# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


 

Begriff:


  Lexikon - PS4 | PS3 | PS Vita | PSP | PSN
98 Einträge

1.5 Kernel

Den 1.5 Kernel benötigt man um auf der PSP Fat (nur bei installierter CFW) kxploit Homebrew abspielen zu können. Dies war bis zur 3.52 M33 ohne Addon möglich. Auf der Slim gibt es keinen solchen Kernel.

afkim

Abk. für: away from keyboard instant messenger | Ein Instant Messenger auf Homebrew-Basis mit dem man auf der PSP die gängigen Protokolle wie ICQ, AIM, MSN etc. nutzen kann.

Backup Manager

Backup Manager sind Homebrew-Programme, die es ermöglichen Sicherheitskopien von PS3-Spielen zu erstellen und abzuspielen.

Basilisk

Mit dieser Homebrew ist es möglich das Macintosh Betriebssystem auf der PSP zu emulieren.

BETA

Eine Beta ist eine Vorabversion eines Spiels oder einer Homebrew, die sich noch im Teststadium befindet. Im Gegensatz zur Alpha ist sie meist deutlich weiter vorangeschritten und enthält in technischer Hinsicht nahezu alles was auch die endgültige Fassung (Final) bietet - jedoch in eingeschränktem Umfang (z.B. nur Multiplayer-Modus).

Bookr

Eines der beliebtesten Homebrew-Programme, mit der man PDF-Dokumente auf der PSP betrachten kann.

Tutorial: PDF-Dokumente auf der PSP

C, C+, C++

Die Familie der C-Sprachen ist die meist verwendete Programmiersprache auf der PSP für kommerzielle Spiele und auch für Homebrew.

CEF

Eine CEF, Custom Emulator Firmware, ist eine PSP Emulator Custom Firmware vom Developer Total_Noob für die Playstation Vita. Mit jener CEF lassen sich jegliche Homebrews, Backups in Form von ISO/CSO und Plugins wiedergeben.

Changelog

In einem Changelog führt man die Änderungen auf, die an einem Programm wie etwa einer Homebrew oder einer Firmware im Vergleich zur letzten Version vorgenommen worden sind.

Übersicht: Firmware-Changelog

CTurt

CTurt ist der Name eines Programmierers aus der PlayStation Homebrew Szene. Er wurde durch seinen Kernel Exploit für die PS4 bekannt.

Custom Firmware

Kurzwort: CFW | Eine von Programmierern editierte Sony-Firmware, die es ermöglicht Homebrew auszuführen. Ansonsten bieten CFWs dieselben Features wie offizielle Firmwares. Die erste CFW und heute auch noch die besten CFWs schreibt Dark_Alex.

CYGWIN

In Verb. dazu: toolchain | Dies ist eine Linux-basierte Enwicklungs-Umgebung, die eingesetzt wird um Homebrews für die PSP zu programmieren.

DANZEFF

Benannt nach dem Entwickler ist dies ein Eingabesystem für die PSP, das in vielen Homebrew-Prograrammen Anwendung findet. Statt wie bei der Standard-Bildschirmtastatur muss man nicht mehrmals drücken um bestimmte Buchstaben eingeben zu können, sondern kann jeden Buchstaben durch eine Kombination von Analogstick und Taste direkt erreichen.

Dark_AleX

Kurzname: DAX | Der Pionier der Homebrewszene. Er programmierte die erste Custom Firmware, ist der Kopf des Teams M33 und ist auch an vielen weiteren Projekten wie z.B. der Pandora Battery beteiligt gewesen.

Devhook

Mittels dieses Tools kann man auf der Firmware 1.5 höhere Firmwares emulieren. Außerdem kann die Homebrew Images von Spielen und Plugins starten.

DGEN

Dies ist ein Emulator für die SEGA Genesis Mega Drive Spielekonsole auf Homebrew-Basis.

