Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Farming Simulator

   

Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #1
xPSP  Im Test: Farming Simulator


Genre: Simulation
Publisher: GIANTS Software GmbH
Entwickler: GIANTS Software GmbH
Systeme: PS Vita, Android, iOS

Online-Multiplayer: Nein
Altersfreigabe: ab 0 Jahren (USK)
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch
Vertrieb: PlayStation Network
Preis: 7,99 €



Dass der Farming Simulator für die PS Vita erschienen ist, war eine kleine Überraschung, da GIANTS Software diesen nicht angekündigt hatte. Doch nun hat es die beliebteste Simulationsreihe auf die PS Vita geschafft, ob sich allerdings die 7,99 € lohnen oder man auf den großen Bruder namens Landwirtschafts Simulator 2013 für die PS3 warten soll, erfahrt ihr in unserem Test:



Ab aufs Land

Der Farming Simulator hat wie seine PC Ableger keine wirkliche Story. Ihr seid Besitzer eines Bauernhofs, der natürlich bewirtet werden muss. Anfangs habt ihr hier nur einen kleinen Trecker und einen Mähdrescher, dazu noch 2 Felder zur Verfügung. Der Einstieg fällt leider etwas spärlich aus. Auf dem Feld sind vor den Geräten kleine Ausrufe-Zeichen, die euch sagen was ihr mit den Geräten tun könnt. Den Rest müsst ihr selbst herausfinden. Gut, schwer ist der Farming Simulator sicherlich nicht, allerdings wäre ein bisschen mehr Unterstützung gerade für neue Landwirte nützlich gewesen.

Wenn man dann alles besät hat, heißt es erst mal warten und nochmal warten. Anfangs, wenn man noch nicht viele Felder hat, muss man sehr oft warten bis das Getreide oder der Raps gewachsen ist. Je mehr Felder man allerdings hat, desto mehr ist wird man gefordert und das motiviert. Zwischen den Zeiten bei dem man dem Gras beim Wachsen zuhören kann, brauchen eure Mitbürger Hilfe. Sie suchen immer wieder verlorene Ware wie eine Ladung Melonen oder Zahnräder die vom LKW runter gefallen sind. Diese Gegenstände müsst ihr in einer bestimmten Zeit finden. Dafür bekommt man immer 20000 Münzen.


Die Aufgaben sind immer dieselben, den Verdienst kann man aber dafür auch stets gut gebrauchen. Auf dem Feld wieder angekommen stellt ihr fest, dass man seine Maschinen auch steuern lassen kann. Je länger man den Farming Simulator spielt und seine Farm erweitert, desto eher braucht man den Autopiloten. Dieser kostet zwar ein wenig Geld, nimmt aber viel Arbeit ab. Natürlich braucht der Bauer von heute auch neue Maschinen.

Der Farming Simulator bietet insgesamt 6 landwirtschaftliche Fahrzeuge und 12 Geräte. Die Geräte werden dann jeweils beim Händler im menschenleeren Dorf abgeholt. Leider ist außerhalb des Hofes wirklich nicht viel los. Man muss den Hof nur verlassen wenn man neue Geräte gekauft hat oder seine Waren verkaufen will. GIANTS hätte wenigstens noch ein paar kleinere Missionen in dem Dorf verteilen können, so wäre auch die anfängliche Langeweile beseitigt gewesen.

Obwohl der Farming Simulator ziemlich ermüdend wirken kann, macht er doch eine Menge Spaß. Es ist ein Phänomen was sich irgendwie keiner so recht erklären kann, aber was am PC funktioniert, kann auch die mobile Version für die Vita. Während ich diesen Testbericht geschrieben habe, werden meine Felder abgeerntet und neu gesät.



Das sieht aus wie auf dem Smartphone...

Als vor zwei Wochen die ersten Bilder der PS Vita Version im Netz aufgetaucht sind, meinten viele, dass diese Version genau dieselbe sein muss wie die iOS und Android Version. Und tatsächlich: Das sieht alles gleich aus. Man weiß ja, dass das VitaOS auch auf Android Basis läuft, daher schließe ich einen direkten Port nicht aus. Grafisch merkt man keinen Unterschied. Der Farming Simulator sieht zwar nicht unglaublich schön aus, für ein PSN Spiel ist es aber noch in einem angenehmen Bereich.

Die mobilen Versionen haben lediglich zwei Unterschiede: Erstens die Steuerung und zweitens den Preis. Die Steuerung funktioniert auf der Vita definitiv besser als auf jedem Smartphone. Durch die Analog-Sticks lassen sich die Fahrzeuge und die Kamera viel genauer bedienen als mit dem Touchscreen. Dadurch werden Fahrten zu den Verkaufsstellen deutlich angenehmer. Der Nachteil an der ganzen Geschichte ist sicherlich der Preis. Die Android Version des Farming Simulator kostet einen günstigen Euro, während die Vita-Version mit fast 8 € um einiges teurer ist.



