Antwort schreiben  Thema schreiben 
Verfasser Nachricht
alexking
Administrator
***


Beiträge: 22.036
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Dec 2007

Status: Offline
Danke erhalten: 31793
Beitrag: #1
xxps3  Im Test: Madden NFL 17 (PS4)

Auch in diesem Jahr schickt sich EA Sports wieder an und veröffentlicht einen neuen Teil der Football-Simulation Madden. Während die Reihe in den USA ein Topseller ist, fristet er hierzulande eher ein Nischendasein. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass Football in Europa, vom Superbowl mal ausgenommen, auf kein großes Interesse stößt.


Publisher EA
Entwickler: EA Sports

Genre: Football
Plattformen: PS4, XBox One, PS3, XBox 360

Releasetermin: 25. August 2016
Altersfreigabe: ab 0 (USK)
Online-Multiplayer: Ja
Sprache/Texte: Englisch/Englisch
Dateninstallation: Ja

X zum Angebot (Amazon)


Auch in diesem Jahr schickt sich EA Sports wieder an und veröffentlicht einen neuen Teil der Football-Simulation Madden. Während die Reihe in den USA ein Topseller ist, fristet er hierzulande eher ein Nischendasein. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass Football in Europa, vom Superbowl mal ausgenommen, auf kein großes Interesse stößt. Aus diesem Grund macht sich EA Sports auch nicht die Mühe das Spiel zu lokalisieren, sondern belässt es in seiner Originalfassung, die aber ohnehin authentischer ist. Ob sich der Titel für Fans von Sportspielen im Allgemeinen lohnt oder nur für hartgesottene Football-Fans geeignet ist, haben wir für euch herausgefunden. Dabei fokussiert sich das Review maßgeblich auf die Änderungen, die es im Vergleich zum Vorgänger Madden NFL 16 gibt.

Der Vorgänger war eine gelungene Fortsetzung des bereits guten Einstands in das Next-Gen Zeitalter und ließ eigentlich wenig Raum für Verbesserungen übrig. Dennoch gibt es wieder einige Stellschrauben, an denen die Kanadier gedreht haben. Neu an Bord ist das Ballträger-Feedback System. Neue Anzeigen und Wegfindungsfunktionen helfen dir, gefährliche Situationen zu erkennen und schlagen dir spezielle Manöver vor, mit denen du den Verteidigern ausweichen kannst. Doch die defensive kann auch schnell in den Angriff umschlagen und diesem Umstand trägt Madden NFL 17 Rechnung dank Pass & Rush Konter. Die Wahl der richtigen Defensive war noch nie so einfach. Du weißt, was dein Gegner als nächstes tun wird, aber kennst nicht die richtige Formation, um ihn aufzuhalten? Entscheide einfach, ob du den Pass verteidigen oder laufen willst und lass deine Defensive den Rest erledigen. Mit der auf aktuellen NFL-Strategien basierenden realistischsten Defensiv-KI aller Zeiten bringt das brandneue „Gap Play“ deine Verteidiger in Position, um den Run durch die Mitte zu stoppen, während deine Zonenverteidiger mögliche Pässe abdecken.


Zudem sind die Special Teams zurück in Madden NFL, die im Vorgänger fehlten. Die Fähigkeit, den Kicker auf Eis zu legen, bringt neue Herausforderungen für Field Goals mit sich, während neue waghalsige Aktionen, wie Trick Play und Blocked Kicks, den Ausgang eines Spiels innerhalb eines einzigen Spielzuges umdrehen können. Die größte Neuerung stellt allerdings der Ultimate Team Modus dar, denn es nun auch endlich analog zur FIFA Reihe gibt. Madden Ultimate Team (MUT) ist der NFL-Team-Aufbau-Modus, mit all deinen Lieblings-NFL-Spielern von damals und heute. Man verdient Coins und kaufe Packs im Online-Store, wo du außerdem Objekte tauschen und versteigern kannst, um dein ultimatives Team aufzubauen. Außerdem bleibt man mithilfe von Live-Events und Inhalts-Updates das ganze Jahr über auf dem neusten Stand der NFL. Neu ist auch das Kommentatoren-Duo, bestehend aus Brandon Gaudin und Charles Davis. Die Jungs machen ihre Sache gut, aber auch an den Vorgängern war kaum etwas auszusetzen.


Fazit
Madden NFL 17 führt den starken Vorgänger fort und ergänzt ihn um sinnvolle zusätzliche Features. Besonders hervorzuheben ist dabei der Ultimate Team Modus, auf den viele Fan gewartet haben dürften. Die gesamte Präsentation spielt wie eh und je in der Oberklasse mit und gravierende Schwachpunkte gibt es eigentlich nicht. Nichtsdestrotrotz wird durch den Titel auch niemand zum Football-Fan, der es vorher nicht schon war. Aber EA hat eher den amerikanischen Markt im Visier und braucht daher auch keine Casual Features einzubauen.


Wertung


+ Ultimate-Team Modus
+ Fantastische Präsentation
+ Neue Defensivmöglichkeiten

- Keine eigenen Spielzüge abspeicherbar
- KI mit Aussetzern


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2016 15:08 von alexking.

02.09.2016 15:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
xxps3 Im Test: Madden NFL 18 (PS4) alexking 0 826 06.09.2017 09:45
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Madden NFL 18 angekündigt mit Tom Brady als Cover-Star alexking 0 608 13.05.2017 08:22
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 Madden NFL 17 kann dieses Wochenende kostenlos auf PS4 gespielt werden alexking 0 659 08.10.2016 12:43
Letzter Beitrag: alexking
xxps3 EA Sports hat in der Schule nicht aufgepasst: In Madden NFL 17 geht die Sonne im Westen auf alexking 3 936 05.10.2016 19:41
Letzter Beitrag: NoNiC
xxps3 Madden NFL 16 hat den lustigsten Glitch des Jahres alexking 0 883 16.09.2015 13:28
Letzter Beitrag: alexking

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen




» zum Seitenanfang