EBOOT

Viele der ausführbaren Dateien auf der PSP heißen EBOOT.pbp . Darunter sind sämtliche Firmware-Updates, Homebrew und auch alle PSX-Games, die man über Emulator spielen kann

ELF

Abkürzung für: Executeable and Linking Format | Ein ursprünglich auf UNIX basiertes Dateiformat, das einige Homebrews zur Ablage ihrer Programm-Bibliotheken verwenden.

eLoader

Mit diesem Programm kann man einige Homebrews, die eigentlich für den 1.5 Kernel geschrieben wurden sind auch ohne diesen abspielen, also etwa auf der Slim. Als eLoader wird auch ein Programm bezeichnet, das einen Exploit ausnutzt um Homebrew zu starten.

Tutorial: 1.5 Homebrew auf der Slim & Lite mit eLoader

Emulator

Eine Software, die es ermöglicht Spiele einer anderen Konsole (Game Boy, PS1, N64 etc.) auf der PSP abzuspielen. Seit der Firmware 3.00 verfügt die PSP über einen integrierten PSX Emulator, mit dem man alte Playstation 1 Games auf dem Handheld spielen kann. Darüber hinaus gibt es viele Homebrew-Emulatoren, mit denen man auch die Games von anderen Konsolenherstellern auf der PSP genießen kann.

Bekannte Emulatoren sind etwa: Daedalus (N64), gpSp (GameBoy), NesterJ (NES) und snes9x_tyl (SNES)

Fake NP

So wird die Methode bezeichnet, mit der man ein User Mode Homebrew signieren kann, sodass es sich auf jeder OFW abspielen lässt. Kernel Mode Homebrews kann man so nicht auf einer OFW starten, da dazu ein Kernel Mode Exploit benötigt wird. Ebenfalls ist es hiermit möglich eine ISO Datei zu einer Eboot.PBP umzuwandeln, welche dann als Demo auf der PSP erkannt wird, sodass man sie sogar auf einer OFW spielen kann. In einer früheren Version wurden nur 728.25 MB unterstützt, welche aber mit der Firmware 6.60 gepatcht wurde. Nachdem ein Update von Fake NP erschienen ist, ist nun auch die Firmware 6.60 und eine Größe von maximal 1.100 MB möglich. Größere Dateien werden nicht unterstützt, da es keine größere Demo gibt, die als Header genutzt werden könnte.

Firmware 1.0

Mit dieser Firmware (die nur in Japan und USA erschien) konnte man schon erste Homebrews ausführen. Nebenbei ist es möglich Spiele-Emulatoren für z.B. SNES, SEGA Megadrive zu verwenden, oder herkömmliche DOS-Spiele auf der PSP zu spielen. Ein Downgrade auf Firmware 1.0 ist bis Version 2.0 möglich.

Folding@home

Diese Software nutzt die Rechenleistung der PS3, um den Faltvorgang von Proteinketten zu simulieren. Davon erhofft man sich neue Erkenntnisse über die Bekämpfung vieler Krankheiten wie etwa Krebs und Parkinson. Sie ist Bestandteil der neuen Software Life with PlayStation

FreePlay

Bekannter PSP-Programmierer, der neben zahlreichen Homebrews (FreeRadio, PSP RSS, CTF Unpacker etc.) auch für ein paar Exploits verantwortlich ist.

Furikup

angelehnt an: drinking from the furry cup | Furikup ermöglicht der PSP über VoIP auf der ganzen Welt zu telefonieren, falls eine WLAN-Verbindung besteht. Diese vom Team N00bz entwickelte Homebrew übertrumpft damit die von Sony integrierte Software Skype

Tutorial: Furikup - Telefonieren über WLAN

GAME

Auf der PSP versteht man unter GAME nicht nur das engl. Wort für Spiel, sondern den Bereich in Spielen, Demos und Homebrew-Programmen. Plugins unterscheiden zwischen diesem und dem VSH-Bereich.

