Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #1
zInternet  And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"


Vergangene Nacht wurden in Las Vegas die Game Awards verliehen für die besten Spiele 2014. In verschiedenen Kategorien bestimmte eine aus internationalen Medienvertretern zusammen gesetzte Jury die Highlights des Jahres, daneben gab es auch eine User-Wahl für das am meisten erwartete Spiel. Die begehrteste Auszeichnung des Abends konnte sich überraschend Dragon Age Inquisition als bestes Spiel des Jahre sichern.


Game of the Year
Dragon Age: Inquisition – EA/BioWare

Most Anticipated Game (von Usern gewählt)
The Witcher 3: Wild Hunt – CD Project Red


Best Remaster
GTA 5 – Take Two/Rockstar North

Best Shooter
Far Cry 4 – Ubisoft

Best Sports/Racing Game
Mario Kart 8 – Nintendo

Best Role Playing Game
Dragon Age: Inquisition – EA/BioWare

Best Action/Adventure
Mittelerde: Mordors Schatten – Warner Bros. Entertainment/Monolith Productions

Best Indipendent Game
Shovel Knight – Cellar Door

Best Fighting Game
Super Smash Bros. (Wii U) – Nintendo

Best Family Game
Mario Kart 8 – Nintendo

Best Mobile/Handheld Game
Heartstone: Heroes of Warcraft – Blizzard Entertainment


Developer of the Year
Nintendo

Games for Change
Valiant Hearts: The Great War – Ubisoft

Best Online Experience
Destiny – Activision/Bungie

Best Soundtrack
Destiny – Marty O’Donnell, Activision/Bungie

Best Narrative
Valiant Hearts: The Great War – Ubisoft


eSports Team of the Year
Ninjas in Pyjamas (Counter Strike: Global Offensive)

eSports Player of the Year
Matt “NaDeSHoT” Haag (Call of Duty)

Tending Gamer
TotalBiscuit

Best Fan Creation
Twitch Plays Pokémon

Best Performance in a Game
Trey Parker (South Park: Der Stab der Wahrheit) – Ubisoft/Obsidion Entertainment

Industry Icon - Ehrenpreis
Sierra (Ken und Roberta Williams)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2014 14:11 von alexking.

06.12.2014 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
nerbert (Dec-6-2014), IDEFIX (Dec-6-2014), ToXXiN (Dec-6-2014)
cortez442
Donnerbalken
*


Beiträge: 3.859
Gruppe: Developer
Registriert seit: Nov 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 3920
Beitrag: #2
RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

Sind wir wirklich so weit gesunken, dass das beste Remaster einen Preis bekommt?

06.12.2014 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Axido
Legende
*****


Beiträge: 1.811
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 1065
Beitrag: #3
RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

-Nintendo als Developer of the year
-kein Spiel mit übelsten Launch-Problemen vertreten
-kein PewDiePleppo als Tending Gamer
-eine Auszeichnung für Twitch Plays Pokémon
-Witcher 3 als meist erwartetes Spiel

Also das ist wenigstens mal ein glaubwürdiges Bewertungssystem, nicht wahr? *auf Alex schau*
Nur Destiny passt für mich nicht ins Bild. Da muss was falsch gelaufen sein.

06.12.2014 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
laughingMan (Dec-6-2014)
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31791
Beitrag: #4
RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

Naja, das ist immer irgendwo Geschmackssache. Dragon Age fand ich persönlich zum Beispiel sehr mäßig, weil es technisch für mich kein Next-Gen Standard ist, allerdings auch nicht mein Genre.

Für mich war Far Cry 4 das Spiel des Jahres, dicht gefolgt von GTA V, auch wenn es nur ein Remaster ist. Am meisten freue ich mich auf Uncharted 4.
Beim Entwickler gibt es sicherlich viele Meinungen. Nintendo hat viele Titel auf den Markt gebracht, aber sie werden aufgrund des Wii U Flops nicht mehr so wahrgenommen. Ich würde keinen Entwickler hervorheben. Ubisoft hat über das Jahr gesehen mit Watch_Dogs, Far Cry 4, AC Unity und The Crew die meisten Blockbuster gebracht, dafür aber den AC Launch verhunzt.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2014 14:11 von alexking.

06.12.2014 14:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Axido
Legende
*****


Beiträge: 1.811
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 1065
Beitrag: #5
xGames  RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

alexking :
Naja, das ist immer irgendwo Geschmackssache. Dragon Age fand ich persönlich zum Beispiel sehr mäßig, weil es technisch für mich kein Next-Gen Standard ist, allerdings auch nicht mein Genre.

