Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Strength of the Sword 3

   

Verfasser Nachricht
Naisco
Redakteur a.D.
*****


Beiträge: 1.697
Gruppe: User
Registriert seit: Oct 2008

Status: Offline
Danke erhalten: 745
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Strength of the Sword 3


Genre: Arcade-Action
Publisher: Ivent Games
Entwickler: Ivent Games
Systeme: PS3

Online-Multiplayer: Nein
Uncut: Ja
Altersfreigabe: USK ab 12 Jahren

Sprache/Texte: Englisch/Englisch
PlayStation Move: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein

Vertrieb: PlayStation Network
Preis: 9,99 EUR




YOU vs. THE GAME!

Never give up! So das Motto von Lyubomir Iliev und Georgi Rakidov. Die beiden Entwickler bilden das Entwicklerstudio Ivent Games, die für das PSN-Spiel Strength of the Sword 3 verantwortlich sind. Fünf Jahre und viele Rückschläge hat man gebraucht um Strength of the Sword 3 zu entwickeln. Ans Aufgeben hat man nie gedacht, denn die Mentalität die die Entwickler hatten, wirkt sich auf das Spiel aus.

Strength of the Sword 3 ist nicht in etwa der 3. Teil der Serie, sondern der 1. und einzige. Die Entwickler wollen jedes ihrer Spiele als Trilogie beenden. Man will eher neue Inhalte und Verbesserungen per DLC hinzufügen.


This game is about challenge!

Strength of the Sword 3 ist ein Schwertkampf-Spiel welches eine Herausforderung bieten soll. Die Story ist nicht mehr als eine Rahmenhandlung. Kreaturen der Finsternis greifen die Welt an. Gott schickt eine Kampfmaschine/War Golem in die Schlacht, um die Welt zu retten. Um mehr geht es nicht. Man verzichtet vollkommen auf cineastische Zwischensequenzen oder einer guten Erzählstruktur. Hier geht es einzig allein, um den Kampf und die Herausforderung.



You will fall again.... and again.... and again!

Mit Schild und Schwert bewaffnet geht es gegen verschiedene Gegnertypen wie Goblins, Roboter oder Riesen-Wildschweine. In kleinen Arenen geht es dann gegen die verschiedenen Gegner. Konzentriert man sich nicht auf die Story oder Grafik, hat man versucht ein gutes Gameplay zu kreieren. Und das macht Strength of the Sword 3 aus. Die Gegner haben nicht nur ihre eigenen Stärken, sie verfügen auch über eine besondere KI indem sie den Kampfstil des Spielers analysieren und sich anpassen. Kämpft ihr beispielsweise gegen drei Gegner kann es sein, dass jeder Gegner von einer anderen Seite angreift. Wer ein Freund von Buttonmashern alá Dynasty Warriors ist hat hier keine Chance. Denn hier geht es um Taktik und ums Ausweichen. Besiegt ihr einen Gegner kann es sein, dass ein Item gedropped wird. Wurfmesser, Bomben oder Healing Packs gibt es pro Level aber nur begrenzt. Diese sollten mit Bedacht eingesetzt werden.

So gut das Kampfsystem auch ist, bleibt es dennoch durchschaubar. Ähnlich wie in Dark Souls werdet ihr mehrere Versuche brauchen, bis ihr ein Level oder Gegner besiegen könnt. Habt ihr gegen einen Gegner öfters gekämpft, erkennt ihr irgendwann sein Angriffsmuster und könnt Angriffen leichter Ausweichen. Ähnlich verhält es sich mit den Combos. Während ihr Anfangs einfach auf die Tasten haut und hofft, dass was effektives passiert, benutzt ihr irgendwann nur noch die God Hammer-Combo, stellt euch in die Ecke und ladet euer Mana auf und macht den gleichen Angriff wieder und wieder und wieder...

Der Story-Modus dauert ungefähr drei Stunden. Dank Level-Auswahl könnt ihr die einzelnen Level wiederholen, um so alle Waffen freizuschalten. Habt ihr alle Items, Waffen und in jedem Level den höchsten Score könnt ihr euch an den Challenge-Pit wagen. In vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen kämpft ihr auf Zeit gegen verschiedene Gegner und Bosse. Die Punkte die ihr durch besiegen der Gegner bekommt könnt ihr in Heilung, Munition oder Zeit investieren.