Game Categories

Mit diesem Plugin kann man seine Homebrews und Spiele sortiert nach Kategorien anzeigen lassen. In der 5.02 GEN ist es bereits fest integriert.

Tutorial: Game Categories nutzen

Game Decrypter

Mit dieser Homebrew kann man Sicherheitskopien von Spielen durch ändern der EBOOT.BIN so patchen, dass sie auf einer niedrigeren CFW laufen als es die Firmware-Mindesterfordernis vorsieht.

Tutorial: Game Decrypter - Spiele CFW-kompatibel machen

GAME150

Im Gegensatz zum GAME-Bereich ist der GAME150 nur für Homebrews zuständig, die den 1.5 Kernel nutzen. Für Plugins benötigt man deshalb eine extra game150.txt

gpSP

Mit diesem Emulator kann man GameBoy Advance Spiele auf der PSP spielen. Zum Betrieb der Homebrew ist jedoch ein BIOS des GBAs nötig.

Half Byte Loader

Kurzwort: HBL | Der Half Byte Loader ermöglicht es auf der PSP und PS Vita auf einer offiziellen Firmware bestimmte Homebrew (inoffizielle Programme) auszuführen.

HalfByte Loader

Projektname: Valentine Project | Dieses Programm kann für verschiedene Exploits angepasst werden und Homebrew auf der PSP ohne CFW laden. Das Abspielen von ISOs ist jedoch nicht möglich, da nur User Mode Zugriff besteht.

HellCat

Programmierer aus der Homebrew-Szene. Zu seinen Werken zählen unter anderem einige Pandora Installer und der Recovery Flasher.

HEN

Abk. für: Homebrew Enabler | Wenn ein Exploit gefunden wurde, wird ein solches kleines Programm geschrieben um auf der Firmware temporär Homebrew ausführen zu können. Dies wird oft benutzt um einen Downgrader zu starten

HENkaku

Hierbei handelt es sich um einen Exploit, der in der Firmware 3.60 für die PS Vita gefunden wurde. Durch den HENkaku, der keine feste Installation voraussetzt, lassen sich native Homebrew-Programme ausführen. Es besteht jedoch kein Zugriff auf den Kernel der Firmware.

HOME-Menü

Das HOME-Menü ruft man durch Drücken der Taste HOME auf. Darüber kann man aus Spielen und sonstigen Anwendungen ins XMB zurückkehren.

Homebrew

Abkürzung: HB | Darunter versteht man selbstprogrammierte Software von Hobbyentwicklern, die der PSP viele neue Möglichkeiten eröffnen wie pdf lesen, IrDA-Port nutzen oder über Emulator andere Konsolengames zu spielen. Homebrews können nur auf einer CFW und der Firmware 1.0-1.5 abgespielt werden.

Homers RIN

Ein Emulator für Game Boy und Game Boy Color Spiele. Im Gegensatz zu gpSP kann er keine GBA-Games abspielen.

HostCore

Eine Streaming-Homebrew, Konkurrent zum PiMPStreamer

IRShell

Die wohl bekannteste Homebrew-Anwendung. IRShell ist ein multifunktionales Tool, das unter anderem als Datei-Browser, mp3-Player und UMD-Launcher dient. Zudem kann es den IrDA-Port der PSP nutzen um TV/Hifi-Geräte zu steuern.

Jailbreak

Unter einem Jailbreak versteht man den Vorgang, bei dem eine Systemsoftware für Lese- und Schreibzugriffe offen wird. Auf der PS3 gelang dies im Jahr 2010 und das Abspielen von Homebrew wurde möglich.

Kernel

Dies ist der zentrale Systemkern, auf der alle Software-Elemente der Firmware der PSP aufbauen. Auf einer Custom Firmware kann man den Kernel umstellen, um so die Kompatibilität zu verschiedenen Homebrews zu ermöglichen.

