Antwort schreiben  Thema schreiben 
Translate:
Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

   

Verfasser Nachricht
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #1
xPSP  Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate



Genre: Action Adventure
Publisher: Warner Bros. Interactive
Entwickler: Sony Cambridge
Systeme: PS Vita (auch als PSN Download), 3DS

Online-Multiplayer: Nein
Altersfreigabe: ab 12 Jahren (USK)
Sprache/Texte: Englisch/Deutsch

Speicherkarte erforderlich: Ja
Augmented Reality Support: Nein

X zum Angebot (Amazon)




Während Batman auf den Current-Gen Versionen in gewohnter Open-World Manier auftritt, muss sich die PS Vita nur mit einer 2.5D Version zufrieden geben. Ob Batman trotzdem eine gute Figur macht oder der schwarze Ritter sich geschlagen geben muss, verrät unser Test zu Batman: Arkham Origins Blackgate.



Blackgate im Chaos

Im Tutorial trifft Batman zum ersten Mal auf Catwoman. Diese gilt es zu fangen und in das Blackgate Gefängnis zu bringen. In der Mission werden die Grundlagen der Steuerung erläutert, bis man sie dann schlussendlich gefangen nimmt. Einige Monate später gibt es dann einen Zwischenfall in Blackgate, durch den der Pinguin, Joker und Bane die Kontrolle über das Gefängnis erlangen, jeder in seinem eigenen Bereich. Commissioner Gordon bittet daher Batman um Hilfe, damit im Blackgate wieder Zucht und Ordnung herrschen. Es gilt also die drei Schurken zu finden und zu beseitigen. Zwischen den Missionen werden Cutscenes im bekannten Comicstil präsentiert. Der Ansatz ist gut, wären da nicht zwei Probleme: Zum einen gibt es keine deutsche Sprachausgabe. Zwar ist die englische durchaus gelungen, allerdings wäre eine optionale deutsche Ausgabe wünschenswert gewesen. Das größere Problem ist eher die teilweise zu statische Präsentation der Szenen. In einer Szene bewegt sich eine Frau von A nach B. Diese Bewegung könnte jeder Einzelne von euch mit Freeware Programmen nachmachen. An sich ist die Story auch nicht der Hit, es wird keine große Spannung aufgebaut, der rote Faden verliert sich öfters komplett. Nur durch die vielen Sammelobjekte lohnt es sich überhaupt das Spiel mehrmals durchzuspielen.



Kämpferisch eingeschränkt

Wie bereits erwähnt, ist Batman Arkham Origins Blackgate, welches wegen dem langen Namen im Laufe des Tests nur noch Batman: Blackgate heißen wird, ein 2,5D Action Adventure. Das heißt die Figur bewegt sich auf einer zweidimensionalen Ebene, während sich die Kamera im dreidimensionalen Raum bewegt und beispielsweise Gleitflüge über einen Abgrund aus einem anderen Kamerawinkel darstellt. Spielerisch ist Batman: Blackgate daher auch eingeschränkt. Batman kann man nur nach links oder rechts bewegen, ein Wechsel zwischen Vordergrund und Hintergrund, wie es zum Beispiel bei Little Big Planet möglich ist, fällt weg. Durch diese 2,5D Variante bleibt das Gameplay sehr eintönig und bietet kaum Abwechslung. Zwischendurch benutzt ihr mal den Greifhaken, allerdings auch nur mit einer Taste und an vorgegebenen Positionen. Sollte diese auf den ersten Blick nicht ersichtlich sein, hilft der Detektiv-Modus. Dieser scannt die Spielumgebung und zeigt euch mögliche Wege an. Das Kampfsystem funktioniert auch sehr einfach. Dabei wird eine eingeschränkte Version des FreeFlow Kampfsystems verwendet, welches zwar auch gut spielbar ist, allerdings lange nicht so viel Spaß macht wie bei den großen Brüdern auf den Heimkonsolen. Mit Viereck greift ihr die Gegner an, mit Dreieck blockt ihr Angriffe. Und mehr an Gameplay hat Batman: Blackgate einfach nicht.



