.




"Battlefield is no f***ing Flying-school"
[2low]-KSK-Junkstarr

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"
Albert Einstein

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2011 21:49 von Junkstarr.

01.09.2011 21:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
alper98 (Sep-1-2011)
Pac:Man
Experte
****


Beiträge: 866
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 451
Beitrag: #2
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Dafür, dass es erfunden wurde ist es viel zu genau ^^

Aber zu deiner Frage: Alle deine Taten sind Illegal und du kannst, wenn sie dich erwischen, mit einer Geldstrafe rechnen oder im schlimmsten Fall Gefängnis Big Grin

01.09.2011 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alper98
Profi
****


Beiträge: 296
Gruppe: User
Registriert seit: May 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 57
Beitrag: #3
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

als ob die dich erwischen.


PS Vita Customfirmware 1.66-ME

alper98 :
48 gb ram lol ! Was willste machen damit ? Die welt beherrschen ?

01.09.2011 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.095
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31828
Beitrag: #4
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Raubkopien stellen keine Straftat im Sinne des StGB dar und es steht für den bloßen Download auch keine Strafe nach dem UrhG darauf. Das versuchen einige Firmen immer nur gerne zu propagieren a la "5 Jahre Knast - Raubkopierer sind Verbrecher ..."

Strafbar ist nach UrhG die Verbreitung von Raubkopien. Und auch da erwartet einem nur eine Geldstrafe, es sei denn du warst schon vorher ein Schwerkrimineller.
Für den bloßen Download kann man nur zivilrechtlich belangt werden und das auch nur vom Rechteinhaber. Sprich lädst du Fifa runter, müsste dich dafür EA verklagen.

Für solche Lappalien interessiert sich aber eh kein großer Publisher.




01.09.2011 22:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Nobody96 (Sep-5-2011), The Real Enigma87 (Sep-3-2011), Vault_11 (Sep-2-2011), Luigi Boy (Sep-2-2011), Kokett (Sep-2-2011), Nemthros (Sep-2-2011), xAlexboyx (Sep-2-2011), cody96 (Sep-2-2011), Junkstarr (Sep-2-2011), xXIcHXx (Sep-2-2011), alper98 (Sep-1-2011)
Ryu Haya Busa
Experte
****


Beiträge: 634
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 196
Beitrag: #5
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Aber was würd denn jetzt passieren wnn man erwischt wird
Geld strafe oder sozialstunden

02.09.2011 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Junkstarr
King
*


Beiträge: 3.140
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1095
Beitrag: #6
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

also ich denke mal eher geldstrafe.
und danke euch allen

Und es ist wirklich erfunden Big Grin




"Battlefield is no f***ing Flying-school"
[2low]-KSK-Junkstarr

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"
Albert Einstein

02.09.2011 04:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LibertaS
Legende
*****


Beiträge: 1.090
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 533
Beitrag: #7
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

raubkopien verkaufen wird härter bestraft als missbrauch und vergewaltigung. daran sieht man wer in einer gesellschaft die macht hat. das kapital


Suche blu-ray Filme. Einfach pm mit Angeboten mir zusenden mit Preisvorstellung!
02.09.2011 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.095
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31828
Beitrag: #8
xPSP  RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

LibertaS :
raubkopien verkaufen wird härter bestraft als missbrauch und vergewaltigung. daran sieht man wer in einer gesellschaft die macht hat. das kapital


Moralisch gesehen ist das Strafmaß natürlich total verkehrt, allerdings muss man sehen, dass das Höchstmaß bei Raubkopierern nie verhängt wird. Das ist für den Fall gedacht wo man im großen Stil Raubkopien verkauft und so enormen wirtschaftlichen Schaden anrichtet.

Ich finde aber auch dass ein Vergewaltiger lebenslänglich bekommen sollte.


@ Ryu
In dem Fall ist eine Geldstrafe wahrscheinlicher, da dein Vergehen einen finanziellen Aspekt hat. Kann aber auch ein Mix aus beidem werden. Liegt letztendlich im Ermessen des Jugendrichters.




02.09.2011 10:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
MatzeO (Sep-2-2011)
Speedmaster
Unregistered


Beitrag: #9
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Alex, Lebenslänglich ist in Deutschland doch 30 Jahre oder?Ich verstehe eigendlich das er bis ans Ende seines Lebens im Gefängnis sitzt und dort auch stirbt.Das währe auch sinnvoller.Und warum bekommt ein Mörder eine kürzere Strafe als ein Vergewaltiger?
lg

02.09.2011 11:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.095
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31828
Beitrag: #10
xPSP  RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Sidar62 :
Alex, Lebenslänglich ist in Deutschland doch 30 Jahre oder?Ich verstehe eigendlich das er bis ans Ende seines Lebens im Gefängnis sitzt und dort auch stirbt.Das währe auch sinnvoller.Und warum bekommt ein Mörder eine kürzere Strafe als ein Vergewaltiger?
lg