Kernel Mode

Man spricht von Kernel Mode, wenn man über eine Homebrew vollen Zugriff auf alle Komponenten der PSP (UMD-Laufwerk, Platinen etc.) hat. Diesen benötigt man etwa für einen Downgrade.

KXploit

Dies sind Homebrew-Programme, die auf dem 1.5 Kernel laufen. Dabei wird ein Trick mit zwei Ordnern angewendet, die sich nur durch das Zeichen % unterscheiden. Die erste signierte Eboot wird von der PSP gestartet und diese lädt dann wiederum das eigentliche Programm. Diese laufen auf der Fat. Auf der Slim hingegen nur mittels eLoader oder Time Machine.

LEDA

kurz für: Legacy Software Loader | Dieses Addon von Dark_AleX macht es möglich 1.50 Kernel Homebrews auf der Slim zu starten.

Life with PlayStation

Diese Software ermöglicht euch auf der PS3 auf einer interaktiven Weltkarte das Wetter und News anzuzeigen. Außerdem beinhaltet sie Folding@home.

Links2

Links2 war der erste und bis heute einzige Homebrew-Browser, der entwickelt wurde um auf den Firmwares 1.0 und der 1.5 das Internet-Surfen zu ermöglichen.

LUA

Dies ist eine Programmiersprache auf deren Basis sehr viele Homebrews für die PSP geschrieben werden. Zum Abspielen benötigt man einen LUA Player (auch eine Homebrew).

Tutorial: LUA - Programme/Spiele abspielen

LUA Player

Mit dieser Homebrew kann man auf der PSP Dateien abspielen, die in der Programmiersprache LUA geschrieben wurden sind. Der LUA Player wird ständig weiterentwickelt, was auch den Codern neue Möglichkeiten für ihre Anwendungen eröffnet.

M33

Abkürzung für: March 33 | Vermeintlich ein russisches Entwicklerteam, das seit der Pause von Dark_Alex, seine Arbeit aufnahm und die Homebrew-Szene mit neuen Custom Firmwares erfreute. Doch später wurde bekannt, dass hinter M33 auch Dark_Alex, der Star der Szene steckt, welcher alle hinters Licht geführt und diese Bezeichnung nur als Decknamen benutzt hat und seine Arbeit weiterführt.

MAKEFILE

Nachdem eine Homebrew in einer Programmiersprache wie etwa C geschrieben wurden ist, wird Makefile benutzt um daraus eine für die PSP kompatible Eboot zu erstellen.

MapThis

Dies ist eine Homebrew für den GPS-Empfänger Go!Explore. Anhand von runterladbarem Kartenmaterial zeigt dieses Tool die aktuelle Position auf der jeweiligen Karte an. Eine vollwertige Navigationssoftware ist MapThis nicht, da sich keine Routen berechnen lassen.

NeoFlash

Dies ist ein Wettbewerb für PSP-Programmierer, der zweimal im Jahr (Frühling und Sommer) stattfindet und die besten Homebrews auszeichnet.

NeoGeo (Homebrew)

Ein Emulator auf Homebrew-Basis der gleichnamigen Spielkonsole aus den späten 80er Jahren.

NesterJ

Eine Homebrew, welche die allererste Nintendo-Konsole (NES) auf der PSP emuliert.

Tutorial: NES-Emulator installieren

NID Resolver

Dieser Bestandteil einer CFW ab 3.80 M33 ist dafür da, die Kompatibilität zu älteren Homebrews herzustellen, die einen anderen Kernel verwenden. So sollte es damit etwa möglich auf der Slim & Lite 1.5 Kernel Homebrews zu starten, obwohl sie einen solchen Kernel im Gegensatz zur PSP Fat gar nicht hat. Funktioniert hat dies bislang jedoch nicht auf der Slim.

NullDC

Ein Emulator für die Spielkonsole SEGA DreamCast auf Homebrew-Basis.

