Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Translate:
Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

   

Verfasser Nachricht
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim



Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda

Release: 11. November 2011

Altersfreigabe: ab 16 (USK)
Uncut: Ja
Genre: Rollenspiel

Spieler: 1
Sprache/Texte: Deutsch/Deutsch
Dateninstallation: Ja (3,8 GB)

PlayStation Move: Nein
Stereoskopisches 3D: Nein
Online-Pass: Nein

Dreieck Zum Angebot: The Elder Scrolls V: Skyrim



Das Rollenspiel ist wieder da!

Lange mussten die Fans der Rollenspielserie TES warten. Hat es sich gelohnt, oder ist Skyrim nur wieder ein unfertiges Bethesda-Game, wie man es von einigen Fallout-Ablegern sagen kann. Ihr werdet es auf jeden Fall erfahren, wenn ihr euch die nächsten Zeilen aufmerksam durchlest!


Himmelsrand - Urlaubsort oder Kriegsgebiet?

Alles fängt mit dem neuen Schauort für TES5 an: Himmelsrand (engl. Skyrim). Ihr seid dabei anfangs nur ein unbedeutender Wanderer, welcher beim Überqueren der Grenze zu Himmelsrand bewusstlos geschlagen wurde und nun gefangen auf einer Kutsche, die in ein Dorf namens "Helgen" fährt, aufwacht. Dort angekommen, klären sich gleich sofort die Umstände. Die für eure Verhaftung Verantwortlichen sind Soldaten des Kaiserreiches, welches Himmelsrand regiert. Eure Mitgefangenen sind Soldaten des Aufstandes der Sturmmäntel, welche mit aller Kraft versuchen sich gegen das Kaiserreich zu richten. Nach der Auswahl eurer Rasse, von welcher jede seine Stärken und Schwächen hat, werdet ihr also zum Schafott begleitet, wo ihr unrechtsmäßig hingerichtet werden sollt. Doch die Hinrichtung wird unterbrochen. Von einem Wesen, welches nur aus Legenden bekannt ist. Ein Drache, um genau zu sein.


Im späteren Spielverlauf stellt sich also raus, dass ihr mehr als nur ein "Eindringling" in das Land seid. Nachdem ihr euren ersten Drachen erledigt habt, stellt sich als ihr die Seele des Fabeltieres in euch aufnimmt heraus, dass ihr ein Drachenblut seid. Der ultimative Drachentöter, denn Drachen sind von Natur aus unsterbliche Wesen. Außer man beraubt sie ihrer Seele. Zudem habt ihr die Möglichkeit in der Drachensprache zu sprechen, welche sich als nützliche Waffe enttarnt, denn ein Wort der Macht hat verschiedene Eigenschaften: Es zündet den Gegner an, stößt ihn weg oder entwaffnet ihn.

Durch die große spielerische Freiheit und die riesige Spielwelt hat man natürlich auch eine immense Freiheit was Missionen angeht. Der Storyverlauf ist durch eure Entscheidungen und Fähigkeiten beeinflussbar und abgesehen von der relativ kurzen Hauptstory, bleiben euch auch noch verschiedene Fraktionen, für welche ihr eine Questreihe und viele Nebnquests erledigen könnt. Pi mal Daumen springen dabei etwa 300 Stunden Spielspaß für euch heraus. Es sind eben die irrwitzigen Kleinigkeiten wie der Kauf eines Hauses, die Hochzeit mit einer Frau oder das Wettsaufen an einer Bar, welche die Spielzeit so weit hochtreiben. Das Ganze wird natürlich mit idyllischen / actionreichen Soundtracks untertstrichen, welche die Atmosphäre und das mittelalterliche Feeling musikalisch mächtig unterstreichen.