Für mich war Far Cry 4 das Spiel des Jahres, dicht gefolgt von GTA V, auch wenn es nur ein Remaster ist. Am meisten freue ich mich auf Uncharted 4.
Beim Entwickler gibt es sicherlich viele Meinungen. Nintendo hat viele Titel auf den Markt gebracht, aber sie werden aufgrund des Wii U Flops nicht mehr so wahrgenommen. Ich würde keinen Entwickler hervorheben. Ubisoft hat über das Jahr gesehen mit Watch_Dogs, Far Cry 4, AC Unity und The Crew die meisten Blockbuster gebracht, dafür aber den AC Launch verhunzt.


Ubisoft hat auch den WD-Launch verhunzt. Und bei The Crew machen sie ja den gleichen Fehler wie Sony mit DriveClub. Und hier wäre ich persönlich auch wieder der Meinung, dass die genannten Ubisoft-Spiele bis auf FC4 keine Blockbuster sind. Letzteres auch nur, weil es einzig durch seinen absichtlich überzeichneten Bösewicht noch halbwegs Unterhaltungswert hat. Das war es aber schon. Mir kommt es vor, als wäre das ein versuch, irgendwo zwischen GTA und Saints Row zu landen. Nicht ernst, aber auch nicht zu selbstironisch.

Dragon Age kann ich leider auch nicht viel abgewinnen, weil es ebenfalls nicht mein Genre ist, aber ich würde nie bei einem Spiel so viel Wert auf die technische Seite legen, wenn es durch den Rest glänzen kann.
Zumal Grafikeindrücke schnell vergänglich sind, während Gameplay und Story dauerhaft ihren Wert behalten. Das macht dann den Unterschied aus zwischen Spielen, die irgendwann für 5€ beim Gebrauchthändler rumliegen, und Spielen, die bei Ebay für mehrere Tausend Euro weggehen. An der Prestige-Edition von CoD: Ghosts erkennt man diese Entwicklung doch auch gut. Da gibt es schon eine Sonderedition, und die verkauft sich nicht mal richtig als Sonderangebot. Nach AC Unity, The Crew und Watch_Dogs wird wohl auch in spätestens 3 Jahren kein Hahn mehr krähen (unter anderem, weil dann eh schon zig neue Ableger rausgekommen sind... vielleicht nicht bei The Crew, aber bei den anderen definitiv). Bei FC4 stehen die Chancen zwar noch besser, aber für einen Meilenstein in der Spielgeschichte reicht es definitiv nicht.

Nintendo wird schon noch wahrgenommen, aber halt nur von denen, die nicht zu stolz auf ihre "Reife" sind, um lieber halbfertige Spiele zu kaufen, die nur noch aus reiner Geldgier gemacht werden. Der Rest ist froh, dass Nintendo diesen Weg noch nicht eingeschlagen hat und versteht, was ihre Spieler (nicht) wollen.

06.12.2014 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Z
Super Moderator
***


Beiträge: 12.921
Gruppe: Super Moderator
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 14508
Beitrag: #6
xGames  RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

alexking :
Best Fan Creation
Twitch Plays Pokémon



Absolut widerwärtig!

06.12.2014 18:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kiba113
200% Shōnen
*****


Beiträge: 1.946
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 799
Beitrag: #7
xGames  RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

lol destiny

06.12.2014 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #8
RE: And the Oscar goes to: Das sind die Gewinner der "The Game Awards"

Und wo ist The Elder Scrolls Online? Wenn das nicht das beste Onlinegame ist, dann kein Anderes. Als ich da Destiny gelesen hab, musste ich mir echt überlegen, meinem Bildschirm den Vogel zu zeigen.

06.12.2014 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
zInternet PlayStation Plus im Dezember 2017: Diese Titel sind nun online alexking 1 1.540 07.12.2017 16:09
Letzter Beitrag: boobane
yGER Sales Award 2017: Das sind die erfolgreichsten Videospiele der letzten 12 Monate alexking 0 1.004 14.09.2017 09:46
Letzter Beitrag: alexking
yUSA E3 2017: Das sind die Termine der Pressekonferenzen alexking 0 956 11.06.2017 11:30
Letzter Beitrag: alexking
zInternet PlayStation Plus im Mai 2017: Diese Titel sind dabei alexking 1 1.436 26.04.2017 19:46
Letzter Beitrag: SKATEorDIE____
xPSP F00D der PS Vita geknackt: CFW & ISO Loader sind dennoch in weiter Ferne alexking 2 1.884 05.03.2017 11:36
Letzter Beitrag: alinho

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:




» zum Seitenanfang