Open Source

Als Open Source bezeichnet man eine Software, wenn sie unter freier Lizenz steht, also der Quelltext öffentlich zugänglich ist und von jeder Person weiter entwickelt werden darf. Einige Homebrews für die PSP und PS3 sind als Open Source freigegeben.

Pandora Battery

Die wohl bahnbrechenste Entwicklung in der Homebrewszene. Mit dieser Methode kann man seinen Akku und den Memory Stick so umwandeln, dass diese anschließend als Downgrader und Unbricker für alle Firmwares genutzt werden können. Die ursprüngliche Methode stammt von Sony selbst, jedoch haben es findige Programmierer wie etwa Dark_Alex geschafft, diese als Homebrew zu portieren.

Pandora Deluxe

Kurzwort: PPD | Mit diesem PC-Programm kann man den MagicStick ohne CFW erstellen. Zudem lassen sich über das Tool auch die beliebtesten Homebrews und Plugins installieren.

Tutorial: Downgrade mit Pandora Deluxe

PARAM.SFO

Diese Textdatei liegt allen EBOOTs bei wie etwa Homebrew oder Demos. In ihr gespeichert sind einige Daten wie der Regionencode, die Firmware-Voraussetzung oder der Titel der Anwendung

PBP

Eine Dateiendung, die viele PSP-bezogene Dateien tragen. Darunter sind ausführbare Dateien wie Homebrew-Programme, Firmware-Updates oder Demos.

Permanent Patch

Die Methode des Permanent Patches wurde von kgsws entdeckt, welche dann Liquidzigong zuerst als Homebrew für den 6.20 TN-D HEN herausbrachte. Später erschien dieser Patch noch für die 6.20 PRO-B Reihe und für den 6.20 TN-E HEN. Bei diesem Patch wird die vshmain.prx des HENs, mithilfe einer vshmain.prx, die als echt vorgetäuscht wird, als auto-start geladen, was es so aussehen lässt, als wäre der HEN permanent. Mithilfe dieser Methode und CXMB lässt sich sogar so mancher Semi-Brick auf jeder PSP beheben. Diese Methode des vshmain.prx Fakens funktioniert nur bis OFW 6.20, ab 6.30 wurden sicherheitstechnische Änderungen in die Firmware integriert, was eine Nutzung nicht mehr möglich macht. Aus diesem Grund erschien der Patch auch nie für die 6.3x/6.6x CFWs.

PiMPStreamer

Mit dieser Homebrew kann man von der PSP aus auf die PC-Festplatte zugreifen. Mittels WLAN können Mediendateien direkt gestreamt werden.

Tutorial: Videos, Musik und Bilder von PC auf PSP streamen

PlayStation home

übliche Abkürzung: home | Eine Online-Kommunikationsplattform für die PS3, auf der man sich in einer virtuellen Welt treffen, chatten und zum Online-Spielen verabreden kann.

PlayStation-Button

Der PS-Button befindet sich nur auf der PSPgo und der PSP-3000, Er ersetzt den HOME-Button der Vorgängermodelle, bietet aber dieselben Funktionen.

Plugin

auch: Modul | Eine CFW vorausgesetzt, kann man hiermit die PSP um einige nützliche Funktionen wie Screenshot- und Videoaufnahmen oder ein Cheat-Tool erweitern. Plugins werden nach dem Start der PSP vom Memory Stick geladen und schreiben nicht auf den Flash.

Neben einer .prx Datei hat man zumeist eine vsh.txt welche die Steuerung des Plugins im XMB übernimmt und eine game.txt/game150.txt/pops.txt für Spiele/PSX-Games/Homebrews.