Wird lebenslang verhängt, läuft die Haftstrafe zumindest 15 Jahre. Danach gibt es ein Bewährungsverfahren, dem in aller Regel stattgegeben wird. Ich glaub der längst Inhaftierte saß 27 Jahre. Theoretisch kann lebenslänglich aber tatsächlich auch lebenslänglich bedeuten, wenn immer wieder die Schwere der Schuld festgestellt wird und man nicht davon ausgeht, dass der Täter sich resozialisiert hat. Völkermord ist etwa so ein Beispiel, also jemand wie Saddam Hussein.
Im Jugendstrafrecht werden nicht mehr als 10 Jahre erhängt.

Dass ein Vergewaltiger mitunter länger sitzt als ein Mörder liegt daran, dass von einem Triebtäter eine höhere potentielle Gefahr für die Allgemeinheit ausgeht als von einem Mörder, der sich z.B. für etwas rächen wollte. Denn mord ist meist Motivtat (niedrige Beweggründe, Verdeckung einer Straftat, Habgier etc.)




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2011 11:52 von alexking.

02.09.2011 11:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Speedmaster
Unregistered


Beitrag: #11
xPSP  RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

alexking :

Sidar62 :
Alex, Lebenslänglich ist in Deutschland doch 30 Jahre oder?Ich verstehe eigendlich das er bis ans Ende seines Lebens im Gefängnis sitzt und dort auch stirbt.Das währe auch sinnvoller.Und warum bekommt ein Mörder eine kürzere Strafe als ein Vergewaltiger?
lg


Wird lebenslang verhängt, läuft die Haftstrafe zumindest 15 Jahre. Danach gibt es ein Bewährungsverfahren, dem in aller Regel stattgegeben wird. Ich glaub der längst Inhaftierte saß 27 Jahre. Theoretisch kann lebenslänglich aber tatsächlich auch lebenslänglich bedeuten, wenn immer wieder die Schwere der Schuld festgestellt wird und man nicht davon ausgeht, dass der Täter sich resozialisiert hat. Völkermord ist etwa so ein Beispiel, also jemand wie Saddam Hussein.
Im Jugendstrafrecht werden nicht mehr als 10 Jahre erhängt.

Dass ein Vergewaltiger mitunter länger sitzt als ein Mörder liegt daran, dass von einem Triebtäter eine höhere potentielle Gefahr für die Allgemeinheit ausgeht als von einem Mörder, der sich z.B. für etwas rächen wollte. Denn mord ist meist Motivtat (niedrige Beweggründe, Verdeckung einer Straftat, Habgier etc.)

Danke für die InfoWinkIn Norwegen ist Lebenslänglich sehr kurz habe ich gehört.Und dieser Anders Breiwick kann doch auch wegen Völkermord angeklagt werden.Oder?

02.09.2011 13:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
retiarus
Halbprofi
***


Beiträge: 134
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 9
Beitrag: #12
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Bei Breivik wird's wahrscheinlich so sein das jedes mal wenn diese pruefung ist ob er freigelassen werden kann absichtlich gesagt wird das er noch nicht bereit ist und das bis an sein Lebensende. So hab ich das zumindest aus den Medien mitbekommen. Damit er halt wirklich lebenslang sitzt, weil lebenslaenglig gibt es meines Wissens in Norwegen nicht.
Aber wir schweifen von Thema ab Big Grin

02.09.2011 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fremder1999
Experte
****


Beiträge: 821
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 259
Beitrag: #13
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Du wirst schon sehen wenn morgens das SEK vom Dach abgeseilt durch Fenster kommt und deine Wohnung stürmt

02.09.2011 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Speedmaster
Unregistered


Beitrag: #14
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

Aber was ist wenn man ihn als Staatsfeind No.1 einstuft?Sry das interresiert mich grad. Big Grin

02.09.2011 22:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
alper98 (Sep-2-2011)
Toillete
Banned


Beiträge: 274
Gruppe: Banned
Registriert seit: Apr 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 77
Beitrag: #15
RE: welche strafe hätte man zu erwarten?

In türkei sind raupkopien total legal das liebe ich auch so daran.


HI
02.09.2011 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
alper98 (Sep-2-2011)
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Question Facebook fake profil von anderen personen erstellen strafbar und wenn wenn ja wie hoch ist die strafe? kampfkraut 13 2.472 17.06.2014 11:35
Letzter Beitrag: kampfkraut
xGames Strafe Nome 12 2.140 04.02.2014 21:20
Letzter Beitrag: Luigi Boy
xPSP Download über Torrent - Schadenersatz oder Strafe? Gin-Chan 18 8.377 01.07.2012 20:12
Letzter Beitrag: TheFelix1703

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen







» zum Seitenanfang