Mit der Zeit trefft ihr auf verschiedenste Gegnerarten wie Skelette, die ihren Frieden nicht fanden, Banditen, Mammuts oder auch einfach nur simple Tiere wie herumstreunende Wölfe, Riesenspinnen oder Trolle. Die Highlights dabei sind die Drachenkämpfe, bei denen ihr euch gegen verschiedene Drachentypen behaupten müsst. Um diese mit möchglichst großem Erfolg zu bekämpfen, müsst ihr euch für einem Spielstil entscheiden. Ob ihr nun eher der Magier, der herumschleichende und sich dem Kampf fernhaltende Dieb, oder der aggressive Krieger-Typ seid, liegt in eurer Hand. Jede dieser Klassen hat ihre eigene Fraktion und Fähigkeit, die ihr mit einem Stufenaufstieg hochleveln könnt. So werdet ihr mit der Zeit zu einem immer mächtigeren Krieger.


Bethesda... schon wieder


Grafisch macht der Titel zwar etwas her, auch wenn einige Texturen rau sind und es immer wieder zu Clippingfehlern kommt, nur leider mussten in der vergangenen Zeit viele Titel unter der schlechten Entwicklung von Bethesda leiden. Skyrim zählt sich in gewisser Art und Weise auch dazu, denn so einige Spielfehler gibt es, was auch der größte negative Punkt ist. So stehen gerne mal Pferde auf dem Kopf, Drachen hängen in der Luft und einige Spieler hatten drei Monate lang schlimme Lag-Probleme, welche durch einen zu großen Spielstand ausgelöst wurden - Gott sei Dank mittlerweile durch ein Update gepatched. Trozdem behindern einige Fehler bei Trophäen, Quests und Objekten das Spiel erheblich. So braucht man sich beispielweise nicht wundern, wenn das Spiel in einem Ladebildschirm einfriert und der Restart der PS3 notwenig ist.


Das Fazit

The Elder Scrolls V: Skyrim ist ein solides Spiel und verdienter Nachfolger der TES-Reihe, welcher durch die schöne Atmosphäre und die spielerische Freiheit überzeugt. Skyrim ist trotz einiger Macken definitiv das beste Rollenspiel dieses Jahres!



Wertung
_________________________________________________


Was uns gefällt:

+ Riesige Spielwelt
+ Lange Spielzeit
+ Beeinflussbare & spannende Questreihen
+ Große Auswahl an Waffen und Rüstung
+ Dynamischer Spielablauf: NPCs gehen zur Arbeit, Speisen zusammen und legen sich schlafen
+ Sammelbare Extraobjekte
+ Verschiedene Schwierigkeitsgrade
+ Schöne grafische Effekte
+ Schlaue Gegner, die verschiedene Kampftechniken beherrschen
+ Tolle Dialoge


Was uns nicht gefällt:

- Zu kurze Hauptstory
- Lange Ladezeiten
- Häufige Freezes
- Mehrere NPCs haben häufig den selben Synchronsprecher
- Gescriptete Sprüche
- Unausgereifte Technik, deshalb Spielfehler




Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2012 13:36 von A7X.

12.02.2012 00:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Rapcrow2012 (Apr-28-2012), eviltrash (Feb-14-2012), roxas950 (Feb-12-2012), Storm (Feb-12-2012), Bugiemann (Feb-12-2012), MyKey (Feb-12-2012), Jay-Puddy (Feb-12-2012), nerbert (Feb-12-2012), Nemthros (Feb-11-2012), TheSkyrimPlayer (Feb-11-2012), Fixe (Feb-11-2012)
Fixe
Experte
****


Beiträge: 626
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 282
Beitrag: #2
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Extrem nice gemacht ghost.Ziemlich harte Wertung wie ich finde-aber du hast ja die Platin und nicht ich.Daumen hoch (Y)

12.02.2012 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #3
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Fixe :
Extrem nice gemacht ghost.Ziemlich harte Wertung wie ich finde-aber du hast ja die Platin und nicht ich.Daumen hoch (Y)


Findest du? Das Spiel hätte sicherlich ne bessere Bewertung bekommen wenn da nich diese vielen Fehler wären.