Fazit

Der Farming Simulator ist sicherlich kein Spiel, das jedem auf Anhieb Spaß macht. Anfangs wird man sich oft langweilen. Hat man allerdings Geduld und baut seinen Hof immer weiter aus, wird man sich immer wieder selbst Herausfoderungen stellen und versuchen diese zu bewältigen. Schade nur, das es oft bei der Hofarbeit bleibt und es kaum etwas außerhalb des Hofes zu tun gibt.

Wer den Landwirtschafts Simulator auf dem PC kennt und eine ordentliche Steuerung will, sollte sich definitiv für die PS Vita Version des Farming Simulators entscheiden. Wer allerdings den Preis von 8 € für etwas happig hält, auf das Bauernhof Abenteuer aber nicht verzichten will, wird zur Smartphone Version greifen. Spaß machen sie aber beide.




Wertung



+ Typisches Landwirtschafts-Simulator Phänomen
+ Gute Steuerung
+ Langzeitmotivation


- Wenig los abseits des Hofes
- Etwas teuer



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2013 11:56 von alexking.

17.05.2013 06:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Leberwurst (May-17-2013)
Leberwurst
Legende
*****


Beiträge: 1.412
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 850
Beitrag: #2
xGames  RE: Im Test: Farming Simulator

Harvest Moon wäre ok aber sowas kommt mir nicht in die Tüte :x
Furchtbar... Wieso gibts eigentlich noch keinen Test zu Atelier Totori Plus? ................... Ich mein wenn man von SOWAS ein Review machen kann dann doch auch mal eines von den wenigen RPG's Wink

17.05.2013 08:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #3
RE: Im Test: Farming Simulator

Ehrlich gesagt kenn ich das Spiel nicht mal Big Grin

17.05.2013 13:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Leberwurst (May-17-2013)
Axido
Legende
*****


Beiträge: 1.811
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 1065
Beitrag: #4
RE: Im Test: Farming Simulator

Bei den Wertungen, die ihr für grottige Spiele vergebt, müsst ihr langsam mal neue Zahlen auf eure Skala malen.

17.05.2013 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leberwurst
Legende
*****


Beiträge: 1.412
Gruppe: User
Registriert seit: Jul 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 850
Beitrag: #5
xGames  RE: Im Test: Farming Simulator

Axido :
Bei den Wertungen, die ihr für grottige Spiele vergebt, müsst ihr langsam mal neue Zahlen auf eure Skala malen.


Die Jungs bewerten halt "neutral" und selbst wenn das Spiel 0 Punkte hätte gäbe es immernoch Leute die es trotzdem spielen würden.
Gott sei Dank testen hier keine "Fanboys", denn sonst würde alles bis auf CoD 1/10 Wertung bekommen Lehrer

In diesem Sinne danke ich für ein weiteres Review, auch wenn ich mir einen Test von Atelier Totori wünsche. Ich persönlich finds klasse aber wie sehen die Testerlain das Big Grin

17.05.2013 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #6
xGames  RE: Im Test: Farming Simulator

Axido :
Bei den Wertungen, die ihr für grottige Spiele vergebt, müsst ihr langsam mal neue Zahlen auf eure Skala malen.


Natürlich würde jeder andere den Farming Simulator anders bewerten, du vielleicht nur mit 3/10 Punkten, andere sogar noch besser als ich. Allerdings denke ich mal das unsere Reviews das Game sehr objektiv wiederspiegeln. Ein wenig eigener Geschmack fließt da schon mit rein, lässt sich auch nicht immer vermeiden wenn man eine Gewisse Sympathie für ein Franchise pflegt. Aber diese überwiegt sicherlich nicht im Review.

17.05.2013 18:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Leberwurst (May-17-2013)
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.770
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 657
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Farming Simulator

Schön das dem Game eine Platin hinzugefügt wurde Smile

17.05.2013 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taisen
Durchstarter
**


Beiträge: 78
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 8
Beitrag: #8
xGames  RE: Im Test: Farming Simulator

Also ich bin ein Fan von Landwirtschaftssimulator auf dem PC und finde das Review recht gelungen.

18.05.2013 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xPSP Portable Final Burn: Arcade-Simulator für die PS Vita erschienen alexking 1 819 03.02.2017 22:51
Letzter Beitrag: knauserking
xPSP Farming Simulator überraschend für PS Vita erschienen alexking 3 2.956 03.05.2013 13:47
Letzter Beitrag: gutster

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:





» zum Seitenanfang