Tutorial: Plugins installieren

PRO

Das "Team" PRO besteht aus Coldbird und Virtuouse Flame (besser bekannt als Liquidzigong) welche die HENs für 6.30 bis 6.36 gemacht haben, und außerdem noch für die PRO CFWs verantwortlich sind. PRO ist ebenfalls die Bezeichnung für die 6.30-6.36 HENs, und für die 6.3x/6.6x und 6.20 PRO CFW. Die PRO HENs waren anfangs zum Abspielen von Homebrew auf der 6.30-6.36 gedacht, wurden aber hinterher zum Starten der 6.35 PRO CFW genutzt und zum Downgraden auf 6.20. Die PRO HENs basieren auf einer Beta des 6.20 TN-A HENs, weswegen sie oft als geklaut dargestellt werden. Die PRO CFWs basieren allerdings nicht komplett auf dem TN HEN, werden aber auch als geklaut bezeichnet.

Prometheus ISO Loader

Der Prometheus ISO Loader ist ein Homebrew, welches anfangs für den 6.20 TN-A (HEN) geschrieben wurde, damit man ISOs spielen kann, da kein ISO-Loader eingebaut war. Damit man mit diesem Homebrew ISOs starten kann, braucht man Kernel Mode Rechte! Der Prometheus ISO Loader war ebenfalls ein Driver in der 6.35 Custom und 6.37 ME CFW und konnte, sofern er auf dem Memory Stick vorlag, als Treiber zum Starten von ISOs auf der 6.35 Custom und 6.37 ME genutzt werden. Allerdings ist dieser Treiber, sowie iso fs, schon eher veraltet.

PRXEncrypter

Dieses Tool signiert eure Homebrews oder Tools die im USER-Mode geschrieben sind. Es unterstützt keine Kernel-Homebrews wie z.B. RecoveryFlasher, CFWs, etc. Dieses Programm ist verboten, da es Sony-Code enthält.

PSGroove

PSGroove ist eine Open Source Version des PSJailbreak und somit kostenlos. Ein damit programmierter USB Stick kann benutzt werden, um Homebrews Custom Firmwares auf der PS3 zu starten.

PSL1GHT

PSL1GHT ist eine leichtgewichtige Entwicklugnsumgebung (SDK) für die PS3 auf Open Source Basis, mit der man Homebrews für die PS3 erstellen kann.

PSP Filer

Dies ist ein multifunktionaler Datei-Browser auf Homebrew-Basis, mit dem man u.a. auch Archive entpacken kann.

Tutorial: Datei-Browser / Archive auf der PSP benutzen

PSPdisp

Ein Homebrew mit dem man die PSP als PC-Bildschirm benutzen und sogar den PC steuern kann. Man hat zwei Verbindungsmöglichkeiten zur Auswahl, entweder mit WLAN oder per USB Kabel.

PSPKVM

Eine Homebrew, die es ermöglicht JAVA-basierte Programme auf der PSP auszuführen. Dabei werden die vom Handy bekannten J2me Anwendungen unterstützt.

Tutorial: Java auf der PSP

PSPLink

Ein Programm für Entwickler, die ihre Homebrew testen möchten. Außerdem werden Exploits mit Hilfe dieses Programmes entdeckt.

PSPTube / Ultimate PSPTube / Go!Tube

Dies ist eine Homebrew, die es ermöglicht YouTube und einige andere Videoportale auf der PSP zu nutzen. Die Ultimate- und Go Version führten die Arbeit fort und bieten einige Portale mehr.

Tutorial: YouTube auf der PSP

PSPUAE

Abk. für: Ubiquitious Amiga Emulator | Ein Emulator für den Heimcomputer Commodore Amiga auf Homebrew-Basis.

Python

Python ist eine Programmiersprache in der einige Homebrews geschrieben sind. Sie ähnelt von der Struktur her LUA.

Recovery-Flasher

Mit dieser Homebrew kann man eine niedrigere CFW installieren, ohne dafür eine Pandora erstellen zu müssen. Auch zur Behebung eines Semibricks ist dieses Tool sinnvoll.