12.02.2012 00:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
onrop
Profi
****


Beiträge: 277
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 66
Beitrag: #4
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Sauber, thx, echt klasse deine Arbeit.
Ich bin mal ehrlich und muss sagen das ich aufgrund der Ladezeit, manchmal kein Bock drauf habe.

Freeze hatte ich glaube nur 2 Stück.

Alles in allem ein HAMMER Game.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2012 01:32 von onrop.

12.02.2012 00:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fixe
Experte
****


Beiträge: 626
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 282
Beitrag: #5
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Ghost_Mw2 :

Fixe :
Extrem nice gemacht ghost.Ziemlich harte Wertung wie ich finde-aber du hast ja die Platin und nicht ich.Daumen hoch (Y)


Findest du? Das Spiel hätte sicherlich ne bessere Bewertung bekommen wenn da nich diese vielen Fehler wären.



Jo das stimmt.Ich habe es auch nicht soo lange gezockt.

12.02.2012 00:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nerbert
Experte
****


Beiträge: 570
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2009

Status: Offline
Danke erhalten: 207
Beitrag: #6
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

aber diese fehler sind ja nur auf die ps3 version bezogen, oder?

12.02.2012 01:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #7
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

nerbert :
aber diese fehler sind ja nur auf die ps3 version bezogen, oder?


PC und Xbox sind genauso verbuggt. Zwar nich mit dem (gepatchtem) Savgamebug aber auch mit anderen Spielfehlern. Aber im großen und ganzen is das Review schon auf die PS3 Version bezogen

12.02.2012 09:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
nerbert (Feb-12-2012)
Xaverius™
Halbprofi
***


Beiträge: 238
Gruppe: User
Registriert seit: Mar 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 162
Beitrag: #8
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Die Wertung finde ich persönlich zwar etwas hart, aber der Test ist inhaltlich sehr gelungen.

Schade das Bethesda schlechte Programmierer hat, es hätte das perfekte Spiel sein können. Naja, war auch in Oblivion der Fall.

12.02.2012 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bugiemann
Legende
*****


Beiträge: 1.394
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 449
Beitrag: #9
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

und seit der savegame bug behoben ist, ist es auch für die PS3 sehr zu empfehlen!

12.02.2012 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #10
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Bugiemann :
und seit der savegame bug behoben ist, ist es auch für die PS3 sehr zu empfehlen!


Das wars auch schon davor, aber man musste wirklich lange dran spielen bis man den Bug hatte... ich für meinen Teil hab ihn nich gehabt.

12.02.2012 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Triggerd
Junior Mitglied
**


Beiträge: 39
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 18
Beitrag: #11
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Ghost_Mw2 :

nerbert :
aber diese fehler sind ja nur auf die ps3 version bezogen, oder?


PC und Xbox sind genauso verbuggt. Zwar nich mit dem (gepatchtem) Savgamebug aber auch mit anderen Spielfehlern. Aber im großen und ganzen is das Review schon auf die PS3 Version bezogen


Finde die Wertung auch etwas hart.

Die Fehler, die du aus der PS3 Version genannt hast, habe ich in der PC Version nie gesehen.
Hab das Spiel durchgespielt und hatte nur 3 Bugs die das Spiel massiv behinderten. Hab ich dann mit cheats geklärt. Das Spiel ist nun mal Mega Riesig mit 1000 Quests, da passiert das halt mal.

Naja, die Wertung bezieht sich nun mal auf die PS3.
Danke für den Test

12.02.2012 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
Dizzy (Feb-12-2012), matz9 (Feb-12-2012), nerbert (Feb-12-2012)
alexking
Administrator
***


Beiträge: 20.645
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31205
Beitrag: #12
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Mich persönlich haben vor allem die schlechte Kampfsteuerung und das ganz miese Feedback dabei gestört - Kingdoms of Amalur oder Dark Souls zeigen wie es richtig geht. Davon wird auch leider der Spielfluss enorm gestört. Hätte es auch nicht höher eingestuft.