Solider Anzug

Die Grafik und der Sound von Batman: Blackgate ist im Ganzen solide. Man merkt an der Grafik teilweise, dass man hier auch für die 3DS Version entwickelt hat. Teilweise gibt es hässliche Texturen, die die sonst gute Atmosphäre des Spieles trüben. Die Animationen und Charaktermodelle wurden größtenteils aus der Konsolenversion importiert, was nichts Schlechtes ist, da sie gut und flüssig funktionieren. Allerdings findet man in Blackgate auch viele unnötige Fehler, die teilweise den Spielfluss einschränken. Oft sind das sehr banale Bugs, die ein Vorankommen fast unmöglich machen. Da muss Entwickler Armature Studio deutlich nachbessern.



Fazit

Auch Batman: Arkham Origins Blackgate ist nicht der große Titel für PS Vita, den der Handheld mal brauchen würde. Die Story ist nicht gerade klug erzählt oder bietet gar keinen Wiederspielwert, das tolle FreeFlow Kampfsystem leidet unter der 2,5D Ansicht und das Gameplay lässt Batman ermüden. Nur durch eine solide grafische und akustische Präsentation kann Blackgate die Atmosphäre halbwegs aufrechtzuerhalten, aber es reicht definitiv nicht, um mit den Vorbildern auf den Heimkonsolen mithalten zu können.



Wertung




+ Tolle Atmosphäre
+ Comic-Zwischensequenzen


- Eingeschränkt durch 2,5D
- Kaum Wiederspielwert
- Keine deutsche Sprachausgabe
- Story mangelt es an Spannung




19.11.2013 17:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tepoo
Banned


Beiträge: 586
Gruppe: Banned
Registriert seit: May 2012

Status: Offline
Danke erhalten: 331
Beitrag: #2
xGames  RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

Schönes Review, aber 74%? Da warste aber echt freundlich siesta für mich ist das nen billiges BionicCommando

19.11.2013 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nathan Drake
King
*


Beiträge: 2.909
Gruppe: User
Registriert seit: Jun 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 503
Beitrag: #3
RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

oh man und ich dachte das das spiel ein bisl was taugt -_-

19.11.2013 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chabbanese
Redakteur
*


Beiträge: 1.770
Gruppe: Redakteur
Registriert seit: Dec 2011

Status: Offline
Danke erhalten: 657
Beitrag: #4
xGames  RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

Schade, ein anderer User fand das Spiel recht gut. 2,5D gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht so, aber wenn das Spiel mal im Angebot ist werde ich es mir dann wahrscheinlich schon mal holen.

19.11.2013 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gutster
Redakteur a.D.
*


Beiträge: 3.876
Gruppe: User
Registriert seit: Feb 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 3867
Beitrag: #5
xGames  RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

Chabbanese :
Schade, ein anderer User fand das Spiel recht gut. 2,5D gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht so, aber wenn das Spiel mal im Angebot ist werde ich es mir dann wahrscheinlich schon mal holen.


Für die vollen 40€ würde ich es persönlich auch nicht kaufen, ab 15€ und billiger ist das ganz ok

19.11.2013 20:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roice2000
Experte
****


Beiträge: 748
Gruppe: User
Registriert seit: Sep 2010

Status: Offline
Danke erhalten: 354
Beitrag: #6
RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

Story technisch hat es mit den 3 Konsolen Games nichts zu tun oder ?

20.11.2013 08:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alexking
Administrator
***


Beiträge: 21.466
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31497
Beitrag: #7
xGames  RE: Im Test: Batman Arkham Origins Blackgate

roice2000 :
Story technisch hat es mit den 3 Konsolen Games nichts zu tun oder ?


Es knüpft an keine der Stories an, aber liefert Hintergrundwissen zu Ereignissen in Arkham.

22.11.2013 12:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
zInternet PSN Update - 2 . August 2016: Mit ABZÛ & Batman - The Telltale Series alexking 0 463 03.08.2016 08:57
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Resident Evil Origins Collection erscheint 2016 für PS4 alexking 3 1.245 01.09.2015 18:37
Letzter Beitrag: vergix
yJAP Neueste Batman Figur von Tetsuya Nomura ab Juli erhältlich rednex141 1 956 20.05.2015 08:16
Letzter Beitrag: Fevalo
zInternet Die PlayStation Plus Inhalte für Oktober 2014: DriveClub und Batman Arkham Asylum heubergen 0 1.038 01.10.2014 20:18
Letzter Beitrag: heubergen
xPSP Silent Hill: Origins und Shattered Memories erscheinen für PS Vita Teddy 7 1.593 18.04.2014 09:47
Letzter Beitrag: drm_wayne

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:





» zum Seitenanfang