Rejuvenate Hack

Rejuvenate ist eine Sammlung von Tools und Hacks für die PS Vita, mit der es möglich ist Homebrew auf dem Handheld auszuführen. Dies funktioniert bis zur Firmware 3.51

RemoteJoy

Mit der Homebrew Remote Joy ist es möglich den PSP-Bildschirm an den PC zu senden, so dass man Games auch auf dem großen Monitor spielen kann.

ScummVM

ScummVM ist ein Emulator, der es ermöglicht einige Adventure-Games auf der PSP spielbar zu machen. Dazu zählen etwa Klassiker wie Monkey Island oder Baphomets Fluch.

SDK

Abk. für: Software Development Kit | Eine Sammlung von Tools, die es Entwicklern ermöglicht für eine vorhandene Software wie etwa eine Firmware Programme zu schreiben. Auf der PSP braucht man ein solches Kit etwa um Homebrews zu erstellen.

Semi-Freeze

Bei einem Semi-Freeze reagiert das Spiel oder die Homebrew nicht mehr, aber über das Home-Menü kann man noch ins XMB zurück gelangen.

Shell

Eine Shell ist eine Homebrew, die wie ein Betriebssystem aufgebaut ist, sprich viele Funktionen unter einen Hut bringt. Ein bekanntes Shell-Programm ist etwa IRShell.

Single-Eboot

Single Eboots sind Homebrews, die im Gegensatz zu den kxploit Versionen auf jeder Custom Firmware laufen. Sie kommen mit nur einer Eboot und einem Ordner aus und werden im Verzeichnis PSP/GAME abgespeichert.

snes9xtyl

Ein Emulator für die Spielkonsole Super Nintendo. Er gilt als einer der ausgereiftesten Homebrew-Emulatoren auf der PSP.

Source Code

Source Code ist der Quelltext eines Programms. Bei manchen Homebrews wird dieser veröffentlich, damit andere PSP-Coder das jeweilige Programm weiterentwickeln können

Swaploit

So nannte man die erste Methode um auf der PSP mit Firmware 1.5 Homebrew ausführen zu können. Dabei startete man erst eine offizielle Eboot, und während der Gameboot kam, wechselte man schnell den MemoryStick und konnte so das Programm starten.

Team Molecule

Eine Gruppe von Programmierern, die für die PS Vita inoffizielle Anwendungen wie den HENKaku entwickeln, mit dem man Homebrew Programme starten kann.

VHBL

Ein VHBL, Vita Half Byte Loader, ist eine angepasste Fassung des HBLs für die Playstation Vita und ermöglicht das Wiedergeben von Homebrews, sofern diese keinerlei höheren Rechte benötigen.

VLF Library

Dies ist eine Bibliothek von prx Dateien, die Homebrew-Entwickler als Komponenten für ihre Programme benutzen können.

VNC

Abk. für: Virtual Network Computing | über diese Art der Netzwerkverbindung kann man von der PSP aus seinen PC steuern. Dies geht mittels der Homebrew Portable VNC.

VolumeBar

Diese grafische Anzeige verdeutlicht im XMB und im HOME-Menü, welche Lautstärke auf der PSP eingestellt ist.

WAB Version Changer

Mit dieser Homebrew konnte man bis zur Firmware 2.00 der PSP eine höhere Firmware vorspielen, um so das Update zu umgehen. Diese Lücke wurde ab der FW 2.01 geschlossen.

WIP

Abkürzung für: Work in Progress | So bezeichnet man Projekte, die sich noch in Arbeit befinden. Oft wird dieser Begriff bei Ankündigungen zu Homebrew-Programmen verwendet, die noch nicht fertig sind.

Yoshihiro

Ein bekannter Homebrew-Programmierer. Zu seinen Werken zählen u.a. der Game Decrypter und der DS-Emulator. Er arbeitet auch den GEN Custom Firmwares.







» zum Seitenanfang