12.02.2012 12:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Folgende User bedanken sich:
roxas950 (Feb-12-2012)
ToXXiN
King
*


Beiträge: 2.282
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 1900
Beitrag: #13
RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Fakt ist, Skyrim ist gut. Aber es wurde genauso gehypt wie damals Oblivion. Es ist nicht schlecht, aber sicherlich nicht all die 90%+ Wert, die es von anderen Spielemagazienen bekommt. Gut Ghost - weiter so.

12.02.2012 15:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PSP4ME
Legende
*****


Beiträge: 1.112
Gruppe: User
Registriert seit: Apr 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 323
Beitrag: #14
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

Ich muss mich der Menge anschließen, denn ich finde die Wertung auch etwas zu hart, vor allem wenn man es mit Bewertungen anderer Spiele hier im Forum vergleicht.
Die PS3 Version ist mit Sicherheit die verbuggteste Version, aber das Spiel ist trotzdem eines der besten Rollenspiele, das es jemals gegeben hat und ein heißer Kandidat für das Spiel des Jahres, wobei ich es auch nicht mit 90+ bewerten würde.
Der Test ist sowohl inhaltlich als auch äußerlich sehr gut gelungen, aber man hätte das Spiel früher testen sollen, da der Release ja doch schon etwas zurückliegt.

12.02.2012 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A7X
Satan wird weinen!
*


Beiträge: 4.160
Gruppe: User
Registriert seit: Jan 2010

Status: Abwesend
Danke erhalten: 4671
Beitrag: #15
xPSP  RE: Im Test: The Elder Scrolls V - Skyrim

PSP4ME :
Ich muss mich der Menge anschließen, denn ich finde die Wertung auch etwas zu hart, vor allem wenn man es mit Bewertungen anderer Spiele hier im Forum vergleicht.
Die PS3 Version ist mit Sicherheit die verbuggteste Version, aber das Spiel ist trotzdem eines der besten Rollenspiele, das es jemals gegeben hat und ein heißer Kandidat für das Spiel des Jahres, wobei ich es auch nicht mit 90+ bewerten würde.
Der Test ist sowohl inhaltlich als auch äußerlich sehr gut gelungen, aber man hätte das Spiel früher testen sollen, da der Release ja doch schon etwas zurückliegt.


Der Savegamebug war im Weg - laut alexking hätte es auch nur Sinn gemacht das Spiel zu testen wenn es auch für alle spielbar is. Und die Wertung ist überhaupt nicht übertrieben. Skyrim hat seine Fehler und die kann man einfach nicht schönreden.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2012 16:17 von A7X.

12.02.2012 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
yVideo The Elder Scrolls Online - Bethesda präsentiert den neuen Trailer Chabbanese 0 282 02.12.2016 19:24
Letzter Beitrag: Chabbanese
xxps3 Deals des Tages: Uncharted 4 für 25 EUR - Skyrim Special Edition für 39 EUR alexking 6 405 28.11.2016 11:42
Letzter Beitrag: SKATEorDIE____
xxps3 Skyrim für PS4: Erste Mods sind bereits online alexking 2 346 25.10.2016 22:44
Letzter Beitrag: alexking
yVideo Skyrim: PS4 vs. PS3 Version im Grafikvergleich alexking 3 354 25.10.2016 01:00
Letzter Beitrag: BAM (TZX)
xxps3 Fallout 4 & Skyrim: Mods für PS4 gestorben - Sony lehnt Support ab alexking 5 527 11.09.2016 19:32
Letzter Beitrag: el3anor

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen


hier geht es zu online-casino.de

Unser VIP-Partner: Online casino


» zum Seitenanfang