Es geht nicht um die Grafik

Der Look des Spiels erinnert ein bisschen an den PS1-Klassiker MediEval mit Sir Daniel Fortesque. Die Grafik ist ziemlich schlicht in einem leichten Comic-Look gehalten und kommt ohne spektakuläre Effekte gut aus. Ihr werden aber sowieso nicht die Zeit haben euch die einzelnen Stages geschweige denn die Grafik genauer anzugucken und zu betrachten. Aber auch hier geht es nicht um die Grafik. Umso besser jedoch sind die Animationen der Charaktere und die Musikuntermalung. Flüssige Animationen und packende und stimmungsvolle Musik machen jeden Kampf zum epischen Erlebnis. Ein kleines Problem ist die Kamera. Diese kann man nicht manuell drehen, denn sie fixiert sich immer auf den Gegner, den man gerade anvisiert hat. So sieht man manchmal nicht wer einen von hinten angreift.




Das Fazit

Man merkt dem Spiel an was es eigentlich will. Es will keine gute Story und eine bombastische Grafik bieten. Viel mehr geht es um alte Werte, die es vermitteln will. Es geht um das Gameplay. Es geht darum, niemals aufzugeben und wenn man mal fällt, soll man wieder aufstehen. Und ihr werden oft fallen. Selten hatte ich mit einem PSN-Spiel so einen Spaß. Es macht einen süchtig seinen Highscore zu brechen und alle Schilder und Schwerter freizuschalten. Legt ihr nicht so großen Wert auf Story und Grafik und wollt mal wieder eine richtige Herausforderung haben, ist Strength of the Sword 3 das richtige Spiel für euch.



Wertung



+ forderndes Gameplay
+ packende Kämpfe
+ stimmungsvolle Musikuntermalung
+ Highscores und Online-Ranking
+ Freischaltbare Items und Waffen die sich merkbar unterscheiden
+ hoher Spielspaß


- teilweise schlechte Kamera
- Zeitlupensequenzen nervig
- Combo-Auswahl ist gering



Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013 15:23 von alexking.

20.06.2013 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Gin-Chan (Jun-23-2013), Storm (Jun-21-2013), Superfly (Jun-21-2013), Teddy (Jun-20-2013), cortez442 (Jun-20-2013), The Z (Jun-20-2013), fkrone (Jun-20-2013), pvpwinner (Jun-20-2013)
S.T.Y.L.E.Z
Experte
****


Beiträge: 758
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 490
Beitrag: #2
RE: Im Test: Strength of the Sword 3

Ich muss echt zugeben: So eine hohe Wertung habe ich nicht erwartet!

20.06.2013 16:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tepoo
Banned


Beiträge: 586
Gruppe: Banned
Registriert seit: May 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 331
Beitrag: #3
xGames  RE: Im Test: Strength of the Sword 3

Abgesehen davon das die Gesamtwertung 8/10 sein müsste nach meiner Rechnung, finde ich dieses Review auch irgendwie sehr komisch bewertet.

Das Spiel mag vielleicht etwas eigenes haben, jedoch hat es zu viele negative Punkte um auch nur annähernd eine 6-7/10 zu bekommen.

Alleine der Fakt das es möglich ist durch immer und immer wieder den gleichen Angriff zum Sieg zu gelangen ist ein unglaublicher Negativpunkt.
Der zwar im Text erwähnt wird, jedoch nicht in der Bewertung

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.07.2013 07:35 von Tepoo.

16.07.2013 07:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kiba113
200% Shōnen
*****


Beiträge: 1.947
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 799
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Strength of the Sword 3

bei dem yt link seh ich nur einen schwarzen balken. Wink

16.07.2013 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mister TDKing
Experte
****


Beiträge: 811
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2013

Status: Offline
Danke erhalten: 235
Beitrag: #5
RE: Im Test: Strength of the Sword 3

Bewertung finde ich auch zu hoch.

16.07.2013 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xGames Sword Art Online: Hollow Realization angekündigt - Vorbestellung bereits gestartet alexking 1 216 30.08.2016 13:28
Letzter Beitrag: Zephir
zInternet IBM Japan entwickelt VR Game Sword Art Online: The Beginning rednex141 6 863 23.02.2016 07:58
Letzter Beitrag: Wuppertaler79
xxps3 Sword Art Online RE: Hollow Fragments erscheint am 28. Juli und teilt sich mit Lost Song eine Trailer rednex141 3 529 03.07.2015 19:20
Letzter Beitrag: Paxrisen
xGames Sword Art Online Lost Song: Viele Fan Favoriten spielbar rednex141 4 1.114 12.06.2015 17:43
Letzter Beitrag: Reiner248
xGames Sword Art Online: Hollow Fragments und Lost Song erscheinen auch in Europa auf PS4 rednex141 2 856 27.05.2015 18:34
Letzter Beitrag: heubergen

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de


» zum Seitenanfang